Modelcarforum
Alt 13.01.2018, 15:56   #1   nach oben
Hessebembel
Papa 2015 - YEAH!
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.203
Der vieräugige Ordnungshüter

Ich muss jetzt mal was loswerden: Ich mag die Baureihe 210 von Mercedes - trotz ihres Ranzbimmel-Images (welches ich im Übrigen nicht wirklich für gerechtfertigt halte. Nicht alle Modelle der Baureihe rosten, einige sind tatsächlich ziemlich rostresistent, und mittlerweile dürfte sich die Spreu vom Weizen getrennt haben). Und weil das so ist wollte ich auch gerne ein entsprechendes Modell in der Vitrine haben. Nun gibt´s in 1:18 leider nichts Brauchbares (Grüße an Otto - ein E 50 AMG wäre toll! ), also schaute ich mich bei den kleineren Maßstäben um - und wurde bei Herpa fündig:



Das Modell an sich ist recht hübsch, wirkte aber ein bisschen leblos. ich verpasste ihm also vorbildgetreue Kennzeichen (es ist jetzt ein Fahrzeug der niedersächsischen Autobahnpolizei) und schwärzte die Fugen (was in natura besser aussieht als auf den Bildern). So darf es nun in die Vitrine.













So, bin mal gespannt, ob sich hier noch jemand für den W210 begeistern kann oder ob ich damit allein auf weiter Flur bin.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

Geändert von Hessebembel (14.01.2018 um 11:21 Uhr) Grund: Tippfehler
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 21:27   #2   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.054
Na so wirklich viel Reaktion auf den 1:43er ist hier nicht zu vernehmen, der W210 ist von Herpa schön umgesetzt. Überhaupt machen die sehr feine Modelle, gerade auch von dem Proportionen immer gut getroffen

Der 210er reißt mich aber nicht vom Hocker, kenne da einfach zu viele Grotten...
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 21:58   #3   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 250
Beiträge: 2.801
Das Modell scheint wirklich gut gefertigt und macht auch einen sehr schönen Eindruck. Es ist jetzt zwar nicht mein Hauptsammelthema (obwohl es das eigentlich müsste......) aber trotzdem ist es immer wieder schön, ein Einsatzfahrzeug schön umgesetzt zu sehen

Viel Spass damit und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 22:29   #4   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 1.156
Ich bin auch bis heute 210er Fan. Ich hatte mal Einen mit EZ in 1999 in Rubinrot mit "Elegance" Ausstattung als E230 mit Automatik. Das war ein sehrschönes und komfortables Fahrzeug . Rostprobleme hatte der nur an der Beifahrertür, welche damals noch im Rahmen der Kulanz getauscht wurde. Danach kam nix mehr.
Allerdings musste ich mich dann wegen einem Getriebeschden vom Fahrzeug verabschieden, welcher bei 193.000 Kilometern eintrat...

Ein Bekannter von mir hatte einen noch besseren 210er - nämlich einen "E280 Elegance" in Smaragdschwarz mit Volleder-Ausstattung und natürlich auch mit Automatik. Ebenfalls ein 1999er.
Bei diesem Exemplar war die Rostproblematik allerdings verheerend - das gute Stück "blühte" am Ende nahezu überall und war nicht mehr zu retten...
Besonders ärgerlich war das auch deswegen, weil sich das Fahrzeug technisch wie auch im Innenraum im supergepflegten Neuzustand befand.
Solchen 210er-Fahrern müsste MB eigentlich ein "Schmerzensgeld" bezahlen...


Gerne hätte ich natürlich auch mal einen W210 in 1:18. Aber das Einzige dazu war ja bisher dieser wirklich missglückte "Versuch" von ´SunStar-Chrono´. Ein Modell, das aussieht wie Knetmasse, die sich am warmen Ofen verformt hat...

Dein 1:43 hier sieht allerdings sehr getroffen aus - ich hoffe, er wird noch viel Freude in der Vitrine machen!
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.01.2018, 10:32   #5   nach oben
Hessebembel
Papa 2015 - YEAH!
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.203
Danke für Eure Kommentare.

Die Rostproblematik bei der Baureihe 210 und den gleichaltrigen C-Klassen wird ja häufig mit Verunreinigungen im Grundierungstauchbad bei der Produktion gebracht. Danach sollen Fahrzeuge, die kurz nach Reinigung des Tauchbads produziert wurden, ziemlich rostresistent sein, die anderen eben nicht. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, aber es wäre eine Erklärung, warum einige 210er einfach zerbröseln, während andere ziemlich gut dastehen.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

Geändert von Hessebembel (14.01.2018 um 11:21 Uhr)
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 12:30   #6   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle noch...
Beiträge: 3.862
Na bei 1/43 bin ich natürlich dabei
Auch wenn ich diese Baureihe von Mercedes nie gemocht habe, (die runden Scheinwerfer sind nicht so meins - eckige wie der Vorgänger haben mir mehr gefallen) so ist das Modell doch gut umgesetzt. Und die geschwärzten Fugen lassen das Modell noch realistischer wirken
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.01.2018, 23:47   #7   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 433
Hey Christoph!

Schön mal wieder etwas von Dir zu sehen!
Und dann auch noch einen Mercedes - Juhuu!!!!

Zugegeben: Als der W210 1995 auf dem Markt erschien, war ich als knapp 14-jähriger schockiert. Ich war ausschließlich 123er und 124er aus Berlin gewohnt und dann hatte mein Onkel in Niedersachen plötzlich so einen komischen runden Mercedes...
Das war für mich zuviel.
Komischerweise konnte ich mich bis heute nicht so richtig an das Design dieser Baureihe gewöhnen.
Vielleicht weil der damalige Schock zu tiefe seelische Wunden hinterließ?
Vielleicht aber auch, weil die Formgebung einfach so untypisch für Daimler Benz war.
Ich weiß es nicht.
Soweit ich weiß, können sich die Besitzer dieser Baureihe bei unseren heißgeliebten Ökofaschisten für den vielen Rost bedanken. Irgendwann kurz vor Produktionsbeginn dieser Baureihe kam nämlich irgendeine schwachsinnige Regelung, die da besagte, dass Autolacke von nun an auf Wasserbasis zu sein haben. Also nichts mehr mit ordentlicher Lackqualität, sondern eher Fingermalfarbe. In der Grundsubstanz des Lackes (Wasser) waren wohl irgendwelche Bakterien und die haben dann im getrockneten Lack auf der Karosserie teilweise Feuchtigkeit abgegeben - daher kam wohl der viele Rost.
Man kann ja froh sein, dass dieses Problem bald in den Griff bekommen wurde.
Nun aber endlich zu Deinem Modell!
Auf den ersten Blick habe ich es gar nicht für ein 1:43er Modell gehalten.
Viel mehr dachte ich an den 1:18er Sunstar. Selbigen finde ich übrigens gar nicht so schlimm.
Zugegeben: Er kann mit dem Nachfolger von Kyosho nicht mithalten. Und mit dem Vorgänger von Autoart schon gar nicht.
Aber eins ist Fakt: Der Sunstar W210 ist eine solide Basis auf der man mit etwas Aufwand ein schönes Modell zaubern kann.
Viele Grüße und noch mehr Dank für's Zeigen!
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.01.2018, 09:23   #8   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 1.156
Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
...Als der W210 1995 auf dem Markt erschien, war ich als knapp 14-jähriger schockiert. Ich war ausschließlich 123er und 124er aus Berlin gewohnt und dann hatte mein Onkel in Niedersachen plötzlich so einen komischen runden Mercedes...
Das war für mich zuviel.
Diesen ernüchterten Effekt habe ich damals bei den ersten Anblicken des neuen W210 auch erlebt.
Aber ich muss auch sagen, dass ich mich sehr schnell, sehr positiv an das neue Design gewöhnt hatte und es bis heute als "avantgardistisch" wahrnehme - auch bei Modellen mit ELEGANCE Ausstattung...

Irgendwo im Schrank habe ich auch noch eine Werbe "CD-ROM" aus dem Jahre 1994, auf welcher ein vollanimierter Konfigurator mit Video-Moderation und zahlreichen Werbe-Clips zur Einführung des 210ers enthalten ist. Da konnte man sich zuhause am Heim-PC seine ganz individuelle, neue E-Klasse zusammenstellen und bekam auch gleich den konkreten Preis dazu.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie dieses Programm meinen damaligen "386er" mit seinen 4 MB RAM unter Windows 3.11 total überlastet hat ...insbesondere die Videos liefen recht ruckelig und schwerfällig.

Bezüglich des Rostszenarios muss man aber festhalten, dass der Rost erst über zehn Jahre später in den Griff bekommen wurde - denn auch die Vormopf-Modelle des W203 waren noch voll betroffen. Ab 2006 kam dann die Besserung.

Ich habe auch öfter mal an den SunStar 210er als Basis für eine "Aufwertungsaktion" gedacht. Aber immer, wenn ich mir dann mal wieder Einen angeschaut habe ist mir das vergangen - besonders der Rote sieht herausragend preiswert aus...
Oder hat sich die Wertigkeit dieser Modelle bei der Neuauflage zwischenzeitlich verbessert?
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt Heute, 11:24   #9   nach oben
Hessebembel
Papa 2015 - YEAH!
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.203
Vielen Dank für Eure Kommentare. Ehrlich gesagt war dieser Thread auch ein Versuchsballon, mit dem ich der Behauptung entgegentreten wollte, die 1:43er stießen hier im Forum nicht auf Interesse. Ich denke, das ist geglückt.

@Panzermüller:

Ehrlich gesagt habe ich den Sunstar-W210 nicht mehr so genau vor Augen, als herausragendes Beispiel für die Kunst des Modellbaus ist er mir allerdings nicht im Gedächtnis geblieben (war der nicht auch zu klein geraten? ). Aber wenn Du Dich an einer Aufwertung dieses Modells versuchen möchtest, dann würde ich Dir dabei interessiert über die Schulter schauen.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de