Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2017, 18:52   #181   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Zitat:
Ich bin ja auch ein großer Fan der F&F Filme, besonders der ersten Teile.

Inzw. ist mir das alles leider zu weit weg von den Autos....

Anyway.

Ist der Maßstab wirklich 1/43 ?

Gerade im Vergleich zu den Maxichamps, die ja nur 8 EUR mehr kosten, finde ich die Detailfülle doch ein wenig optimierungswürdig.

Beim Jesse Jetta hoffe ich, dass HW den mal in 1/64 macht
Der Vergleich mit Maxichamps ist hier eher schlecht gewählt.
Die Maxichamps sind alles Standard Modelle, keine Filmfahrzeuge. Die würden sicher mehr kosten wenn es lizensierte Filmmodelle wären. Man darf nicht vergessen das die gebühren für die Filmlizenzen noch drauf kommen und oft müssen für die Filmfahrzeuge auch neue Teile angefertigt werden. Offizielle Filmmodelle sind also generell teurer wie die Standard Modelle Unter den Filmmodellen gehören die Greenlightmodelle mit im Schnitt 20 € zum unteren Preisniveau. Wenn man sie nicht gerade im Angebot bekommt kosten Filmmodelle anderer Hersteller mindestens das doppelte wenn nicht sogar mehr. Der extremfall ist hier wohl Hotwheels Elite, die für ihre Diecast Modelle soviel verlangen wie manch ein Kleinserienhersteller für seine Resinmodelle.
Demnach gehören die Greenlightmodelle in 1/43 leider nicht zu den besonders fein detailierten Modellen. Ich erwähne es auch immer wieder mal in meinen Modellvorstellungen.
Dafür ist es praktisch der einzige Hersteller der Filmmodelle in dieser Bandbreite veröffentlicht.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 13:40   #182   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Hast dir ja wieder einmal einiges gegönnt. Die F+F Modelle sind ja gar nicht mal sooo schlecht. Leider gibt es aber immer wieder diese Kleinigkeiten. Aber man sollte auch nicht den Preis vergessen - so manches Modell gibt es schon für lau.
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.12.2017, 19:03   #183   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Nach einiger Zeit gibts mal wieder ein grösseres update zu meiner Sammlung. Vor allem Batman Modelle aus der Eaglemoss Automobilia Reihe sind einige dazugekommen. Hier fehlt mir jetzt eigentlich nur noch ein Modell aus der Reihe was mich interessiert. Ich habe jetzt erstmal nur die Modelle fotografiert die auch im Masstab 1/43 sind. Die anderen werden ich dann später noch nachreichen.

Der Tumbler Prototyp in der Tarnlackierung aus dem Film Batman Begins bevor er schwarz lackiert zum Batmobil wird:






Das Batmobil aus Batman Returns:

Endlich habe ich mal ein Modell von diesem Batmobil welches scheinbar tatsächlich in den richtigen Farben lackiert ist. Keine goldenen oder silbernen Felgen oder ähnliche merkwürdigkeiten. Sondern komplett in schwarz wie es sein muss.





Die zwei nachfolgenden Fahrzeuge stammen aus der Batman TV Serie aus den 60er Jahren.
Jokermobil:

Soweit ich das bisher beurteilen kann ist das Modell von den details her sehr gut getroffen. Das Fahrzeug basiert wohl auf einem Ford T Model und wurde ursprünglich für den Elvis Presley Film "Easy Come, Easy Go" entworfen und bekam den Namen "Mongrel T". Erst danach fand es verwendung als Jokermobil. Im grunde liesse sich das Modell mit nur wenig aufwand in das Elvis Presley Modell umwandeln. Werde wohl mal nach einem zweiten Exemplar ausschau halten.
Hier eine der infoquellen:
http://projectswordtoys.blogspot.de/...eaglemoss.html







Das bisher wohl mit abstand skurrilste Fahrzeug meiner Sammlung, das Catmobil:

Ebenso wie das Jokermobil wurde auch das Fahrzeug welches als Catmobil verwendet wurde nicht für die Batman Serie entworfen sondern lediglich dafür ausgeliehen und es wurden dann halt die Katzenteile hinzugefügt. Auch das Fahrzeug kam im Originalzustand, also ohne die Katzenteile noch in anderen TV Produktionen vor. Ursprünglich hiess der Wagen wohl "The Reactor" und war auf einem Citroen DS Chassis aufgebaut. Weitere auftritte hatte der Wagen in der Serie Verliebt in eine Hexe,
Mission Impossible und sogar in Star Trek, der Orginalserie.

Hier eine der Infoquellen:
http://historygarage.com/jupiter-8-s...-trekkie-know/




Während die zwei Karosseriefarben sehr gut getroffen sind, sind die angebrachten Katzenteile leider nicht ganz so gut dargestellt. Diese müssten eigentlich mehr grün wie beigefarben sein und die Haare müssten deutlich länger sein.

Dann noch zwei Modelle aus der Bond Collection ebenfalls von Eaglemoss.
Der Citroen 2CV aus dem Bond Film For your eyes only/In tödlicher Mission. Hier hat man sich wirklich Mühe gegeben das Modell richtig schön verbeult wie im Film darzustellen.






Der Leyland Sherpa aus dem Film The Spy who loved me/Der Spion der mich liebte

Ebenfalls verbeult dargestellt.





Die Fotos der restlichen 6 Modelle folgen dann später...

Geändert von Moviecar (26.12.2017 um 01:20 Uhr)
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.12.2017, 00:05   #184   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.178
Schräges Zeug, sehr schön.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.12.2017, 17:04   #185   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
So hier nun die restlichen Modelle.

Erstmal noch ein 1/43 Modell.
Das Bordurische Cabrio aus der Tim und Struppi Zeichentrickserie aus der Folge die Affäre Bienlein.







Nun die restlichen Batman Modelle in anderen Masstäben:
Das Redbird Motorrad aus dem Batman und Robin Film (Maßstab 1/30):








Das Original Batcycle aus der Batman TV Serie (Maßstab 1/22):

Bei diesem weniger bekannten Motorrad aus der Serie, einer Harley Davidson Elektra Glide handelt es sich um das erste Batman Motorrad aus der Serie. Später kam dann das aufwändiger umgebaute Yamaha Motorrad mit dem Go Kart statt Beiwagen zum Einsatz welches den meisten eher bekannt sein dürfte.







Das Black Widow Bike ebenfalls aus der TV Serie (Maßstab 1/22):

Auch bei dem Motorrad handelt es sich um eine Harley Davidson Elektra Glide. Weshalb vermutet wird das das Original Batcycle zum Blackwidow Bike umgewandelt wurde nachdem das Batcycle durch das andere Batmanmotorrad ausgetauscht wurde.




Eine weitere Variante des Batmobils aus der TV Serie, die Pinguin Variante (Maßstab 1/47):

Bis auf ein paar Kleinigkeiten nahezu identisch mit dem Batmobil. In einer Folge der Serie wird das Batmobil vom Pinguin entwendet und kurzerhand ins Pinguinmobil umgewandelt.





Und zu guter letzt das Batskiboat aus dem Film Batman Returns (Maßstab länge 1/50 und breite 1/54) Die Proportionen scheinen also nicht ganz zu stimmen:








Von den veröffentlichten Modellen fehlt mir unter den Filmfahrzeugen jetzt nur noch der Batcopter, also der Hubschrauber aus der TV Serie.
Eigentlich schade das die Batman Automobilia Collection nach 85 Ausgaben eingestellt wurde. Ein paar Filmfahrzeuge vermiss ich nämlich noch.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 17:31   #186   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Bin immer wieder begeistert was es so alles in meinem Maßstab so gibt. Kommt aber hin und wieder vor das die Modelle etwas größer wirken und 1:43 nicht immer genau stimmt.
Trotzdem - tolle Sammlung.
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.12.2017, 20:07   #187   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.330
Interessant und teilweise auch.....skurril, aber auf jeden Fall sehenswert und toll anzusehen

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.12.2017, 20:47   #188   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Zitat:
Zitat von Opc Ghost Beitrag anzeigen
Bin immer wieder begeistert was es so alles in meinem Maßstab so gibt. Kommt aber hin und wieder vor das die Modelle etwas größer wirken und 1:43 nicht immer genau stimmt.
Trotzdem - tolle Sammlung.
Zumindest bei den letzten Modellen habe ich ja auch extra erwähnt das diese gar nicht in 1/43 sind. Den entsprechenden Masstab habe ich jeweils dazugeschrieben. Bei den Batmanmodellen stehen in den beiliegenden Heften ja netterweise Die Abmessungen der Originalfahrzeuge drin so das man den Masstab der Modelle einfach bestimmen kann. Da ich diese angaben stichprobenweise auch überprüft habe, gehe ich erstmal davon aus das die restlichen auch korrekt sind.
Allerdings täuscht der grössenunterschied bei den 1/43ern natürlich auch schon mal weil die Autos auch im Original enorme grössenunterschiede aufweisen. Z.B. wirkt das Jokermobil neben dem Catmobil geradezu winzig. Da das Jokermobil aber auf dem kleinen Ford T Model basiert und das Catmobil auch dem chassis des großen Citroen DS, erklärt sich der unterschied eigentlich schon von selbst. Genauso könnte ich einen alten Mini cooper neben den Ghostbusters Ecto1 stellen und man könnte meinen der Minicooper wäre in einem viel kleineren Masstab.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 15:36   #189   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Genauso war es ja auch gemeint. Stelle ich einen BMW zu meinen V8 Monstern sieht der BMW im Verhältnis dazu klein und schmächtig aus.

Gefällt mir aber sehr gut, das du die Fahne für die Filmautos hier hochhältst. Immer wieder interessant bei dir vorbei zusehen
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.12.2017, 16:17   #190   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo,

ja wirklich skurril und schräg! Tim und Struppi... einfach lustig! Na ja und Batman ist ein Held meiner Kindertage! ... habe vor einiger Zeit mal eine Folge der Serie aus den sechzigern gesehen... ist mir heute schon ein bisserl peinlich, aber nur ein bisserl!!! Natürlich besaß ich das Batmobil mit Batboot und ... und ... Robin war Beifahrer! ... und überhaupt die Comics waren ja mal sowas von cool, oder so...!

Danke für Deine Vorstellungen! Filmautos sind schon was ganz besonderes!

schönen Abend
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.12.2017, 01:32   #191   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Irgendwie reizt es mich ja auch noch mal in die alte Batman TV Serie reinzuschauen, wohlwissend das diese sehr albern und kindisch ist.
Aber alleine wegen der ganzen verrückten Fahrzeuge werde ich mir das bei gelegenheit wohl mal antun.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 16:28   #192   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Mal wieder was skuriles unter den Filmfahrzeugen. Der Hersteller Revoltech ist eigentlich eher für seine beweglichen Figuren bekannt, bringt aber zwischendurch auch immer wieder mal Modellautos heraus.

Lightning MC Queen aus dem Film Cars mit verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten. Diverse Teile sind beweglich oder können ausgetauscht werden.

MC Queen von Revoltech:


Die vorderen Räder lassen sich separat in mehrere Richtungen verstellen.


Die hintere Achse hat dagegen leider nicht all zu viele bewegungsmöglichkeiten.


Zusätzlich kann man noch den Gesichtsausdruck ändern mit einem zusätzlich beiliegenden Mund und Augen.


Im Grössenvergleich finde ich das Modell im Maßstab passender zu den 1/43ern wie mein anderes MC Queen Modellauto von Chase welches angeblich in 1/43 sein soll und mir deutlich zu groß erscheint. Aber mit dem
korrekten Maßstab bei Fahrzeugen aus Trickfilmen die Cartoonmäßig veränderte Proportionen haben ist das eh so eine Sache.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 16:30   #193   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Echt cooles Teil. Setzt dein Sammelgebiet zielstrebig um.
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2018, 14:31   #194   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Obwohl es bei mir endlich mal wieder reichlich Neuzugänge gibt, komme ich mit dem fotografieren nicht hinterher. Darum werde ich die Modelle erstmal nur häppchenweise vorstellen können.

Den Anfang macht der Lincoln Continental aus dem Film der Pate von Greenlight. Hier muss ich sagen hat Greenlight mal ein richtig schön gemachtes Modell herausgebracht. Nicht nur weil es sich hier um das wohl wichtigste Fahrzeug im Film handelt sondern weil es auch richtig gut umgesetzt wurde.

Bei dem Wagen handelt es sich um Santino "Sonny" Corleones Wagen der in der berühmten Szene an der Mautstelle inklusive Santino über den Haufen geschossen wird. Greenlight hat das Modell auch noch mal mit dargestellten Einschusslöchern veröffentlicht. Allerdings sind die Einschusslöcher nur decals, weshalb ich mir lieber die intakte Version gekauft habe







Auch beim interieur hat sich Greenlight hier mühe gegeben.


Viel habe ich an dem Modell eigentlich nicht zu kritisieren. vermissen tue ich hier eigentlich nur den Rückspiegel (Seitenspiegel hat der Wagen auch im Film nicht) und die Antenne. Ansonsten sind Greenlight typisch ein paar details vereinfacht dargestellt. So sind die Rückleuchten nur aufgemalt, die Kühlerfigur ist sehr vereinfacht dargestellt und die Scheibenwischer sind nur aufgemalt. Ansonsten ist das Modell sehr schön detailiert. Auch verarbeitungsmängel hat mein Exemplar glücklicherweise keine. Mal abgesehen von dem leicht beschägten decal vorne an der Motorhaube. Das ist allerdings eh nur mit Lupe oder Makroaufnahme zu erkennen. Also halb so wild.
Beeindruckend finde ich auch die Größe von dem Modell. Der Wagen ist riesig.

Der Lincoln ist einer der wenigen wenn nicht sogar der einzige Wagen im Film der dort nicht nur in mehr als einer Szene sondern auch von allen Seiten zu sehen ist. Greenlight hat auch noch einen Cadillac Fleetwood zum Film veröffentlicht, allerdings ist dieser im Film nur einmal kurz von hinten zu sehen und somit für mich uninteressant.

Die einzigen Fahrzeuge die sich meiner Meinung nach noch lohnen als Filmmodelle zum Film veröffentlicht zu werden sind:
-Don Tomasinos Fiat 508 Balilla
-Michael Corleones Alfa Romeo 6C

alle anderen Fahrzeuge sind im Film nur sehr kurz oder nicht mal komplett zu sehen. Selbst den Cadillac Fleetwood von Don Vito Corleone bekommt man Film kaum zu sehen.


Als nächstes folgen dann die drei hier:
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.07.2018, 11:12   #195   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 561
Ein hübsches Modell hast du dir da mit dem Lincoln gegönnt. Und scheinbar hat Greenlight hier auch gute Arbeit abgeliefert. Ist ja leider nicht immer so bei denen... Bin ja selbst am überlegen mir einen zu holen. Danke fürs zeigen und viel Freude damit.
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

carton' d blamgé
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lil'italy für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.07.2018, 15:09   #196   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Bin immer wieder begeistert welche Filmfahrzeuge als Modelle umgesetzt werden. Die Einschusslöcher kann man ja mit einem Bohrer nachmachen
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.07.2018, 17:33   #197   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Die Porsche 917K Modelle aus dem Steve MC Queen Film Le Mans stehen schon länger auf meiner Wunschliste und obwohl es vorher bereits 2 Hersteller (Brumm und Spark) gab die die Modelle herausgebracht haben, war es mir bisher nicht möglich diese bis auf ein Brumm Modell zu bekommen. Da CMR jetzt alle 3 Modelle veröffentlicht hat habe ich mir diese nun zugelegt.

Die Nummer 20:







Auch wenn mir die Modelle ingesamt gut gefallen, gibts auch ein paar details zu bemängeln. Im folgenden Foto habe ich mal die Sachen markiert die doch deutlich zu erkennen sind :

So sind die Scheinwerfergläser nach vorne hin zu kurz ausgefallen und die Scheinwerferlampen erscheinen mir im Durchmesser zu klein.
2 Luftdurchlässe oben/weiter hinten wurden scheinbar auf der Karosserie vergessen und wurden dann später nur durch ein decal angedeutet (gelb markiert).
2 Luftdurchlässe oben/vorne sind nur sehr vereinfacht dargestellt (rot markiert).
Ein Einfülldeckel fehlt auf der linken Seite (schwarz markiert)



Die Nummer 21:






Die Nummer 22:






Die Verarbeitung ist so weit O.K. Die nr22 musste ich allerdings reklamieren/umtauschen lassen weil die decals vorne schief angebracht waren. Beim Ersatzmodell waren diese dann korrekt aber der kleine mittlere Spoiler hinten ist bei
dem Modell etwas schief eingeklebt und die Rückleuchten sind nicht vollständig bemalt. Beides finde ich nicht ganz so tragisch und werde es bei Gelegenheit ausbessern. Sind jetzt keine besonders Hochwertigen/fein detailierten Modelle aber sie erfüllen erstmal ihren Zweck.

Mittlerweile wird die NR20 auch von Greenlight als offizielles Filmfahrzeug angekündigt inklusive Mc Queen Figur. Allerdings sieht die Figur auf den Preview Fotos Greenlight typisch wieder sehr schlecht detailiert aus.
Was mir aufgefallen ist, das Greenlight in seiner Produktvorschau eindeutig das CMR Modell zeigt. Erkennbar an den hier kritisierten details die auch auf den Greenlightfotos des Modell zu finden sind.

Wäre schön wenn jetzt auch die 3 Ferraris aus dem Film nochmal als Modellautos veröffentlicht würden.
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.07.2018, 13:21   #198   nach oben
Amabugo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300+
Beiträge: 124
Danke für die Präsentation der drei Gulf 917 aus Le Mans 1970.
Habe die #22 ebenfalls geordert und die wage Hoffnung das die Unzulänglichkeiten des Models in der Vitrine neben einem Spark oder Minichamps 917 nicht so sehr auffallen. Kann gut nachvollziehen das du die Modelle des Le Mans Filmes in deine Sammlung aufgenommen hast. Zumal die auch noch reale Vorbilder hatten.
Vor ein paar Jahren konnte ich einen pink pig 917-20 #23 Le Mans 71 von Porsche für einen Schmalen Kurs erstehen. Hersteller ist Welly. Also ähnlich CMR.
Mal sehen wenn ich ihn in ein paar Tagen neben den Spark #22 Le Mans 71 stelle. Der kommt ebenfalls aus dem Museum von Porsche und zählt schon zu den top 1zu43 Porsche 917 Modellen. Ich bin gespannt....
Amabugo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Amabugo für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.07.2018, 19:08   #199   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Die Chevrolet Corvette C4 von "Face" aus der Serie A-Team von Greenlight welche ab der 2. Staffel in der Serie immer wieder mal zu sehen ist.







In der ersten Folge (S2E7) in der Wagen in der Serie vorkommt, hat dieser noch das Kennzeichen des A-Team Vans drauf (S967238) und ist dort ohne Dach zu sehen.
In der zweiten Folge (S2E11) hat er dann das Kennzeichen welches auch das Modell hat (1HJG851). Aber erst in der 13. Episode der 2. Staffel ist die Corvette genauso zu sehen wie das Modell, nämlich auch mit Dach.

Im großen und ganzen finde ich das Modell von den details ganz O.K. , da habe ich von Greenlight schon schlimmeres gesehen. Abweichungen zum Original sind nur in Form von ein paar Kleinigkeiten vorhanden. So müsste der Corvette Schriftzug hinten eigentlich aus silbernen Buchstaben bestehen und das Felgendesign auf der rechten Seite ist nicht korrekt. Hier wurden einfach für beide Seiten die selben Felgen verwendet. Auf der rechten Seite müssten diese allerdings gespiegelt sein. D.H. diese kleinen Speichen an den Felgen müssten auf beiden Seiten schräg in die selbe Richtung zeigen. Der hintere Teil der Sitze müsste eigentlich schwarz sein und die Sitze glänzen zu stark.

Geändert von Moviecar (30.07.2018 um 00:05 Uhr)
Moviecar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.07.2018, 22:12   #200   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 561
Auf diese Vorstellung hab ich schon gewartet. Scheint ein ganz brauchbares (Film) Modell zu sein. Da überlege ich auch gerade, ob ich sie mir hole.
Was mich bei deinen Präsetationen immer wieder fasziniert, ist das enorme Fachwissen zu den Modellen, bzw den entsprechenden Filmen / Serien.
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

carton' d blamgé
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de