Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2016, 14:05   #1   nach oben
aero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von aero
 
Registriert seit: 23.06.2011
Vorname: frank
Ort: wetter
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 100+
Alter: 54
Beiträge: 499
Röhrl Kadett Safari Rallye 1976

- Maßstab: 1/18
- Hersteller des Modellautos: Ottomobile für CK Modelcars&Modellisimo
- Marke des Vorbildes: Opel Kadett

Überraschend schnell nach der Monte Version von Otto kommt CK Modelcars mit diesem Sondermodell um die Ecke
Ich quatsch nicht lange rum und lasse lieber die Bilder sprechen.
































Gruß Frank
aero ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu aero für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2016, 14:08   #2   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Mein 1/43 in groß

Ist schon leicht Mad Max ähnlich, aber eben damals Stand der Dinge. Obwohl Röhrl das Fenstergitter für unzumutbar gehalten hat.
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 14:37   #3   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.761
Danke für die Vorstellung des Röhrl-Kadettchens Ich bin ja bekanntlich nicht der größte Opelaner, aber wenn es ein Rallyefahrzueg ist und noch dazu eines vom Walter, dann kann ich mich auch dafür begeistern Auch mag ich diese martialischen Safari-Autos, Röhrl ist dagegen ja in Afrika immer nur sehr widerwillig angetreten.

Otto hat den Kadett schön umgesetzt wenn auch nicht perfekt, was mich aber am meisten stört, ist der Rammbügel vorn... Der ist zum einen zu massiv und bestand zum anderen tatsächlich aus einem Rohr, die Franzosen haben da einfach mal ein Vierkant draus gemacht
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 15:47   #4   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.256
Schon da... wow.... durchaus viel Modell fürs Geld, schön, dass die derart viele extra Teile da rangeschraubt haben.

Ich bin persönlich kein Fan der Afrika Rallye Autos, da lenkt mir zu viel von der Form ab, aber natürlich für Rallye-, Opel- und Röhrlsammler ein super Teil!

Danke für die aussagestarken Bilder!
Und alte RWD Opels gehen immer.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 22:25   #5   nach oben
stefang60
Forums-Klassiker
 
Benutzerbild von stefang60
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Stefan
Ort: Öhringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 136 1:18er
Alter: 47
Beiträge: 3.065
sehr schön, ich mag die "Afrikaner" auch sehr gerne und die Rallyes die da stattfanden... Das Kadettle gefällt mir auch sehr gut... einfach nur Klasse gemacht.
__________________
meineSammlung
stefang60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 23:21   #6   nach oben
kabue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2013
Vorname: Klaus
Ort: Eberbach
Geschlecht: männlich
Beiträge: 846
Danke für die detailreichen Aufnahmen . Um den Safari Kadett komme ich auch nicht drumrum. Obwohl der Rammbügel wirklich, sagen wir mal, unschön ist. Aber na ja, vielleicht kann man den etwas abrunden damit er mehr nach Rohr aussieht ...
kabue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 00:45   #7   nach oben
aero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von aero
 
Registriert seit: 23.06.2011
Vorname: frank
Ort: wetter
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 100+
Alter: 54
Beiträge: 499
Ja der dicke eckige Rammbügel ist wirklich ein Fehler der mich ein wenig stört. ich denke mal das Otto genau diesen Orginal Nachbau zum scannen genommen haben denn die Einsatzautos sind ja bekanntlich in Afrika verblieben und für die Nachwelt für immer verschollen. Glaube da kann man Otto nicht unbedingt einen Vorwurf machen wenn halt kein Orginaler verfügbar ist. Vielleicht führten auch die deutschen TÜV Bestimmungen dazu den Rammbügel am Nachbau so zu gestalten. Auf jeden Fall sieht der Rammbügel am Nachbau genauso aus wie Otto ihn umgesetzt hat.

Gruß Frank
aero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 01:22   #8   nach oben
kabue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2013
Vorname: Klaus
Ort: Eberbach
Geschlecht: männlich
Beiträge: 846
Die Bilder kenne ich, mir ist aber ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen das der Rammbügel an der vorderen Seite flach ist . Könnte also durchaus sein, das dieser das Vorbild war ...

Geändert von kabue (16.10.2016 um 01:29 Uhr)
kabue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 11:53   #9   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 71
Alter: 45
Beiträge: 7.038
Auf den Bilder wirkt das Modell wie im Maßstab 1:43. Für mich irgendwie nicht so aussagekräftig. Ich hoffe das mein Modell nun endlich Morgen kommen und in real sehe.
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 12:41   #10   nach oben
Barney
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Barney
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1.509
Schönes Modell....aber ich frage mich die ganze Zeit, wofür diese Küchenschrankgriffe auf dem Heckdeckel gedacht waren. Schieben? Deckel abnehmen?...?
__________________
Meine Sammlung
Barney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 12:47   #11   nach oben
Vectra GTS
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 12.04.2009
Vorname: Wolfgang
Ort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Alter: 63
Beiträge: 1.160
Zitat:
Zitat von Barney Beitrag anzeigen
Schönes Modell....aber ich frage mich die ganze Zeit, wofür diese Küchenschrankgriffe auf dem Heckdeckel gedacht waren. Schieben? Deckel abnehmen?...?
Die Griffe auf dem Kofferraumdeckel dienten dem Beifahrer zum festhalten falss der Wagen im losen Untergrund sich festgefahren hatte,stellte sich der Co Pilot auf die Stosstange um durch sein Körpergewicht für mehr Traktion an der Hinterachse sorgte.
Vectra GTS ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vectra GTS für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2016, 12:57   #12   nach oben
Barney
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Barney
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1.509
Absolut naheliegend, aber wäre ich im Leben nicht drauf gekommen
__________________
Meine Sammlung
Barney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 13:27   #13   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 71
Alter: 45
Beiträge: 7.038
Ist ist ja auch ein Trittblech am Heck. Wenn das Fahrzeug sich festgefahren hat, konnte der Beifahrer drauf steigen und sich an den Griff festhalten, damit mehr Gewicht auf die Hinterachse war. So meine Vermutung.
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 14:44   #14   nach oben
SoundofThunder
Total bekloppt...
 
Benutzerbild von SoundofThunder
 
Registriert seit: 18.12.2012
Ort: Sachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 650 + 4 1:1er Modelle
Alter: 39
Beiträge: 399
Zur 24. Ost Safari Ralley 1976 ist zu sagen, das Fahrzeug schied durch Unfall im Rennen aus, in den 4 Tagen der Rallye und rund 5052 km (ohne Zeitkontrollen) kamen
von 65 Teams am Start nur 14 im Ziel an, alle drei Opel Kadett C fielen aus.

Tolle Modell, leider wieder nicht perfekt umgesetzt.

Zu bemängeln wären:

- Hauptscheinwerfer sitzen wieder zu tief in der Karosse
- Versatz der schwarzen Seitenstreifen sollte nicht sein, die müssten bei diesem +/- auf gleicher Höhe sein
- Heckleuchten zu dick, deshalb wirkt die Umrandung wie dünner schwarzer Streifen
- Diverse Aufkleber auf den Seitenscheiben hinten und neben der KLM-Reklame auf dem Kofferraumdeckel fehlen, OMEGA-Schriftzug auf dem Kotflügeln vorn zu klein
- Gitter auf der Frontscheibe müsste grobmaschiger sein
- Gitterrahmen an der Front war aus rundem Stahlrohr und nicht eckig, das Gitter beim Original dagegen feiner als beim Modell
- Abschleppöse vorn am Unterfahrschutz fehlt
- Startnummer auf dem Dach saß weiter hinten zur Heckscheibe zu, dafür auf beiden Türen zu weit hinten
- Zusatzscheinwerfer auf den Vorderkotflügeln zu weit vorn
- Scheibensicherungen an Front- und Heckscheibe fehlen
- Haubensicherung Motorhaube fehlen
- Beide "Helmhalterungen" hinten fehlen wenn diese beim Original vorhanden sein sollten
- BOSCH-Aufkleber hinten auf den Endspitzen ist falsch wiedergegeben
- großer Drehzahlmesser auf dem Armaturenbrett und das Funkgerät fehlen


http://www.autozeitung.de/classic-ca.../16?panorama=1


http://images.google.de/imgres?imgur...h=681&biw=1299

Trotz des Preises ein schönes Modell.
__________________
Quattro, 4WD, 4x4, Syncro..., mal ehrlich, Allrad ist doch was für Leute, die nicht Autofahren können! Heckantrieb ist die wahre Religion!
SoundofThunder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de