Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2017, 15:43   #41   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.755
Ja, mit dem Audi 100 C1 und dem Ro80 triffst Du schon viel mehr meine Interessen. Gerade der C1 hätte mal eine ansprechende Miniatur verdient, das Signature-Modell kann mich nicht überzeugen, insbesondere der 4-Türer ist ja formal ziemlich daneben, viel zu "bauchig", zu hohe Gürtellinie, da ist leider nichts vom eleganten Audi 100 C1 ins Modell übertragen worden. Die klobigen Fensterrahmen hast Du ja erwähnt, also da sollte sich wirklich mal ein Hersteller drangeben und den ersten "richtigen" Audi der NAchkriegszeit (der Audi 60 war ja im Prinzip ein DKW mit Mercedesmotor), den Ludwig Kraus damals quasi "im Geheimen" entwickelt hatte, mal ansprechend verkleinern.

Ganz anders der Ro80, ein wirklich feines Modell, "leider" nur aus Kunststoff, aber dafür gut gemacht, der bringt die revolutionäre Form des NSU wirklich gut rüber. Auch das rot steht ihm prima, sieht gut aus.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 16:00   #42   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.748
Da kann ich Holger nur beipflichten, du triffst es auf den Punkt. Ich gehöre ja auch zu den eingefleischten "Audianern", wobei auch mich mehr die alten Modelle begeistern Auch die Einschätzung von Holger zu dem Audi 100 C1 und dem NSU Ro80 würde ich zu 100% unterschreiben, letzterer ist für mich noch immer eines der schönsten Modelle überhaupt und bei mir in marathon-metallic und targaorange zu finden
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 16:29   #43   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von MalpasoMan Beitrag anzeigen
Gerade der C1 hätte mal eine ansprechende Miniatur verdient, das Signature-Modell kann mich nicht überzeugen, insbesondere der 4-Türer ist ja formal ziemlich daneben, viel zu "bauchig", zu hohe Gürtellinie, da ist leider nichts vom eleganten Audi 100 C1 ins Modell übertragen worden. Die klobigen Fensterrahmen hast Du ja erwähnt, also da sollte sich wirklich mal ein Hersteller drangeben und den ersten "richtigen" Audi der Nachkriegszeit (der Audi 60 war ja im Prinzip ein DKW mit Mercedesmotor), den Ludwig Kraus damals quasi "im Geheimen" entwickelt hatte, mal ansprechend verkleinern.
Mit dieser Meinung bin auch ich zu 100 % bei Euch, ich hatte ja auch selber schon geschrieben, dass die Modelle jetzt nicht unbedingt die absoluten High End-Modelle darstellen, die wirken schon ein wenig nach "wie gewollt und nicht gekonnt". Auch ich würde für eine bessere Umsetzung des C1 plädieren, wenn MC den Ro80 so sauber umgesetzt hat, können die sich von mir aus gerne noch mal dem AUDI 100 C1 in 1:18 annehmen.

Zitat:
Ganz anders der Ro80, ein wirklich feines Modell, "leider" nur aus Kunststoff, aber dafür gut gemacht, der bringt die revolutionäre Form des NSU wirklich gut rüber. Auch das rot steht ihm prima, sieht gut aus.
Wenn alle Modelle so sauber gearbeitet wären wie der Ro80 von MC, könnten die Modelle von mir aus auch aus Zuckerguss oder Nudelteig bestehen .
Dass der Ro80 aus Kunststoff gefertigt ist, stört mich nicht im Geringsten, es erfüllt doch scheinbar seinen Zweck, nämlich eine sehr hohe Detailtreue, die sich doch wohl jeder Modellsammler für ein Modell wünscht.

Zitat:
Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
Auch die Einschätzung von Holger zu dem Audi 100 C1 und dem NSU Ro80 würde ich zu 100% unterschreiben, letzterer ist für mich noch immer eines der schönsten Modelle überhaupt und bei mir in marathon-metallic .... zu finden
Das wäre auch mein Favorit für ein weiteres Modell vom Ro80 .

Geändert von JungWinkelried (22.08.2017 um 16:50 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 16:58   #44   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.755
Ja, Du hast recht, die detailierte und formgetreue Wiedergabe ist natürlich das Wichtigste. Trotzdem hätte ich auch den Ro80 am liebsten in diecast mit zu öffnenden Teilen gehabt.

Wenn ich so an diverse AUTOart-Youngtimer denke (den vorzüglichen Audi Quattro z.B. - vielleicht kommt der noch?), bekommen gute Produzenten das auch mit kleinen und gleichmäßigen Spaltmaßen hin.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 17:22   #45   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Ja, was ist eigentlich mit dem? Das erste Modell vom Ur-quattro (das mit den rechteckigen , in Chrom eingefassten Doppelscheinwerfern, das meinst Du doch, oder ?), seit Jahren angekündigt, kommt aber nicht. Wär' wirklich jammerschade, wenn das Auto nicht irgendwann auch mal in 1:18 umgesetzt wird.

Überhaupt gibt es viele (ältere Modelle) von AUDI, denen sich bis zum heutigen Tag noch kein Hersteller mit der Umsetzung in 1:18 gewidmet hat.
Spontan fallen mir da schon mal folgende Modelle ein:
  • AUDI 100/200 C2 Typ 43
  • AUDI 100/200 C3 Typ 44
  • AUDI 80/90 B2 Typ 81
  • AUDI 80/90 B3 Typ 89

Wobei der Typ 43 bei mir ganz oben auf der Wunschliste steht (zusammen mit dem Ur-quattro), am besten als 200 5T.
Ich habe letztes Jahr im Herbst entsprechende Wünsche auch schon gegenüber dem Hersteller OttO Models geäußert, ein Feedback von denen hat auch nicht lange auf sich warten lassen, in dem stand, dass die Mail an die entsprechende Abteilung weitergeleitet wurde. Bleibt zu hoffen, dass die auch wirklich mal was von den Modellen in naher Zukunft umsetzen werden.

Geändert von JungWinkelried (23.08.2017 um 16:59 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 18:05   #46   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.755
Aa hat den Facelift-Urquattro gemacht, den mit den Breitbandscheinwerfern. Der ist klasse.

Ich fürchte, in Sachen deutsche Youngtimer kommt von denen nichts mehr.

Minichamps hat ja einen Quattro angekündigt, ich weiß jetzt nicht mehr genau ob das Facelift (m.E. unsinnig, da ein Top-Modell von Aa existiert) oder der mit den Rechteck-Doppelscheinwerfern.

Deine Liste unterschreibe ich sofort, ergänzt um den Audi 80 B4.

Zumindest bringt OttO im Oktober das Audi Cabrio, also das auf Basis des B3 im Look des B4.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 19:46   #47   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.381
Den R18 find ich cool, vor allem als "Crocodile".

Leider gabs das Design nur von Maisto in 1/18
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 20:07   #48   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von MalpasoMan Beitrag anzeigen
Aa hat den Facelift-Urquattro gemacht, den mit den Breitbandscheinwerfern. Der ist klasse.
Ich besitze einen davon, und zwar in silber. Aber das ist ja schon das Facelift-Modell.
Ich wünsche mir ein Modell vom Quattro in 1:18, wie er 1980 präsentiert wurde, also den allerersten, den "Ur-quattro" halt :


Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen
Den R18 find ich cool, vor allem als "Crocodile".
Leider gabs das Design nur von Maisto in 1/18
Du meinst sicherlich den R8 aus dem Jahr 2.000, oder ? Ja, den hab' ich auch. Würde mir auch wünschen, dass Spark den noch mal rausbringen würde .

Die Post war da und hat mir heute ein weiteres Modell gebracht , den AUDI 100 Coupé S von KK-Scale. Dies ist mein drittes Modell vom dritten Hersteller vom Coupé S, ein weiteres Modell besitze ich von BoS, der Anfang diesen Jahres den Weg in meine Vitrine gefunden hat. Das erste Modell, was ich vom Coupé S besessen habe, war der orangefarbene vom Hersteller ANSON (ist ja auch logisch, war ja vor vielen Jahren auch das erste Modell am Markt). Aus heutiger Sicht würde ich den ANSON nicht mehr kaufen wollen, da einfach zu schlecht verarbeitet, gerade die Frontpartie gibt das Original nicht ansatzweise wieder, die Chromringe um die Scheinwerfer sind total überproportioniert, gleichzeitig sind die Scheinwerfer dadurch viel zu klein geraten, und somit ist die gesamte Frontansicht schon mal komplett entstellt. Dass ich alle drei Modelle von drei verschiedenen Herstellern besitze, gibt mir natürlich die Möglichkeit einer direkten Gegenüberstellung.

Modelle und Hersteller wie folgt:
  • BlauMetallic: KK-Scale
  • KupferMetallic: Best of Show (BoS)
  • Orange: ANSON

Mein Fazit: Am besten von allen dreien gelungen finde ich den BoS. Warum ? Ganz einfach: er ist von den Proportionen her das stimmigste Fahrzeug. Der KK-Scale ist nah dran am BoS, leistet sich gegenüber dem BoS aber folgende Schwächen:
  • Die Hinterachse ist etwas zu weit hinten im Radlauf platziert, stört somit die Seitenlinie
  • Die Rückleuchtengrafik ist nicht so sauber umgesetzt wie am BoS
  • Scheibenwischer bestehen nur aus ausgestanzten (oder gelaserten ?)und abgewinkelten Blechteilen - nette Idee, aber da finde ich dreidimensionale Kunststoff-Spritzgussteile wie am BoS doch deutlich näher am Original
Einziger Vorteil vom KK-Scale gegenüber dem BoS: die Zierleisten aller Scheiben rundum sind aus Metall und sind gegenüber der Scheibenfolie „erhaben“, beim BoS werden diese nur durch einen Aufdruck auf der Folie angedeutet und glänzen auch nicht so schön metallisch wie am KK-Scale.

Über den ANSON braucht man, glaube ich, keine großen Worte mehr zu verlieren, im direkten Vergleich mit den beiden anderen Modellen fällt deutlich auf, dass das Modell aus Blickrichtungen total unproportioniert und unstimmig wirkt. Auch die Lackqualität fällt hier deutlich ab („Orangenhaut“). Das einzige, was man dem Modell zugute halten kann: alle Türen und Hauben sind sind zu öffnen, die Vorderachse ist lenkbar.
Wenn ich meinen persönlichen AUDI 100 Coupé S aus den vorgestellten drei Modellen zusammenstellen könnte, sähe das Modell wie folgt aus:
  • Karosserie: vom BoS
  • Front-, Heck, und Seitenscheiben: vom KK-Scale
  • Lenkbare Vorderachse: vom ANSON
  • Preis: vom ANSON


  • Modell: AUDI 100 Coupé S
  • Hersteller: KK-Scale (BlauMetallic), Best of Show (KupferMetallic), ANSON (Orange)
  • Hersteller-Nr.: KK-Scale: KKRE180001; Best of Show: BOS054; ANSON: k.A.
  • Maßstab: 1:18
  • Material: Resine (KK-Scale & BoS); DieCast (ANSON)
  • Limitierung: KK-Scale: 500; Best of Show: 1.000; ANSON: k.A.






KK-Scale:

Best of Show (BoS):

ANSON:

KK-Scale:

Best of Show (BoS):

ANSON:

KK-Scale:

Best of Show (BoS):

ANSON:

KK-Scale:

Best of Show (BoS):

ANSON:

KK-Scale:

Best of Show (BoS):

ANSON:

Geändert von JungWinkelried (23.08.2017 um 11:28 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu JungWinkelried für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.08.2017, 22:10   #49   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.755
Nochmal zum Quattro: Auf der Minichamps-website ist das Modell derzeit nur mit Bildern des Originals hinterlegt, da ist aber zumindest der weiße der Urquattro mit den Rechteck-Doppelscheinwerfern und dem senkrechten Grill. Von daher besteht da gute Hoffnung auf ein entsprechendes Modell.

Audi 100 Coupé S: Über den Anson brauchen wir nicht zu diskutieren, den BoS hatte ich mir damals direkt nach Erscheinen gekauft, der KK kam kurz danach, da hatte ich den BoS schon.
Als der KK später für ca. 60,- als Sonderpreis angeboten wurde, habe ich doch noch zugeschlagen, weil mir die blaue Lackierung so gut gefiel. So habe ich also jetzt auch beide und ich finde den KK ein wenig besser, gerade wegen der viel schöneren Scheibenrahmen und der filigraneren Scheibenwischer. Die am BoS sind ja maßstäblich etwas grob. Deine Kritik an der Seitenlinie und den Rückleuchten kann ich so nicht teilen, ich sehe da keine Unterschiede zwischen BoS und KK.

Aber sie sind sich schon sehr ähnlich und beides gute Modelle, keine Frage. Der Audi 100 Coupé S ist m.E. das gelungenste Modell von KK Scale.
Ich habe schon öfter überlegt, mir den noch in einer anderen Farbe zu kaufen, aber der Vitrinenplatz ist halt knapp...
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 22:20   #50   nach oben
Audi 2020
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2017
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 55
Alter: 26
Beiträge: 3
Daumen hoch Fehler

Hallo,

Erst einmal Kompliment für deine Sammlung ! Zum neidisch werden . Ich habe auch den Audi R15 plus im Maßstab 1:18 (Nr. 7 gelb), allerdings ist mir kein Fehler aufgefallen. Kannst du mir diesen verraten ?
Audi 2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 22:33   #51   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von MalpasoMan Beitrag anzeigen
Audi 100 Coupé S: Über den Anson brauchen wir nicht zu diskutieren, den BoS hatte ich mir damals direkt nach Erscheinen gekauft, der KK kam kurz danach, da hatte ich den BoS schon.
Als der KK später für ca. 60,- als Sonderpreis angeboten wurde, habe ich doch noch zugeschlagen, weil mir die blaue Lackierung so gut gefiel. So habe ich also jetzt auch beide und ich finde den KK ein wenig besser, gerade wegen der viel schöneren Scheibenrahmen und der filigraneren Scheibenwischer. Die am BoS sind ja maßstäblich etwas grob. Deine Kritik an der Seitenlinie und den Rückleuchten kann ich so nicht teilen, ich sehe da keine Unterschiede zwischen BoS und KK.
Wie ich schon geschrieben habe, ich finde, der BoS ist in Summe seiner Eigenschaften für mich das etwas bessere Modell, die Kritik beim KK-Scale kommt daher, dass die Hinterachse optisch nicht in der Mitte des Radhauses steht, sondern nach hinten versetzt ist. Sieht aus wie ein unfachmännisch reparierter Unfallschaden . Sollte das wirklich nur bei meinem Modell so sein ?
Was die Rückleuchten angeht, so fällt bei genauerem Hinsehen auf, dass die vom BoS detaillierter gearbeitet sind, weil die Kunststoffteile eine schöne Struktur haben, ähnlich der Struktur von Katzenaugen (Rückstrahlern). Beim KK-Scale sieht's halt nur so aus, als hätte man die chrombedampften Teile der Rückleuchten mit gefärbtem Klarlack volllaufen lassen. Und dann ist da noch die Sache mit den Scheibenwischern, das finde ich beim KK-Scale auch nicht gut umgesetzt: filigran vielleicht, aber nach meinem Dafürhalten optisch weiter vom Original entfernt als die Wischer am BoS.
Der KK-Scale hat unumstritten die schönsten Scheibenrahmen, da die optisch dem Original noch am nächsten kommen. Deswegen würde ich mir die auch an einem BoS-Modell wünschen, dann wäre das Coupé für mich optisch perfekt.
Aber gut, bei solchen Kleinigkeiten darf man auch geteilter Meinung sein, das empfindet halt jeder für sich anders .

Zitat:
Zitat von Audi 2020 Beitrag anzeigen
Hallo,

Erst einmal Kompliment für deine Sammlung ! Zum neidisch werden . Ich habe auch den Audi R15 plus im Maßstab 1:18 (Nr. 7 gelb), allerdings ist mir kein Fehler aufgefallen. Kannst du mir diesen verraten ?
Hallo,
Das Kompliment nehme ich gerne an .
Was den Fehler beim R15 TDi LMP1 angeht, das scheint tatsächlich keinem aufzufallen.
O.K., dann will ich's auflösen:

Es ist keine große Sache, aber ich finde es schon störend, wenn da ein Sticker am Auto "Kopf" steht: und zwar der linke Sticker auf dem Motordeckel mit der Aufschrift "24 Heures du Mans", der ist um 180 Grad verdreht angebracht. Wenn man links hinten vor dem Auto stehen würde, müsste man sich den Kopf verrenken, um das überhaupt lesen zu können .
Da hat die Qualitätskontrolle bei Spark schön gepennt .

Geändert von JungWinkelried (23.08.2017 um 11:48 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 22:57   #52   nach oben
Audi 2020
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2017
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 55
Alter: 26
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von JungWinkelried Beitrag anzeigen
Hallo,
Das Kompliment nehme ich gerne an .
Was den Fehler beim R15 TDi LMP1 angeht, das scheint tatsächlich keinem aufzufallen.
O.K., dann will ich's auflösen:

Es ist keine große Sache, aber ich finde es schon störend, wenn da ein Sticker am Auto "Kopf" steht: und zwar der linke Sticker auf dem Motordeckel mit der Aufschrift "24 Heures du Mans", der ist um 180 Grad verdreht angebracht. Wenn man links hinten vor dem Auto stehen würde, müsste man sich den Kopf verrenken, um das überhaupt lesen zu können .
Da hat die Qualitätskontrolle bei Spark schön gepennt .

Okay Danke, das handelt sich dann um eine Eintagsfliege, habe das gerade eben bei meinem überprüft. Ist korrekt angebracht. Ein kleiner Trostpreis: Das rechte hintere Rad steht bei meinem R15 plus nicht ganz richtig im Radhaus.
Audi 2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 23:07   #53   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Aha !
Der R15 TDi scheint ein bisschen Probleme zu haben mit der hinteren Radaufhängung. Ich hatte Tage vor dem Modell, was ich jetzt besitze (und was ja auch nicht fehlerfrei ist) das gleiche Modell, was mit einer defekten Radaufhängung zu mir kam. Man konnte das hintere linke Rad in alle Himmelrichtungen bewegen, vor, zurück, nach oben, nach unten. Das hatte überhaupt keine Führung . Für mich war das natürlich ein Grund, das Modell noch am gleichen Tag zu reklamieren und zurückzuschicken.
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 23:13   #54   nach oben
Audi 2020
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2017
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 55
Alter: 26
Beiträge: 3
Aha, man sieht das Auto ist nicht nur komplex sondern auch die Produktion für Spark Als das Auto ankam, und ich den "Mängel / Fehler" bemerkte, überlegt ich mir auch das Auto zu reklamieren. Habe es allerdings behalten, weil man schon genau hinschauen muss um es zu sehen ... Am liebsten hätte ich die Nr. 9 (schwarz) weil es sich hierbei um das Siegerauto handelt. War etwas spät beim Kauf und war froh, dass ich immerhin noch die Nr.7 erwischt habe.

Geändert von 44CMN (23.08.2017 um 08:09 Uhr)
Audi 2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:12   #55   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.748
Zitat:
Zitat von MalpasoMan Beitrag anzeigen
Nochmal zum Quattro: Auf der Minichamps-website ist das Modell derzeit nur mit Bildern des Originals hinterlegt, da ist aber zumindest der weiße der Urquattro mit den Rechteck-Doppelscheinwerfern und dem senkrechten Grill. Von daher besteht da gute Hoffnung auf ein entsprechendes Modell.
In Nürnberg standen ja Mustermodelle des Serien-Uris mit den kleinen Scheinwerfern, so wie er bis 1982 gebaut worden ist, der wird sicher so kommen. Allerdings wird es ein geschlossener Die-Cast werden, auch werden verschiedene Rallye-Quattros gebaut werden, Grupp4, A1 und A2 waren ebenfalls als Muster zu sehen. Ulf hatte ja sogar Bilder geschossen
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 09:14   #56   nach oben
Wieder einsteiger
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Wieder einsteiger
 
Registriert seit: 06.05.2007
Vorname: Kevin
Ort: Hassloch, Pfalz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:18 = >80; 1:43 = 2
Alter: 28
Beiträge: 7.890
Eigentlich war ich mit meinen Audi 100 von Ansonsten echt zufrieden .....

Aber jetzt wo ich deinen Vergleich gesehen habe .... Ich guck mich mal nach dem BoS um
Wieder einsteiger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 13:03   #57   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
In Nürnberg standen ja Mustermodelle des Serien-Uris mit den kleinen Scheinwerfern, so wie er bis 1982 gebaut worden ist, der wird sicher so kommen. Allerdings wird es ein geschlossener Die-Cast werden, auch werden verschiedene Rallye-Quattros gebaut werden, Grupp4, A1 und A2 waren ebenfalls als Muster zu sehen.
Dann wollen wir mal das beste hoffen, dass es so kommen wird .

Zitat:
Zitat von Wieder einsteiger Beitrag anzeigen
Eigentlich war ich mit meinen Audi 100 von Ansonsten echt zufrieden .....
Aber jetzt wo ich deinen Vergleich gesehen habe .... Ich guck mich mal nach dem BoS um
Tu' das, wird sicherlich keine Enttäuschung werden .


Ein weiteres Sahneteilchen aus meiner Sammlung, der AUDI 200 Quattro mit der Startnummer 44 aus der amerikanischen TransAm-Serie, gefahren von Hurley Haywood, Walter Röhrl und Hans-J. Stuck in der Saison 1988, gefertigt vom Hersteller Minichamps. Mit dem Modell hat MC wirklich ein wahres Meisterstück abgeliefert, die Fronthaube kann abgenommen werden und gibt den Blick auf den Motorraum frei, bei Modellen aus heutiger Produktion sicherlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Bin immer wieder begeistert von den vielen Details, die am Modell umgesetzt wurden, wie z.B. das sehr detaillierte Interieur, der Motorraum, aber auch die filigranen Haubenverschlüsse oder die feinmaschigen Lüftungsgitter in der Front. Ich finde, das Modell steht einem Spark-Modell in nichts nach.
  • Modell: AUDI 200 Quattro TransAm #44 (1988)
  • Hersteller: Minichamps
  • Hersteller-Nr.: 503.09.002.05
  • Maßstab: 1:18
  • Material: DieCast
  • Rennserie/Rennen: Amerikanische TransAm Serie (1988)
  • Fahrer: Hurley Haywood, Walter Röhrl und Hans-J. Stuck
  • Limitierung: k.A.













Geändert von JungWinkelried (23.08.2017 um 13:27 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 13:24   #58   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Bin ja bekannt dafür kein Audi Fan zu sein. Aber die alten Youngtimer aus Ingolstadt gefallen mir schon. Genauso wie die alten DTM V8 Recken.

Schöne Sammlung
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 14:43   #59   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 902
Hallo! Endlich mal ein paar Audi Oldies die mir als Vintage Sammler natürlich besonders gut gefallen. Highlight natürlich die 3 Coupes von denen eines schöner ist als das andere. Leider gibt es da bei mir im alten 1-43er Sortiment nicht so viele Details und Schnickschnack zu entdecken wie bei den modernen Veröffentlichungen in 1-18, aber das Coupe ist und bleibt ein zeitloser Klassiker- egal welcher Maßstab. Gruß Andreas
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 15:52   #60   nach oben
JungWinkelried
>>> Herr der Ringe <<<
 
Benutzerbild von JungWinkelried
 
Registriert seit: 14.08.2017
Vorname: Mirko
Ort: Oberhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 190 (1:18 -> 150 & 1:43 -> 40)
Alter: 46
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von Opc Ghost Beitrag anzeigen
Bin ja bekannt dafür kein Audi Fan zu sein. Aber die alten Youngtimer aus Ingolstadt gefallen mir schon. Genauso wie die alten DTM V8 Recken.

Schöne Sammlung
Danke
Leider ist das Angebot an AUDI-Youngtimern in 1:18 recht überschaubar, das finde ich persönlich sehr schade . Wird Zeit, dass sich an diesem Zustand mal was Entscheidendes ändert.

Zitat:
Zitat von Vintage Diecast Dreams Beitrag anzeigen
Hallo! Endlich mal ein paar Audi Oldies die mir als Vintage Sammler natürlich besonders gut gefallen. Highlight natürlich die 3 Coupes von denen eines schöner ist als das andere. Leider gibt es da bei mir im alten 1-43er Sortiment nicht so viele Details und Schnickschnack zu entdecken wie bei den modernen Veröffentlichungen in 1-18, aber das Coupe ist und bleibt ein zeitloser Klassiker- egal welcher Maßstab. Gruß Andreas
Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, das AUDI 100 Coupé S ist AUDI's Klassiker schlechthin .


Das nächste Modell aus meiner Sammlung, was ich auch schon längere Zeit besitze: der AUDI 90 Quattro aus der amerikanischen IMSA GTO-Serie. Alles, was über das vorangegangene Modell (AUDI 200 TransAm) geschrieben habe, lässt sich auch auf dieses Modell von MC übertragen. Ein Modell, was eigentlich keine wünsche offen lässt, hier hat MC wirklich alles gegeben.

Passend zum Modell hier einmal ein paar schöne Youtube-Video's:
  • Modell: AUDI 90 IMSA GTO #4 (1989)
  • Hersteller: Minichamps
  • Hersteller-Nr.: 5030600305
  • Maßstab: 1:18
  • Material: DieCast
  • Rennserie/Rennen: Amerikanische IMSA GTO-Serie (1989)
  • Fahrer: Hans-J. Stuck
  • Limitierung: k.A.















Geändert von JungWinkelried (23.08.2017 um 21:56 Uhr)
JungWinkelried ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu JungWinkelried für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de