Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Modifikationen & Umbauten > Umbaufragen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2018, 18:51   #1   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.842
Gt-Spirit/Otto Scheiben Material

Hallo zusammen...
Ich habe schon im Netz und auch hier in den Threads gesucht...
Leider keine Antwort gefunden...

Weiß jemand, aus welchem Material die Fensterscheiben bei GT-Spirit oder Otto sind?
Kann das Lexan sein oder ist das was anderes?
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 09:58   #2   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.910
Wie das Zeug genau bei Otto heisst, weiss ich nicht, aber hol dir Avery Zweckform Overheadfolien 2503 für Inkjet oder, wenn du nen Laserdrucker hast, 3566 für Colour Laser.
Das ist genau das Material, auch die Stärke stimmt.
Und du kannst es bedrucken, also den Scheibenrahmen gleich sauber erstellen.
Defekte Scheibe auf Scanner legen, auf die neue Folie ausdrucken, auschneiden, peng, feddich. Man kann auf diese Weise auch Heckscheibenheizdrähte und Grünkeile am Rechner nachbauen und auf diese Weise nachrüsten, wenn man will.
Funktioniert 1A.

Es gibt natürlich auch andere Overhedfolien, aber teilweise sind die etwas matt wegen der Beschichtung für die Haftung der Drucker.
Bei diesen Zweckform ist diese Beschichtung irgendwie feiner, transparenter als bei anderen Herstellern, also jedenfalls den alternativen Folien, die ich bis jetzt in den Fingern hatte.

Die Scheiben des BMW sind selbstgedruckt wie oben beschrieben, beim Opel bin ich mir nicht mehr ganz sicher, glaube, die Frontscheibe ist auch selbst gemacht.


Und ist die Heckscheibe des blaugrauen Ford eine Avery Zweckform Transparentfolie, weil mir die Originalscheibe kaputtgegangen war:

__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.01.2018, 11:01   #3   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.842
Supi...
Danke für die ausführliche Antwort.
Damit ist jedenfalls schon mal die Frage beantwortet, wie man Ersatzscheiben herstellen kann.
Meine Frage war ursprünglich darauf bezogen, ob man die originalen Scheiben lackieren und auch irgendwie mit Polystyrol zusammenkleben kann.
Wenn das Lexan gewesen wäre, gäbe es ja dafür Lack von Tamiya.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de