Modelcarforum
Alt 24.05.2018, 19:07   #1   nach oben
MantaB
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Vorname: Björn
Ort: Neuenstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca.80
Beiträge: 62
Felgenstern abgießen

Kann mir jemand einen Tip geben wie ich den Felgenstern am besten abgiessen kann?
Habe leider keine Erfahrung damit.
Vielen Dank
MantaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 07:16   #2   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 888
Zum Beispiel https://www.youtube.com/watch?v=zIPWRWCvPDg
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 23:10   #3   nach oben
MantaB
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Vorname: Björn
Ort: Neuenstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca.80
Beiträge: 62
Vielen Dank,
hat mir schon mal etwas geholfen.
Mal gucken ob jetzt alles so klappt wie ich es mir vorstelle.
MantaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 06:58   #4   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 888
Bei dieser recht einfachen Form sollte es gut gehen. Wenn du mal komplexere Teile hast und geteilte Formen verwenden musst, wird das schon schwieriger. Ich beschäftige mich gerade auch ausgiebig mit dem Thema.
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 08:28   #5   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.676
Also, der Felgenstern ist eigentlich total einfach abzuformen und zu gießen.
Hier reicht eine einteilige Form, da der Stern flach ist und nicht konvex oder konkav.
Du nimmst dir doppelseitiges Klebeband, auf das du den Felgenstern, so wie er auf dem Bild liegt, fest aufdrückst.
Am besten baust du dir einen kleinen Rahmen aus Lego, der rundum mit dem Stern auf das Klebeband aufgedrückt wird.
Das verhindert das Unterfließen des Silikons.
Es reicht wenn der Rahmen rundum ca. 5-10mm breiter ist als der Stern.
Dann füllst du das Silikon ein.
Auch hier reicht als Höhe 8-10mm.
Wenn das Silkon ausgehärtet ist, kann du entformen und nach dem Entnehmen des Sterns eigentlich loslegen mit dem Kopieren.
Es kann sein, dass du die Fläche, die auf dem Klebeband geklebt hat, bevor du loslegst vorsichtig mit Spüli reinigen musst.
Beim Resingießen dann nur soviel in die Form gießen, dass die Form gerade so gefüllt ist.
Denk dran, dass die Öffnungen im Stern wieder frei gemacht werden müssen, wenn zuviel eingegossen wurde.

Du kannst natürlich auch eine 2-teilige Form machen.
Das heißt, wenn die erste fertig ist, Fläche reinigen, die erste Form mit dem Stern umgekehrt in den Legorahmen legen, alles leicht mit Silikonspray einsprühen und nochmals Silikonmasse oben drauf.
Das Silikonspray verhindert das Verkleben beider Formhälften.
Beim Gießen gehst du genauso vor, wie bei der einteiligen Form.
Jetzt kannst du allerdings etwas mehr einfüllen.
Was zuviel ist, wird durch das Auflegen und leichtem Andrücken herausgedrückt.
Da hast du weniger Nacharbeit.
Hoffe, ich konnte dir helfen.

Das Ganze habe ich auch durch ein Forenmitglied gelernt, das ich mittlerweile als guten Freund ansehe.
Das möchte ich an dieser Stelle einfach mal loswerden.
Hier nochmals ein Dankeschön dafür.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 12:30   #6   nach oben
MantaB
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Vorname: Björn
Ort: Neuenstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca.80
Beiträge: 62
Habe jetzt mal eine Silikonform gegossen.
Melde mich mit Fortschritten.
MantaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 08:15   #7   nach oben
MantaB
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Vorname: Björn
Ort: Neuenstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca.80
Beiträge: 62
Habe jetzt eine einteilige Form gemacht.
Gleich mal Ventildeckel mit dazu getan.
Leider habe ich lauter Luftbläßchen drin.
Habe langsam gegossen und auch mit nem Zahnstocher versucht alles in die Ecken zu bringen.
Irgendwie klappt es nicht wie es soll.
Werde heute nochmal weitere Versuche unternehmen.




MantaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 11:16   #8   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 888
Gegen Luftblasen hilft, die Platte mit den Formen zu "rütteln".
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 23:12   #9   nach oben
MantaB
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Vorname: Björn
Ort: Neuenstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca.80
Beiträge: 62
Der 1. Stern der mir gefällt ist fertig.

Jetzt werde ich mich mal an eine Felge wagen.
Weiss vielleicht jemand wo es Decals für BBS Lüfter gibt?
Würde mir gerne welche bauen.
MantaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2018, 16:32   #10   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 01.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.815
Bevor man ein Teil abformt, investiert etwas Arbeit und macht den Rohling entsprechend so, das er ordentlich aussieht. So wie der abgeformt wurde, wird jeder weitere Guss genauso schlimm aussehen wie der Rohling. Zudem kippt man das Silikon nicht einfach rein, sondern, man nimmt ein Stäbchen und tropft das Silikon in die kleine Ritzen und Spalten. Anschließend nimmt man ein Zahnstocher und verteilt das ganze so, das keine Luftblasen irgendwo zu sehen sind. Erst dann gießt man das Silikon langsam in eine Ecke der Form und es läuft dann langsam um den Rohling. Du kannst bei solch kleine Teile ruhig enger zusammenschieben. 1cm abstand reicht völlig aus. Das spart Silikon und die Form wird kleiner.

Zum Thema gießen mit Resin. Nach dem anrühren wieder mit eine Stab ein paar Tropfen in die Form geben und alle öffnungen benetzen bzw auffüllen und darauf achten, dass sich keine Bläschen in den öffnungen befinden. Gerade im bereich der Radschrauben sitzen immer gerne welche drin. Ist alles benetzt und sichtbar, gießt man etwas mehr rein und geht nochmal probehalber in die jeweiligen Stellen. Dann kommt der rest rein. Das klingt jetzt etwas viel, aber ist bei 4min Topfzeit zu schaffen. Dennoch nicht zuviel anmischen. Sonst bindet das Resin schon im Becher ab. Ich hoffe du hast zudem eine Milligramm Waage. Damit bekommt man die Mischung exakter hin, als Pi mal Daumen.

Ein Tipp noch am Rande. Um dir lässtiges Lackieren zu ersparen, kann man das Resin auch in jede Farbe einfärben. Vorausgesetzt das Teil ist sauber abgeformt.



PS: BBS Decals gibts bei "Uli Nowak".
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de