Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Shopping > Modellshops

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2017, 08:07   #1   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
Schlechte Erfahrung mit "Jan-pa"

Schlechte Erfahrung mit "Jan-pa" alias "Modellfahrzeuge & Flugzeuge".

Am 10.10.2017 hatte ich dort einen CMC Maserati 250 F, 1957 bestellt und über PayPal sofort bezahlt.
Bestellbestätigung bekommen, dann war Ruhe.

Als ich nach einer Woche nach dem Verbleib des Modells nachfragte, stellte sich heraus, dass das Modell nicht abgeschickt wurde sondern inzwischen anderweitig verkauft wurde.
So geht es nicht.

Immerhin bekam ich aufgrund meiner Nachfrage das Geld zurück, von sich aus ist der Händler nicht tätig geworden.

Da so etwas (bezahlte Ware nicht verschickt) nun schon zum 2. Mal vorgekommen ist, werde ich in Zukunft dort nichs mehr bestellen.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 09:40   #2   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.608
Ich hätte schon nach dem ersten Vorfall dort nichts mehr bestellt. Dann lieber ggf. ein paar Euro mehr bei einem seriösen Händler bezahlen.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 20:28   #3   nach oben
polo-elmi
Ignoranten-Versteher
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.360
Also, ich kann bislang nichts schlechtes über jan-pa sagen.
Man muss dazu sagen, das ist ein ganz kleiner Laden, der mehr oder weniger von einer Person geführt wird.
Ich stand früher mal mit ihrem Mann in Kontakt, da wir an deren früheren Standort (Troisdorf) quasi 500m Luftlinie nebeneinander gearbeitet haben.
Egal was ich hatte, an Sonderwünschen, oder Modellen, die es eigentlich gar nicht mehr gab, er hat oder hat zumindest versucht sie noch irgendwoher zu besorgen.
Die Preise passten in der Regel immer, ansonsten konnte man auch noch etwas verhandeln.
Wer weiß, was da los ist/war... denn eigentlich ist das dort nicht der Standard...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 23:47   #4   nach oben
Tanto
Filmauto-Freak
 
Benutzerbild von Tanto
 
Registriert seit: 07.01.2011
Vorname: Christoph
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Beiträge: 747
Habe über die Homepage bislang zwei Modelle problemlos gekauft.



.
__________________
Meine Sammlung in Bildern: movie-chris.modelly.de
Tanto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 00:34   #5   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.191
Die Sache ist, dass bei jeder noch so "seriösen" Firma (auch im Handwerk) mal etwas schief geht. Auch völlig ohne böse Absicht oder betrügerischem Verhalten.
Davon kann sich niemand freisprechen.

Auch ich habe lange Zeit für ein einstmals namhaftes großes Unternehmen gearbeitet, welches in der Branche immer einen guten Ruf genoss. Aber auch wir haben immer mal Fehler gemacht, wir sind Menschen. Nur muss man dann auch dazu stehen und sie korrigieren können.
Daher würde ich eine Bewertung nicht von vereinzelten, 1 oder 2 negativen Erfahrungen abhängig machen, während es vielleicht zahlreiche positive (aber verschwiegene) erfolgreiche Transaktionen gab.

Leider neigen wir Menschen genau wie Hunde dazu, negative Erfahrungen länger im Gedächtnis zu behalten und auch nur darüber zu berichten, die positiven hingegen werden üblicherweise eher als "selbstverständlich" gewertet und getrost verschwiegen.

Nennt mir mal den Prozentsatz positiver Hotel-, Restaurant- oder Reiseveranstalter-Bewertungen im Inet in Relation zu den Aber-Millionen negativen! Na? Eben!
Demzufolge dürfte man in Deutschland weder irgendwo essen gehen, noch irgendwohin verreisen. Alles "toooootaaaaal mies" und "eine Schande für die Zunft" usw. Man zerreißt sich halt lieber das Maul anstatt positive Dinge zu loben.

Aktuell reden alle über einen Airberlin Captain, der sich in Düsseldorf Anfang der Woche mit einem nicht ganz "üblichen, standardisierten Verfahren" nach seinem letzten Longrange-Flug von seiner Airline, dem Flughafen sowie der Crew und Paxen verabschiedet hat.
Man müsse ihm die Lizenz sofort entziehen... ist mehrfach zu lesen, "ein Skandal!", "der gehört in den Knast" usw usw usw....

Fast niemand redet darüber, was in den tausenden von Mitarbeitern dieser Airline vorgeht, was sie bis zuletzt geleistet haben und wie sie verar... wurden.
Nein, der "typisch Deutsche" schreit nach "Recht und Ordnung und Vergeltung" nach einem einzigen (nach seinem Verständnis) nicht ganz konformen Vorgang eines Anderen. Und wehe, derjenige wird nicht sofort an den Pranger gestellt und zur Rechenschaft gezogen.
Es fragt auch niemand, ob das Manöver nicht vielleicht sogar angekündigt und genehmigt war (war es nachweislich)... nein, man zerreißt sich viel lieber das Maul darüber, macht ja mehr Spaß.

Und genau so ist es auch, wenn mal bei eiem (Einzel-)Händler etwas schief geht.
Egal ob vor Ort oder Online.
Ich glaube, wir müssen wieder lernen "entspannter" zu werden. In Ländern wie Spanien oder Italien läuft auch längst nicht alles rund, nur nimmt es jeder dort erheblich gelassener als gerade wir Deutschen!
__________________
Fährst du noch, oder fliegst du schon?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2017, 10:13   #6   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.608
Natürlich macht jeder von uns Fehler und natürlich kann ein Händler auch schon mal in seinem seinen Lagerbestand einen Fehler haben und Modelle versehentlich über Bestand verkaufen. Ja, und er kann auch mal vergessen, seinen Kunden, der bereits bezahlt hat, davon zu unterrichten.

Aber daraus sollte man lernen und wenn das wie bei Rainer dann schon das zweite Mal passiert, scheint es mir mangelnde Sorgfalt zu sein. Und das hat nichts mit "typisch deutsch" zu tun, wenn man das bemängelt.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2017, 11:27   #7   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
@ Jörg (Techniker)
Ich habe mir beim ersten Fall gesagt, dass ist nicht gut, kann aber mal passieren.

Das 2. x war aber zuviel, Sofortkasse zu verlangen und den Versand zu vergessen und das Modell dann anderweitig zu verkaufen geht gar nicht.
Er kann das Modell angeblich auch nicht nachliefern.
Hier geht es ja auch um keine Peanuts, sondern zusammen ca. 500€.
Darum kann ich deine Ausführungen nicht nachvollziehen.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 13:59   #8   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.191
Es ist natürlich sehr ärgerlich, wenn dasselbe sinngemäß 2-fach beim selben Kunden passiert und gerade bei Vorgeschichten sollte man dann besonders sorgfältig sein.
Da stimme ich völlig zu. Leider ist es oft per "Murphy's Law" so, dass ausgerechnet dann tatsächlich beim selben Kunden mehrfach etwas schief läuft, wenn auch vielleicht anders als zuletzt. Wenn "einmal der Wurm drin ist....".
Das kenne ich persönlich auch, aus beiden Perspektiven (auch als Kunde).

Nur zeigen ja die anderen Beispiele hier, dass es durchaus nicht bei jedem dort so ist und es auch zufriedene Kunden gibt.
Genauer steht es im Moment hier sogar genau 2:2, wenn ich ich richtig mitgezählt habe. Natürlich sind 4 nicht repräsentativ, aber immerhin hätten wir ja hier eine 50% Chance in beide Richtungen (was natürlich nicht zufriedenstellend wäre).
Wenn man das jetzt hoch rechnet auf die (vermutliche) Masse seiner Kunden, kann man überlegen, was davon per Stochastik häufiger eintritt.

Sollte sich Deine Erfahrung dort häufen, wird es aber den Händler aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr allzu lange geben. Ich möchte nur immer etwas davor warnen, einen Betrieb vorschnell aufgrund einer einzelnen Erfahrung öffentlich zu zerreißen, auch wenn das für den einzelnen Kunden natürlich (nachvollziehbar) ärgerlich war.
Ähnliches gab und gibt es hier ja auch in anderen, ähnlichen Threads (von anderen Usern/Händlern). Dort war sehr häufig das Gewicht dann auf Seiten der User hier, die dort durchaus positive Erfahrungen gemacht hatten und die 1 oder 2 negativen Dinge gar nicht bestätigen konnten.
Dem Händler schaden dann aber genau diese Hinweise auf das, was NICHT funktioniert hat.

Etwas anders sehe ich das bei eBay-Anbietern, die in vielleicht 1-3 Fällen ganz offenbar absichtlich und in betrügerischer Weise Waren nicht verschicken oder sich bei Rücknahmen quer stellen etc. Dort sollte man sicher schon bei wenigen Dingen dieser Art melden und das public machen, wenn es ansonsten keine positiven Erfahrungen gibt.Aber selbst dabei würde ich nicht zu vorschnell allgemeine Schlüsse ziehen, wenn ich über eigene Erfahrungen dort berichte.
__________________
Fährst du noch, oder fliegst du schon?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 14:35   #9   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
Jörg, du möchtest also dass über schlechte Händlererfahrungen hier nicht berichtet wird.
Das sehe ich anders.
Ich bin mir sicher, bei Hardy (colognemodelcars) oder Kleine Klassiker passiert so etwas nicht.
Leider gibt es dort nicht alle gesuchten Modelle.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 15:58   #10   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.608
Stimmt, bei Hardy kann es gar nicht passieren, weil man erst zahlt, wenn man das Modell hat. Bei Kleine Klassiker habe ich auch noch keine Probleme gehabt.

Selbst bei den Großen, ck, Modelissimo oder dem hier auch vielgescholtenen MCW ist mir sowas noch nicht vorgekommen. Aber wie gesagt, wenn alles extrem dumm läuft, ist das mal möglich. Aber gleich zweimal?
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 16:04   #11   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.191
Doch, natürlich soll auch über negative Erlebnisse berichtet werden, das gehört dazu.
Auch bei anderen wird garantiert immer mal etwas schief gehen, es gibt nicht "DEN perfekten Händler/Anbieter".
Nur würde ich einen einzelnen Händler nicht gleich in der Luft zerreißen, wenn 1 oder 2 Mal etwas blöd gelaufen ist (warum auch immer das dort so war). Gerade, wenn derjenige vielleicht nicht hier registriert ist und sich so nicht "wehren" kann (ich weiß aber nicht, ob das speziell bei diesem der Fall ist oder nicht).
Denn es lesen garantiert auch andere seiner Kunden hier mit und die bekommen evtl. einen völlig falschen Eindruck (weil das Negative halt gerne hängen bleibt).

Deshalb möchte ich solche Berichte gerne dahingehend relativieren, dass man nicht gleich vor jemandem "warnt" bzw. im 2. Kommentar z.B. von "lieber mehr bezahlen, dafür seriös" und "nie weider" spricht, was irgendwo impliziert, dass es sich bei diesem hier um einen generell unseriösen handelt. Obwohl ebenso auch einfach nur 2x etwas schief gelaufen sein kann.
Immerhin hast Du ja Dein Geld wieder, der Kauf wurde also anstandslos rückgängig gemacht. Da gibt es bei z.B. eBay-Händlern ganz andere Beispiele, wo man sich selbst dabei zunächst noch quer stellt.
Fein wäre natürlich eine Entschuldigung des Händlers gewesen, mit dem Hinweis dass es sein Fehler war. Aber ok, das hat er offenbar nicht gelernt.
Andere berichten aber wiederum durchaus auch ganz andere (positive) Dinge von ihm, teils ja auch wohl mehrfach wie man liest. Deshalb würde ich nicht immer gleich alles verdammen, auch wenn es für einen selbst natürlich zunächst unschön gelaufen ist.
__________________
Fährst du noch, oder fliegst du schon?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2017, 16:38   #12   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
Jörg, ich respektiere deine Meinung, auch wenn ich das etwas anders sehe.
Sauer bin ich auch weil ich für das gleichwertige Modell bei anderen Händlern z. Z. 50€ mehr zahlen muss.
Mir ist also ein Schaden entstanden.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 10:37   #13   nach oben
MaddyDaddy
Der ungedulige Modellbau
 
Benutzerbild von MaddyDaddy
 
Registriert seit: 01.10.2017
Vorname: Klaus
Ort: Borken im schönen Nordhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Viel zu viele zum zählen
Alter: 51
Beiträge: 61
Zitat:
Zitat von Rainer K. Beitrag anzeigen
Jörg, ich respektiere deine Meinung, auch wenn ich das etwas anders sehe.
Sauer bin ich auch weil ich für das gleichwertige Modell bei anderen Händlern z. Z. 50€ mehr zahlen muss.
Mir ist also ein Schaden entstanden.
Warum hast Du denn nicht auf die Erfüllung des Kaufvertrages bestanden?
__________________
Liebe Grüße aus dem Epizentrum der ahlen Worscht vom Klaus

Also wenn das die Lösung sein sollte, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
MaddyDaddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 12:44   #14   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
Der Händler hat mir geschrieben, dass er das Modell nicht mehr liefern kann.
Soll ich ihn deswegen verklagen?
Meine Konsequenz ist dort nicht mehr zu bestellen.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 16:11   #15   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.191
@Klaus: Der Schaden ist ja nur "indirekt" entstanden, nämlich durch den vergleichbaren Aufpreis bei allen anderen Händlern. Greifbar ist es ja ansonsten kein Schaden, da die überwiesene Summe rückerstattet wurde. Also rechtlich soweit alles korrekt.

Das Einzige, was man als "Wiedergutmachung" seitens dieses Händlers noch tun könnte, wäre dem Kunden (also Rainer) die Differenzsumme seines eigenen Rabatts zum Preis bei anderen Händlern zu "schenken", als reine Kulanzhandlung und um diesen Kunden nicht dauerhaft zu verlieren.
Das wäre mal eine Geste und der Kunde könnte nun doch noch "verlustfrei" diese eine Ware woanders kaufen.
__________________
Fährst du noch, oder fliegst du schon?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 16:41   #16   nach oben
Zuffenhausen
Jäger + Sammler
 
Benutzerbild von Zuffenhausen
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: Schwobaländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr, mal weniger!
Beiträge: 3.221
Zeig mir einen, der das so machen würde
__________________
http://Zuffenhausen.modelly.de
Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.
Zuffenhausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 20:27   #17   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.191
Nicht auf diesem Planeten - komm mit, dazu müssen wir etwas weiter fliegen...
__________________
Fährst du noch, oder fliegst du schon?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 00:34   #18   nach oben
scarface
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von scarface
 
Registriert seit: 04.01.2004
Vorname: Jörn
Ort: Unna
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 500
Beiträge: 7.886
Ich lasse jedem seine Erfahrungen und seine eigenen Schlüsse daraus, möchte aber nur rein informativ erwähnen, dass ich Jan persönlich kenne und daher zumindest die aktuelle Situation sehr gut einschätzen kann.

Jan ist eine One-Man-Show, betreibt das mit den Modellen - wie so viele andere auch - nebenberuflich und war am 14.10. auf einer Modellautobörse. Wenn ich die Börse besuche, habe ich meine Brocken auch immer schon am Wochenede davor fertig gepackt - nebenberuflich geht das kaum anders. Das gleiche gilt, wenn man von der Börse zurück kommt. Da gehts auch nicht direkt am Sonntag wieder los - zumindest nicht bei mir. 1 Woche Vorlauf und 1 Woche Nachlauf kommen da schnell beisammen.

Das Modelle, welche der Händler ggf. nur noch ein mal auf Lager hat, parallel online und dann auch noch auf einer Messe verkauft wurden, ist unschön, ist mir aber auch schon passiert. That's life.

Dass er dies mit Vorsatz macht, kann ich gewiss ausschließen.
scarface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 01:09   #19   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 48
Beiträge: 20.041
Zitat:
Zitat von MaddyDaddy Beitrag anzeigen
Warum hast Du denn nicht auf die Erfüllung des Kaufvertrages bestanden?
Weil noch gar kein Kaufvertag zustande gekommen ist. Eine Bestell(eingangs)bestätigung wird vom Shopsystem automatisiert erstellt und ist rechtlich nicht gleichzusetzen mit einer Auftragsbestätigung.
Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Händler also das Kaufangebot des Verbrauchers immer noch ablehnen.

Dass die Absage (samt Erstattung bereits geleisteter Zahlung) innerhalb einer verkehrsüblichen Frist zu erfolgen hat und nicht etwa erst auf Nachhaken des Kunden, steht natürlich ausser Diskussion.

Dass ein Artikel mal ausverkauft ist, obwohl er im Shop noch als verfügbar gekennzeichnet ist, kann passieren. Auf die Statusanzeige kann man sich nicht berufen (und wird zumeist auch durch Freizeichnungsklauseln wie "Zwischenverkauf vorbehalten" eingeschränkt), entsprechend besteht auch keine Pflicht zum "Schadenersatz".
Vorwerfen kann man dem Anbieter also lediglich das Versäumnis der Kommunikation und rechtzeitigen Regulierung.
__________________
Machen ist wie wollen, nur besser
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 01:28   #20   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.047
Inzwischen habe ich das Modell von einem anderen, sehr zuverlässigen Händler (hansecars) erhalten, für mich ist der Fall damit erledigt.

Ich bleibe dabei, ein angebotenes und bezahltes Modell später anderweitig zu verkaufen, und nicht nachliefern können, geht nicht.
Und dann noch die Rückzahlung erst auf Anforderung zu leisten geht noch weniger.
Gleich ob ein Einmann-Betrieb oder ein großer Händler.
__________________
Gruß Rainer
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden, ich widme sie dem verstorbenen Christian.

Geändert von Rainer K. (25.10.2017 um 01:41 Uhr)
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de