Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Sonstiges > 1:1er

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2018, 09:12   #1   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.359
Stutz Meet auf der Retro Classics Cologne

50th Anniversary of the Stutz Motor Company.

Da dieses Nischenthema mit vielen Bildern wahrscheinlich den Rahmen des "schönstes - oder eher seltenstes - Auto" Threads sprengen würde, hier ein eigener Thread zum ersten Stutz Meet in Europe.
Es gab bisher überhaupt erst drei dieser Treffen, alle in den USA natürlich.



Ich war auf Einladung des Stutz Registrys dort, da sagt man nicht nein.

Den Autos geht es wie Themen à la Vegane Ernährung oder Tempolimit, da sind jegliche Pros & Contras ausgetauscht und en detail durchgekaut.
Und keine Seite wird jemals die andere bekehren können.

Was bleibt ist Erstaunen über die pure Präsenz dieser ellenlangen Blingmonster, der schiere Wahnsinn ihres Designs, die Promi-Vorbesitzer, die ungewöhnliche Entstehungsgeschichte.
Trotz der generischen Basis - Amigrossserienware eben - sind es eben keine "Kitcars", sondern italienische coachbuilds, handgebaute massive Luxusautos.

Die allerersten hatten auch noch diese erstaunlichen pre-war Proportionen, die leider immer mehr verloren gingen, je mehr die Karossen den noch erhältlichen Basis-Chassis angepasst wurden.

Die wurden eben immer kürzer, bis sie auf TransAm Chassis landeten.
Diese späten nur 13 mal gebauten Bearcats hatten übrigens Kevlar Karossen, man sieht beim roten Exemplar sogar die Gewebestruktur unter dem Lack.
Der SWB Look tut dem Exner Design allerdings keinen Gefallen.

















Details zum Fotografieren findet man endlos.











Curd Jürgens' Auto, der Besitzer war vor Ort.
Ein eifriger Tüvmensch bestand damals auf Entfernung der ornamentalen Sidepipes.



Dieses nur ein Jahr lang gebaute Auto von 72 mit der ungeliebten originalen Pontiac Heckstossstange kam auf eigener Achse aus Frankreich, 1000 km.



Ungeschlagener Star, der ganz frühe 71er, so wie Exner sich das gedacht hatte.
So geht Batmobil.



































Interessant am 71er ist, wie die Felgen die Kreuzstruktur eines Speichenrads neu denken, da hat jemand sich was überlegt.
Ursprünglich war der Tankeinfüllstutzen im Zentralverschluss des Ersatzrades (welches echt ist, kein Ornament).
Das wurde natürlich dann verboten.







Das Interieur ist so geschmackssensibel wie die Karossen - Gold und langflorige Teppiche galore.
Türen wie Tresore.... alles ist massiv hier.



Das emrkwürdige pre-war Ersatzrad macht den netten Kofferraum allerdings ziemlich unbeladbar.
Koffer fahren mit der Bahn.



Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.11.2018, 10:01   #2   nach oben
one18
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von one18
 
Registriert seit: 07.07.2010
Vorname: Mario
Ort: Recklinghausen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 890
Na das ist mal was anderes, tolle Bilder.

Danke für den Bericht
one18 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu one18 für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.11.2018, 11:55   #3   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.416
Da sind schon sehenswerte Varianten dabei
Mir gefällt das Cabrio sehr gut und auch der 4-Türer siht, schon aufgrund der Grösse, beeindruckend aus. Klar, das Innere ist schon..."gewöhnungsbedürftig" aber trotzdem passt es zum Äusseren.

Danke für die Bilder und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 22.11.2018, 22:01   #4   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.258
Eine sehr hübsche, wirklich nicht alltägliche Bildershow, Danke!!

Das Design macht mich allerdings auch nach Jahrzehnten noch immer stutz-ig.
Schon von meiner ersten Sichtung an als Kind (in den Auto-Jahreskatalogen) bis heute unverändert andauernd, macht mich der Kloteppich im Kofferraum am meisten fertig.
Mit dem Außendesign muss mach sich in Ruhe auseinandersetzen. Dabei findet man dann gute und weniger gute Ideen. Mit den Innenräumen hatte ich immer an wenigsten Probleme. (die gedachte Ausrichtung vor Augen natürlich)

Das 71er "Batmobil" wäre jetzt auch mein Fav gewesen. Für seine Verhältnisse recht schlicht und auch schlüssig.
Und ja, die Felgen sind eine sehr interessante Interpretation. Gefällt mir.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.11.2018, 17:46   #5   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.322
Der Stutz hat mich schon ganz früh beschäftigt. Stand schon im 73er Autokatalog mit 175.000 DM drin - Wahnsinn. Da konnte man sich 2 RR oder Ferraris für kaufen

Bei dem Auto schwanke ich immer zwischen einem ungläubigen Kopfschütteln und Respekt vor dem Mut, so etwas Extravagantes auf den Markt zu bringen.
__________________
Wenn man nicht die Fresse halten kann - einfach mal Ahnung haben.
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de