Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Modifikationen & Umbauten > Dioramen, Bausätze & Co.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.11.2018, 12:06   #1   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Noch ein Werkstatt Diorama

Moin,
mein Interesse am Bau von Dioramen ist schon seit vielen Jahren unterschwellig vorhanden. Vor 15-20 Jahren hatte ich mal für eine Zeit damit angefangen, aber nach 1-2 Versuchen dann aufgehört. Damals nahm ich den Maßstab 1:12, weil es aus dem Puppenhausbereich so viel Zubehör gab. Außerdem lag mein Hauptinteresse auf Motorräder.
Ich stieß auf diese Seite und wurde erneut voll verseucht.
Diesmal noch schlimmer, weil es meine Frau mit erwischt hat.
Der Plan kam auf, uns die Lieblingsautos unserer Vergangenheit zu kaufen und ein vorzeigbares Diorama dafür zu erschaffen.
Also bin ich hier und im weiterem Internet auf Ideensuche gegangen. Je mehr man sich aber umschaut, um so unschlüssiger wird man.
Einige der hier gezeigten, sehr beeindruckenden Dioramen sind für einen Neueinsteiger auch ziemlich einschüchternd. Ich habe zum Ausprobieren eine kleine Probewerkstatt gebaut in der ich erst einmal Ideen in ihrer Wirkung teste.



So wurde mir zB schnell klar das ich mit umfunktionierten Playmobile ebensowenig glücklich werde wie mit der gekauften Hebebühne.
Und ich muß zugeben dass das hier gesehene meine Ansprüche auch ziemlich angehoben hat.
Bevor ich in den eigentlichen Bau gehen kann, mußte ich erst einmal ein Bastelzimmer für meine Frau einrichten. Es wird ja ein Gemeinschaftsprojekt.
Das ist seit gestern fast fertig, und jetzt kann es in Kürze mit dem eigentlichen Diorama losgehen.
Erste Türen, eine Werkbank und ein Regal hat meine Frau schon gefertigt, ebenso wie einige kleine Kartons.





Das wird bestimmt auch gut wirken.



Auch eine Vorabversion meiner selbst gebauten Hebebühne hab ich schon fertig. Unter Umständen möchte ich mehrere Hebebühnen ins Diorama haben und dann ist es mir lieber sie ist von mir reproduzierbar.
Von ihr bin ich noch nicht zu 100% überzeugt, aber auch so ist sie wohl schon benutzbar für unsere Pläne.



Unser Vorrangiges Problem ist das erstellen des Gebäudes. Wir können uns noch nicht wirklich auf die Form und die Größe festlegen.
Nachdem ich hier ein wirklich wunderschönes Diorama über 2 Etagen gesehen habe, tendiere ich wohl dazu.
Geplant sind die Maße B100 x T30 x H50 verteilt auf 2 Etagen.
Abzüglich der Zwischendecke lande ich dann wohl bei einer Innenraumhöhe von 23 cm.
Bin mir einfach nicht sicher ob das ausreichend ist.
Über Tipps, konstruktive Kritik und einen Austausch freue ich mich schon.

Wenn es voran geht zeige ich auch gern mehr.

Geändert von Toto the Buddha (15.11.2018 um 20:32 Uhr)
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 12:38   #2   nach oben
hahlmodelle
Benutzer
 
Benutzerbild von hahlmodelle
 
Registriert seit: 06.11.2018
Vorname: Alex
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 800+
Beiträge: 37
Moin,

das startet doch schon mal vielversprechend. Ich bleibe dran...

Gruß Alex
__________________
hahlmodelle.de | Opelmodelle in 1:43 und noch ein paar andere...
hahlmodelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 12:54   #3   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Danke,
habe gerade begonnen den Kasten für das Gebäude zu bauen.
Lege lieber in der Höhe ein paar cm drauf damit es am Ende nicht zu gedrungen wirkt.

Ein Batterieladegerät aus einem alten Transistor hab ich auch in Arbeit.
Leider fehlt mir noch jede Idee wie ich die Batterieklemmen machen kann.


Geändert von Toto the Buddha (15.11.2018 um 20:35 Uhr) Grund: Zitat des kompletten vorangegangen Beitrags entfernt.
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 14:02   #4   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 42
Beiträge: 3.896
Zitat:
Zitat von Toto the Buddha Beitrag anzeigen

...

Keine Ahnung warum die Bilder nicht zu sehen sind.
Weil du keine JPG datei angegeben hast. Rechte Maustaste aufs Bild, Grafikadresse kopieren, hier mit diesem --> Symbol einfügen.

PS: Willkommen im Forum
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 14:20   #5   nach oben
Sebastian
Theoretiker
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 25.01.2011
Ort: Erzgebirge
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.817
Was ich nach dem Anklicken der Links so sehe, gefällt mir. Da die Bilder ja quasi schon hochgeladen sind, müsstest du sie nach Frankensteins Anleitung ja noch recht einfach einbinden können
__________________
Rotz gekaaft! (><)
Mühsam eicht sich das Nährhörnchen
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 15:40   #6   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Frankenstein Beitrag anzeigen
Weil du keine JPG datei angegeben hast. Rechte Maustaste aufs Bild, Grafikadresse kopieren, hier mit diesem --> Symbol einfügen.

PS: Willkommen im Forum
Danke, keine Ahnung was da nicht läuft.
hatte sonst noch nie derartige Probleme.
Hab die Bilder bei einem Hoaster hoch geladen, und dann wie gewünscht die URL angegeben. Normal hätte er die Bilder dann ja anzeigen müssen.
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 19:20   #7   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.668
Zitat:
Zitat von Toto the Buddha Beitrag anzeigen
Hab die Bilder bei einem Hoaster hoch geladen, und dann wie gewünscht die URL angegeben. Normal hätte er die Bilder dann ja anzeigen müssen.
Nein, hätte er nicht. Warum nicht, hat Frankenstein ja schon geschrieben.

Lies mal bitte hier: Anleitung zum Einbinden eigener Fotos


Dort schrieb ich u.a. auch den Satz:

Zitat:
Zitat von Techniker Beitrag anzeigen

Es ist halt extrem wichtig, dass der Link / die URL direkt auf einem Grafikformat (wie .jpg, .png, .gif usw.) endet und keinesfalls auf ".html", ".php" oder ähnlich, wie man leider oft in Foren sehen kann.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.11.2018, 20:33   #8   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Techniker Beitrag anzeigen
Nein, hätte er nicht. Warum nicht, hat Frankenstein ja schon geschrieben.
Danke, jetzt hab ich das Problem verstanden und hab es abgeändert.

Geändert von Techniker (15.11.2018 um 21:22 Uhr) Grund: Zitat gekürzt
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Toto the Buddha für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.11.2018, 21:25   #9   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.668
Sehr schön, danke.

Noch eine kleine Bitte: Jeweils den kompletten vorigen Beitrag zu zitieren, macht wenig Sinn (den kann eh Jeder lesen). Deshalb ist es vllt. einfacher, statt über "Zitieren" die "Antworten" Funktion zu nehmen.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.11.2018, 20:27   #10   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Kleines Update.
Inzwischen habe ich mich grob für Größe und Form entschieden. Beginnen werde ich in der unteren Etage. Sie soll einem alten Fachwerkgebäude nachempfunden sein. Diese Idee hat sich jetzt festgesetzt, und ich werde wohl die nächsten Bastelstunden damit verbringen Leisten für das Fachwerk zu schneiden und Steine für das Gewerk zu gießen. Dafür hab ich mir eine Form aus Baumarktsilikon gebaut, und gieße die Steine aus gefärbten Gips.

Grundgebäude:



Ziegel bauen:

Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Toto the Buddha für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.11.2018, 22:13   #11   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 42
Beiträge: 3.896
Sieht bisher gut aus. Kleinen Tipp am Rande. Als Fugenabstand kannst du 0,5mm ABS Streifen benutzen. Das entspricht fast die original Fugenbreite und hast immer den gleichen abstand. Bin aufs Fachwerk gespannt.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 11:31   #12   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Ich hätte wohl mit etwas mehr Aufmerksamkeit an die Sache herangehen müssen.
Ich bin zwar kein Zimmerer, aber optisch gefällt mir mein Fachwerk schon mal ganz gut. Leider habe ich mir zu späte Gedanken über die Stärke der "Balken" und die der Steine gemacht. Jetzt sind die Balken nahezu doppelt so dick wie die Steine. Wenn ich die Gewerke jetzt "ausmauer" stehen die Balken stark vor. Es wird mir wohl nichts übrig bleiben als jedes Feld leicht zu unterfüttern damit ich wieder bündig werde.
Auch mit der Farbe der Steine experimentiere ich noch. Wollte leichte Unterschiede haben um es möglicherweise etwas echter wirken zu lassen. Aber dabei sind einige so dunkel geworden das ich sie wohl vor den Enkeln verstecken muß weil sie es mit Schokolade verwechseln könnten.

Stand heute Morgen.
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Toto the Buddha für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.11.2018, 18:35   #13   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 42
Beiträge: 3.896
Das ist halb so wild. Einfach paar Holzleisten mit Abstände quer reinkleben und die Zwischenräume mit Gibs auffüllen.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 20:37   #14   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Ich hab jetzt angefangen die Fächer mit Karton aufzufüttern. Aber über einen Tipp für einen netten Boden wäre ich noch dankbar. Da hab ich mal sowas von noch keinen Plan.
Ob einfach nur Grau wie Beton, oder Fliesen?
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 20:51   #15   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
So nebenbei ist auch noch ein Toaster für das spätere Büro entstanden.
Eigentlich ist es ein Lesekopf aus einem alten Kassettenrekorder, aber die Form bot sich einfach an.

Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Toto the Buddha für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.11.2018, 21:07   #16   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.668
Hihi stimmt, so ein alter Tonkopf bietet sich wirklich an. Darauf muss man erst mal kommen.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 00:29   #17   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
So, anstatt heute groß etwas anderes zu machen habe ich jetzt die Fächer mit Karton aufgefüttert um auf die Stärke der Steine zu kommen. Die werden so nach und nach auch schon, wobei ich denke das ich da noch einige mehr brauchen werde. Ich denke auch drüber nach ob es vielleicht besser aussehen könnte die Steine später teilweise weiß zu streichen?

Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 00:59   #18   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 42
Beiträge: 3.896
Beim ersten Blick dachte ich, du hättest ne Ladung Briketts bekommen. Es kommt drauf an ob du das Gemäuer altern möchtest. Wobei das im inneren eher sauber bleibt, als die Wand von außen.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 12:03   #19   nach oben
Toto the Buddha
Anfänger auf Lebzeit
 
Benutzerbild von Toto the Buddha
 
Registriert seit: 19.09.2018
Vorname: Toto
Ort: Breitenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Beiträge: 24
Ich wollte die Steine einfach etwas dunkler machen. Ich habe dann in die Mischung etwas Tattoo-Farbe getan. Die hat sehr fein gelöste Pigmente und ist intensiv. Hab aber Farbe für Tribal genommen, die ist extrem intensiv. War eindeutig zu viel.
ich kann sie ja noch weiß tünchen.
Toto the Buddha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2018, 12:14   #20   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.668
Zitat:
Zitat von Toto the Buddha Beitrag anzeigen
Hab aber Farbe für Tribal genommen, die ist extrem intensiv. War eindeutig zu viel.
Tja, darüber hat sich schon so mancher Tätowierte noch nach Jahrzehnten geärgert...
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de