Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2017, 21:26   #701   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 301
Hallo Andreas,

wieder mal ein tolles Modell! Die Pagode ist immer wieder schön anzusehen, vor allem dann wenn es,wie hier, ein zeitgenössisches Modell ist!

Danke für die Vorstellung!

P.S. Gibt es Bilder vom Motor?
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 22:24   #702   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Hallo Uwe!
Hier ein Bild vom Dinky 230 SL Motorraum. Er ist leider recht puristisch gehalten und hätte sicherlich noch das ein oder andere Detail vertragen können.



Hier punktet z.B. der SL von Mercury wesentlich mehr, aber wie bereits erwähnt hat jede Pagode ihren eigenen Charme. Gruß Andreas

Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2017, 13:24   #703   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Politoys Fiat 850 Berlina

Heute geht es in die italienischen Berge mit dem kleinen Fiat 850. Wir fahren nicht offen im Spider und auch nicht sportlich im Coupe, sondern mit der ganzen Familie im Berlina. Sicherlich hat der kleine Heckmotor unter 40PS mit Kind und Kegel auf den Höhenmetern zu kämpfen, aber robuste Technik aus dem 600er und ausreichend Stauraum machten ihn dennoch zum Verkaufsschlager. Entsprechend groß war die Nachfrage nach Spielzeugmodellen und so gab es neben Veröffentlichungen vom Mebetoys und Mercury auch diesen von Politoys. Mit Facetten und zu öffnenden Teilen für mich ganz klar der Favorit im 1-43er Vintage Bereich.








Modellinformationen
Typ: Fiat 850 Berlina
Maßstab: 1/43
Hersteller: Politoys Ref.513
Produktionsjahr: 1965
Besonderheiten: Facettenscheinwerfer, Türen und Haube zum öffnen
bekannte Farbvarianten: grünmetallic, rotmetallic, bronzemetallic

Geändert von Vintage Diecast Dreams (06.10.2017 um 21:58 Uhr)
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2017, 20:46   #704   nach oben
Hessebembel
Papa 2015 - YEAH!
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.156
Oh ja, den Fiat 850 mag ich sehr gerne. Da hat Mebetoys ein schönes Modell auf die Räder gestellt.

OT: Ich bin bei Youtube über ein Video mit Amateuraufnahmen von missglückten Touristenfahrten auf der Nordschleife im Jahr 1970 gestolpert, da fliegen einige 850er durch´s Bild. Meist zwar die Coupés, aber eine Berlina ist auch dabei. Wer sich´s ansehen möchte: Link zum Video.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 20:41   #705   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Lancia Stratos

Kommen wir heute zu einer Rallyelegende und meinem gleichzeitigen Youngtimer Anlage- und Kauftip. Als in den 70igern der Rallyesport boomte war Lancias bislang einziges Pferd im Stall, der Fulvia HF fast chancenlos gegen die übermächtige Porsche oder Renault Alpine. Um marktwirtschaftlich vom Hype zu profitieren, musste eine neue Geheimwaffe her. Geboren war die Idee vom Stratos mit starkem Mittelmotor aus dem Ferrari Dino, der Lancia zum Rallyeweltmeistertitel von 1974-1976 verhalf. Solido präsentierte 1974 den Stratos im Tourenwagenlook mit Racingtrim und Klappscheinwerfern, die per Mechanismus am Unterboden ausgefahren werden können. Preislich ist der Solido Stratos momentan noch völlig unterbewertet und dürfte in den kommenden Jahren kräftig zulegen.






Klappscheinwerfer in geschlossenem und geöffnetem Zustand:





Modellinformationen
Typ: Lancia Stratos Rallye-Tourenwagen
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Ref.27
Produktionsjahr: 1974
Besonderheiten: Facettenscheinwerfer mit Mechanismus
bekannte Farbvarianten: rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.10.2017, 17:02   #706   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky VW 1500

Volkswagenfans und Heckmotorliebhaber konnten 1961 den neuen 1500er bewundern. Mit seinem gegenüber dem Käfer üppigen Platzangebot sollte er VW Kunden ins Mittelklassesegment locken. Unter der Fronthaube gab es Platz für das Reisegepäck und das Reserverad. Weiterer Stauraum fand sich im Heck über der Motorabdeckung. Dinky erlaubte den Kindern einen Blick unter die Fronthaube der Stufenheck Limousine und verstaute dort als kleines Surprise einen losen Plastikkoffer als Gepäckstück. Sehr viel seltener als die cremefarbene Version ist im übrigen die Metalliclackierung.









Modellinformationen
Typ: VW 1500
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Toys England Ref.144
Produktionsjahr: 1963-1967
Besonderheiten: Kofferraum zum öffnen, Gepäckstück
bekannte Farbvarianten: cremeweiß., bronzemetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.10.2017, 13:06   #707   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Ford Mustang POLICE

Die heutige Vorstellung ist eine super seltene Exportversion aus dem Hause Tekno für den US Markt. Dazu wurde die zivile Variante unter der gleichen Herstellungsnummer umlackiert und mit einem Blaulicht versehen. Zusätzliche Decals auf Kofferrum und Türen sollten Kinder und Sammler in Übersee zum Kauf anregen. Anscheinend haben die meißten Mustangs nur ein One Way gebucht und tauchen hier in Europa äußerst selten auf. Der Vollständigkeit halber muß noch erwähnt werden, das alle Tekno Mustangs bei Auslieferung einen losen Benzinkanister und ein loses Warndreieck im Kofferraum hatten. Also nicht wundern wenn es im Modell klappert oder in der Schachtel raschelt- alles OK!












Modellinformationen
Typ: Ford Mustang Police
Maßstab: 1/43
Hersteller: Tekno Denmark Ref.834
Produktionsjahr: 1966-1970
Besonderheiten: Facettenscheinwerfer, Blaulicht
bekannte Farbvarianten: schwarz-weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 15:21   #708   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Opel Admiral A

In den 60iger Jahren schickte der Opel Konzern neben Diplomat und Kapitän noch einen weiteren Luxusliner ins Rennen und zwar den Admiral. Opels Dickschiff mit 6 Zylindern war die ideale Ergänzung für den in die Tage gekommenen Kapitän und dem Hubraumprotz Diplomat und richtete sich an erfolgreiche Aufsteiger denen ein Mercedes zu spießig war. Sicherlich bietet er keine optischen Highlights, aber wird auch heute noch 50 Jahre später auf jedem Oldtimertreffen zum Publikumsmagneten. Dinky Frankreich fertigte das sehr schwere und wertig wirkende Miniaturmodell mit großem aufklappbarem Kofferraum sowie Motorhaube mit Motornachbildung. Sicherlich ein Spielzeug von dem so manches Kind damals träumte.










Modellinformationen
Typ: Opel Admiral A
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Frankreich Ref.513
Produktionsjahr: 1966-1969
Besonderheiten: Kofferraum und Motorhaube zum öffnen
bekannte Farbvarianten: weinrotmetallic, blaumetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.10.2017, 16:34   #709   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.451
Whaaaaaaaat? Keine optischen Highlights? Eine Stilikone, das beste aus zwei Welten: Amerikanische Stilfindung, aber europäisch geerdet, geadelt. Davor und danach kam kaum etwas Besseres, von Opel nicht und von anderen nicht.
Ich meine, ich rede von Design, Stil und Formensprache, nicht von Repräsentation, Luxusgut und Statussymbolen, obwohl sie damals auch das waren.
Die Miniatur ist kongenial, gefällt mir besser als mein Gama-Modell.
Die Tatsache, dass die Coupés die 100.000 EUR Marke geknackt haben, für Zustand 2 wohlgemerkt, es gibt keine Brot-und-Butter-, na gut, in diesem Fall Brot-und-Marmelade-Autos in Zustand 1 (das glaubt nur manch stolzer aber nicht objektiver Besitzer), ist allerdings, das muss man fairerweise sagen, auch der Tatsache geschuldet, dass von den Coupés nur knapp 350 Stück gebaut wurden, die Limousinen sind nach wie vor halbwegs erschwinglich.

Interessiert hab eich auch deinen Solido Stratos mit Klappscheinwerfern betrachtet. Von den Solido Rennsportmodellen besitze ich nach wie vor einige, obwohl ich sie in den Vitrinen mittlerweile durch Minichamps, Spark, Trofeu und andere ersetzt habe, konnte ich mich noch nicht davon trennen.
Alfasud, Alfetta, BMW 525/530; BMW 2002, Ford Capri RS 2600 und RS3100, Ford Escort, Lancia Stratos, Porsche 934.... Solido war vor Ende der 90er der einzige mir bekannte Hersteller, der sich in größerem Umfang meinem Sammelthema widmete.
__________________
________________
The artist formerly known as Wurstfliege.

Geändert von area52 (11.10.2017 um 16:42 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.10.2017, 19:34   #710   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 301
Hallo Andreas,

schönes Modell, eines schönen Vorbildes! Vielleicht der amerikanischte (kann man das schreiben?) aller Opel. Mir gefällt er sehr gut und ein Modell in 1:18 (Diecast) wäre ein Traum!

Danke für die Vorstellung
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.10.2017, 13:36   #711   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Bentley 3L "THE WORLD OF WOOSTER"

Heute kommen wir zumindest was das Baujahr des Originals anbelangt zum wohl ältesten Modell in meiner Sammlung. Es handelt sich um den Bentley 3 Liter aus 1927 der seinerzeit in der Super Sport Version mit sagenhaften 160 km/h das schnellste Serienfahrzeug auf der Straße war. Die Vorstellung dürfte in doppelter Hinsicht interessant sein, denn es handelt sich um ein Highlight sowohl für Automobil- als auch für Filmfans.
„The world of Wooster“ war eine englische Comedy Serie in schwarz-weiß die ab 1965 von der englischen BBC in 3 Staffeln ausgestrahlt wurde. Die Hauptfiguren des Films Bertie Wooster und sein Diener Jeeves wurden von Corgi liebevoll nachgestaltet und dem Modell beigefügt. Auch der Bentley und stetiger Begleiter der beiden ist für die damalige Zeit ein Traum auf Speichenrädern mit etlichen herausgearbeiteten Details und dürfte bei einer Auflage von 45.000 Exemplaren den Weg in viele Kinderzimmer und Sammlervitrinen gefunden haben.
Wer nun behauptet den auch in seiner Sammlung zu haben, allerdings mit einer anderen Fahrerfigur, er liegt nicht so ganz falsch. Corgi brachte bereits ein Jahr zuvor den Engländer leicht modifiziert im Gift Set zur Avengers Serie ( hier zulande besser bekannt als „Mit Schrim, Charme und Melone „ ) heraus. Hinterm Steuer saß natürlich John Steed begleitet im besagten Gift Set von Emma Peel in ihrem weißen Lotus Elan.










Modellinformationen
Typ: Bentley 3 Liter 1927
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys Ref.9004
Produktionsjahr: 1967-1969
Besonderheiten: Filmmodell mit Figuren
bekannte Farbvarianten: rot, grün
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 18:35   #712   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 301
Hallo,

klasse Vorstellung! Tolles Modell mit interessanter Hintergrundgeschichte! Die Frontscheibe hat eine besondere Gliederung, habe ich so noch nicht gesehen.

Danke für die Vorstellung

Bis denne
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 14:54   #713   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Renault 4x4 SINPAR GENDARMERIE MILITAIRE

Oldtimerfans kennen natürlich den Renault 4 doch das es davon auch eine Allrad Variante gab ist vielen nicht geläufig. Zusammen mit der Fa. Sinpar entwickelten die Franzosen einen echten 4x4 Offroader der mit seinen gerade mal 34PS kein unwegsames Gelände scheute. In den 60iger und frühen 70iger Jahren entstand so große Nachfrage, da es noch keine Allrad Importe aus Japan gab.
Auch in der französische Armee fanden die preisgünstigen Renault viele Einsatzmöglichkeiten, wovon eine bei der Militärpolizei war.
Dinky Frankreich entwarf die äußerst seltene Miniatur dazu, die in unbespieltem Zustand eine echte Rarität ist. Durch die äußerst filigranen Anbauteile haben nur wenige die Spieleinsätze im Gelände überlebt und noch seltener wurde er erst gar nicht ausgepackt.





Das PVC Verdeck ist gesteckt und läßt sich abnehmen. Die Frontscheibe ist mit PVC Einsatz und umklappbar. Sehr schön auch die Fahrerfigur sowie der Funker im Heck. Die Funkstation wird lose gesteckt und ist bei bespielten Modellen leider oft nicht mehr vorhanden. Das gilt natürlich auch für die steckbare Antenne und die hauchdünne Metallhalterung.









Modellinformationen
Typ: Renault R4 4x4 Sinpar
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Frankreich Ref.815
Produktionsjahr: 1969-1970
Besonderheiten: Figuren, Antenne, Hardtop
bekannte Farbvarianten: olivgrün
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 14:18   #714   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 600
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku MAN ARAL RENNDIENST

Nicht das ihr denkt mein Vorrat an alten Siku V-Modellen sei erschöpft: Basierend auf einem Chassis des MAN 8.156 entstand 1971 bei Siku die begehrte ARAL Renndienst Tankwagen Version als Sonderaufbau. Dabei stand bei MAN die Zahl vor dem Punkt als das zulässige Gesamtgewicht, die Zahl dahinter steht für die Leistung in PS. Der schwere Bolide war eine tolle Ergänzung zu jedem authentischen Autorennen im Kinderzimmer. Zudem hielt er einige spielerische Überraschungen für die Kids bereit: Das Führerhaus ist nach vorne klappbar und ermöglicht den Zugang zur Motornachbildung. Eine seitliche Klappe ermöglicht das herausziehen von 2 Tankschläuchen um die Fahrzeuge mit dem nötigen Kraftstoff zu versorgen. Die Tankeinfüllstutzen auf dem Dach lassen sich öffnen und das Aral Logo lässt sich in die dafür vorgesehene Halterung stecken. Eine versenkte Markise ermöglicht den überdachten Tankmodus bei schwierigen Wetterverhältnissen. Schöne Facettenscheinwerfer und eine steckbare Plastikleiter runden das Gesamtkunstwerk ab. Trotz sicherlich üppiger Produktionszahlen sind gut erhaltene Exemplare eher selten, denn dies ist definitiv eines der Fahrzeuge aus dem Siku Sortiment mit dem zu 99% auch gespielt wurde.









Modellinformationen
Typ: MAN 8.156F Aral Renndienst
Maßstab: 1/60
Hersteller: Siku Deutschland Ref. V 331
Produktionsjahr: 1971-1974
Besonderheiten: ausfahrbare Markise, ausziehbare Schläuche, Facettenscheinwerfer, Führerhaus klappbar
bekannte Farbvarianten : blau-weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 21:36   #715   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 250
Beiträge: 2.742
Ein wunderbares Modell
Die vielen Details sind ja genial. Kann es sein dass es von dem Tanker auch noch andere Varianten gab? Irgendwie hab ich ein "Deja-vu" wenn ich das Modell so betrachte, aber in meiner Erinnerung sah es trotzdem etwas anders aus.... (kann aber auch sein dass mich meine Erinnerung da -wieder mal- trügt.....

Vielen Dank für die Vorstellung und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 21:51   #716   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 301
Hallo Andreas,

super Modelle! Vor allem der R4 gefällt mir besonders gut!!! Solch filigrane Modelle fürs Kinderzimmer ist zumindest aus heutiger Sicht sehr ungewöhnlich, oder? Die Sammlerszene hielt sich ja wohl damals noch sehr in Grenzen.

schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 22:46   #717   nach oben
Minki
Benutzer
 
Benutzerbild von Minki
 
Registriert seit: 29.08.2017
Ort: das Rheinland
Anzahl Modelle: will ich nicht wissen
Beiträge: 34
Huhu,

ja, "so einen habe ich auch"- Antworten sind natürlich doof, aber so einen habe ich auch . Sikus generell sowieso. Von welcher anderen Spielzeugmarke bekommt man soviele Alltagsautos der Sechziger? Gut, in den Siebzigern wurden sie schnell gruselig mit den fetten Plastikreifen und so.

Hier, 24 Stundenrennen 1969, Nachtbetankung:



Diese MAN Fahrerhäuser kamen ja eigentlich von Saviem, einer Renault-Tochter, mit der MAN seit 1966 ein Abkommen über Fertigung und Vertrieb getroffen hat, 1968 geht eine Lizenz an Raba in Ungarn, 1969 an Roman in Rumänien.
"Murks Aus Nürnberg" weltweit...
__________________
Schönen Gruß,
Minki
Minki ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Minki für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 22:49   #718   nach oben
Minki
Benutzer
 
Benutzerbild von Minki
 
Registriert seit: 29.08.2017
Ort: das Rheinland
Anzahl Modelle: will ich nicht wissen
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
Ein wunderbares Modell
Die vielen Details sind ja genial. Kann es sein dass es von dem Tanker auch noch andere Varianten gab?
Vielen Dank für die Vorstellung und Grüsse
Erwin

Hallo Erwin,

den MAN generell gab es noch in anderen Varianten, spontan fällt mir ein Leitplanken Transporter und ein Containerwagen ein. Den Renndienst gab es nur in zwei verschiedenen Blautönen, die späteren waren heller. Gilt aber für alle Siku-Aralfahrzeuge.
__________________
Schönen Gruß,
Minki
Minki ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Minki für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2017, 01:16   #719   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 1.780
Mein lieber Andreas - ich bin wieder einmal schwer beeindruckt, wie umfangreich, mannigfaltig und liebevoll Deine Sammlungspräsentation (immer noch) ist

Durch mein etwas längeres Nichthiersein hatte ich diesmal schon richtig ausführlichen Nachholbedarf ... aber es war ein Hochgenuss, das kann ich Dir verraten!!

Von den zuletzt vorgestellten Modellen erwärmen besonders der absolut sympathische Politoys 850 und der traumhafte Tekno Olympia Rekord mein Herz.
Das untoppbare Highlight sehe ich aber im Dinky Sinpar R4.
Ich wußte zwar, dass es dieses Modell gibt, aber noch nie habe ich ein so hervorragendes Exemplar gesehen, komplett mit allem Zubehör auch noch nicht und so genau schon gar nicht. Ich bin begeistert
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2017, 10:26   #720   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.603
Mich erwärmt der Siku MAN-Renndienst. Der Aufbau komplett aus Metall, heute undenkbar. Wunderschönes Modell. Der war in den späten 1980ern das erste Modell meiner Alt-Siku-Sammlung, damals hatte ich in Viersen (Niederrhein) ein altes Spielzeuggeschäft entdeckt. Eigentlich auf der Suche nach Autos für die Carrerabahn stapelten sich Boxen von Siku- und Matchboxautos in dem Laden, von den Sichtverpackungen bei Siku hatte der (unfreundliche) Inhaber nicht mal die schützenden Pappstreifen entfernt. Alles zu Preisen, die ursprünglich mal bei Erscheinen der Modelle aktuell waren, also damals spottbillig. Da war ich mehr als einmal zum Einkaufen!
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2017, www.modelcarforum.de