Modelcarforum
Alt 24.06.2018, 12:53   #1   nach oben
arty
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.10.2011
Vorname: Rolf
Ort: Münsterland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: momentan 70 + x
Beiträge: 1.253
Unterschiede 911S 911T

Hallo Forumsgemeinde,
ich plane den Nachbau des 911S Steve McQueen von 1969.
Als Basis soll der Norev 911T dienen, so er den dann wirklich Ende Juli rauskommt.
Jetzt meine Frage an die Porsche Experten, wo besteht der Unterschied der beiden Versionen? Eine andere Motorisierung und eine andere IA sind mir bekannt, aber gibt es äußerlich noch Unterschiede?
Danke schon mal für eure Hilfe.
Ps. bin mir nicht sicher ob der Thread hier richtig ist, wenn falsch, bitte verschieben.
arty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 15:31   #2   nach oben
Porsche 911
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Eifel
Anzahl Modelle: aufgehört zu zählen
Beiträge: 76
Meines Wissen´nach besteht der Unterschied nur in der schon von dir angemerkten Motorisierung und einer anderen Innenausstattung. Er basierte auf dem Porsche 912 also als nächsthöheres Einsteigermodell gedacht. Karosseriemäßig waren 1969/70 die Modelle gleich.
Später bekam der 911S eine andere Frontschürze
Porsche 911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 16:25   #3   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.759
Keine Ahnung, wie das Norev-Modell aussieht/aussehen wird.
Aber wenn du den 911 aus der Eingangssequenz des Films Le Mans meinst, dann hatte der äußerlich folgende Besonderheiten:
Trotz Stuttgarter Kennzeichen (S-B 2795):
-durchgehend orangene vordere Blinker-/Standlichteinheiten
-rote Blinker hinten
-gelbe Nebler vorn
-Schiebedach
-und auch Scheinwerfer nach US-Spezifikation.
D.h. du müsstest dann die Streuscheiben herauspolken und irgendwie durch tieferliegende Streuscheiben ersetzen.
In der Frontscheibenecke unten Beifahrerseite hatte er zwei Aufkleber:
24 Le Mans 1970, oval, gelblich
und einen weiteren ovalen, halb Weltkugel, halb Rennzielflaggenkaro, drumherum Schriftzug, Text unbekannt.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 17:18   #4   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.696
Soweit ich weiß gab es äußerlich keine Unterschiede.
Der 911 T (Touring) hatte den 1,6l 4-Zylinder mit 110PS.
Der 911 S (Super) hatte den 2,0l 6-Zylinder mit 130PS.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 17:32   #5   nach oben
rx7cabrio
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Vorname: Sascha
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 50 war einmal, dank diesem Forum....
Alter: 42
Beiträge: 92
Zitat:
Zitat von polo-elmi Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß gab es äußerlich keine Unterschiede.
Der 911 T (Touring) hatte den 1,6l 4-Zylinder mit 110PS.
Der 911 S (Super) hatte den 2,0l 6-Zylinder mit 130PS.
911er hatte nie 4 Zylinder... Da bist Du beim 912
rx7cabrio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 17:56   #6   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.696
Der 912 hatte den Super-90-Motor vom 356er und baugleich 411er von VW.
Das war ein 1,6l 4-Zylinder mit 90PS.
Der 110PS basierte auf dem Super-90.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 18:01   #7   nach oben
arty
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.10.2011
Vorname: Rolf
Ort: Münsterland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: momentan 70 + x
Beiträge: 1.253
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
Aber wenn du den 911 aus der Eingangssequenz des Films Le Mans meinst,
Ja, der soll es werden. Gut äußerlich ein paar Unterschiede, und die Ami Ausführung halt. Sollte man irgendwie hin kriegen.
Im Netz gibt es ja genügend Bilder und Berichte.
Mir ging es hauptsächlich um Unterschiede in der Karosserieform, aber die scheint ja gleich zu sein.
Besten Dank an die 11er Spezies!!
arty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 18:04   #8   nach oben
rx7cabrio
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Vorname: Sascha
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 50 war einmal, dank diesem Forum....
Alter: 42
Beiträge: 92
Zitat:
Zitat von polo-elmi Beitrag anzeigen
Der 110PS basierte auf dem Super-90.
nö, da verwechselst was....
Der 110PS ist der selbe Motor wie im 914/6
rx7cabrio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 18:47   #9   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.696
Das ist richtig.
Da habe ich mich vertan, das war auch ein 6-Zylinder.

Es muss aber trotz allem noch einen dazwischen gegeben haben.
Ein früherer Arbeitskollege (Gott hab ihn seelig...) hatte einen, wie er sagte, "absoluten Exoten".
Das war ein 911 F-Modell, aller-allererste Serie, definitiv kein 912.
Der hatte einen 4-Zylinder drin, basierend auf dem Super-90 (95PS), der auch im 411, 914 und 356 verbaut war.
Dieser hatte aber originale 110PS, mit Weber IDF, so seine Aussage.
Er meinte damals, dass es da nur eine Hand voll von gab.
Irgendwie hatte ich das im Hinterkopf...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 18:58   #10   nach oben
rx7cabrio
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Vorname: Sascha
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 50 war einmal, dank diesem Forum....
Alter: 42
Beiträge: 92
naja, von außen gibt's ja nicht wirkliche Unterschiede und im Innenraum das was fehlt zu ergänzen, war auch gegen Aufpreis ab Werk machbar.
Aber vielleicht gab es ja auch ein paar Versuchsfahrzeuge, die ihren Weg in den Markt gefunden haben.
rx7cabrio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 22:07   #11   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.623
Das Filmfahrzeug hatte noch zwei relativ seltene Extras:
verchromte Radzierläufe und einesilberne Gitterschürze unterhalb des Heckstoßfängers.
http://1.bp.blogspot.com/-V9wTFGMqxJ...he-911s-rm.jpg

Edit: Um noch etwas Verwirrung zu stiften: Steve mcQueen besaß zwei schiefergraue 911er- einen 911S 2.0L von 1969 und einen 2.2L von 1970.
Das jüngere 2.2 Liter-Modell ist das aus dem Film und das Auto vom Fotolink oben. Das Filmauto verkaufte McQueen schon kurze Zeit wieder, den älteren 911er behielt er bis zu seinem Tod.

Geändert von PeteAron (24.06.2018 um 22:17 Uhr)
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 08:47   #12   nach oben
Katerjan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Katerjan
 
Registriert seit: 08.09.2012
Beiträge: 109
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
In der Frontscheibenecke unten Beifahrerseite hatte er zwei Aufkleber:
24 Le Mans 1970, oval, gelblich
und einen weiteren ovalen, halb Weltkugel, halb Rennzielflaggenkaro, drumherum Schriftzug, Text unbekannt.
Vermutlich dieser Aufkleber:
https://www.rosepassion.com/de/cat/p...r-1969/P244054

Grüße,
Jan
Katerjan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 09:41   #13   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.649
Zitat:
Zitat von polo-elmi Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß gab es äußerlich keine Unterschiede.
Der 911 T (Touring) hatte den 1,6l 4-Zylinder mit 110PS.
Der 911 S (Super) hatte den 2,0l 6-Zylinder mit 130PS.
Der 911 S hatte als 2 Liter 160 PS, 1970 kam dann der 2,2 mit 180 PS. Die 130 PS hatte schon der "Ur"-Elfer.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de