Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2014, 17:18   #21   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Interessante Neuzugänge, der Porsche gefällt mir am besten
Schönes Modell was Schuco da abgeliefert hat!

Aber auch die Little Nelly find ich richtig cool, und du hast vollkommen recht das beste Gadget was James Bond je hatte
Hast du noch mehr Bond Modelle außer den Lotus aus Der Spion der mich liebte?
Bond ist einfach die beste Filmreihe die es gibt

LG Daniel
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2014, 18:15   #22   nach oben
YIMMORTALY
Film-Freak
 
Benutzerbild von YIMMORTALY
 
Registriert seit: 16.02.2011
Vorname: Ron
Ort: 79618
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 34
Alter: 41
Beiträge: 360
Zitat:
Zitat von Moviecar;456027

[B
Fast & Furious[/B] Ford GT 40 MK I von Greenlight
Den hätte ich auch gern in 1:18. Geiles Geschoss.
YIMMORTALY ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu YIMMORTALY für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2014, 19:10   #23   nach oben
Christian
verstorbenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2013
Vorname: Christian
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Alter: 47
Beiträge: 1.330
Bin überrascht, was es in 1:43 an feinen Modellen gibt
Der rote Quattro (&einige Andere) kommt richtig gut;
der Reliant Regal ist im Original Kult aber hässlich wie die Nacht
Aber auch als Modell allerfeinst umgesetzt
Christian ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Christian für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2014, 21:59   #24   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
@Bentleyfan
Der Porsche gehört auch definitiv zu meinen Favoriten in der Sammlung.

Mit Little Nelly hatte ich sogar richtig Glück. Dieses Sondermodell wird sonst zu wucherpreisen verkauft. Ich habe ihn auf der Suche nach anderen Modellen eher durch zufall für knapp 10 euro gefunden, mit Versand gerade mal 14,50 €. War sogar noch originalverpackt und weitgehend Mängelfrei. Lediglich die Rotorblätter waren falsch herum montiert, was leicht zu beheben war.

Mehr Bondfahrzeuge habe ich leider noch nicht. Bin aber nach wie vor auf der Suche danach.

@YIMMORTALY
Ja der GT40 ist was feines, die Umsetzung als Modell von Greenlight finde ich für die Preisklasse auch richtig gut. Überhaupt hatte ich bei allen 4 Greenlight Modellen keins mit nennenswerten Mängeln. Lediglich beim Checker Taxi ist der Lack sehr dick aufgetragen so das die Konturen der Türen fast verschwunden sind. Aber sowas hatte ich selbst schon bei einem der teuren Hotwheels Elite Modellen. Beim Ford Mustang sehe ich gerade sind die Räder falsch herum montiert, vorne hat der ja andere Felgen wie hinten . die Felgen die nach hinten gehören sind vorne und umgekehrt. (So habe das maleur mittlerweile korrigiert).

@Christian
die Corgi Modelle werden auch langsam immer besser. Das Audi und Granada Set gefällt mir von allen Corgi Modellen die ich bis jetzt habe auch am besten.

Den Reliant Regal kannte ich vorher nur aus der Mr Bean Serie. Fand das Fahrzeug schon dort interessant, ist halt mal was ganz anderes. Wäre schön wenn auch noch ein vernünftiges Mr Bean Set mit Mini und Reliant Regal in dem Masstab erscheinen würde.

Geändert von Moviecar (17.07.2014 um 22:23 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 22:51   #25   nach oben
mnmarcel
möp...
 
Benutzerbild von mnmarcel
 
Registriert seit: 25.09.2010
Vorname: Marcel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1, 2, 3,... ah mist, verzählt...
Alter: 25
Beiträge: 1.842
Oh, der Film war mir gar nicht bekannt, dachte das wäre einfach eine spezielle Bezeichnung für den Porsche.

Habe den FAB1 gerade mal gegoogelt, das Original ist ja ein ziemlich ausgefallenes Fahrzeug...
mnmarcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 11:46   #26   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
@mnmarcel
Da ich den Film Le Man noch nicht gesehen habe war auch ich erstmal skeptisch bevor ich das Modell gekauft habe. Ich hatte auch erstmal die Möglichkeit in betracht gezogen, das es sich vielleicht nur um die Bezeichnung für eine Ausstattungsvariante handelt.
Nach ein wenig googlen wurde ich aber recht schnell fündig. Was ich im Zusammenhang mit dem Porsche noch interessant finde ist, das Steve MC Queen während der Dreharbeiten so begeistert von dem Porsche war, das er ihn sich danach gleich für den eigenen Fuhrpark gekauft hat. Das nenne ich doch mal eine besonders ausgefallene Probefahrt als Kaufentscheidung.

Was den FAB1 betrifft so handelt es sich um eins der Corgi Modelle mit diversen features. Das Kuppeldach lässt sich nach hinten schieben, Der Grill nach vorne klappen um eine Rakete mittels Sprungfeder abzufeuern. Und die vier Rückleuchten sind ebenfalls abfeuerbare Raketen. Schon lustig was Corgi damals so für spielereinen in seine Modelle integriert hat. Das Modell an sich gibts schon sehr lange. Meins ist eine Neuauflage die vor ein paar Jahren noch mal auf den Markt kam.
Ich kenne die Serie sogar noch selbst, wurde zwischen 1964 und 1966 produziert (ist um einige Jahre älter wie ich) und in Deutschland irgendwann in den 80ern oder 90er Jahren ausgestrahlt worden. Habe sie damals unheimlich gerne gesehen. Während die Augsburger puppenkiste mit ihren Marionettenproduktionen eher auf ein ganz junges Publikum abgezielt hat, war Thunderbirds schon an etwas ältere gerichtet.
Noch was interessantes was ich bei Wikipedia gefunden habe:
Zitat:
Für das Grundgerüst der Geschichten ließ sich Anderson von den Berichten über das deutsche Minenunglück von Lengede inspirieren, bei dem schwere Ausrüstung herantransportiert werden musste, um die verunglückten Bergleute zu retten. Das „Rennen gegen die Zeit“ war das Hauptproblem bei dem Rettungsunternehmen und dieses ist auch eines der Hauptthemen in den verschiedenen Serienfolgen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.07.2014, 13:56   #27   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.755
Ich habe noch nie einen Fast+Furios Film ganz gesehen, ich schaffe das einfach nicht.
Aber den Steve MqQueen Film kenne ich ziemlich gut.
Der Straßen-911er hat nur eine kurze Sequenz eingangs des Films.
Schönes Modell, könnte mich auch noch reizen...
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.07.2014, 10:38   #28   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
@area52
danke für die Info mit dem Porsche.

Ich habe bisher auch nur den ersten Fast & Furious Film gesehen und war nicht gerade begeistert davon. Aber die anderen werde ich mir bei Gelegenheit wohl trotzdem mal anschauen, schon alleine wegen der Autos.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 16:01   #29   nach oben
YIMMORTALY
Film-Freak
 
Benutzerbild von YIMMORTALY
 
Registriert seit: 16.02.2011
Vorname: Ron
Ort: 79618
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 34
Alter: 41
Beiträge: 360
Zitat:
Zitat von Moviecar Beitrag anzeigen
@area52
danke für die Info mit dem Porsche.

Ich habe bisher auch nur den ersten Fast & Furious Film gesehen und war nicht gerade begeistert davon. Aber die anderen werde ich mir bei Gelegenheit wohl trotzdem mal anschauen, schon alleine wegen der Autos.
Ich muss gestehen, ich habe einige Modelle in meiner Sammlung, wo ich den dazugehörigen Film auch noch nicht gesehen habe. Aber ich hole es zur zeit nach.
Die Fast & Furious-Reihe kenne ich komplett. Wirklich anspruchsvoll wird es erst ab Teil 4 bis 5, obwohl man sich Teil 1 bis 3 auch ganz gut ansehen kann. Hirn aus und gucken.
Zu Teil 1 bis 3 wurden ja auch die meisten 1:18-Modelle von Ertl herausgebracht. Allein zu Teil 2 gibt es 10 Modelle. Ok, zwei bis drei Modelle finde ich davon auch relativ überflüssig. Da hätte ich eher noch gern den Ford F-150 Lightning aus Teil 1 in 1:18 als offizielles Moviecar. (Gibt es zwar in 1:21 von Bburago, hatte ich auch mal, aber ist wieder aus der Sammlung geflogen)
YIMMORTALY ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu YIMMORTALY für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.07.2014, 17:59   #30   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Geht mir genauso, bin auch kräftig am nachholen bzw auffrischen was das schauen von Serien und Filmen betrifft, von denen ich die Modellautos habe. Dabei natürlich immer schön das Modell mit dem Original vergleichen. Vor allem finde ich klasse das man durch das Sammeln der Filmfahrzeuge überhaupt erst auf Filme und Serien aufmerksam wird, von denen man sonst wohl nie was mitbekommen hätte. Bzw. wird man auch wieder an ältere Filmen und Serien erinnert die man schon längst vergessen hat.
Zur Zeit schaue ich mir die Serie A-Team an und bin überrascht das mir die Serie nach all den Jahren immer noch gefällt. Alleine der Pilotfilm als B.A. mit prolliger Pose in die Kneipe einmarschiert um die gegner einzuschüchtern und dann von einem noch grösseren Muskelpaket umgehauen wird
Das ist schon so lange her, das ich da mal ne Episode gesehen hatte, das ich mich kaum noch an Inhalte erinnern kann. Und vor allem endlich mal im Originalton auf englisch.

Von allen Modellen die ich bisher habe, habe ich bei folgenden die Filme, bzw. Serien noch nicht gesehen. Wird aber ebenfalls noch nachgeholt.
Filme:
-Mission Impossible 4
-Fast & Furious ab 2. Film noch nicht gesehen
-Bullit (Den Film habe ich mittlerweile, aber noch nicht angeschaut)
-Le Mans
-Bube Dame König Gras
-Grease

Serien:
-Ashes to Ashes
-Only Fools & Horses (erst eine Folge gesehen)

Filme die ich zwar gesehen habe aber an die ich mich kaum noch erinnern kann:
-Mad Max 2
-Blues Brothers
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2014, 20:16   #31   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Zitat:
Zitat von Moviecar Beitrag anzeigen
Mit Little Nelly hatte ich sogar richtig Glück. Dieses Sondermodell wird sonst zu wucherpreisen verkauft. Ich habe ihn auf der Suche nach anderen Modellen eher durch zufall für knapp 10 euro gefunden, mit Versand gerade mal 14,50 €. War sogar noch originalverpackt und weitgehend Mängelfrei. Lediglich die Rotorblätter waren falsch herum montiert, was leicht zu beheben war.
Ja ich hab das teil bis jetzt auch noch nirgendwo gesehen, find ich aber cool das man auch sowas nachbildet.

Hatte ja auch mal überlegt die Bond Collection zu sammeln, aber oftmals fand ich die Modelle nicht so überzeugend, teilweise sind die ja leider sehr einfach nachgebildet, klar der Preis ist auch nicht hoch aber trotzdem..

Einzig die Minichamps Modelle sind echt cool, da gibts ja zumindest ein paar

LG Daniel
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2014, 00:08   #32   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Little Nelly taucht immer wieder mal bei ebay auf und ist auch in dem ein oder anderen Modellautoshop zu finden, aber meist halt viel zu teuer.

So einfach nachgebildet finde ich die Modelle zumindest bis jetzt noch nicht, habe aber auch erst ein paar davon in den Händen gehabt. Problematischer finde ich hier eher Mängel wie schief oder nicht richtig montierte Teile, Klebereste usw. Aber bei dem Preis auch nicht wirklich verwunderlich/bzw. einkalkuliert. Und bis jetzt war zumindest noch nix dabei was sich nicht beheben lies oder extrem störend wäre.

Der Lotus in der Uboot version ist aus der Bond Collection sogar ein wenig genauer detailiert wie das Minichamps Modell. Die Streifen auf den Seitenrudern z.B. sind beim Minichamps Modell mittig dargestellt, was so falsch ist. Beim Bondcollection Modell befinden sie sich weiter zum Rand hin, wie es auch im Film zu sehen ist. Das Nummernschild vorne ist beim Minichamps modell deutlich zu schmal ausgefallen, während es beim Bondcollection Modell korrekt dargestellt ist. Das gilt übrigens auch für die Strassenversion mit den Rädern. Einen groben Fehler haben allerdings beide. Die Aufbauten auf dem Dach sind bei beiden identisch und leider so auch bei beiden falsch dargestellt. Im Film sieht das völlig anders aus. Ansonsten sind sich die Modelle im Vergleich fast schon ebenbürtig.

Ich habe jetzt auch den Mondbuggy mal mit dem Filmfahrzeug verglichen und kann mich was die details betrifft wirklich nicht beklagen. Das Modell sieht zwar sehr simpel/einfach dargestellt aus, aber das Filmfahrzeug sieht genauso simpel aus.
Hätte ich das Modell nicht mal von der Bodenplatte geschraubt um einen Mangel zu beseitigen, wäre mir wohl noch nicht mal aufgefallen das unten drunter 1/58 steht und er somit eigentlich etwas zu klein ist. Universal Hobbies schein netterweise immer den Masstab ihrer Modelle unten auf dem Modell anzugeben. Bei Little Nelly steht z.B. 1/43 drunter.

Aus der Bondcollection sind für mich aber eh nur ein paar Modelle von Interesse. Ich brauche da jetzt auch nicht jedes einzelne Fahrzeug was je in einem Bondfilm zu sehen war. Sind mit weit über 100 Modellen auch einfach viel zu viele.
Welche davon sind denn dafür bekannt das sie eher schlecht detailiert sind ? Dann kann ich um diese schon mal gleich einen grossen Bogen machen.

Aber ein paar besondere/ausgefallene Bondfahrzeuge und auch Schurkenfahrzeuge wie der Drachenpanzer oder der Dodge mit der Laserkanone werden es wohl hoffentlich auch noch in meine Sammlung schaffen.

Bei den Minichamps modellen bin ich auch noch hinter dem ein oder anderen her.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2014, 14:00   #33   nach oben
Danyel_T
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.07.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 214
Die TinTin & Milou Autos sind vieleicht spinnert..
aber da ich als Kind die "Comix" neben Asterix & Obelix lesen "durfte"..

von Jake & Elwood bin ich sowieso ein Mega Fan.. (aber nur der Originale )

Bedanke ich mich bei Dir für die Vorstellung deiner Sammlung..

Für mich grosses Cinema..
Danyel_T ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Danyel_T für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2014, 15:29   #34   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Ohh Happy day !

Nach fast einem ganzen Jahr auf der Jagd, habe ich ihn endlich in die Finger gekriegt
Aston Martin DB5 "Goldfinger" von Minichamps
Ein Modell was es wirklich in sich hat aber erstmal eine rundum ansicht:













Und nun zu den Besonderheiten des Modells:

-Die Reifenschlitzer lassen sich an allen vier Rädern ausfahren
-An beiden Stosstangen lässt sich der Rammschutz ausfahren, was ich noch gar nicht wusste, habs eher durch Zufall entdeckt.
-Das Dachsegment über dem Beifahrersitz lässt sich abnehmen
-Das Schild hinten lässt sich hochfahren
-Der Bösewicht samt Schleudersitz lässt sich eigentlich rausschleudern. Leider funktioniert bei mir das einrasten des Sitzes nicht obwohl nix abgebrochen ist. Ich werde da mal versuchen dieses Federelement zu entfernen, so das man den Sitz einfach einsetzen oder entnehmen kann. Das rausschleudern ist eh überflüssig.





-Und natürlich lässt sich vorne und hinten das Nummernschild drehen, mit 3 verschiedenen Nummernschildern zur Wahl.
Das einizige was hier an Gadgets fehlt sind die ausfahrbahren MGs vorne.

Diese Funktionen dürften damit in dem Masstab wohl einmalig sein. Lediglich Corgi hatte damals etwas vergleichbares bei einigen Modellautos, allerdings sahen diese im Vergleich eher Spielzeughaft aus.

Ich werde die Fotos später im ersten Beitrag in die Sammlung einfügen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2014, 22:10   #35   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Ja ich weis die Bond Collection ist riesig und viele Modelle davon braucht es auch nicht, da sie wirklich nur einmal kurz im Film auftauchen und jetzt nicht so relevant sind, z.B. der Range Rover Sport in Quantum of Solace.

Ein Modell um welches ich einen Bogen machen würde ist z.B. der AM V8 Vantage aus Der Hauch des Todes, da dort die Details einfach nicht so gut sind, da gibts aber zum Glück ja auch einen von Minichamps

Oh und herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang, da hat sich das auf die Lauer legen doch gelohnt
Das Jagen macht immer noch einen sehr großen Teil unseres Hobbys aus wie ich finde
Aber zum Modell, der sieht echt klasse aus, wusste nicht das dort quasi alles Funktion hat, das Dach und der Sitz waren mir bekannt aber der Rest nicht
Allein aus dem Grund sollte ich mir das Modell ja fast auch zulegen, sieht echt klasse aus
Viel Spaß damit!

LG Daniel
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2014, 22:29   #36   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Danke für die Info zum AM V8.

Die Reifenschlitzer, das Schild hinten und das Dach und Schleudersitz waren mir vor dem Kauf schon bekannt nur das mit den Stosstangen war ne echte überrraschung und selbst bei den Nummernschildern war ich mir erstmal nicht mehr so ganz sicher ob ich das eventuell nur von dem 1/18 Modell in erinnerung hatte. Denn hier am Modell fällt das erstmal überhaupt nicht auf das man da was drehen könnte. Umso grösser war natürlich die Freude das das auch beim 1/43 Modell geht. Auch die Lackierung der Figuren ist deutlich besser als ich das von Fotos in Erinnerung hatte.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 03:14   #37   nach oben
Sebastian89
Mustang-/W201-/E30-Fan
 
Benutzerbild von Sebastian89
 
Registriert seit: 27.11.2012
Vorname: Sebastian
Ort: C-R
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ich zähle nich mehr! ^^
Alter: 28
Beiträge: 1.375
Rundum eine geniale Sammlung!!!

Natürlich gibt es aber ein paar Modelle, die mir aus bestimmten Gründen am besten gefallen. So war ich z.B. schon immer ein großer 007-Fan, deswegen mag ich vor allem den DB5 (is sowieso DAS Bond-Auto schlechthin !), ebenso wie, als großer Knight Rider-Fan, das Modell des Knights Automatic Roving Robot, kurz K.A.R.R.. Btw, da fällt mir auf...wo is eigentlich K.I.T.T.??? Und die beiden Mustang´s (Bullitt & "Mustang Nismo") stehen in 1:18 ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste, aber auch die 1/43er sehen toll aus.

Aber auch die Lotus Esprit, die B.T.T.F.-DeLorean´s und Black Beauty brauchen sich nich zu verstecken.

Hab an 007-Fahrzeugen von Eaglemoss zwei Aston´s (DB5 - Goldfinger/V12 Vanquish - Die Another Day), hätte aber gern zumindest alle Aston´s gehabt. Und von Corgi hab ich noch den BMW 750iL (Tomorrow Never Dies), mit "funktionierendem" Seilschneider & Raketenwerfer, aber der is eher 1/36. Gibt schon tolle Filmfahrzeuge.

Wünsche dir weierhin viel spaß beim Sammeln, und bin gespannt, was man demnächst so von dir sehen kann.
__________________
Pferdeflüsterer & Schlangenbeschwörer. ;D http://www.youtube.com/watch?v=_OTywnKVRyA

Geändert von Sebastian89 (22.07.2014 um 03:58 Uhr)
Sebastian89 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sebastian89 für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.07.2014, 18:42   #38   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Zitat:
deswegen mag ich vor allem den DB5 (is sowieso DAS Bond-Auto schlechthin
Sehe ich genauso, auch für mich das beste Bondauto schlechthin. Nicht nur wegen der ganzen Gadgets (der dürfte wohl von allen Bondautos die meisten gehabt haben), sondern auch wegen dem Fahrzeug an sich. Der DB5, hat einfach ein ertklassiges Design, dazu die silberne Lackierung, da stimmt für mich einfach alles.

Tja K.I.T.T. hätte ich eigentlich längst in meiner Sammlung, nur leider ist das Hotwheels Elite Modell eine einzige Ansammlung von Mängeln. Hatte zwei in Händen und beide gingen zurück. Schmutzeinschlüsse im Lack, schief geklebter Rahmen am Dachfenster. Und überhaupt wie die ganzen Scheiben eingeklebt sind, das sieht aus der Nähe betrachtet einfach furchtbar aus, man sieht überall den ungleichmässig verwendeten Kleber in den Rillen, teilweise über die Rillen herausgequollen. Den werde ich mir über den Onlineversand jedenfalls nicht mehr bestellen. Da müsste ich schon einen Händler vor Ort finden, wo ich mir das Modell vorher anschauen kann.

Und der K.I.T.T. von Aoshima, von denen ich ja das K.A.R.R. Modell habe, ist wiederum nur sehr schwer zu vernünftigen Preisen zu bekommen. Kommt halt aus Japan und da ist dann alles schonmal was teurer. Ich hatte schon echtes Glück überhaupt an das K.A.R.R. Modell heranzukommen. Dazu kommt noch das Problem mit den auslaufenden Batterien. Dämlicherweise sind die Batterien bereits in das Fahrzeug eingelegt und liegen nicht separat bei. Da das Modellauto schon einige Jahre alt ist, besteht also auch hier die Gefahr das ich wieder eins mit ausgelaufenen Batterien erhalte. Genau das Problem hatte ich nämlich bei meinem K.A.R.R.

Bei Corgi ist das mit dem Masstab gar nicht so einfach, da vor allem bei den etwas älteren Modellen der Masstab nirgendswo draufsteht, weder auf den Modellautos noch auf der Verpackung und überall im Internet wiedersprüchliche angaben zum Masstab gemacht werden. Beim Bluesbrothers Monaco und dem Wallace & Gromit Austin hatte ich erst nach dem nachmessen die Gewissheit das sie wirklich in 1/43 sind. Nur beim Ashes to Ashes Set und dem Lock Stock & 2 smoking barrels Rover stand der Masstab auf der Verpackung. Der Thunderbird Fab1 entpuppte sich leider als zu gross, der wird nämlich auch oft als angeblich 1/43 verkauft. Es gibt zwar kein reales Vorbild zu dem Wagen aber schon anhand der Grösse der Figuren und des Modellautos ist sofort klar das der deutlich grösser ist wie 1/43.

Was die Bond collection betrifft habe ich den Dodge mit der Laserkanone wieder von meiner "haben wollen liste" gestrichen, nachdem ich gesehen habe das er in der falschen Farbe lackiert ist. Der müsste olivgrün sein, ist aber in beige lackiert, so ein Mist. Gefiel mir nämlich eigentlich ganz gut.
Die anderen Bond Aston Martins interessieren mich auch, ich weiss aber noch nicht ob ich mir diese von Minichamps oder aus der Eaglemoss Bondcollection hole.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 21:34   #39   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 22
Beiträge: 1.437
Nimm auf jeden Fall die von Minichamps, die sind zwar geringfügig teurer, aber du bekommst auch mehr für dein Geld. Ich kenn sie zwar auch nur von Bildern, aber da haben mir sie immer viel besser gefallen

Die Details und die filigranen Teile, sowie die Scheinwerfer sind viel besser umgesetzt.
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 12:00   #40   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 554
Ich habe jetzt auch mal genauer nach geschaut was es alles von Minichamps an Bond Modellen gibt. Sind immerhin schon 16 Modelle, obwohl ich da auch nicht unbedingt jeden von haben muss. Übrigens einen Aston Martin V8 kann ich von Minichamps keinen finden.

Es gibt nur folgende Bond Aston Martin von MC:

-Aston Martin DB5 "Goldfinger" oder "Casino Royale"
-Aston Martin V12 Vanquish mit ausgefahrenen Waffen
-Aston Martin DBS alte Version (Vorläufer des V8)
-Aston Martin DBS neuere Version

Neben den Aston Martin Modellen interessiert mich noch der Mustang Mach 1 aus der Collection und eventuel der Jaguar XKR mit ausgefahrenen Waffen. Mal sehen was sich da so ergibt.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de