Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2014, 16:31   #81   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
So hier mal was neues von Greenlight, der Mustang Mach 1 aus dem Original "Gone in 60 Seconds" von 1974.
Ich wusste gar nicht das der Film mit Nicholas Cage bereits ein Remake war. Da ich den Film bisher nur einmal gesehen habe und das auch schon lange her ist und das Original von 74 gar nicht kannte, dachte ich bisher beide Fahrzeuge stammen aus dem selben Film.
Naja so kann man sich irren.











An sich gefällt mir das Modell eigentlich recht gut, wenn da nicht das Problem mit der falschen Karosseriefarbe wäre . Ich habe mal ein wenig nach dem Filmwagen gesucht und was sofort auffällt ist, das das Original in einem gelborange lackiert ist.

Das im Film zu Schrott gefahrene Original existiert sogar noch und befindet sich in einem Museum. Es wäre also für Greenlight ein leichtes gewesen die Originalfarbe herauszufinden. Wieso Greenlight da unfähig ist die richtige Farbe zu wählen ist mir schleierhaft.

Hier eine Videoaufnahme aus dem Museum, bei dem die Originalfarbe sehr gut zu sehen ist:
https://www.youtube.com/watch?v=FMKqF-HuTLE
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 17:03   #82   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.153
Immer wieder interessant hier rein zu sehen! Filmautos haben einen gewissen Flair
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.02.2015, 14:31   #83   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Da das Hotwheels Elite Batmobil für 1/43 zu klein ist, habe ich leider nur einen Neuzugang bei meinen 1/43ern.

Den Dodge Challenger aus Fast & Furious:
Im Vergleich mit den anderen Fahrzeugen aus der Fast & Furious Reihe von Greenlight, die ich bisher habe, zählt das Modell zusammen mit dem Mustang bisher zu meinen Favoriten. Ein bisschen was gabs auch zu korrigieren. So war der Rückspiegel schief angeklebt und auf der linken Seitenscheibe war etwas Klebstoff. Lies sich aber beides problemlos richten. Hinten ist leider die rechte Rückleuchte etwas angekatscht und die Stosstange hat in dem Bereich einen Kratzer im Chrom. Sieht aus als wäre das Modell bei der Montage aufs Heck gefallen. Fällt aber eigentlich nur bei genauerem hinsehen auf.










Ich habe mal nach Fotos vom Original gesucht, habe aber nicht all zu viel gefunden. Während das Modell eher tiefergelegt daherkommt, war das beim Original wohl nicht der Fall. Genaueres kann ich hier aber erst sagen wenn ich den Film gesehen habe.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.02.2015, 11:39   #84   nach oben
Sabine
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sabine
 
Registriert seit: 04.09.2013
Vorname: Sabine
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: weiblich
Beiträge: 447
Schön das es fast die ganzen Fahrzeuge von Fast & Furious im Maßstab 1/43 gibt
Sabine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 15:40   #85   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Ja und Greenlight hat noch ne ganze Menge mehr angekündigt.

Neben Darden's Dodge Challenger sind mittlerweile auch Dom's Dodge Charger in mattgrau und Brian's Nissan Skyline GTR in Deutschland erhältlich.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 16:09   #86   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Schau dir mal in der Rubrik Modellvergleiche, den Batmobil vergleich: Batmobil 89 Hotwheels Elite vs. Eaglemoss Automobilia an. Der grössenunterschied ist schon mehr als deutlich. Das Hotwheels Batmobil ist fast 3 cm zu kurz und auch sonst viel zu klein.

Mich würde ja mal interessieren ob auch das 1/18 Modell von Hotwheels in der Grösse verkehrt ist.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 17:26   #87   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Nun haben es auch endlich die Autos von Austin Powers in meine Sammlung geschafft. Schade das Matchbox nicht auch die Corvette mit der US Flagge veröffentlicht hat.

Dazu habe ich noch zwei Modelle aus der James Bond Sammelreihe ergattern können

Jaguar E-Type "Swinger" aus Austin Powers von Matchbox








VW New Beetle "Swinger2" aus Austin Powers ebenfalls von Matchbox










BMW Z8 von James Bond die Welt ist nicht genug aus der Eaglemoss Sammelreihe


Auf der linken Fahrzeugseite befand sich der Bremssattel bei beiden Rädern an der falschen Stelle, jeweils vorne an der Bremsscheibe. Dieser gehört aber nach hinten an die Bremsscheibe. Auf der rechten Fahrzeugseite war es dagegen korrekt. Das ganze lag daran, das für beide Fahrzeugseiten die selben Bauteile verwendet wurden. Also habe ich die Räder abgenommen und die entsprechenden Pins an den Teilen abgeschnitten und an der richtigen Stelle wieder angeklebt, so das auch auf der linken Seite die Bremssättel jetzt hinten an der Bremsscheibe sind.






Zwar kein Auto aber auch ein Filmvehikel. Das Q-Boat ebenfalls aus dem James Bond Film die Welt ist nicht genug. Ebenfalls aus der Eaglemoss Sammelreihe









Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.04.2015, 20:09   #88   nach oben
Tanto
Filmauto-Freak
 
Benutzerbild von Tanto
 
Registriert seit: 07.01.2011
Vorname: Christoph
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Beiträge: 766
Hübsche Modelle! Den "Swinger2" hätte ich gerne in 1/18. Der ist so schön flippig - und würde gut zu meinen anderen drei Austin Powers-Autos passen.
__________________
Meine Sammlung in Bildern: movie-chris.modelly.de
Tanto ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tanto für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.04.2015, 11:04   #89   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Die Bond Modelle sind cool
Besonders das Boot gefällt mir, war im Film schon ein tolles Gefährt
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.04.2015, 11:57   #90   nach oben
sasouky74
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sasouky74
 
Registriert seit: 23.03.2015
Vorname: patrick
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 70-80
Beiträge: 253
My vname is James......
sasouky74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 13:11   #91   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Ich muss gestehen ab Goldeneye habe ich die Filme aus der Bondreihe schon lange nicht mehr gesehen bzw. einige davon noch gar nicht gesehen. An die Szenen mit dem Q-Boat und dem Z8 kann ich mich z.B. so gar nicht erinnern.
Auch die Austin Powers Filme habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Das schöne am Sammeln der Filmfahrzeuge ist, das man auch gleich wieder Lust bekommt sich die entsprechenden Filme mal wieder anzuschauen.

@Tanto
Stimmt ja in 1/18 gibts neben dem Jaguar und der Corvette ja auch noch den Minicooper aus den Austin Powers Filmen. So ein mist den gibt es wohl auch nicht in 1/43.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2015, 12:23   #92   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Man schäm dich
Goldeneye is doch einer der besten Bonds mit Pierce Brosnan

Mit dem Boot springt er doch aus dem MI6 Gebäude auf die Themse, um die Yacht zu verfolgen, welche vorher versucht auf ihn zu schießen mit der Board MG
Dann gibts eine Verfolgungsjagt quer durch London inclusive Landfahrt durch ein Restaurant und anschließend springt er an den Heißluftbalon.

Dabei ist das Boot ja eigentlich noch ein Prototyp wie Q behauptet, als Bond es entwendet, außerdem soll Bond es ja nicht kaputt machen, so wie immer

Um aber nochmal auf das Modell zu kommen, finde das ist echt sehr detaliert umgesetzt, besser als so manch anderes Modell aus der Collection.

Nochmal ein Link zur Filmstelle: https://www.youtube.com/watch?v=ZrPfsJ037a0
__________________
http://bentleyfan.modelly.de

Geändert von Bentleyfan (10.04.2015 um 12:26 Uhr)
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.04.2015, 14:32   #93   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Goldeneye habe ich damals noch gesehen und war davon nicht wirklich begeistert, war dann auch ein grund wieso ich mir die darauffolgenden Filme kaum mehr angeschaut habe, waren aber wie ich jetzt sehe eh nur noch 3 weitere Filme mit Pierce Brosnan.

Von den älteren Filmen habe ich nur Im Geheimdienst Ihrer Majestät noch nicht gesehen.

Von den ganz neuen mit Daniel Craig hatte ich mir noch Casino Royal angeschaut und den fand ich einfach furchtbar, der hatte mit den vorangegangenen Bond Filmen meiner Meinung nach bis auf die Namen absolut nix mehr gemeinsam, weshalb ich auch Ein Quantum Trost und Skyfall noch nicht gesehen habe.

Ich werde dem ganzen bei gelegenheit aber noch mal eine chance geben und mir die Filme dann doch mal anschauen. Wer weiss vielleicht ist ja doch noch der ein oder andere darunter der mir gefällt.

Was die Umsetzung der Modelle betrifft, habe ich die zwei Neuzugänge noch nicht so genau mit dem Original im Film verglichen. Habe mir jetzt zumindest mal den Filmausschnitt angesehen und muss sagen das Boot scheint wirklich gut umgesetzt worden zu sein.
Aber auch sonst konnte ich mich da bisher eigentlich nicht beklagen. Die anderen Modelle die ich aus der Collection habe waren wie ich finde sehr gut umgesetzt, also Little Nelly, der Mondbuggy und auch der Lotus als Uboot. Der Mondbuggy war lediglich im Masstab etwas zu klein.

Die Modelle die ich noch vorhabe zu kaufen sind:

-2 Aston Martin V12 Vanquish - Die another day
-6 Jaguar XKR - Die another day , ich habe zwar schon das Minichamps Modell, werde mir diesen aber wohl auch zulegen.
-15 BMW 750 mit Gadgets- Tomorrow never dies
-23 Mercedes 250 SE auf Schienen - Octopussy
-26 Lada 1500 - The living daylights
-28 AMC Hornet - The man with the golden gun
-84 Dragontank - Dr No
-90 Acrostar
-Aston Martin V8 Vantage mit Kufen - the living daylights

Falls da jemand Informationen hat was da möglicherweise an den genannten Modellen schlecht umgesetzt wurde wäre natürlich klasse.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 22:55   #94   nach oben
Sabine
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sabine
 
Registriert seit: 04.09.2013
Vorname: Sabine
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: weiblich
Beiträge: 447
Ich finde den Jaguar in dem Union Jack Design echt hip!!
Sabine ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sabine für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.05.2015, 15:51   #95   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Dank Danhausenbörse wieder ein grösseres Update. Vor allem meine James Bond Fahrzeuge haben wieder ordentlich zuwachs bekommen, aber auch ein weiteres Fast & Furious Modell hat es in meine Sammlung geschafft.

Fast & Furious Nissan Skyline GTR, der erste Japaner in meiner Sammlung:




Wieso ist hier ein Zahnrad auf der Bremsscheibe
Wie man hier deutlich sieht steht der Reifen an einer stelle etwas von der Felge ab, lies sich aber leicht beheben.




Überrollkäfig ist vorhanden:




Auch die NOS Flaschen hat man nicht vergessen.

Ich habe das Modellauto auch mal oberflächlich mit dem Original verglichen und finde es recht gut umgesetzt. Das einzige was mir sofort ins Auge gefallen ist, ist die Beschriftung auf der Motorhaube. Die müsste eigentlich über die gesamte Länge der Motorhaube gehen. Beim Modell geht sie nur über 3/4 der Motorhaubenlänge. Ansonsten hätte ich erstmal nur kleinigkeiten zu bemängeln.


Nun zu den Bond zugängen:
AMC Hornet aus "der Mann mit dem goldenen Colt" von Universal Hobbies
Wie bei der Bond Collection üblich, gab es auch hier wieder etwas zu korrigieren. Die Windschutzscheibe sass nicht richtig im Rahmen, das Dach war leicht verschrammt und die Scheibenwischer waren nicht richtig platziert. Auf den folgenden Fotos ist alles bereits behoben.
Ansonsten finde ich das Modell ganz gut umgesetzt. Zu bemängeln gibts hier eigentlich nur Kleinigkeiten. Das Emblem vorne auf der Motorhaube und der Hornet Schriftzug hinten auf der Heckklappe sind zu groß. Die AMC Nummernschilder dürften keine runden Ecken haben und die Lamellen vom Kühlergrill müssten noch etwas feiner sein. Die Blinker vorne an den Seiten sind nicht orange.
Der Beifahrer müsste in der dargestellten Szene eigentlich noch auf dem Beifahrersitz sitzen. Erst als der Wagen auf der anderen Flusseite aufkommt, wird der Beifahrer auf den Rücksitz geschleudert. Aufrecht sitzt er im Film erst wieder als die Brücke längst passiert ist.






Mercedes 250 SE aus "Octopussy" von Universal Hobbies
Bei dem Modell war die Heckscheibe grossflächig mit Klebstoff eingesaut. Ich habe es einigermassen rauspolieren können aber ein wenig erkennt man es immer noch.
Den Mercedes finde ich was die Filmdetails betrifft richtig gut umgesetzt. Anzahl und Position der Einschusslöcher stimmen mit dem Original überein. Lediglich auf der Windschutzscheibe ist ein Einschussloch zu viel. Auch die Dellen sind an den richtigen Stellen vorhanden und das rechte Scheinwerferglas fehlt ebenso wie im Film. Auch das kein Mercedesstern auf dem Kühlergrill vorhanden ist, ist korrekt.
Lediglich die Chromumrandung hinten am Nummernschild und um die Rückleuchten fehlt und den abgeschrammten Lack an den Dellen sowie das blanke Metall um die Einschusslöcher hätte man noch darstellen können.








Drachenpanzer aus "Dr. No" von Universal Hobbies
Das Modell ist leider mehr schlecht als recht umgesetzt worden. Obwohl es eigentlich sehr einfache Formen hat, gibt es deutliche abweichungen bei den Proportionen und details. Die Zacken hinten auf dem Panzer haben die falsche Form, der Turm ist falsch dargestellt (Luke zu niedrig, Seitenwände müssten schräger sein) und das gesamte Fahrzeug wirkt irgendwie seitlich gestaucht. Auch die decals sind nicht korrekt wiedergegeben. Die Form der Augen auf der Seite des Turmes sind falsch und auch die weissen Linien oberhalb der Zähne sind nicht richtig dargestellt. Schade eigentlich da gerade dieses Fahrzeug zu den wirklich ausgefallenen Vehikeln aus den Bondfilmen zählt.






Jaguar XKR aus "Stirb an einem anderen Tag" von Universal Hobbies
Obwohl ich das gleiche Fahrzeug bereits von Minichamps habe, habe ich mir auch das aus der Bond Collection zugelegt, da es doch einige Unterschiede gibt. So ist neben dem Diorama noch eine Fahrerfigur enthalten, die Minigun ist hochgefahren dargestellt und vorne am Kühlergrill ist noch ein zusätzliches Gadget dargestellt, welches beim Minichamps Modell fehlt.
Qualitativ kann das Universal Hobbies Modell mit dem Minichamps Modell nicht mithalten. Bei dem Preisunterschied aber auch nicht verwunderlich.
Leider habe ich den Film zu dem Modellauto noch nicht gesehen und kann hier keine Angaben zu den details machen.











Lada 1500 aus "Der Hauch des Todes" von Universal Hobbies
Obwohl es auch ein recht simpel gehaltenes Modell ist, finde ich es recht gut umgesetzt. Lediglich die Antenne auf dem Dach fehlt, das Blaulicht müsste einen grösseren Durchmesser haben und die Stosstangen haben deutliche Gussgrate. Ach ja und die STrassenmarkierung müsste eigentlich eine gelbe durchgezogene Linie sein und keine unterbrochene weisse Linie wie sie beim Modell dargestellt ist.






Geändert von Moviecar (26.12.2015 um 14:13 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.05.2015, 16:15   #96   nach oben
Tanto
Filmauto-Freak
 
Benutzerbild von Tanto
 
Registriert seit: 07.01.2011
Vorname: Christoph
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Beiträge: 766
Die Bond-Modelle finde ich sehr schön umgesetzt.
Hier ist die Verfolgungsjagd aus "Die another Day" (Achtung: Spoiler-Alarm)
__________________
Meine Sammlung in Bildern: movie-chris.modelly.de
Tanto ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tanto für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.05.2015, 16:43   #97   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Danke, habe mir das Video mal angeschaut, demnach sind die Raketen in den Seitentüren beim Jaguar ausgerechnet beim billigeren Universal Hobbies Modell originalgetreuer dargestellt, fehlen eigentlich nur die Leitwerke an den Raketen.
Und die roten spitzen dinger vorne im Jaguar sind also auch kleine Raketen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 16:02   #98   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.153
Die James Bond Dios sind einfach nur genial und sicherlich sammelwürdig (auch wenn ich sie zweckentfremdet habe).
Von den Fast and the....... Modellen lasse ich die Finger. Wollte zwar auch die Skyline kaufen, aber so im direkten Vergleich mit anderen Modellen.......... , ist eben alles ein bisschen grobschlächtig.
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.05.2015, 16:56   #99   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 280
Beiträge: 3.169
Tolle Neulinge, Gratulation
Zu dem AMC vielleicht noch eine Bemerkung...... in der dargestellten Szene hat der Wagen den Fluss bereits überquert (das Brückenteil ist ja hinter dem Auto und verläuft noch leicht schräg .... ) insofern sitzt Sheriff Pepper also korrekt auf dem Rücksitz......

Danke für die ausführlichen Fotos und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.05.2015, 18:18   #100   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
@Opc Ghost
Bei den Fast & Furious Modellautos gebe ich dir recht, sind sicher keine Modellautos die besonders exakt detailiert sind, obwohl ich den Skyline noch zu den besser gelungenen zähle. Einige sind sogar eher grob detailiert wie der Ford RS oder der schwarze Dodge charger. Aber für mich erfüllen sie ihren Zweck. Bei Filmfahrzeugen kann man leider nicht all zu wählerisch sein. Sollten später mal bessere Modellautos zu den Filmen veröffentlicht werden, kann man die immer noch austauschen.
Was die Bondcollection betrifft bin ich auch schon am überlegen ob ich nicht noch das ein oder andere Modell nur wegen der Vitrine kaufen soll, da ich mittlerweile ja doch einige modellautos habe die keine Vitrine haben. Und die Bond-Modellautos bekommt man teilweise schon für weit unter 10 Euro.

@Oldtimer
Ne das stimmt so nicht. Ich habe mir die Szene mehrmals angesehen, der Sheriff sitzt vor und während des Sprunges auf die andere Brückenseite auf dem Beifahrersitz. In dem Moment wo der Wagen auf der anderen Seite aufkommt, wird er auf den Rücksitz geschleudert und da liegt er dann erstmal zappelnd auf dem Rücken. Erst als Bond längst wieder auf der Strasse fährt rappelt sich der Sheriff auf und sitzt auf der Rückbank. Aber selbst da sitzt er erstmal in der Mitte der Rückbank.
So wie im Modellauto dargestellt sitzt der Sheriff erst wenn Bond an dem Schuppen ankommt, wo sich Scaramanga gerade vorbereitet sein Auto Flugtauglich zu machen.
In der dargestellten Szene müsste der Sheriff also eigentlich auf der Rückbank liegen.
Stören tut es mich aber nicht, da es ja eh erst auffällt wenn man das Modellauto sehr genau mit der Filmszene vergleicht.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de