Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2009, 23:05   #21   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 49
Beiträge: 20.373
Gesundheitsschädlich? Keine Ahnung aber soviel, wie ich schon an Druckguss herumgeschliffen/-gebohrt/-gedremelt habe, müsste ich demzufolge bereits schwere Schäden davongetragen haben...
Merkt man aber nichts von - ODER??

"Ansteckend" für andere Modelle, das kann man aber definitiv verneinen.
Man kann nur immer wieder betonen: Zinkpest entsteht NICHT durch äussere Einflüsse und kann auch NICHT durch äussere Einflüsse beeinträchtigt oder aufgehalten werden!
Das ist ein rein produktionsbedingter, chemischer Prozess, der IN der Legierung stattfindet.
Selbst durch unmittelbaren Kontakt können saubere Legierungen nicht nachträglich befallen werden, wie vorliegende Fälle eindeutig belegen. Bei vielen Modellen sind lediglich Türen und/oder Hauben betroffen, weil diese separat produziert wurden. Der Rest des Modells zeigt entsprechend keine Auffälligkeiten.
Umso weniger braucht man Angst haben, dass benachbarte Modelle sich anstecken können, DAS IST KEIN VIRUS!
__________________
Am Ende wird allet gut, nur davor is manchmal echt scheiße...
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 23:07   #22   nach oben
Dani-Moschuss
iGude
 
Benutzerbild von Dani-Moschuss
 
Registriert seit: 07.09.2004
Vorname: Daniel
Ort: Potsdam
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 60
Alter: 28
Beiträge: 2.255
Denke nicht, dass die zinkpest ansteckend ist, gibt ja keine tröpfcheninfektion bei modellen

Wenn es wirklich so wäre müssten schon viel mehr modelle infiziert sein.
__________________
Dani-Moschuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 23:15   #23   nach oben
ferrari 18
Pferdeflüsterer
 
Benutzerbild von ferrari 18
 
Registriert seit: 28.12.2003
Vorname: Klaus
Ort: NRW
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Alter: 40
Beiträge: 4.896
Der Jaguar XJ 220 ist einfach nur schlecht lackiert - kommt bei so alten Maistos öfter mal vor.
Bei Ferrari 348 von Bburago das ist eine Blase unterm Lack - kam bei älteren Bburagos auch öfters vor.

Ist jeden Falls bei beiden sicher keine Zinkpest!

P.S. Hatte auch scho 2 gelbe M3 mit Zinkpest.
Einer hatte es schon beim Kauf (gebraucht über Ebay) und dann habe ich noch einen neu in einem Shop entdeckt und mitgenommen. Bei dem fing es dann auch bald an

Zinkpest bei einem Auto Art Modell habe ich bis jetzt noch nicht gehört - daher kann man den gelben AA M3 wohl bedenkenlos kaufen.

Geändert von ferrari 18 (06.10.2009 um 23:18 Uhr)
ferrari 18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 23:20   #24   nach oben
RS4_Fan
///M-Power
 
Benutzerbild von RS4_Fan
 
Registriert seit: 18.04.2009
Vorname: Alexander
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >0
Alter: 33
Beiträge: 815
Zitat:
Zitat von raidou Beitrag anzeigen
Gesundheitsschädlich? Keine Ahnung aber soviel, wie ich schon an Druckguss herumgeschliffen/-gebohrt/-gedremelt habe, müsste ich demzufolge bereits schwere Schäden davongetragen haben...
Merkt man aber nichts von - ODER??
Hmm bist dir da sicher

Zitat:
Zitat von ferrari 18 Beitrag anzeigen
Zinkpest bei einem Auto Art Modell habe ich bis jetzt noch nicht gehört - daher kann man den gelben AA M3 wohl bedenkenlos kaufen.


DIe Woche kommt mein AA M3 in Gelb

Geändert von RS4_Fan (06.10.2009 um 23:22 Uhr)
RS4_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 01:07   #25   nach oben
Tiggar2009
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tiggar2009
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 226
Zitat:
Zitat von ferrari 18 Beitrag anzeigen
Bei Ferrari 348 von Bburago das ist eine Blase unterm Lack - kam bei älteren Bburagos auch öfters vor.
.
Dankeschön für Deine Antwort. Blase unterm Lack glaub ich nicht so ganz, denn ich hab das dich mal schnell auseinandergenommen. Der Zinkguss is genauso von innen nach außen ausgewölbt. Also wie nen Ball.

Ich kann mir aber nicht erklären wieso denn: Eigentlich kann so eine Beule nicht entstehen in der Gußform...?

Staubkörner oder sonstige Teile mit eingegossen? Dann müßte doch die Form beschädigt werden... und eine ganze Serie im Arsch sein oder die haben dann die Fehlteile mit verkauft? Alles nur ne Vermutung...

Dass es sich hiebei nicht um Zinkpest handelt ist mir klar, aber was ist es dann?



Geändert von Tiggar2009 (07.10.2009 um 01:11 Uhr)
Tiggar2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 09:02   #26   nach oben
RS4_Fan
///M-Power
 
Benutzerbild von RS4_Fan
 
Registriert seit: 18.04.2009
Vorname: Alexander
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >0
Alter: 33
Beiträge: 815
hmm....... Also die Karrose ist ja uach von innen lackiert, könnte ja sein das ein winziges loch im Material ist, das dann , ich sag mal vorsichtig irgedwelche Gase den Lack zum auflasen bringen. Wie gesagt könnte ein winziges loch sein, muss aber nicht.

Könnte auch rost unterm Lack sein So sahen die Kadetts früher auch aus bis der Rost durchkam
RS4_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 18:21   #27   nach oben
nesta
SAD Sammler Außer Dienst
 
Benutzerbild von nesta
 
Registriert seit: 11.11.2004
Vorname: Marcel
Ort: Hagen / NRW
Anzahl Modelle: es werden immer mehr....
Alter: 39
Beiträge: 1.572
Nachdem ich endlich durch Zufall (wobei "Zufall" hier auf den Namen "Volvo V40 2.0T" hört) einen ´99er 4drs Impreza gefunden habe, habe ich mir auch eine 2001er Impreza Limosine bei Conrad gekauft.
#

Auf dem Dach der 2001er Limo sind ein paar Pusteln;- und da bräuchte ich mal Eure Meinung:

Zinkpest oder unsauber lackiert?
<a href="http://img5.imagebanana.com/view/z0kiwtua/IMGP65091600x1200.JPG"><img src="http://img5.imagebanana.com/img/z0kiwtua/thumb/IMGP65091600x1200.JPG" border="0" alt="www.ImageBanana.net - IMGP65091600x1200.JPG" /></a>
__________________
Bin auf halber Strecke - Zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

DGzRS: Ehre, Hightech und Hände Seenotkreuzer BERLIN / Station Laboe

Geändert von nesta (13.10.2009 um 18:30 Uhr)
nesta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 19:31   #28   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 49
Beiträge: 20.373
Das sind Schmutzeinschlüsse, wie man sie leider häufiger bei AA, Kyosho & Co. findet.
Zwar auch ärgerlich aber kein Anlass zur Sorge wegen Zinkpest.
__________________
Am Ende wird allet gut, nur davor is manchmal echt scheiße...
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2009, 23:23   #29   nach oben
Pat
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pat
 
Registriert seit: 21.06.2006
Vorname: Patrick
Ort: Mosbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zu wenig
Alter: 29
Beiträge: 331
Hab wahrscheinlich auch ein Zinkpestmodell hier:
1971er Plymouth GTX von Ertl in schwarz.
Modell hab ich gestern von jmd ausm Forum hier bekommen. Kann somit nichts sagen ob das schon immer so war.
Wollte die Fahrertür öffnen und das wackelte so komisch; Türpappe abgemacht: Befestigung des Scharnierarms an der Tür war weggebrochen.
Gedacht, dass es vllt ein Transportschaden war und repariert.
Wollte die Tür dann wieder öffnen: Schanierarm bricht an der Stelle wo es angeschraubt ist; also wieder geklebt. Mal sehen wie lang es jetz heil bleibt.
Die Tür lässt sich auch nicht komplett schließen, weil sie in der Länge zu groß ist. Zudem ist die Oberfläche so "wellig", also uneben.
Hoffentlich bleibts nur bei der Fahrertür. Hat vllt jmd eine für michübrig ?
Pat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2009, 23:39   #30   nach oben
D-Unit
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 618
Hat denn jemand ein E46 M3 Kyosho Modell wo die Karosse betroffen ist (NICHT die Türen, Motorhaube, Heckklappe)??
D-Unit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2009, 23:28   #31   nach oben
www.modelcartuning.com
Passat Allroad
 
Benutzerbild von www.modelcartuning.com
 
Registriert seit: 28.09.2003
Vorname: Chris
Ort: bei Dresden
Beiträge: 1.666
Ja ich, in gelbmet. Türen und Hauben haben nix. Aber dafür hat die Lenkstange die Pest(und nat. die Karosse)

Geändert von www.modelcartuning.com (28.12.2009 um 11:23 Uhr)
www.modelcartuning.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 10:26   #32   nach oben
Felse
der Felse
 
Benutzerbild von Felse
 
Registriert seit: 25.12.2009
Vorname: Tino
Ort: Eisenach/ Thüringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 40
Beiträge: 25
Morgen. Jetzt weiß ich endlich warum bei meinem Trabant von SunStar die Fahrertür einen Wachstumsschub bekommen hat. Tja und was mach ich jetzt damit? Gibt es Einzelteile irgendwo zu kaufen?

Gruß der Felse
__________________
Stau is nur hinten blöd,vorne geht´s....

Dringend: Suche linke Tür Trabant 601 Limo von Vitesse/Sun Star!!!!!!!!!!
Felse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 11:12   #33   nach oben
911
Benutzer
 
Benutzerbild von 911
 
Registriert seit: 23.12.2009
Vorname: Karl
Ort: Wilder Süden
Anzahl Modelle: noch übersichtlich
Beiträge: 46
Nach welchem Zeitraum ab Produktion tritt die Zinkpest denn so ungefähr auf?
Anders gefragt - kann man bei allen UT Models davon ausgehen, dass die für immer sicher sind?

Grüße
Karl
911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 11:24   #34   nach oben
Mammut22
Rest in peace Paul
 
Benutzerbild von Mammut22
 
Registriert seit: 02.11.2007
Vorname: Manuel
Ort: Sachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: U100
Alter: 28
Beiträge: 2.373
Grundsätzlich kann die Zinkpest bei JEDEM Modell auftreten(welches aus Zink besteht logischerweise...), muss aber nicht.
Man kann jetzt nicht pauschal sagen, dass ein bestimmter Hersteller nur betroffen ist,
da es schon von Maisto bis Exoto Zinkpestopfer gegeben hat.

Zinkpest tritt meist erst einige Jahre nach der Produktion auf,
bei dem einen Modell früher, bei dem anderen später und bei den meisten Modellen garnicht.

@Felse:
Wegen dem Trabant würde ich mich mal an Sunstar direkt wenden,
vielleicht zeigen sie sich ja kulant und nehmen das Modell zurück und du bekommst ein Austauschmodell(so ists bei Kyosho zumindestens der Fall).

Gruß
Manuel
__________________
Fährt man rückwärts an den Baum....verkleinert sich der Kofferraum
Mammut22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 13:01   #35   nach oben
911
Benutzer
 
Benutzerbild von 911
 
Registriert seit: 23.12.2009
Vorname: Karl
Ort: Wilder Süden
Anzahl Modelle: noch übersichtlich
Beiträge: 46
Zitat:
Zitat von Mammut22 Beitrag anzeigen
Zinkpest tritt meist erst einige Jahre nach der Produktion auf,
bei dem einen Modell früher, bei dem anderen später
Danke. das bedeutet also, dass auch UT Models, die schon seit Jahren nicht mehr produziert werden, jederzeit "aufblühen" können. An so etwas hatte ich bisher nie gedacht
911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2009, 14:51   #36   nach oben
Felse
der Felse
 
Benutzerbild von Felse
 
Registriert seit: 25.12.2009
Vorname: Tino
Ort: Eisenach/ Thüringen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 40
Beiträge: 25
Upps da is mir wohl ein Fehler unterlaufen mein Trabant ist von Vitesse nicht von Sun Star. Asche auf mein Haupt. Werd mir wohl nen anderen holen und den jetzigen als Teilespender oder zum Umbau nehmen. Nen Kübel gibts ja nicht in der Größe...

Gruß der Felse
__________________
Stau is nur hinten blöd,vorne geht´s....

Dringend: Suche linke Tür Trabant 601 Limo von Vitesse/Sun Star!!!!!!!!!!
Felse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 17:58   #37   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 01.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.826
weil ich grad das thema lese. mir ist jetzt nach nem vitirnen umzug ein ferrari aufgefallen an dem alles aufquillt. nun ist bereits die tür abgefallen. somit gehe ich mal davon aus, das es sich hierbei um zinkpest handelt. sehr schade um das modell

Geändert von Frankenstein (05.01.2010 um 18:14 Uhr)
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 23:38   #38   nach oben
911
Benutzer
 
Benutzerbild von 911
 
Registriert seit: 23.12.2009
Vorname: Karl
Ort: Wilder Süden
Anzahl Modelle: noch übersichtlich
Beiträge: 46
Zitat:
Zitat von Frankenstein Beitrag anzeigen
weil ich grad das thema lese. mir ist jetzt nach nem vitirnen umzug ein ferrari aufgefallen an dem alles aufquillt. nun ist bereits die tür abgefallen. somit gehe ich mal davon aus, das es sich hierbei um zinkpest handelt. sehr schade um das modell
Wie alt ist das arme Stück?
__________________
Hier steht kein bescheuerter Spruch
911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 06:44   #39   nach oben
Tiggar2009
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tiggar2009
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 226
Der Hersteller sowie Bilder wären interessant damit wir ggfs. unsere Liste vervollständigen können, und um evtl. zu wissen ob es da vielleicht einen Händler gibt der sich tolerant zeigt.
Tiggar2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 09:48   #40   nach oben
Volvofr3ak
Elchtreiber
 
Benutzerbild von Volvofr3ak
 
Registriert seit: 03.05.2004
Vorname: Jan
Ort: Franken
Alter: 33
Beiträge: 3.563
Zitat:
Zitat von Pat Beitrag anzeigen
Hab wahrscheinlich auch ein Zinkpestmodell hier:
1971er Plymouth GTX von Ertl in schwarz.
Modell hab ich gestern von jmd ausm Forum hier bekommen. Kann somit nichts sagen ob das schon immer so war.
Wollte die Fahrertür öffnen und das wackelte so komisch; Türpappe abgemacht: Befestigung des Scharnierarms an der Tür war weggebrochen.
Gedacht, dass es vllt ein Transportschaden war und repariert.
Wollte die Tür dann wieder öffnen: Schanierarm bricht an der Stelle wo es angeschraubt ist; also wieder geklebt. Mal sehen wie lang es jetz heil bleibt.
Die Tür lässt sich auch nicht komplett schließen, weil sie in der Länge zu groß ist. Zudem ist die Oberfläche so "wellig", also uneben.
Hoffentlich bleibts nur bei der Fahrertür. Hat vllt jmd eine für michübrig ?
Ertl war einer der ersten Hersteller in 1/18er, bei dem die Zinkpest aufgetreten ist, also kann das schon gut möglich sein, dass sich dein Modell jetzt komplett zerlegt.




Lange war ich der Meinung gewesen, dass mein Dodge Dakota von Anson von dieser Seuche verschont geblieben ist, aber jetzt musste ich leider feststellen, dass dem nicht so ist. Die Türen gehen nur noch schwer auf, Dach und Motorhaube ist ziemlich uneben.
BTW, will jemand einen Dakota kaufen?
Volvofr3ak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de