Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.01.2015, 14:01   #41   nach oben
newbie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 181
Es soll eine Normalversion des LaFerrari von Bburago kommen in weiß und rot, Preis um die 40 €, außerdem ist eine Highend-Version in rot angekündigt, die preislich bei rund 55 € liegen wird. Die Liefertermine wurden mit Februar bis April angegeben, also lange wird das Rätselraten über die Qualität nicht mehr dauern. Was bei Bburago "Highend" bedeutet, bleibt abzuwarten.
newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:10   #42   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 2.884
Highend für 55€ halt.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:27   #43   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.273
Wir alle kennen Bburago.

Ne gesunde Portion Skepzis müsste also erlaubt sein.

Und für 55,- den selben Standard liefern wie HWE für knapp 100

Lassen ma uns überraschen, auch ob der LaF in die übliche BB-Box passt
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:29   #44   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 2.884
Für 55 € vielleicht 1:43 highend. Ich mein mit dem Maßstab und Bburago ist doch eh so ne Sache.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:52   #45   nach oben
Oli
italophil
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: 16.08.2005
Vorname: Oliver
Ort: Gröbenzell
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: wieder ansteigend
Alter: 42
Beiträge: 2.044
Zitat:
Zitat von audeamus2009 Beitrag anzeigen
Zu Oli: die Lizenz ist ausgelaufen.
Dieser Umstand war mir nicht entgangen, trotzdem danke für den Hinweis...

Und hat schon irgendwer ein Modell aus der "neuen" Bburago Linie gesehen?
Ich glaube nicht, also abwarten und Tee trinken...
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 16:09   #46   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.273
Zitat:
Zitat von eschermodellbahner Beitrag anzeigen
Weltweit sind bei eBay seit dem 01.12.2014 insgesamt 668 LaFerrari verkauft worden. Der durchschnittliche Preis lag dabei bei ca. 115 Euro.

Auf eBay-Deutschland sind davon 118 Modelle verkauft worden.
Künstlicher Hype hin oder her, aber das ist einfach ne Ansage!
Und ich hatte ja schon zugegriffen, also noch kein Hype da war bzw.
bekam man den Hype ja schon international mit, denn auch in der FB-Gruppe schlugen die LaFs ein wie ne Bombe.

Ich bin gespannt ob der Preis nochmal sinken wird (bzw. ist es mir als Besitzer ziemlich Lachs) aber vor allem, wie der BB ausfallen wird.

Wenn sie die Form gekauft haben, stimmt zumindest schon einmal der Maßstab
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Faultier für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2015, 18:14   #47   nach oben
ferrari 18
Pferdeflüsterer
 
Benutzerbild von ferrari 18
 
Registriert seit: 28.12.2003
Vorname: Klaus
Ort: NRW
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Alter: 40
Beiträge: 4.895
668 Stück über Ebay.
Aber wieviele über die ganzen Shops verkauft wurden, bleibt wohl die Frage.
Ich weiß nur, daß Modelissimo z.B. einige hatte.

Tja, und wieviele HW last minute noch produziert hat, weiß leider auch keiner.
Früher stand es ja immer auf den Kartons. 5000, 10000 oder was auch immer.

Mir aber auch egal. Ich bin froh, daß ich endlich einen habe und nicht das teure BBR-Modell genommen habe.
Dafür hätte das allerdings auch schon rund 1,5 Jahre eher in der Vitrine gestanden.
ferrari 18 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ferrari 18 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2015, 19:59   #48   nach oben
Benni
Ähm... Not really
 
Benutzerbild von Benni
 
Registriert seit: 28.04.2010
Vorname: Benni
Ort: Mainz
Geschlecht: männlich
Beiträge: 424
Zitat:
Zitat von süchtig Beitrag anzeigen
Jamara hat den auch gebracht mit Türen zum öffnen für ca 40 bis 60 Euro.

Masstab auch 1:14

http://picture.yatego.com/images/4d0...ert-40mhz-.jpg

http://www.neuershop.jamara.com/bild...ss/40537_4.jpg
Mich würde mal interessieren, ob jemand weiß bzw. rausfinden kann, ob es das gleiche Modell wie Maisto ist oder ob Qualitätsunterschiede da sind...
__________________
Muss hier was stehen?
Benni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 20:26   #49   nach oben
MadMartin
Modellbau-Chirurg
 
Benutzerbild von MadMartin
 
Registriert seit: 31.01.2006
Vorname: Martin
Ort: München
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 150
Beiträge: 2.933
Also, ich selbst bin "Ehrenmitglied" im LaFerrari-Owners-Club. Denn ich besaß ein gelbes Exemplar - ziemlich genau eine Stunde lang...

Eigentlich hatte ich ja Glück: Die italienische Göttin hatte ich noch vor dem Preiswahnsinn für 99 Euro geordert. Doch als ich sie auspackte, schwand meine Freude in Rekordzeit: Lackabplatzer an den Kanten, viel zu dünner gelber Lack mit durchscheinender Qualität an einigen Karosseriepartien (eine Göttin sollte nix halbtransparentes tragen - das wirkt billig ), die Türen schlossen so präzise und wabelig wie bei einem Ikea-Schrank und die schwarzen Bedruckungen waren teilweise verschmiert...

Also ab in den Karton - und zurück zum Händler. Den störte das nicht: Er verkaufte das "gute Stück" einfach für 149 Euro weiter...

Zu diesem Preissteigerungs-Irrwitz möchte ich auch noch ein paar Worte verlieren. Da machen ja mittlerweile einige große, eigentlich seriöse Händler mit...

Was soll dieser Mist?! Sind wir hier neuerdings an der Börse, wo die Preise nach Tagesnachfrage raufgehen? Soll hier der Sammlermarkt dazu gebracht werden, Modelle möglichst sofort zu kaufen aus Angst, die Preise könnten raufgehen? Ich empfinde sowas als unseriös und auch als absolut unüblich im Einzelhandel. Noch dazu bei eigentlich renommierten Geschäften.

Wie es mit der "La Ferrari"-Nachfrage in ein paar Wochen aussieht, wird sich zeigen. Ich denke, da bräuchte man eine Kristallkugel, um da gesichert etwas aussagen zu können.

Entweder, es kommt ein Riesenschwung nach und die Preise normalisieren sich. Und diejenigen, die sich am Ende das "High Tech"-Modell für den Wucherpreis von 249 Euro besorgt haben, beißen sich in den Hintern.

Oder die Nachfrage nach dem Modell bleibt so hoch, weil es zum einen Ferraris Spitzenmodell ist und zum anderen das letzte HW-Elite Modell (bei unklarer Qualität des kommenden Lizenznehmers).

Wir werden sehen. Ich selbst lehne mich erstmal zurück und gebe dem schwarzen Exemplar noch ne potentielle Chance. Denn bei dem sollten zum einen keine Lackdeckungs-Probleme vorhanden sein - und zum anderen fallen die exorbitanten Spaltmaße nicht so auf.

Allerdings bin ich nur bereit, maximal nen Hunni dafür zu berappen. Wenn ich dafür keine bekomme, lehne ich mich zurück und verzichte auf die Göttin. Bringt mich auch nicht um...
__________________
Als Beamter fährt man ein amtliches Gerät!
MadMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MadMartin für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2015, 22:05   #50   nach oben
newbie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 181
[QUOTE=MadMartin;491111]
Zu diesem Preissteigerungs-Irrwitz möchte ich auch noch ein paar Worte verlieren. Da machen ja mittlerweile einige große, eigentlich seriöse Händler mit...


Ich glaube diese o.g. Händler waren es, die damit angefangen haben, und andere kleinere haben dann nachgezogen, oder habe ich das falsch mitbekommen??? Ich könnte Dir 2 nennen, die dies seit Jahren bereits praktizieren.
newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 22:55   #51   nach oben
MadMartin
Modellbau-Chirurg
 
Benutzerbild von MadMartin
 
Registriert seit: 31.01.2006
Vorname: Martin
Ort: München
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 150
Beiträge: 2.933
Zitat:
Zitat von newbie Beitrag anzeigen

Ich glaube diese o.g. Händler waren es, die damit angefangen haben, und andere kleinere haben dann nachgezogen, oder habe ich das falsch mitbekommen??? Ich könnte Dir 2 nennen, die dies seit Jahren bereits praktizieren.
Echt? Mir ist das vor La Ferrari nur bei dem 1:12er 993 turbo in dunkelrot bei CK aufgefallen, ansonsten nur bei so seltenen Außnahmefällen wie den orangen SL Black Series von der Messe...

Bei La Ferrari wurden die Preise mehrfach gehoben, war wirklich wie auf der Börse!
__________________
Als Beamter fährt man ein amtliches Gerät!
MadMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 23:00   #52   nach oben
newbie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 181
Das funktioniert ja auch nur bei einigen wenigen Modellen. Aber wenn es solche Modelle gibt, sind es immer die gleichen, die das schamlos ausnutzen. Aber solange es der Sammler mitmacht, wird sich das auch nicht ändern.
newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 23:03   #53   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.273
So lange es CK gibt, gab es auch diese Preisexplosionen, besonders bei OttO und GTS.

Geschadet hat es ihm bis heute nicht und er reibt sich die Finger, denn Sammler schalten gerne die Vernunft aus.

Aus der Sicht eines Kaufmanns verstehe ich ihn.
Nachfrage regelt eben den Preis und am Ende des Tages
Muss es in der Kasse klingeln.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 00:22   #54   nach oben
ferrari 18
Pferdeflüsterer
 
Benutzerbild von ferrari 18
 
Registriert seit: 28.12.2003
Vorname: Klaus
Ort: NRW
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Alter: 40
Beiträge: 4.895
ich will jetzt diese Preisstaffelungen nicht gutreden, aber verstehen tue ich die Händler in gewissem Maße schon.

1. kann man Modelle bei vielen Händler zu einem fixen Preis vorbestellen, dann weiß man von Anfang an, was zahlen muss.

2. wenn man auf ein Modell wartet, kann man es bei Erscheinen auch gleich bestellen und muss nicht darauf spekulieren, daß es irgendwann billiger zu bekommen ist.

3. wer hier würde nicht versuchen ein Modell, welches er gerade hat zum best möglichen Preis zu verkaufen.

4. wenn Modelle in den Regalen liegen bleiben und irgendwann verramscht werde, bemittleidet auch keiner die Händler, wenn sie unter Umständen sogar Verlust machen.
ferrari 18 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ferrari 18 für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.01.2015, 10:29   #55   nach oben
MassaFan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von MassaFan
 
Registriert seit: 05.01.2007
Vorname: Patrick
Ort: Schwäbische Provinz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: lieber nicht zählen...
Beiträge: 1.893
Sorry ich kann auch nix verwerfliches oder schamhaftes an der Preisentwicklung sehen. Wir alle freuen uns wenn wir neue Modelle weit unter UVP erstehen können, was vor allem bei HWE Modelle kurz nach Erscheinen schon Standard war, da fragt auch keiner ob der Händler noch was verdient und damit sich seine Familie und seine Mitarbeiter über die Runden bringt. Wenn es dann alle Schaltjahre mal dazu kommt das der Händler auf Grund des Hypes um ein Model ein paar extra Euro verdient finde ich das nur mehr als fair, vor allem wenn man bedenkt wie viele Modelle er vermutlich mit wenig bis gar keinen Ertrag oder sogar Verlust verkauft. Klar die betroffenen die ihren noch nicht haben finden das doof, aber den Frust auf die bösen unseriösen Händler abzuwälzen??? Also bitte. Heute hier den namentlich genannten CK zu beschimpfen und nächsten Monat wenn er wieder x Angebote hat diese dort zu ordern halte ich ehrlich gesagt für schamloser als den Preis für ein Model der momentanen Nachfrage anzupassen. Einfach mal drüber nachdenken ob der andere wirklich ein Täter ist auch wenn man sich als Opfer fühlt!
MassaFan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu MassaFan für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.01.2015, 11:13   #56   nach oben
MadMartin
Modellbau-Chirurg
 
Benutzerbild von MadMartin
 
Registriert seit: 31.01.2006
Vorname: Martin
Ort: München
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 150
Beiträge: 2.933
Sorry, aber das sehe ich nicht so.

Wenn ich - wie im Falle von "La Ferrari" - beim letzten Smartphone-Surf vor dem Einschlafen die rote Version für 99 Euro sehe und mir denke "schön, bestelle ich morgen früh"... und dann nach dem Aufstehen den PC starte um zu bestellen und das Ding kostet - ätsch - plötzlich 129 Euro, dann fühle ich mich verarscht.

Wir sind hier schließlich bei einem seriösen Geschäft - und nicht beim Schwarzmarkt für Konzertkarten.

Klar, logisch muss man nicht kaufen. Habe ich ja auch nicht mehr gemacht. Aber in Ordnung finde ich es trotzdem nicht.

Beim Verkauf von "echten" begehrten Neuwagen geht der Preis beim offiziellen Händler schließlich auch nicht rauf, nur weil viele Kunden das Fahrzeug wollen. Sie müssen halt länger warten, wenn sie es wollen.
Und wenn besagte echte Fahrzeuge auf dem Markt dann teurer gehandelt werden als beim Händler, dann machen das Wiederverkäufer. Aber nicht der Händler an sich!
__________________
Als Beamter fährt man ein amtliches Gerät!
MadMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 11:58   #57   nach oben
MassaFan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von MassaFan
 
Registriert seit: 05.01.2007
Vorname: Patrick
Ort: Schwäbische Provinz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: lieber nicht zählen...
Beiträge: 1.893
Falsch Martin, nach 12 Jahren Autohandelserfahrung kann ich dir sagen das es dort genau so abläuft. Als der neue Fiat 500 auf den Markt kam haben wir damals 0 Nachlass gegeben und das bei einem Massenprodukt, im Januar 2014 hab ich den frisch erschienen BMW X5 mit 0 Nachlass verkauft. Jedem der Käufer war klar dass das Ding binnen eines halben Jahres mit 10% Nachlass verkauft werden würde aber sie wollten das Auto so schnell wie möglich und haben entsprechend den Kauf getätigt. Ich weiß auch von einem befreundeten ehemaligen Ferrari Händler das es wohl nicht gerne von Ferrari gesehen wurde, aber neu erschienen Modelle die extrem begehrt waren mit Aufpreis zum Listenpreis über den Ladentisch gingen. Das war selbst beim 458 noch so da gab es pro Händler ein Kontingent das eine Lieferung binnen eines halben Jahres sicherte wer in diesem Zeitraum einen haben wollte musste mit einem Aufschlag rechnen, wer diesen Aufschlag nicht zahlen wollte wartete eben 1,5 Jahre. Es gibt zig Beispiele dafür. Der Preis eines Gegenstandes spiegelt einfach Angebot und Nachfrage wieder, in die eine, genauso wie in die andere Richtung. In den sehr sehr seltenen Fällen in denen es im Modelautobereich mal nach oben geht ist jedes Mal das gejammer riesig und keiner von uns der ein Model wieder verkauft, weißt einen Wertgewinn ab. Wenn das eigene Model mit Gewinn verkauft werden kann dann macht man es auch warum soll also der Händler das nicht dürfen?
Wenn du beim abendlichen Surfen nicht auf den Kauf mich Knopf drückst dann sorry wenn ich es jetzt so drastisch sage und mit allem Respekt, bist du selber schuld. Das Model hätte am nächsten Morgen auch schon ausverkauft sein können, hättest du dich darüber auch beschwert? Wohl eher nicht das sind dann die Situationen in denen man sich in den Allerwertesten beißt, kenn ich, hab ich auch schon, war kein schönes Gefühl, aber man lernt daraus. Das der LaFerrari durch die Decke gehen würde, muss jedem seit mindestens einem halben Jahr klar gewesen sein und in Gottes Namen dann bestellt ich mir das Ding eben vor und wenn er scheiße ist weiß ich auf Grund des Hypes das ich ihn auf jeden Fall wieder los werde.
MassaFan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MassaFan für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.01.2015, 12:53   #58   nach oben
MadMartin
Modellbau-Chirurg
 
Benutzerbild von MadMartin
 
Registriert seit: 31.01.2006
Vorname: Martin
Ort: München
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 150
Beiträge: 2.933
Zitat:
Zitat von MassaFan Beitrag anzeigen
Falsch Martin, nach 12 Jahren Autohandelserfahrung kann ich dir sagen das es dort genau so abläuft. Als der neue Fiat 500 auf den Markt kam haben wir damals 0 Nachlass gegeben und das bei einem Massenprodukt, im Januar 2014 hab ich den frisch erschienen BMW X5 mit 0 Nachlass verkauft.
Dir ist schon klar, dass Dein Vergleich arg hinkt, Patrick? Du sprichst hier von NACHLASS, im Fall vom "La Ferrari"-Modellauto geht es aber um einen AUFSCHLAG seitens der Händer! Und zwar um einen unverschämten.

Mag sein, dass der "Erstpreis" von 99 Euro unter der UVP lag (aber auch an dem Preis wird der Händler verdient haben, weil er sich die Dinger sonst in den Salat geschnitten hätte anstatt sie zu billig zu verkaufen). Aber die am Ende verlangten 249 Euro liegen wohl eher 100 Prozent über der UVP.

Eure Fiat 500 werdet ihr damals wohl kaum statt für 20 für 40 Mille an den Mann gebracht haben, oder?

Zitat:
Zitat von MassaFan Beitrag anzeigen
Ich weiß auch von einem befreundeten ehemaligen Ferrari Händler das es wohl nicht gerne von Ferrari gesehen wurde, aber neu erschienen Modelle die extrem begehrt waren mit Aufpreis zum Listenpreis über den Ladentisch gingen.
Mag sein, kann ich nicht beurteilen. Aber selbst wenn, ist ein exklusiver, echter Ferrari meines Dafürhaltens nach auch etwas anderes als ein verkleinertes Massenprodukt, das in China von Billiglöhnern mehr schlecht als recht (siehe die Qualitätsmängel bei Elites "La Ferrari") zusammengedübelt wird.

Zitat:
Zitat von MassaFan Beitrag anzeigen
Wenn du beim abendlichen Surfen nicht auf den Kauf mich Knopf drückst dann sorry wenn ich es jetzt so drastisch sage und mit allem Respekt, bist du selber schuld. Das Model hätte am nächsten Morgen auch schon ausverkauft sein können, hättest du dich darüber auch beschwert?
Nein, wenn es einfach ausverkauft gewesen wäre, hätte ich mich nicht beschwert! Dann wäre ich wirklich selbst Schuld gewesen.

Aber mir im Endeffekt mitzuteilen, dass die Ware zwar genauso DA ist wie ein paar Stunden zuvor, ich jetzt mal schnell ein Drittel (!!!) mehr zu zahlen habe, nur weil ich besagte paar Stunden zu spät aufs Knöpfchen gedrückt habe, stößt mir sauer auf.

Ich empfinde es einfach als unpassend. Bei unseren designierten Forumshändlern wie "warepoint" oder "Eschermodellbahner" jedenfalls konnte ich so eine Geschäftspraktik noch nie beobachten. Und meiner Einschätzung nach sind das kleinere Händler als besagte andere, die solche "Kunstgriffe" vielleicht eher "nötig" hätten.

Ich selbst habe in der Studienzeit mehrere Jahre bei einem kleinen, speziellen Modellauto-Händler in München gearbeitet. Und in all der Zeit habe ich NIE erlebt, dass wir gewagt hätten, Modellautos im Stundentakt raufzupreisen, nur weil sie sich gut verkauften. Das Äußerste war, dem Kunden mitzuteilen, dass das begehrte Stück leider ausverkauft ist.
Und man versuchen würde, ihm eines nachzubestellen. Zum - Oh Wunder - SELBEN Preis! Was waren wir doch doof...

So, und jetzt können mich alle Hardcore-Kapitalisten und Marktwirtschafts-Sklaven meinetwegen vierteilen. Bei meiner Meinung bleibe ich trotzdem...
__________________
Als Beamter fährt man ein amtliches Gerät!
MadMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 13:07   #59   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 2.884
Sollst du auch.
Und was lehrt dich das nun? Einfach nicht mehr beim besagten Händler kaufen. Ich jedenfalls habe und werde nie beim Händler mit den zwei Buchstaben kaufen, weil ich die 249 auch für sehr "großzügig" gehalten habe.

Und es ist ja nicht so, dass dieser Händler das zum ersten Mal gemacht hat.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 13:27   #60   nach oben
Rambo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Rambo
 
Registriert seit: 04.01.2012
Vorname: Tobi
Ort: Falkensee
Geschlecht: männlich
Alter: 29
Beiträge: 964
Naja man muss ja auch nicht ausschließlich alle Modelle beim selben Händler kaufen.
Ich versuche immer da zu kaufen , wo die Händler seriös und gleichzeitig am günstigsten sind. CK hat da schon öffter von mir den Zuschlag bekommen.

Vor kurzen hatte ich mir die Rally-Version vom Ford Sierra bei ihm gekauft, für 119€. Günstiger gab es ihn nirgends. I
m Moment hat er z.b. ein 2013er Mustang Boss von Shelby Collectibles für 49,99€. Auch dieser Preis ist mehr als fair. Die werden auch für 60€ woanders angeboten und verkauft.

In 90 Prozent der Fälle ist die Preisgestaltung bei CK absolut fair und der Service ist ebenfalls super.
Was den La Ferrari betrifft, sind alle Shops mit den Preisen angezogen.
Für mich gibt es keine Grund meine Modelle immer beim selben Händler zu klaufen, was hat man denn davon ??

Geändert von Rambo (17.01.2015 um 13:44 Uhr)
Rambo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de