Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2016, 20:30   #1   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Anzahl Modelle: Einer noch, dann is aber Schluss
Alter: 28
Beiträge: 802
Reifen platt über lange Standzeit!?

Hallo Gemeinde,

ich hab auf die Schnelle nichts im Netz zu meiner Frage gefunden.
Schon des öfteren hab ich davon gehört, dass sich die Modelle
über die Jahre in der Vitrine anscheinend die Reifen platt stehen können.

Kann mir das jmd bestätigen oder hat Erfahrung mit so etwas?
Hilft eine einfache Maßnahme, wie die Räder einmal im Jahr zu drehen?
Oder bezieht sich das vllt nur auf bestimmte Hersteller??
Kann mir weniger vorstellen, dass die Reifen wirklich platt werden,
sie sind ja kaum Gewicht ausgesetzt
Gehen wir mal von artgerechter Haltung aus.. (UV Licht geschützt etc.)

Das wäre schließlich sehr ärgerlich,
schließlich investiert man ja einiges
in sein geliebtes Hobby.

Danke schon mal!
STEPHAN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 20:32   #2   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.320
Über 300 Modelle und keine Platten bisher
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Faultier für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 20:46   #3   nach oben
guidorom
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2010
Vorname: Guido
Ort: Remstal
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >100
Beiträge: 65
Hab auch mehrere 100, dabei auch viele ältere Modelle.
Bei keinem hab ich das Problem feststellen können.
Denke, dass es nur äußerst selten auftritt.
guidorom ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu guidorom für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 20:58   #4   nach oben
one18
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von one18
 
Registriert seit: 06.07.2010
Vorname: Mario
Ort: Recklinghausen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 878
Also bei einer Temperatur weit über 30 Grad im Raum könnte ich es mir vorstellen, jedoch wird diese Temperatur niemand durchgehend über 365 Tage haben.

Eigene Erfahrungen hab ich bisher auch nicht gemacht.
one18 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu one18 für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 21:11   #5   nach oben
Mammut22
Rest in peace Paul
 
Benutzerbild von Mammut22
 
Registriert seit: 02.11.2007
Vorname: Manuel
Ort: Sachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: U100
Alter: 28
Beiträge: 2.373
Da muss ich wohl mal gegen den Strom schwimmen,
ja das gibt es sehr wohl!

Zum Beispiel bei dem alten AA GT390 Bullitt Mustang der Fall.

Generell hab ich's aber auch schon bei mehreren Modellen festgestellt.

Zwar bei weitem nicht so wie man es von den Großen her kennt,
aber manche Modellautos entwickeln mit der Zeit leichte Standplatten.
__________________
Fährt man rückwärts an den Baum....verkleinert sich der Kofferraum
Mammut22 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mammut22 für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 21:15   #6   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Eye-Q
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 1.264
Bei schweren Modellen wie den LKWs oder CMC-Modellen (natürlich ganz extrem: CMC-Renntransporter mit Modell/en drauf) kann ich mir das auch gut vorstellen, deswegen bewege ich die Räder ab und zu mal.
__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Eye-Q für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 21:30   #7   nach oben
bastler1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2004
Vorname: Jan
Ort: Münster
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 1000
Beiträge: 105
Hey.
Ich habe Standplatten bei vielen Modellen. Besonders bei Modellen von Autoart, deren Gummimischung subjektiv weicher sind vergleichbar z.B. zu Otto Modellen. Ich ändere immer wieder mal die Position einzelner Modelle, was bei ca. 900 Modelle etwas mühselig ist.
Grüße Jan
__________________
http://je1975.magix.net/
bastler1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bastler1975 für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 21:55   #8   nach oben
Cruiser
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Cruiser
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: MUC - Monaco di Baviera - z´Minga
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Auf jeden Fall zu wenig Platz
Beiträge: 3.216
Bei den meisten Modellen habe ich keine Probleme. Aber ich habe meine Autoart Mitsubishi Lancer Rallye Modelle alle verkauft, da dort das Problem immer wieder auftrat. Also weiterdrehen hat geholfen aber ich wollte es nicht riskieren, dass es bleibende Schäden gibt. Allerdings waren diese Reifen auch deutlich weicher als üblich. Bei den Mitsubishi Straßenmodellen habe ich keine Probleme.
__________________
Frauen fahren langsamer, weil ihnen der männliche Fluchtinstinkt fehlt
-- Juan Manuel Fangio --
Cruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Cruiser für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 21:57   #9   nach oben
ACSCHNITZER
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von ACSCHNITZER
 
Registriert seit: 30.04.2008
Vorname: Marcel
Ort: Kiel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zimmerkapazität völlig überlastet, aber immer noch zu wenig!
Alter: 29
Beiträge: 3.259
Platte Reifen hatte ich bislang keine. Ich hatte einmal einen roten Renault Clio von Otto (eines der ersten Modelle der Firma) Da waren die Reifen hart und bröselig geworden wie ein altes Stück Lakritz. Und mein Lancer Evo X von CSM hat in der Exclusivcars Vitrine durch Ausdünstungen der Reifen binnen 2 Jahren kleine Krater in die Bodenplatte "gedünstet".
__________________
"Das Frontdesign des Alfa Romeo Mito erinnert an ein Eichhörnchen dem man in die Eier getreten hat!" Chris Bangle
ACSCHNITZER ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ACSCHNITZER für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.12.2016, 23:25   #10   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 49
Beiträge: 20.368
Aber sicher kann das passieren!
Ist zwar kein häufiges Problem aber einige ältere Modelle zeigen durchaus Alterungserscheinungen im Gummi.
Bei einigen dünstet der Weichmacher aus, was sich zunächst durch weißen Belag und später dann durch Verhärtung/Versprödung oder Reissen der Reifen darstellt, andere weisen das genau gegenteilige Phänomen auf, dass sie weich werden und sich verformen...und unter dem Modellgewicht dann eben platt werden.

Ganz extrem hatte ich das z.B. beim 1:12er 250 GTO von Revell:







Diese Aufnahmen stammen von 2010. Mittlerweile sind alle 4 Reifen so verformt, dass sie nicht mehr auf den Felgen halten.
Hier spielt natürlich das hohe Gewicht eine Rolle, kann bei einem schweren 1:18er aber ebenso passieren.

Dass der Weichmacher Felgen angreift (UT-Krankheit) oder sich in den Untergrund frisst (Plastikböden von Einzelvitrinen bis hin zu Glasscheiben) ist ja nichts Neues.
Besonders anfällig sind hier auch die älteren Reifen von Uli Nowak. Die waren bei mir in einem Fall so sehr mit dem Boden einer EC-Vitrine verklebt, dass sie nicht nur Abrücke hinterlassen haben, sondern das Profil gleich dran hängen geblieben ist.
__________________
Am Ende wird allet gut, nur davor is manchmal echt scheiße...
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.12.2016, 09:08   #11   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.097
Der grosse GTO ist aber ein Sonderfall, da er hohle Reifen hat, um das Fahrzeuggewicht auch optisch zu simulieren und ihn realistischer dastehen zu lassen.
(So war damals um 1990 der Revell-Plan, aber das war wohl nix.)

Hohle Reifen haben auch Tamiya 1:12er F1 kits, da weiss ich, dass manche die mit Watte ausgestopft haben, so von wegen Tipps und Gegenmittel... aber ich denke, rollen bringt mehr, und entlastende Klötzchen unterm Bodenblech ist am sichersten (auch bei CMC Trucks angesagt).
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.12.2016, 09:17   #12   nach oben
Barney
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Barney
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1.498
Echte Plattfüße habe ich noch nicht beobachtet. Gelegentliche kleine Fützen vom Weichmacher in der Vitrine sind ja bekannt. Aber ich habe bei älteren AAs festgestellt, dass die Reifen sich zusammenziehen, so dass im Querschnitt gesehen sich die Reifenlauffläche vom Boden abhebt und Richtung Felge biegt.
__________________
Meine Sammlung
Barney ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Barney für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.12.2016, 09:40   #13   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.190
Nein, nein, Rainer hat schon recht. Der GTO ist kein Sonderfall, auch bei 1:18 kann das auftreten. Es kommt neben Gummimischung und Modellgewicht hauptsächlich darauf an, wie die Felge innen gebaut ist, wo der Reifen drübergezogen ist (ob schmaler Ring, breiter Ring, mehrere Querspangen)

Sehr empfindliche Modelle sind z.B der AA 3.0 Csi und die E21 323er. Da habe ich bereits mehrere Modelle in Sammlungen gesehen die diese Probleme hatten und leider weiß ich das auch aus eigener Erfahrung.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.12.2016, 15:46   #14   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Anzahl Modelle: Einer noch, dann is aber Schluss
Alter: 28
Beiträge: 802
Ok, anscheinend ist das ja doch ein ganz berechtigtes Thema mit den Platten.
Interessant welche Erfahrungen Ihr so gemacht habt.

Bestimmt ist es für den ein oder anderen aus dem Forum genauso gut
zu wissen, wie für mich.

Ich denke bei meinen wichtigsten Modellen (also allen ) werde ich dann ne Art Sockel unterlegen, oder an den Gewinden der Befestigungsschrauben was reindrehen, dass sie maximal 1-2 mm über dem Boden stehen.
Dann fällts nicht gar so auf.

Danke Euch!
STEPHAN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu STEPHAN für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.12.2016, 11:30   #15   nach oben
badcobra18
Porsche-Sammler
 
Benutzerbild von badcobra18
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: fast 300
Beiträge: 382
Ich hatte auch schon die Erfahrung mit sagen wir mal Standspuren.

Dies tritt vor allem an Modellen auf, die auf Glasplatten in Vitrinen stehen. Hier allerdings auch nicht bei allen. Bei z. B. SunStars spürt man beim leichten Rollen die Unebenheit vom stehen. Dreht man die Räder geht es schnell wieder weg. Bei den Maistos (z. B. Mercedes CLK GTR, DTM oder Porsche GT1) sieht bzw. spürt man nichts.

Bei den großen Jada-Modellen (z. B. Silverados) sind die Standspuren auf das Gewicht der Modelle zurückzuführen.

Mein Tip: ab und zu (2x im Jahr) die Räder bewegen.

Nochwas: bei 1:43igern kann dies auch passieren, wenn man die Sockel-Schrauben zu fest anzieht.
__________________
Life is a Chance.

Geändert von badcobra18 (16.10.2017 um 18:29 Uhr)
badcobra18 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu badcobra18 für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.12.2016, 22:02   #16   nach oben
gto250
Forza Ferrari
 
Benutzerbild von gto250
 
Registriert seit: 26.09.2012
Anzahl Modelle: > 550
Beiträge: 227
Bei meinen 1/12 Tamyia Ferrari F1 Modellen haben sich auch Plattfüsse gebildet. Habe die Autos auf kleine Sockel gestellt damit die Reifen entlastet wurden.

Den GTO muss ich morgen in dem Fall mal einer Inspektion unterziehen.
gto250 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu gto250 für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 18:29   #17   nach oben
gto250
Forza Ferrari
 
Benutzerbild von gto250
 
Registriert seit: 26.09.2012
Anzahl Modelle: > 550
Beiträge: 227
Ich habe heute wieder einmal ein paar meiner Modelle gereinigt.
Dabei habe ich unter einem Peugeot 206 Rallyauto eine Flüssigkeit entdeckt.
Diese hat sich ölig angefühlt. Nach weiterem untersuchen habe festgestellt dass zwei Reifen steinhart sind. Die anderen Zwei sind schön weich.

Kann das sein dass da auf einmal der Weichmacher ausläuft??

Hat das auch schon jemand von Euch so extrem gesehen bei seinen eigenen Autos?
gto250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 19:27   #18   nach oben
raceway3
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2015
Vorname: Dieter
Ort: Bad Endbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr mal weniger
Beiträge: 231
Ich sammle hauptsächlich CMC und Exoto,aber habe noch nie extra einen Reifen gedreht.Bis jetzt habe ich noch keine Probleme gehabt.Alle Modelle stehen in einer Vitrine mit Glasböden.Toi,toi toi das es so bleibt.Bei meinem Renntransporter werde ich aber dann doch vorsichtshalber ab und zu mal drehen!
raceway3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 19:41   #19   nach oben
gto250
Forza Ferrari
 
Benutzerbild von gto250
 
Registriert seit: 26.09.2012
Anzahl Modelle: > 550
Beiträge: 227
Ich denke dass es dem Weichmacher egal ist ob ich die Räder drehe oder nicht.
gto250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 11:37   #20   nach oben
acm
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von acm
 
Registriert seit: 09.09.2004
Vorname: Alex
Ort: Aachen
Anzahl Modelle: 90
Alter: 30
Beiträge: 8.348
Zitat:
Zitat von gto250 Beitrag anzeigen
Hat das auch schon jemand von Euch so extrem gesehen bei seinen eigenen Autos?
Ja. Nissan Nismo 350Z in silber 1/18 von AUTOart. Da waren alle Reifen steinhart und platt. Um neue Reifen aufziehen zu können mussten die Reifenrest von der Felge heruntergebrochen werden, was nicht mal vollständig geklappt hat! Flanken blieben zum Teil stehen, da diese bei dem Modell ein wenig in einer Nut an der Felge verklemmt sind.
Ich habe damals Bilder gemacht, aber ich weiß nicht ob ich die noch finde.
__________________
acm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de