Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Modifikationen & Umbauten > Umbaufragen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2017, 09:45   #1   nach oben
Rosenbacher
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2017
Beiträge: 2
Autoart 1:18 Porsche 996 Cabriolet zerlegen

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin gerade dabei, mir mein großes Auto auch in klein "umzubauen".
Dazu habe ich mir einen Autoart Porsche 911 Typ 996 gekauft. Da passt natürlich die Farbe nicht, speziell die der Innenausstattung.
Da denke ich mir: Kein Problem, baue ich das Dingens eben auseinander. Aber nach zwei Schrauben war schon Schluß. Ich kriege noch nicht mal den Unterboden ab. So ein Mist!!!
Wie kriege ich nur den Unterboden ab? In den FAQ habe ich schon gesucht, aber nichts gefunden. Ob da wirklich nichts dazu steht oder ich einfach nur zu blöd zum Suchen bin, lassen wir mal dahingestellt.
Wer kann mir helfen, wer hat einen Tipp?
Nur zur Info: ich habe schon andere Modellautos (nicht Autoart) zerlegt, weil ich jedes meiner "Großen" auch in klein haben will. Hat bisher immer geklappt, aber eben diesmal nicht.
Danke schon einmal für die Hilfe!!!
Rosenbacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 17:54   #2   nach oben
Tobi-R36
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 02.06.2011
Vorname: Tobias
Geschlecht: männlich
Alter: 23
Beiträge: 1.934
Ich hatte das 996 Cabrio zwar noch nicht in der Hand, aber beim GT2 war das glaube ich so:

-2x Schrauben unter den Vorderrädern
-2x Schrauben sichtbar im Schwellerbereich
-2x Schrauben unter den Endtöpfen (müssen also abgebaut werden)

Die Angaben sind ohne Gewähr.
__________________
Irgendwas is' ja immer!
Tobi-R36 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 18:50   #3   nach oben
Eye-Q
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Eye-Q
 
Registriert seit: 06.11.2011
Vorname: Ingo
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 1.242
Ja, bei den meisten Herstellern (auch Kyosho, Norev, Minichamps) sind Schrauben oft in den Radhäusern oder unter (geklebten) Endschalldämpfern versteckt. Am besten mal die Reifen runterziehen und mit einer Taschenlampe entsprechend in die Radhäuser leuchten, dann solltest Du die Schrauben schon sehen. Manchmal gibt es auch vorne noch geklebte Unterbodenteile, unter denen noch Schrauben zum Vorschein kommen.
__________________
Ich hab' auch einen doofen Spruch in der Signatur...
Eye-Q ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 17:44   #4   nach oben
Rosenbacher
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2017
Beiträge: 2
Erst mal vielen Dank für die Tipps.
Bin jetzt schon mal weiter: Nachdem ich die Reifen von den Felgen gezogen habe, waren tatsächlich zwei Schrauben unter der Hinterrädern zu erkennen.
Dann ging aber immer noch nichts...
Habe dann beherzt und mit Tränen in den Augen (wegen der hörbaren Zerstörung) den Auspuff entfernt und siehe da, es ging. Bissl hin und her und alles wurde gut.
Werde später mal noch Fotos reinstellen als Hilfestellung, wenn der nächste irgendwann einmal ein 996 Cabrio zerlegen will.
So, dann mache ich mich mal dran, mir eine schwarze Sprüdose zuzulegen, um den Teppich zu färben. Rest wird mit der guten alten Revell-Farbe und Pinsel lackiert. Und bevor jemand was sagt: Nein, ich werde mir keine Airbrush-Pistole kaufen.
Rosenbacher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de