Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2017, 16:33   #1   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
Drei schräge Franzosen - Renault 20/30TS/30TX

- Maßstab: 1:18
- Hersteller des Modellautos: Norev
- Marke des Vorbildes: Renault

Ich bin ja ein bekennender Fan des Renault 16 und auch dessen Nachfolger, der "großen" Baureihe R20 und R30, dementsprechend fanden sich auch die beiden Otto TXe hier in meiner Sammlung. Den roten R20 TX habe ich allerdings recht schnell wieder verkauft, da er duch die zu hoch und zu schmal ausgefallenen Scheinwerfer vorn gar nicht wie ein R20 aussieht, die falsch proportionierten Heckleuchten, die auch der 30er hat, lassen sich da noch verschmerzen...

Als Norev dann den TS herausbrachte, bin ich auch eine ganze Weile um den herumgeschlichen, hab aber zunächst gewartet, bis auch Norev den TX präsentierte. Diesem konnte ich schon wegen der geile Farbkombination in braun-metallic und beigem Interieur nicht widerstehen und während ich noch auf die Lieferung von Hardy wartete, lief mir auf ebay ein neu verpackter 30TS für einen schmalen Taler über den Weg. Als die beiden 30er dann da waren, kam auch prompt der R20 von Norev heraus, so dass sich nun doch drei große Schräghecklimousinen hier befinden.

Die R30-Baureihe sollte das Renault-Programm 1975 nach oben abrunden udn trug erstmals nach dem Krieg wieder einen 6-Zylinder-Motor. Ursprünglich war dabei ein V8 vorgsehen, aufgrund der Ölkrisen Anfang der 70er lies man diese Idee aber fallen, der Motor wurde schließlich als sogenannter PRV-V6 bekannt.

Die deutsche Motorpresse hatte sich auf diesen Motor ebenso eingeschossen wie auf die französischen Produkte überhaupt, gerade der R30 war aber erehblich besser als sein Ruf hierzulande, westlich des Rheins verkaufte er sich beachtlich. Das moderne und variable Karosseriekonzept war dem R16 entlehnt, dazu kamen ein aufwändiges Fahrwerk und ein narrensichers Fahrverhalten sowie die knautschfähige Karosse.

Auch war der 30er weit fahraktiver, als man dies hierzulande wahrhaben wollte, die perfekte Symbiose gelang dann dem R20 TX, der mit der gleichen Karosserie und dem 2,2 Liter Einspritzer nur unwesentlich schlechtere Fahrleistungen als der 6-Zylinder brachte.

Norev hat die Modelle fein umgesetzt und die Unterschiede der einzelnen Baureihen schön herausgearbeitet, es heißt zwar, die Scheinwerferpartie sei im Vergleich zum Otto zu schmal, wenn die beiden TXe nebeneinander stehen, ist der Unterschied gar nicht so groß. Ich finde, der Norev sieht einfach mehr nach 30er aus Das Heck hat Norev ohnehin besser getroffen, auch die Radläufer, gerade der hintere erscheinen stimmiger als beim Otto. Dieser wirkt so, als habe er die Radhausverbreiterungen drauf, die in Deutschland die Modelle mit TRX-Bereifung tragen mussten.

Herrlich ist das Öffnen der vorderen Haube, ob der Vierzylinder im 20 TS oder der &-Zylinder Vergaser bzw. Einspritzer, Norev hat hier ganze Arbeit geleistet, der Motor ist als ganzes Stück ausgeführt und nicht nur eine schnöde flache Platte. Vordertüren und Heckklappe zum Öffnen sind dabei noch tolle Goodies, die die Modelle wirklich überzeugend machen.

Sicher gibts das Problem der Lackabweichung, auf den Bildern ist das vor allem bei dem helllgrünen R20 erkennbar, es ist aber in Wirklichkeit bei Weitem nicht so schlimm wie auf den Fotos. Offenbar liegt es am Licht und am Einfallswinkel, in gewissen Positionen ist gar keine Abweichung feststellbar, beim blauen noch weniger und beim braunen fast gar nicht. Wer meint, dass der Otto in der Hinsicht besser sei, soll sich dessen Lack mal genau anschauen

Aber nun genug erzählt, Bilder wollt ihr sehen





















































Die 30iger folgen gleich
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 16:39   #2   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
R30 TS






































Und der TX







































Geändert von 44CMN (03.12.2017 um 20:48 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 16:46   #3   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.267
Gratulation, ein feines Modell
Wieder mal zeigt Norev was man kann Ein "Alltagsauto" das trotzdem etwas Besonderes ist und als Modell echt gut wirkt.
Ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht, welche Version ich bevorzugen würde (und nein, alle 3 werden es kaum.....)

Danke für die Vorstellung und viel Spass damit
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 16:49   #4   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
Danke Erwin, ja, bei den Franzosen gibt sich Norev richtig Mühe, bei Mercedes aber auch Ich finde es auch sehr schön, dass man noch die Alltagsautos der 70iger bei Norev in vernünftiger Qualität zu guten Preisen finden kann
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 17:28   #5   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.869
Sehr schön, die drei (der Urraco im anderen Thread übrigens auch).
Sehr unterschiedliche Motoren und IAs, da hatte jemand Spaß,, aber am besten gefallen mir die abgebauten Kopfstützen im Grünen. Das ist wirklich mal ein lebensnahes Detail, aus einer Zeit, die noch nicht ganz so sicherheitswahnsinnig war.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 17:31   #6   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
Eben genau diese kleinen Details überzeugen bei Norev

Auch sehr fein finde ich, dass sie gelbe Lampen einsetzen und die Streuscheiben nicht immer so klarglasig sind, wie bei Otto z.B.

Hier noch ein paar Details










44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 18:01   #7   nach oben
911+Fan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 911+Fan
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Klaus
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: einige...
Alter: 62
Beiträge: 615
Danke für die wieder Mal tolle Präsentation von Autos, die man oft auf der Straße sehen konnte - und die von Norev hervorragend umgesetzt wurden.

Obwohl ich nur bis zum R16 gekommen bin (der damals leider schon kurz vor der Rente stand... ), haben mir diese Franzosen immer irgendwie zu gesagt. Wobei, neu hätte ich sie mir nicht gekauft... - und auch heute scheue ich mich davor mich auf einen Renault einzulassen...

Die vielen Reparaturen an diversen R4 haben halt Ihre Spuren hinterlassen.. .
911+Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911+Fan für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 21:16   #8   nach oben
carfou
pathologischer Sammler
 
Benutzerbild von carfou
 
Registriert seit: 05.02.2013
Vorname: Torsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: auf jeden Fall mehr als letzte Woche :)
Alter: 35
Beiträge: 267
Danke für die super Vorstellung mit den wie gewohnt zahllosen Bildern!

Ich habe von Norev bisher nur den blauen TS, aber die Vorstellung macht Lust auf mehr - insb. der TX ist in der Farbkombi unwiderstehlich Obwohl ich meine Ottos liebe, aber wenn Norev auf dem Niveau bei anderen Baureihen nachlegt, stehen einige Neukäufe an.

Übrigens muss ich Dir beipflichten Habe mich vor längerer Zeit ja bereits mehrfach über die Streuscheiben von Otto & Co beschwert, die ihren Namen häufig nicht verdienen (bestes Beispiel zuletzt der Ur-Quattro von MC den Du vorstelltest) - fällt mir bei Norev auch immer wieder positiv auf, dass die Scheinwerfer nicht dem aktuellen Transparenz-Zeitgeist zum Opfer fallen.
carfou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu carfou für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 21:24   #9   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.190
Wow, diesmal hast Du Dich aber phototechnisch so richtig ausgetobt

Eine Spitzenvorstellung ... vor allem auch noch die nachgereichten Detailbilder machen richtig Spaß und zeigen die vielen feinen Unterschiede, die Norev hervorragend herausgearbeitet hat.
Das verdient in der heutigen Zeit und in Bedacht auf die Preisklasse mMn ein extra Lob

Lachen musste ich trotzdem bereits beim Öffnen Deines Threads.
Was glaubst Du was seit heute Abend (aktuell noch, aber nicht mehr lange) verschlossen im Vorraum draußen steht --->



Den R20 hab ich mal unter Vorbehalt auf Eis gelegt, weil ich ja im Gegensatz zu Deinem blauen R16 den grünen habe. Aber als Trio nebeneinander sieht das schon unverschämt gut aus ... also mal sehn
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 21:27   #10   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
irgendwie schaffen wir es immer wieder, zum gleichen Zeitpunkt dieselben Modelle an Land zu ziehen

Die großen Franzosen sind richtig Klasse, wirst viel Freude mit den beiden haben
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 22:31   #11   nach oben
The KLF
Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2016
Vorname: Klaus
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: bezüglich des Platzes zu viele
Beiträge: 51
Hallo!

Deine schöne Vorstellung erinnert mich an Vergleichstests von Autozeitschriften: "Kaufberatung - welcher Motor ist der beste?"
Die wirken toll so zusammen. Schöne Modelle, gerade als Dreigestirn.

Und ich finde Norev hat 3 sehr attraktive Farben dieser Modellreihe realisiert .
Ich "musste" mir auch einen kaufen und hatte mich für den blauen entschieden. Trotz attraktiver Geschwister muss mir einer aus dieser Familie reichen.

Viele Grüße,
Klaus
The KLF ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu The KLF für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2017, 23:30   #12   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.662
Was die Modelle betrifft, schließe ich mich weitestgehend an: drei schöne Farben und nette Details, vor allem was Motor und Interieur betrifft - mit den knuffigen Sesseln auch typisch französisch für mich.
Aber vom Original-Design bin ich nicht ganz so begeistert. Mein Onkel fuhr einen dunkelblauen R16 und danach einen 20 TS in hellgelb - Siebziger-Jahre-Style in Reinkultur und aus heutiger Sicht auf alle Fälle sympathisch, aber den R16 finde ich vom Design deutlich gelungener. Der 20/30 wirkt da nüchterner auf mich, eher wie ein französcher VW Passat.
Aber wie gesagt: tolle Modelle, die ich mir gerne anschaue.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 00:47   #13   nach oben
Deradelndeautonarr
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Deradelndeautonarr
 
Registriert seit: 24.11.2014
Vorname: Thomas
Ort: Mönchengladbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: nie genug
Beiträge: 383
Das ist es, was ich an Norev Modellen so liebe: Schöne Modelle, nette Details und erschwingliche Preise.
Deradelndeautonarr ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Deradelndeautonarr für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 05:25   #14   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 995
Ach, das waren noch Zeiten als Kopfstützen und rechter Aussenspiegel in der Aufpreisliste standen. Und was soll ich zu den Modellen sagen, was noch nicht gesagt wurde... ach ja, einfach geil
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mistral für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 08:43   #15   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
Für alle Interessierten habe ich mal den 30TX von Norev dem 30TX von Otto gegenüber gestellt

























Und hier nochmal nebeneinander
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 10:01   #16   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.097
Interessanter Vergleich... komisch, vielleicht täuscht mich auch meine Erinnerung.
Mir kommen die Norevlampen, grade beim 20er, etwas klein vor.
Vielleicht liegt die Wahrheit – wie so oft – in der Mitte.
Jedenfalls sind sich Otto und Norev bei der Breite des sichtbaren Blechstreifens zwischen Grill und Stossstange uneins.

Nachtrag: was man auch erwähnen sollte: die Otto Antenne ist Welten besser... der verchromte Wanderstock auf den Noreffen: den würde ich als bekennender Antennenhasser wahrscheinlich entfernen.

Danke für all die pix!

Geändert von Gulf_LM (28.11.2017 um 12:08 Uhr)
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 11:09   #17   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
In der Tat sind beim Norev die Lampen bzw. der Grill vorn etwas zu schmal, beim Otto eher zu breit, auch sitzt beim Otto die Stoßstange vorn falsch, diese steht zu weit heraus. In der Seitenansicht sieht man, dass diese zum Radlauf hin "zu viel Luft" hat.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 12:48   #18   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.411
Zitat:
Zitat von carfou Beitrag anzeigen
.... wenn Norev auf dem Niveau bei anderen Baureihen nachlegt, stehen einige Neukäufe an.
...

Ja, so geht´s mir auch


Diese Kisten sind mir bisher gar nicht aufgefallen, ...auch real nicht.
Aber durch die offensichtlich sehr gute Qualität der Modelle, welche hier anhand dieser astreinen Vorstellung auch noch richtig verdeutlicht wird, fühle ich mich nun verleitet, mir den "Grünen 2 Litres" zu beschaffen. Schönes Ding.

Insgesamt muss ich ja sagen, dass ich der Optik nach stark an den ersten VW Passat, bzw. an den VW Santana, bzw. an deren Design-Vorläufer, den "Wartburg 355" erinnert bin...

Ein Bild von unten wäre noch schön - da die Motoren längs eingebaut sind und es auch nicht gerade "1,2 Liter Motörchen" sind, frage ich mich ob es Hecktriebler sind.
Allerdings sitzen die Motoren wiederum verdächtig weit vorn, sodaß es sich auch um ein "Wartburg-ähnliches" Fronttriebler-Konzept handeln könnte...
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 13:19   #19   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.715
Nee, die R20/30 sind klassische Fronttriebler, so wie bei den Renault üblich. Vom Design her sehen sich VW Passat, R20/30 und der Simca 1307 gerade im Profil sehr ähnlich, wobei der Renault doch ein ganzes Stück größer ist. Der Passat B1 misst 4,20m, der Simca 4,25 und der Renault 4,52, er rangiert von der Klasse auch höher und ist der oberen Mittelklasse zuzuordnen, die anderen beiden sind Mittelklassewagen.

Der Unterboden des R20



Übrigens hat der R20 auch eine erfolgreiche Karriere als Rallyfahrzeug hinter sich gebracht, so konnte er als Turbo Version mit Allradantrieb 1982 die legendäre Rallye-Paris-Dakar gewinnen


@Ulf: Ja, die Antenne ist beim Norev recht massiv, dafür sind die Scheibenwischer filigraner als beim Otto. Beide haben ihre Vorzüge und Schwächen, insgeamt finde ich aber den Norev besser, da er zu öffnen ist

Geändert von 44CMN (28.11.2017 um 13:56 Uhr)
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.11.2017, 14:52   #20   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.743
Der Vorderwagen wirkt bei OttO in der Seitenansicht deutlich schmaler und länger als beim Norev. Was nun richtig ist, keine Ahnung, aber ich würde zum Norev tendieren, auch wenn ich das Original nicht so plastisch in Erinnerung habe.

Am besten gefällt mir der blaue, sowohl von der Farbe wie auch den Details (Doppelscheinwerfer).

Aber man muß Norev wirklich loben. Was die gegenwärtig noch an diecasts mit zu öffnenden Teilen in dieser Preisklasse bringen, ist wirklich große Klasse.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de