Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2018, 09:20   #2641   nach oben
bus-winker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Vorname: rainer
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle es morgen :-)
Beiträge: 940
Hy ER-WIEN !
damals war für mich der March für mich kein nachvollziehbares Auto heute als Youngtimer hat er meine volle Begeisterung geweckt
und jetzt von deiner Modelvorstellung mit Bilder find ich im echt Super
PS: In den Weiten des "wilden Westens" verrottete so manches einstmals stolze Gefährt Super Idee von einen Bild
bus-winker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bus-winker für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.10.2018, 11:00   #2642   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 559
Unabhängig davon, ob es jetzt die korrekte 'Film Eleanor' ist oder nicht, das Modell ist einfach spitzenmässig. Ein frühes AA Kunstwerk halt. Wieder einmal in grandiosen Bildern festgehalten.
Die vielen Abweichungen vom Filmauto sind ja eher ein generelles Problem welches mittlerweile fast alle Hersteller betrifft.

So einen Händler ums eck, wo man solche raritäten noch zu kaufen bekommt, hätte ich auch gerne.
Danke fürs zeigen und noch viel Freude damit
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

carton' d blamgé
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lil'italy für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.10.2018, 23:05   #2643   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.681
Wie immer sehr feine Bilder. Besonders jenes mit dem Autowrack am Straßenrand kommt gut rüber und ist eine schöne Idee.

Zum Original-Mustang habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Einerseits hat er natürlich die schönen, typischen Muscle Car-Attribute: lange Haube, knallige Lackierung mit mattschwarz abgesetzten Elementen; Magnum Wheels etc. Andererseits ist mir die Mustang-Form von 1971 eigentlich schon etwas zu schwerfällig und ausufernd. Der Chromzierrat im Kühlergrill ist schon ein bisschen zuviel des Guten.
Beim Modell machen solche Details natürlich das Salz in der Suppe. Es ist toll gemacht und ich habe es mir zur Komplettierung meiner Mini-Muscle-Mustang-Sammlung auch geholt – natürlich auch in gelb.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2018, 22:49   #2644   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.320
Vielen Dank, schön, dass der gelbe Mustang (egal ob und wie viele Ungenauigkeiten nun da sind...) euch gefällt. Es ist ja so, dass AUTOart diesen gelben Mach1 nie als "Eleanor" bezeichnet hat, von daher sind Abweichungen durchaus realistisch

Nun hab ich noch ein Foto, dass die Version von "Eleanor" von Ertl zeigt. Es ist das Modell eines Bekannten, und er hat es etwas an eine Filmszene angepasst
Das Modell steht z.Zt. bei meinem Modellhändler im Museum.


Geändert von Oldtimer (13.10.2018 um 23:11 Uhr)
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2018, 23:03   #2645   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 559
Einfach
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

carton' d blamgé
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 09:27   #2646   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.168
Verdammt, ist diese Beulenpest cool..... ganz toll!
Wie verformt man denn den Guss so?
Ich dachte sowas zerbröselt dann einfach, wenn man das verformt?

(Und ja, ich finde es auch seltsam, dass bei jedem auch nur halbwegs in die Epoche passenden Stang von "Eleanor" gesprochen wird... so wichtig sind diese B-movies nun auch nicht, schon gar nicht diese gehypte verbastelte Karre aus dem Remake. Ein 60er Shelby ist Automobilgeschichte, Eleanor nur eine Foosenote. )

Geändert von Gulf_LM (14.10.2018 um 10:14 Uhr)
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2018, 10:52   #2647   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 42
Beiträge: 7.748
Das ist kein Guss, siehst du auch an der Dicke des Kotflügels, da werden die Originalteile weggeschnitten und durch nachgeformte Kupferbleche ersetzt, die sich dann so verbeulen lassen echt klasse Arbeit
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2018, 20:58   #2648   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.448
Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
...

(Und ja, ich finde es auch seltsam, dass bei jedem auch nur halbwegs in die Epoche passenden Stang von "Eleanor" gesprochen wird... so wichtig sind diese B-movies nun auch nicht, schon gar nicht diese gehypte verbastelte Karre aus dem Remake. Ein 60er Shelby ist Automobilgeschichte, Eleanor nur eine Foosenote. )


Oha...jetzt geht´s aber los! ...."Eleanor eine Foosenote" ("Foose" ja, Fußnote nein)

Den ´Remake-Streifen´ aus 2000 würde ich jetzt gar nicht als "B-Movie" einstufen. Und die ´verbaselte Karre´ ist nunmal zu einem automobilen Superheld avanciert, weil an diesem Mustang einfach alles super-cool und super-Amerikanisch ist Der "GO-BABY-GO" Knopf setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf.
Und der Originalfilm ist Regie-technisch sicherlich sehr anstrengend anzusehen und gewöhnungsbedürftig, aber eben doch auch außergewöhnlich, weil es soetwas bis dahin noch nicht gegeben hat. "Fluchtpunkt San Francisco", "Alles Oder Nichts", "Kesse Marry Irrer Larry" usw. waren auch alles wunderbare Filme aus diesem Genre. Aber eine über 42-minütige Verfolgungsjagd am Stück und hunderte verschrottete Autos sind eben unübertroffen. Und daraus entwickelte sich ganz schnell der Kult um Eleanor. Ein Kult, der solange anhält, dass wir hier heute immernoch ein Modell auf seine exakte "Eleanor-Authentizität" hin überprüfen...
Ist doch schön, dass es solche Dinge gibt, die anhaltend für Attraktion sorgen ....da finde ich "Steven Seagal" als Kultfigur viel schlimmer.


Übrigens hat sich die Lieferung meiner schulbus-gelben Eleanor noch etwas verzögert...sie wird voraussichtlich erst im Laufe der kommenden Woche bei mir eintreffen.
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de