Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modellvergleiche

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2018, 01:20   #1   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Eye-Q
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 210+
Beiträge: 1.282
Porsche 991.1 GT3 RS Autoart vs. GT Spirit

Da es wahrscheinlich sehr viele Leute interessiert, stelle ich mal einen Vergleich zwischen dem GT Spirit und dem Autoart 991.1 GT3 RS an. Der GT Spirit ist eine Sonderfarbe in weiß für die drei bekannten Modellshops, Art.-Nr. ZM106 und auf 504 Einheiten limitiert, das Autoart-Modell das reguläre lavaorange-farbene Modell, Art.-Nr. 78168.

Wie immer ist das GT Spirit-Modell aus Resine und es ist nichts zu öffnen, das Autoart-Modell ist aus "Composite", d.h. Metall-Grundgerüst plus Kunststoffkarosserie, und es können die Türen, der Kofferraum und die Motorhaube geöffnet werden.

Überblick



Es ist gut zu sehen, dass das GT Spirit-Modell höher liegt, das ist vor allen Dingen von der Seite und von hinten deutlich sichtbar. Das Heck des GT Spirit-Modells ist länger als das des Autoart-Modells, das fällt jedoch nur auf, wenn die direkt nebeneinander stehen. Der Unterschied zwischen denen liegt bei ca. 10%: das GT Spirit-Modell ist von der hinteren Ecke des hinteren Radkastens bis zum Heckabschluss ca. 37 mm lang, bei Autoart sind es ca. 34 mm. Von hinten gesehen ist es auffällig, dass die Abschlusskante des Autoart-Heckspoilers aus der Foto-Perspektive eine deutliche Biegung hat, während der GT Spirit-Heckspoiler hier ziemlich gerade ist. Richtig ist ein gerader Abschluss, da hat Autoart somit daneben gegriffen. Dafür sind die Streben, die den Heckspoiler halten, bei Autoart deutlich feiner, da die aus Metall anstatt Resine und sowohl mit der Karosserie als auch mit dem Heckspoiler mit Mini-Schrauben verschraubt anstatt geklebt sind.

Innenraum



Der Innenraum ist beim Autoart durch die zu öffnenden Türen natürlich besser zu sehen, von der Detaillierung schenken die beiden Modelle sich aber wenig. Hier (Autoart) gibt es leider Gummi-Sicherheitsgurte, dafür aber in der Preisklasse selbstverständlichen Teppich und richtigerweise Schlaufen als Türöffner, dort (GT Spirit) zwar Sicherheitsgurte aus Gewebeband, die allerdings nicht durch die Öffnungen in den Sitzen geführt sind, aber auch keinen Teppich und silber angemalte "Schlaufen".

Scheinwerfer



Bei beiden Modellen sind die Scheinwerfer detailliert in Xenon-Ausführung nachgebildet, auch hier gibt es auf beiden Seiten Licht und Schatten: beim Autoart ist zwar die Linse besser herausgearbeitet und der Rahmen ist innen aufgemalt, dafür ist aber der untere Teil nach außen hängend, beim GT Spirit ist der Rahmen außen aufgemalt, dafür ist der untere Teil korrekterweise nach innen hängend nachgebildet. Außerdem hat das GT Spirit-Modell den "Pickel" für die Scheinwerfer-Reinigungsanlage spendiert bekommen, während Autoart dort nichts hat.

Rückleuchten



Beim Autoart-Modell sind die Rückleuchten relativ einfach gehalten, da hat GT Spirit deutlich mehr Tiefe.

Räder und Bremsanlage



Die Felgen sind bei GT Spirit vorne und hinten jeweils einen Millimeter größer, nämlich 31/32 mm gegenüber 30/31 mm beim Autoart-Modell. Somit füllen die die Radhäuser relativ deutlich besser aus als die Autoart-Räder, allerdings hat Autoart Michelin-Schriftzüge auf den Reifen.

Die Bremsscheiben des GT Spirit-Modells sind deutlich größer, die müssen sich bei dem Modell ja auch nicht drehen, im Gegensatz zum Autoart, wo die mitdrehen und auch noch nicht am Bremssattel schleifen dürfen. Bei Autoart sind die Bremsscheiben selbst aus Kunststoff, es ist ein Ring aus Metall aufgeklebt. Da das Modell gelbe Bremssättel hat, bildet das ein Modell mit Carbonkeramik-Bremsanlage nach, wo die metallisch glänzende Bremsscheiben somit falsch sind.

Scheibenwischer



Beide Modelle haben gut strukturierte Scheibenwischer, beim GT Spirit-Modell ist der Wischer auf der Fahrerseite jedoch deutlich zu weit außen angesetzt, weswegen der auch falsch liegt. Wenn der an der richtigen Stelle angesetzt wäre, würde der auch richtig liegen, da die Form an sich stimmt.

Kiemen



Natürlich sind die Kiemen beim Autoart durchbrochen und mit einem Gitter hinterlegt, während die bei GT Spirit nicht durchbrochen sind. Von der Form und Struktur her stimmen aber beide.

Lufteinlässe hinten



Die Lufteinlässe auf den hinteren Kotflügeln sind formal bei beiden gut, bei Autoart gehen die aber deutlich tiefer in die Karosserie. Es ist jedoch kein Gitter hinterlegt, da weiß ich jedoch nicht, ob es beim Original ein Gitter gibt oder nicht.

Außenspiegel



Bei beiden Modellen sind die Außenspiegel vorbildgerecht eingefärbt, bei Autoart ist der minimal feiner ausgeführt.

Heckabschluss



Auffällig sind hier zwei Dinge, wo es erneut bei beiden Modellen Licht und Schatten gibt: beim Autoart ist der Ausschnitt um die Auspuffrohre richtigerweise nicht bis in den farbigen Teil der Karosserie geführt, dafür ist der schwarze Ausschnitt beim Heckspoiler falsch geformt, während es gei GT Spirit genau anders herum ist. Dafür ist im schwarzen Ausschnitt des Heckspoilers bei Autoart ein Gitter, auch bei GT Spirit ist da ein Extra-Teil eingesetzt, welches eine Vergitterung darstellen soll. Der schwarze Teil des Heckabschlusses ist bei GT Spirit auch nicht so scharf gezeichnet wie bei Autoart.

Unterboden



Bei Autoart gibt es natürlich einen detaillierteren Unterboden mit Anlenkung der Radaufhängungen und mehr Farbe außer beim Auspuff. Auch gibt es beim Motor mehr zu sehen, wenn auch nur ein bisschen vom Motorgehäuse, welches rechts und links von der großen, der besseren Aerodynamik dienenden Platte hervorschaut. Bei GT Spirit ist da natürlich nur die relativ platte Bodenplatte, die jedoch prinzipiell ordentlich strukturiert ist.

Besonderheiten des Autoart-Modells



Wie oben geschrieben ist das Autoart-Modell "All Open", es gibt Teppich im Kofferraum, feine Scharniere, Gitter über den Lüftern im Motorraum und schön ausgeführte Drucke im Motorraum.
__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Eye-Q für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 02:34   #2   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.503
Danke für den Vergleich.

Ich hatte immer mal überlegt wg. dem AA, aber 2 x Spark und 1 x GTS langen dann auch.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Faultier für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 03:42   #3   nach oben
carfou
pathologischer Sammler
 
Benutzerbild von carfou
 
Registriert seit: 05.02.2013
Vorname: Torsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: auf jeden Fall mehr als letzte Woche :)
Alter: 35
Beiträge: 271
Vielen Dank für den detailverliebten Vergleich!!!

Auch wenn der AA längst bei mir eingezogen ist und ich bei Verfügbarkeit einer AA-Verkleinerung nie GTS in Betracht ziehen würde, habe ich das mit viel Interesse gelesen. Macht einfach Spaß Deinem kritischen Blick zu folgen und die Modellbauer bei Schnitzern zu ertappen, die sie vielleicht unter "dat merkt im Leben keiner " wähnten
carfou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu carfou für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 15:13   #4   nach oben
UT Sammler
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von UT Sammler
 
Registriert seit: 04.10.2009
Vorname: Steffen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: quidam
Beiträge: 4.084
Unabhängig von den gezeigten Modellen gibt es von mir ein großes Dankeschön für den informativen und gut bebilderten Vergleich an sich.

Das Arrangement aus Bildern und Text finde ich hier sehr gelungen.
__________________
Signiert.
UT Sammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu UT Sammler für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 18:38   #5   nach oben
911+Fan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von 911+Fan
 
Registriert seit: 14.11.2012
Vorname: Klaus
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: einige...
Alter: 62
Beiträge: 678
Ausgesprochen informativer Vergleich !

Schon interessant wie manche Dinge von den Herstellern interpretiert werden. Dabei gibt es doch ein eindeutiges Vorbild.

Aufgefallen ist mir auch die unterschiedliche Form der Rückleuchten in der Seitenansicht...


Danke für die tolle Arbeit !!!
911+Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911+Fan für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.10.2018, 20:41   #6   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 3.029
Sehr schöner Vergleich. Danke dafür. Bin froh, den AA zu haben.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu audeamus2009 für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.10.2018, 05:56   #7   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 47
Beiträge: 4.309
Das ist mal ein Modellvergleich, wie er im Buche steht. Sehr gut! Vielleicht könnte man noch den Preis des jeweiligen Modells mit angeben. Dann kann zum Abschluss des Vergleichs jeder selber entscheiden, ob der jeweilige Preis gut ist oder nicht.
Ich jedenfalls, danke Dir für Deine Mühe.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Metallhund für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.10.2018, 20:21   #8   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Eye-Q
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 210+
Beiträge: 1.282
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen
Ich hatte immer mal überlegt wg. dem AA, aber 2 x Spark und 1 x GTS langen dann auch.
Bei mir isses halt so, dass ich jetzt den GT Spirit verkaufe, weil ich kein "Farbensammler" bin.

Zitat:
Zitat von Metallhund Beitrag anzeigen
Vielleicht könnte man noch den Preis des jeweiligen Modells mit angeben. Dann kann zum Abschluss des Vergleichs jeder selber entscheiden, ob der jeweilige Preis gut ist oder nicht.
Ja, das stimmt. Das GT Spirit-Modell hat mich 100 Euro gekostet, das Autoart-Modell 165, jeweils inklusive Versand.
__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Eye-Q für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.10.2018, 22:36   #9   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 47
Beiträge: 4.309
Siehste, da kostet ein all open Modell nur 65,-€ mehr. Die Qualität ist auch deutlich besser.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 23:06   #10   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Eye-Q
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 210+
Beiträge: 1.282
Ja, das stimmt, aber wenn man das mit den Schuco 991.1 GTS (Coupé, targa und Cabrio) vergleicht, die mit zu öffnenden Tankklappen, Federung und Gasdruckdämpfern (dafür aber nicht so feinen Scharnieren) beim Kofferraum aufwarten und in der UVP 30-40 Euro, bei den realen Preisen normal ca. 60 und aktuell bei der Drogerie Müller sogar 100 Euro günstiger sind, relativiert sich das wieder.
__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Eye-Q für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2018, 21:58   #11   nach oben
marueg
Lacklegastheniker
 
Registriert seit: 08.12.2010
Vorname: Markus
Ort: Becks-Town (HB)
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mindestens eins zuwenig
Beiträge: 1.065
Der Schuco ist toll, bietet eine Fülle an Details und hat für heutige Verhältnisse ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis. Aber wo Licht ist ist auch Schatten: allem voran die viel zu großen Räder, auch durchbrochene Gitter sucht man vergebens.

Nicht falsch verstehen, ich feiere das Modell, habe selbst den Targa (mit Rädern vom Cayman). Neben den Details überzeugt er einfach mit einer sehr wertigen Anmutung.
__________________
Das ist nicht falsch, das sind alternative Fakten.
marueg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de