Modelcarforum
Alt 18.03.2018, 23:47   #141   nach oben
Sebastian
Theoretiker
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 25.01.2011
Ort: Erzgebirge
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.609
Sehr schönes Modell.... Und stattliche Sammlung an großen Flugzeugen!
__________________
Rotz gekaaft! (><)
Mühsam eicht sich das Nährhörnchen
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sebastian für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.03.2018, 14:10   #142   nach oben
gixxer
Japan rules!!!
 
Benutzerbild von gixxer
 
Registriert seit: 26.05.2005
Ort: Holland
Beiträge: 1.688
Gestern das fahrwerk vorne von den F-14 in den "nose down" position umgebaut. Ich muss noch ein paar sachen anpassen und dann ist er fertig. Ich hab ihn damals gekauft ohne fahrwerk.



gixxer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu gixxer für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.03.2018, 14:43   #143   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.314
Sieht auf jeden Fall klasse aus.

Kleine Anmerkung noch zum Text: In dem Fall hat das nicht viel mit "Nose down" zu tun. Der Ausdruck bezeichnet beim Fliegen eher den Trimmzustand des gesamten Flugzeugs, wenn Du z.B. im Sinkflug oder Landeanflug abhängig von der gesetzten Triebwerksleistung das Flugzeug kopflastig trimmst bzw. einfach das Höhenruder andrückst. Das gesamte Flugzeug nimmt "die Nase runter" und zeigt Richtung Erde. Das ist "Nose down".

Beim Fahrwerk spricht man hingegen von "Nose-Gear" oder "Nose-Wheel" oder im Deutschen auch schlicht von "Bugfahrwerk" (nicht zu verwechseln mit der Kategorie "Bugradfahrwerk", die eine ganze Technik bezeichnet und das Spornradfahrwerk abgrenzt).

Die Hauptfahrwerks-Gruppen werden dann als "Main Gear" bezeichnet, damit setzt man logischerweise das Flugzeug auf den Boden und fängt damit den Landestoß ab. (Manche auch nicht, aber die haben anschließend dann mindestens einen schrottreifen Flatterdämpfer am Bug, wenn nicht ein ziemlich kaputtes Flugzeug) ;-)

Auch eine F-14 hat ein ziemliches empfindliches Bugfahrwerk und das dient wie bei fast allen anderen Mustern mit Bugrad nur dem "Abstützen" sowie Lenken am Boden. Die Dinger müssen vom Piloten extrem vorsichtig behandelt werden und je nach Flugzeugtyp wird der Bug selbst beim Rollen schon durch voll gezogenes Höhenruder entlastet, beim Startlauf auf der Piste dann ebenfalls lange vor der "Rotation-Speed" bereits durch sanftes Ziehen am Höhenruder "entlastet".

Bei Motormaschinen geschieht das z. B. ab dem grünen Randbogen der Fahrtmessermarkierung, bei Maschinen ohne diese Markierung (wie u.a. halt der F-14 Tomcat) bei einer fest definierten Geschwindigkeit.
Bei dieser Geschwindigkeit ist ein Flugzeug noch nicht flugfähig in Startkonfiguration, aber man "zieht" quasi die Nase etwas aus den Dämpfern, um diese bei Schlägen/Stößen vom Boden nicht zu schrotten. Tut man das nicht, kann es beim Takeoff-Run böse Unfälle geben und beim sonstigen (langsamen) Rollen am Boden braucht man zumindest laufend neue Flatterdämpfer (die nicht gerade "billig" sind...).

Man sieht auch oft, wie stark ein Flugzeug beim Bremsen vorne "einnickt", selbst bei Großraumjets wie der B-747 ist das zu beobachten, wenn sie am Gate hart abbremsen. Und das, obwohl ein Flugzeug über die Hauptfahrwerksgruppen gebremst wird, nicht über den Bug.
__________________
Bei uns gibt es einen komischen neuen Trend im Personal-Kühlschrank: Da geben einige Mitarbeiter den Lebensmitteln irgendwelche Namen. Heute hatte ich z.B. ein Thunfisch-Baguette namens "Julia".
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.03.2018, 17:01   #144   nach oben
Tomcatters
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tomcatters
 
Registriert seit: 01.12.2013
Vorname: Lukas
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ~110 (1:18)
Alter: 22
Beiträge: 675
Ist das das Metallfahrwerk? Bei meiner einen F-14 ist hinten schon was gebrochen an diesem filigranen Plastikfahrwerk, da sie hängt ist mir das momentan aber relativ egal.

Das schön tief liegende Fahrwerk lässt sie so aussehen als würde sie gleich ins Katapult eingehakt werden... Sehr cool!
Tomcatters ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tomcatters für den nützlichen Beitrag:
Alt 31.03.2018, 21:38   #145   nach oben
gixxer
Japan rules!!!
 
Benutzerbild von gixxer
 
Registriert seit: 26.05.2005
Ort: Holland
Beiträge: 1.688
Leider kein metallfahrwerk, konnte ein Satz originale kaufen, aber mit ein bisschen arbeit.
gixxer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 11:21   #146   nach oben
Tomcatters
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Tomcatters
 
Registriert seit: 01.12.2013
Vorname: Lukas
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ~110 (1:18)
Alter: 22
Beiträge: 675
Naja, die Metallfahrwerke kosten Ja auch immer schon ein Vermögen... Bei mir haben die Fahrwerke bis jetzt eigentlich auch ganz gut gehalten (hab eine stehende und eine hängende F-14). Man sollte sie halt nur nicht zu oft beanspruchen
Tomcatters ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 13:45   #147   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.314
Ich finde sie bei Flugmodellen auch insgesamt immer sehr "filigran". In der (Maßstabs-)Umrechnung entsprechen sie damit keinesfalls auch nur annähernd der Tragfähigkeit und Belastbarkeit eines Originals. Bei Kunststoff eh schon nicht.
Aber ich denke, solange man sie auf den z.B. typischen Tisch-Stativen (und in Ruhe) lässt, tut das der Sache auch keinen "Abbruch" - auch im wahrsten Wortsinn.
Für die Optik reicht das doch allemal.

Heftig finde ich da den Anspruch an die flugtauglichen RC-Modelle dieser Art. Die werden ja doch meist ziemlich "hingedonnert" und da müssen die Fahrwerke dann wirklich was aushalten können, im Zweifelsfall auch noch mehr als das jeweilige Vorbild in der Relation.
__________________
Bei uns gibt es einen komischen neuen Trend im Personal-Kühlschrank: Da geben einige Mitarbeiter den Lebensmitteln irgendwelche Namen. Heute hatte ich z.B. ein Thunfisch-Baguette namens "Julia".
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 16:09   #148   nach oben
gixxer
Japan rules!!!
 
Benutzerbild von gixxer
 
Registriert seit: 26.05.2005
Ort: Holland
Beiträge: 1.688
Ich hab angefangen mit den flaps von den F-18.



gixxer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:04   #149   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle noch...
Beiträge: 4.040
Einfach nur geile Teile. Warum denke ich andauernd an Top Gun
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Opc Ghost für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de