Modelcarforum
Alt 23.05.2018, 19:27   #1061   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Anzahl Modelle: Einer noch, dann is aber Schluss
Alter: 28
Beiträge: 798
Sehr interessant, was Du hier immer beiträgst.
Sowohl Text als auch die schönen Bilder überzeugen und ich freue mich, etwas über diese Spielzeug/Modell Raritäten aus vergangenen Zeiten erfahren zu können.
Manches - wie der Siku Volvo weckt Kindheitserinnerungen...
Zu schade, dass ich alles verkauft habe.
STEPHAN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu STEPHAN für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.05.2018, 09:48   #1062   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Joal Alfa Giulia Sprint Speciale

Hin und wieder habe ich euch hier im Thread schon einmal Modelle der spanischen Manufaktur Joal vorgestellt. Diese haben sich heutzutage unter den Sammlern von Baumaschinen- und -fahrzeugen einen Namen gemacht, jedoch in den 60igern und 70igern einige interessante PKW Miniaturen produziert. Dabei handelte es sich überwiegend um Neuauflagen von Gussformen anderer Hersteller wie Tekno, Solido oder Dinky in der Serie 100.

Die heutige Vorstellung dürfte Insidern aus dem Repertoire von Politoys bekannt sein. Die Italiener produzierten die Giulia SS Sprint Speciale bereits 1965 mit wunderschönen Facettenscheinwerfern, die leider bei der Neuauflage nicht mehr realisiert wurden. Joal hatte da eine eigene Technik mit PVC Einsätzen in Facettenoptik. Auf den ersten Blick ähnlich, aber halt doch die Sparvariante. Geblieben sind allerdings alle anderen Features wie verchromte Motornachbildung unter der Haube, zu öffnende Türen und Heckklappe. Besonders reizvoll fand ich bei der spanischen Version die typische 70iger Jahre Modefarbe, die beim Alfa zunächst ungewöhnlich, aber durchaus zeitgenössisch wirkt.








Hier im Vergleich die beiden Alfas von Politoys und Jaoal:





Modellinformationen:
Typ: Alfa Romeo Giulia SS
Maßstab: 1/43
Hersteller: Joal Spanien Ref.112
Produktionsjahr: 1970iger
Besonderheiten: Haube, Türen und Hecklappe zum öffnen
bekannte Farbvarianten: dunkelblau, bronzemetallic, hellgrün, rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 09:41   #1063   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Peugeot 504 Rallye

Der Rallyesport der 70iger Jahre zieht sich wie ein roter Faden durch meine Sammlung. Heute geht es zur Rallye du Maroc und dem Fahrerteam Jean Guichet und Jaques Jaubert. Sie waren unterwegs in einen Peugeot 504 und belegten damit Platz 9 im Gesamtklassement. Schaut man einmal in die Historie der Rallye du Maroc, so spielte der 504 stets eine wichtige Rolle wenn es um die besten Platzierungen ging. Mitte der 70iger Jahre errang er gar 2 Doppelsiege in Folge.

Die Solido Miniatur war deshalb im Repertoire unumgänglich und machte die kleinen Franzosen zu Rallyepiloten in der Sandkiste. Der 504 setzt sportliche Akzente mit zusätzlichen Nebelscheinwerfern und PVC Frontleuchten. Wasserbildchen verleihen ihm den authentischen Rallyelook. Ein Youngtimer mit großem Potential!








Modellinformationen:
Typ: Peugeot 504 Rallye
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Frankreich Ref.50
Produktionsjahr: 1976
Besonderheiten: Rallye Trim
bekannte Farbvarianten: weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 09:49   #1064   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Gama Faun Feuerwehr Drehleiter

Momentan habe ich ein wenig Jagdglück im Bereich der Einsatzfahrzeuge, speziell bei den Feuerwehren. Nach einem Konvolut von Siku habe ich nun 4 alte Gama Löschfahrzeuge aus England erstanden. Als erstes möchte ich euch daraus die Faun Drehleiter vorstellen.
Faun Fahrzeugbau hat sich auf Einsatzfahrzeuge dieser Art spezialisiert und ist vielen Sammlern auch aus der Siku Produktlinie z.B. als Flugfeldlöschfahrzeug ein Begriff.
Die Gama Drehleiter lässt sich 3-fach auf stolze 33cm ausfahren und ermöglichte den Kindern auch Brandeinsätze an höheren Gebäuden authentisch nachzustellen. Am Drehrad lässt sich der Neigungswinkel der Leiter einstellen und der Sockel auf dem Aufbau ist ebenfalls drehbar. Frühe Modelle haben noch Blau- bzw. Gelblicht auf dem dach, sowie Gummiräder und verchromte Grills. Diese Merkmale wurden bei späteren Auflagen eingespart bzw. ersetzt.











Modellinformationen:
Typ: Faun Drehleiter
Maßstab: 1/47
Hersteller: Gama Ref.9123
Produktionsjahr: 1970
Besonderheiten: Drehleiter ausfahrbar, Führerhaus kippbar
bekannte Farbvarianten: rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 14:16   #1065   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku Pontiac GTO Convertible

In den 60igern und 70igern schwappte das Muscle Car Fieber auch nach Europa über und die Kinder verlangten nach amerikanischen Traumwagen in den Spielzeugregalen. Siku griff diesen Trend früh auf und begeisterte die Kids mit Miniaturen wie Oldsmobile, Cadillac oder Buick.
Aus dieser Zeit stammt auch der GTO als Convertible mit Klappsitzen und freistehender Windschutzscheibe. Bei heutigen Fundstücken hat diese trotz bekannt bewährter Siku Qualität leider nur wenige Spieleinsätze überlebt.







Modellinformationen:
Typ: Pontiac GTO Convertible
Maßstab: 1/60
Hersteller: Siku Ref.V277
Produktionsjahr: 1967-1972
Besonderheiten: freistehende Windschutzscheibe
bekannte Farbvarianten: cremetürkis
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.05.2018, 06:46   #1066   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.182
Sehr nette Neuvorstellungen wieder
Und immer wieder ein Danke für Deine hübschen Präsentationen und die fachlichen Informationen zu den Modellen

Der Peugeot 504 ist ein richtiger Klassiker mittlerweile, als Großer ebenso wie auch als Modell.
Die kleine Solidolimousine nenne ich ebenfalls mein Eigen, genau wie auch einen wunderbaren 504 Break in franz. EDF/GDF Ausführung mit EInsatzlicht und Antenne.

Richtig begeistern kann mich aber (natürlich) auch wieder einmal der Italiener.
Die Giulia SS ist sowieso ein Traum auf Rädern, die Politoys Variante, wie ich meine, sehr gut und schön umgesetzt.
Dass es auch ein Joal Derivat gab wußte ich zwar, aber ich glaube gesehen (zumindest so genau und in einem solch makellosen Zustand) habe ich noch nie einen. Ein toller Vergleich.
Und ja, die Farbe ist übrigens genial (war aber klar, dass ich das finde )
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.05.2018, 09:20   #1067   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Mercedes 180 VARIANTENSPECIAL

Heute mal ein kleines Special der Superlative für alle Mercedes Klassik Liebhaber. Der W120 wurde bekannt durch seine Pontonform und verließ ab 1953 die Fließbänder. Die 4-türige Tekno Limousine ist heute äußerst gesucht und taucht unbespielt nur noch sehr sehr selten auf.
Gerade deshalb dürfte dieses Special am Stück im Netz wohl einzigartig sein, denn vom 180er eine Variantensammlung aufzubauen scheint heute nahezu unmöglich. Insider und Kenner der Sammlerszene werden diese Miniaturfotos sicherlich genießen, aber auch für Mercedes Klassik Sammler werden hier Bilder gezeigt, die bisher keine Suchmaschine im Internet zu bieten hatte und für die ich etliche dunkle Keller und staubige Dachböden durchforsten musste.






Ich hoffe ich konnte euch den 180er schon mal schmackhaft machen- nun geht es zu den Farbvarianten:













Interessant auch die unterschiedlichen Farbnuancen nach dem Motto: blau ist nicht gleich blau oder rot nicht gleich rot:




Für alle die jetzt schon Freudentränen in den Augen haben gibt es noch ein Sahnehäubchen obendrauf. Die seltene zivile Version wird noch einmal durch die superraren Taxiversionen wie Taxi, Taxa oder Ring Bilen getopt:





Zum Schluss noch die schöne alte Bildschachtel und ein wenig Spielzeugkatalogimpression:




Bei den derzeitigen Marktpreisen sei natürlich vor Nachlackierungen und/oder Restaurationen gewarnt, die bei einem verschraubten und nicht vernieteten Unterboden theoretisch leicht möglich sind. Man sollte deshalb immer auf eine Original Vernietung der Innenverglasung am Dachhimmel achten, welche bei Nachlackierungen zwangsläufig beschädigt und geöffnet sind.


So, Taschentücher zur Seite. Ich hoffe das Special hat euch gefallen. Über ein kleines Feedback bin ich natürlich wie immer sehr dankbar!
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.05.2018, 17:39   #1068   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 435
Hallo Andreas,

schöner Alfa!!! der Peugeot ein unterschätzter Oldtimer! ...na und der W120 in all den Farbvarianten ... ein Träumchen!
Danke für die, wie immer interessanten Vorstellungen! ... ach ja der FAUN, ... einfach schön!!!

schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.05.2018, 18:33   #1069   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Märklin VW 1600 Variant ADAC

Der Allgemeine Deutsche Automobil Club ist sicherlich nahezu allen Verkehrsteilnehmern seit vielen Jahren ein Begriff und die „gelben Engel“ haben als Pannenhelfer schon viele gute Taten vollbracht. In den 60iger Jahren stand ihnen dazu der hier vorgestellte VW 1600 Variant zur Verfügung. In ihm ließ sich so allerlei nützliches Bordwerkzeug unterbringen, um andere Fahrzeuge wieder flott zu machen.
Märklin arbeitete dazu die Gussform des zivilen Variant auf und verpasste ihm durch Abziehbilder oder Tampondruck das nötige optische Finish.
Sehr selten ist die 1.Auflage mit weißem Dach. Sie rollte noch auf Gummifelgen und verchromten Kunststofffelgen. Die 2. Auflage bekam schnellere PVC Räder und einen Felgeneinsatz aus Blech. Dieser neigt leider wie bei vielen Märklin Modellen im Verlauf der Jahre zum Ansatz von Flugrost.








Hier die 3 bisher vorgestellten Märklin Variant Einsatzwagen ( Rotes Kreuz, Feuerwehr und ADAC ) im Vergleich:





Modellinformationen:
Typ: VW 1600 Variant ADAC
Maßstab: 1/43
Hersteller: Märklin Ref.1808
Produktionsjahr: 1968
Besonderheiten: Türen, Haube und Heckklappe zum öffnen
bekannte Farbvarianten: gelb, gelb-weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.06.2018, 20:06   #1070   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.182
Gerade habe ich Dein Varianten-Special des Tekno Mercedes 180 entdeckt.
Ich bin ja mittlerweile vom Dir "einiges" gewöhnt , aber hier bleibt mir doch (einmal mehr sehr deutlich) der Mund offen stehen

Ich denke, ja, diese Gesamtpräsentation dürfte wohl tatsächlich im gesamten www ziemlich einzigartig sein.
Und ob es wirklich so viele weitere Sammler gibt, die eine dermaßen umfangreiche und qualitativ hochwertige Modellauswahl besitzen, wäre auch noch zu hinterfragen. Ich bin sehr begeistert und beeindruckt
Leider tummeln sich hier nur wenige Leute, die richtig einschätzen können, was sie eigentlich gerade zu sehen bekommen haben ...

Ach ja - der Märklin 1600 ist natürlich auch immer wieder schön anzusehen.
Der hat nur ein bißchen einen schweren Stand, nach der beeindruckenden Mercedesübermacht
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.06.2018, 10:50   #1071   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Pontiac Trans AM Firebird SMOKEY & THE BANDIT

Hallo an alle!
Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, geht es nun wieder frisch ans Werk.

@911jp : Ich befürchte mit deiner Aussage bzgl. der Hochwertigkeit des Pontonspecial und dessen Resonanz darauf hier im Forum hast du recht, aber das ich hier mit den alten Speilzeugautos als "kleiner Außenseiter" dastehe und viele gar nicht erahnen was sie hier zu sehen bekommen, ist mir schon relativ lange klar. Ich denke die meißten Seitenaufrufe kommen eh von außerhalb. Macht nichts... die Zeitmaschine ist schon wieder startklar

Hier zur Abwechslung mal wieder etwas aus der TV Serien- und Kinoecke:

Unser heutiges Filmmodell führt uns in die 70iger Jahre. Dort sorgte die amerikanische Actionkomödie „Smokey and the Bandit ( bei uns unter „Ein ausgekochtes Schlitzohr ) für volle Kinosäle. Hauptdarsteller und Actionheld war kein geringerer als Burt Reynolds der als Bo Bandit sicherlich den älteren unter euch noch bekannt sein dürfte.
Für seine wilden Verfolgungsjagden mit Sheriff Buford T.Justice stand ihm ein 77er Pontiac Firebird TransAM zur Verfügung, welcher von Corgi in England für die Kinderzimmer und Filmfanvitrinen hergestellt wurde. Highlight ist sicherlich die handbemalte Burt Reynolds Resine Figur, die das Display wunderschön aufwertet.








Modellinformationen
Typ: Pontiac Firebird
Maßstab: 1/36
Hersteller: Corgi England Ref.CC54508
Produktionsjahr: 2002
Besonderheiten: mit Resine Figur
bekannte Farbvarianten: schwarz-gold
vin
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.06.2018, 11:22   #1072   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.257
Willkommen "zurück"
Der Pontiac ist ganz bestimmt ein Highlight. Vor allem der Erhaltungszustand deines Exemplars dürfte wieder etwas Besonderes sein. Die schwarze Lackierung lässt ja jeden Kratzer überdeutlich erkennen, und die goldenen Zierstreifen wurden bei Kinderhänden wohl auch bald mal "abgeschliffen".

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.06.2018, 17:54   #1073   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Mercedes 180 VARIANTENSPECIAL UPDATE

Gerade habe ich euch in meinem Ponton Special alle Farbvarianten des mittlerweile sehr selten gewordenen 180er vorgestellt, da erhielt ich heute von meinem holländischen Außendienstschatzsucher ein Paket mit einer weiteren mir bis dato unbekannten Version.
Das vorab erhaltene Foto bei schlechtem Licht ließ mich zunächst vermuten, das es sich um die cremegelbe Version handelte, die ich bereits präsentiert habe.
Große Freude dann beim auspacken und Vergleich. Es ist wirklich ein noch nicht vorhandenes cremebraun, welches im Vergleich deutlich zu erkennen ist. Leider gibt es bei den alten Spielzeugmodellen nur selten Informationen über Auflagen, gefertigte Farben oder Werbemodelle, so das selbst der versierte Sammler immer wieder Überraschungen erleben kann.





Vergleich cremebraun/cremegelb:



Modellinformationen
Typ: Tekno Mercedes 180
Maßstab: 1/43
Hersteller: Tekno Denmark Ref.723
Produktionsjahr: 1959
Besonderheiten: Verglasung
bekannte Farbvarianten: cremebraun
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.06.2018, 11:48   #1074   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.182
Schön, dass Du wieder zurück bist

Und dann gleich mit einem solch exklusiven Stück. Es ist ja ansich immer eine riesen Freude, ein tolles Exemplar eines so alten, seltenen Autos aufzutreiben.
Jedoch noch eine Variante zu finden und bekommen, die man selbst als richtig gut informierter Sammler und Rechercheur nicht kennt, ist wohl die Krönung - meinen Glückwunsch

Der kultige Bandit-Firebird darf aber nicht unkommentiert bleiben, auch wenn er noch ein "Junger" ist - feines Modell, die ersten beiden Filme waren echt cool.
Besonders begeistert mich aber der kleine Burt. Für 1:36 ist das schon eine gewaltige Leistung ihn so authentisch aussehen zu lassen.
Besonders wenn man das mit den meist wirklich schlimmen, zombiehaften "Damen" vergleicht, die es für den im Vgl recht großen Maßstab 1:18 gibt
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.06.2018, 13:32   #1075   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Porsche 917 Kurzheck

Die heutige Vorstellung steht wieder einmal ganz im Zeichen des Rennsports der 70iger Jahre.
Auf Strecken wie Le Mans, Spa oder dem Nürburgring war der Porsche 917 ganz in seinem Element und der starke 12 Zylinder bescherte seinen Teams beachtliche Rennerfolge.
Solido entschied sich in seinem Sortiment für die Kurzheck Version und brachte damit ein Stück Rennlegende in die Spielzeugregale. Der Blick von oben ermöglicht den Blick auf den Motor.
Bei frühen Solidos ist dieser noch komplett verchromt, ebenso wie die Felgen des Ersatzreifens unter der zu öffnenden Heckklappe. Spätere Auflagen haben einen unifarbenen Motoraufsatz und schwarze Felgen. Solido stellte den 917 für folgende Teams her:

weiß und silber: Team Martini
rot – Team Shell
cremeblau: Team Gulf

Per beigelegtem Decalset konnten die Kinder das optische Finish selbst erstellen bzw. fertig stellen. Bei meiner weißen Version bin ich bisher leider nicht dazu gekommen und der Decalbogen ist noch unberührt. Als Kind wäre das sicherlich eine 5 Minuten Aktion, aber beim heutigen Perfektionshang schiebe ich die ganze Aktion immer wieder vor mir her.









Hier die weiße Variante die immer noch geduldig auf Fertigstellung wartet:




Modellinformationen:
Typ: Porsche 917
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Frankreich Ref.186
Produktionsjahr: 1971-1980
Besonderheiten: Motorhaube zum öffnen
bekannte Farbvarianten: weiß, silbermetallic, cremeblau, rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.06.2018, 12:43   #1076   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Bedford Priestman Machinery Carrier

Der Sommer ist Sandkistenzeit und aus diesem Anlass brachte Corgi 1963 ein tolles Spielzeuggeschenkset auf den Markt. Es besteht aus dem Bedford TK Machinery Carrier der im Corgi Programm auch separat unter der Herst.Nr. 1131 erhältlich war. Dieser transportiert den Priestman Cub Shovel Bagger, ebenfalls separat veröffentlicht unter Corgi Ref.1128.

Während vom Tieflader bis 1966 ca. 83.000 Exemplare verkauft wurden, war der Schaufelbagger schon damals mit ca. 670.000 Exemplaren ein absolutes Highlight in den Spielzeugregalen und wurde bis in die 70iger Jahre mit leichten Veränderungen vertrieben . Auch beim Gift Set war die Nachfrage der Kinder ungebrochen und es gingen weitere 263.000 Sets in den Verkauf.

Das Maschinenbauunternehmen Priestman Brothers aus Kingston UK lieferte die Vorlage für dieses tolle kleine Spielzeug. Die Schaufel wird dabei durch das Metallrad und die entsprechenden Seilzüge betätigt. Zum entladen lässt sich der hintere Teil der Schaufel zusätzlich öffnen. Der Aufbau ist selbstverständlich drehbar und dank der Gummiketten lässt sich der Bagger auch im schwierigem Terrain gut fortbewegen. Optisches kleines Highlight der Baggerführer vor seinen Bedienhebeln.
Zum Transport zur Baustelle dient der Bedford TK mit steckbarer Hinterachse und klappbaren Auffahrtrampen. Hier sollte man besonders auf die kleinen filigranen Außenspiegel achten, die leider oftmals nicht mehr vorhanden bzw. abgebrochen sind. Unbespielte Bagger sind trotz riesiger Auflage nur sehr schwer zu finden und poröse oder gerissene Gummiketten machen die Suche nicht einfacher.











Und so wurde das Spielset im damaligen Spielzeugkatalog beworben:



Modellinformationen:
Typ: Bedford Machinery Carrier
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys England Gift Set No.27
Produktionsjahr: 1963
Besonderheiten: Gift Set mit Tieflader und Bagger
bekannte Farbvarianten: blau-silber-gelb-orangerot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2018, 11:34   #1077   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Bedford Chipperfields Circus Horse Transporter

Bevor heute alle beim ersten WM Spiel der Deutschen Mannschaft vor den Fernsehern oder Großbildleinwänden mitfiebern, hier noch kurz der heutige Bildungsauftrag in Sachen Alte Spielzeugminiaturen. Wir bleiben auf der Insel im Hause Bedford:

Großartige Neuigkeiten beim Chipperfields Circus. Gerade ist ein Bedford TK mit Pferdeboxentrailer eingetroffen. An Bord 6 liebevoll gestaltete Zirkuspferde auf die der Direktor schon lange gewartet hat. Ein großartiges Corgi Set mit hohem Spielwert bei dem sich die 3 seitlichen Ladeklappen öffnen lassen.
Erschwert wird die Suche nach gut erhaltenen Exemplaren natürlich durch die losen Pferde, die im Verlauf der Jahre natürlich schon mal abhanden kommen können, gerade bei bespielten Exemplaren. Sehr filigran und sensibel die feinen Außenspiegel am Zugfahrzeug. Auch die meisten Pappschachteln und Displaysockel ( wenn überhaupt noch vorhanden ) haben durch den schweren Inhalt sehr gelitten und weisen häufig Dellen, fehlende Laschen oder Risse auf.

So und nun wünsche ich unseren Jungs viel Glück gegen Mexico!











Modellinformationen
Typ: Bedford TK Chipperfields Horse Transporter
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi England Ref.1130
Produktionsjahr: 1962-1971
Besonderheiten: Trailer mit Rampen und Pferden
bekannte Farbvarianten: rot-blau
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2018, 12:07   #1078   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.257
Einfach herrlich
Dass die Bedfords Aussenspiegel hatten wusste ich gar nicht mehr. Nun ja, sie dürften ohnehin in den meisten Fällen nicht allzu lange "überlebt" haben....
Den Pferdetransport hatte ich auch, ich meine aber, dass ich andere Pferde drin hatte, kann das sein?

Vielen Dank für diese erneute Zeitreise und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2018, 15:52   #1079   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 874
Hallo Erwin!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Den Chipperfields Transporter kenne ich eigentlich nur mit dieser Pferderasse ( allenfalls mal etwas dunklere Nuance durch Lichteinstrahlung oder Farbverlust ).
Corgi hat allerdings 1973 unter der Herstellungsnummer 1104 einen weiteren baugleichen Bedford Pferdetransporter veröffentlicht. Dieser hatte allerdings nicht die übliche blau-rote Zirkusbemalung, sondern kam in grün-gelb ( Bedford Market Racing Stables ). Die Pferde waren braun und scharz und hatten teils bemalte Decken. Hier hatte auch der Bedford keine Außenspiegel mehr. Vielleicht hast du den in Erinnerung?
Gruß Andreas
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.06.2018, 17:35   #1080   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.257
Rätsel gelöst.....der grün/gelbe wars!
Die Decken der Pferde waren glaub ich Abziehbilder. Ich erinnere mich an eine gelb/grün/rot karierte...
Die Farben des von Dir gezeigten Pferdetransporter hatte ich beim Giraffenwagen.....jetzt stimmt wieder....

Danke und Gruss
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de