Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:43

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.12.2013, 14:57   #1   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 630
Mängelexemplare, Ausnahme oder die Regel ?

Seit ich Modellautos in 1/43 sammel fällt mir auf, das es scheinbar keine oder nur unzureichende Qualitätskontrollen bei den Herstellern gibt.

Ich hatte jetzt Mängelexemplare von
-Vitesse/Sunstar (Delorean-}Edelstahlfinish schief aufgetragen, ein Nummernschild unsauber angebracht, Green Hornet-}erhebliche Lackmängel)
-Hotwheels Elite (Knight Rider KITT Modell-}gleich 2 Mängelexemplare, bei einem war der scheibenrahmen am Dachfenster krumm angebracht, der andere hatte erhebliche Lackmängel), A-Team van-}ein Stück vom Decal auf dem Dach fehlt.
-Yatming (Shelby Mustang GT500-}deutlicher fehler auf der Seite, sieht aus wie eine Schramme)
-Norev (Citroen DS-}Sockel Mangelhaft, Luftblasen unter der Folie)
-Minichamps (beide Lotus Esprit S1 versionen-}bei einem Nummernschild schief, beim anderen ein Lackkatscher und schief montiertes Teil.
-Aoshima Skynet (Knight Rider KARR-}Batterien ausgelaufen, Säure hat Lack angegriffen.

Und das alles bei nicht mal 25 Modellautos die ich bisher in meiner Sammlung habe !
Einige davon habe ich reklamiert, umgetauscht oder zurück gegeben, andere behalten je nach schwere der Mängel.

Die einzigen Hersteller bisher ohne nennenswerte Mängel sind bei mir Autoart, (habe allerdings erst ein Modellauto set von denen) und man soll es kaum glauben, ausgerechnet Corgi die ja nicht unbedingt zum gehobenen Segment gehören. Von Corgi habe ich mittlerweile 4 Modellautos, alle ohne nennenswerte Mängel.

Ist das hier die Regel und man muss in dem Masstab einfach mit solchen Mängel leben oder habe ich hier einfach nur Pech gehabt ?
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2013, 15:07   #2   nach oben
AE_86
Japan-Freak
 
Benutzerbild von AE_86
 
Registriert seit: 04.09.2011
Vorname: André
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Alter: 33
Beiträge: 1.086
is ein heikles thema, wirst du sehen.

aber ich denke ganz einfach, vieles hat auch mit pech zu tun
du kannst eine reihe modellautos erwischen die okay ist, und die reihe nach hat eben kleine makel. bei manchen herstellern kannst du aber auch einfach mit fehlern oder kleineren makeln rechnen.

am schlimmsten ist natürlich neo im 43er bereich finde ich, aber resine ist eben auch so eine sache. greife da nur sehr ungern zu. da sieht ein modell nicht aus wie das andere manchmal.
schiefe kennzeichen würde ich aber nich unbedingt als mangel sehen.
lack oder decalmängel sind natürlich nich wirklich toll, das stimmt.
nur bei einigen modellen treten lackmängel erst später auf, dann is das mit dem umtausch natürlich so eine sache.

ich bin da aber genau so kritisch, wenn ein auto schief auf der achse steht, doktor ich solange daran rum, bis es perfekt abrollt und gerade auf den rädern steht.

was die corgi modelle angeht, sie sind vielleicht nicht im oberen segment einzuordnen, ganz unten würde ich die aber auch nich mehr einordnen. die vanguards modelle sind vom preis leitung verhältniss wirklich zuempfehlen, und die modellformen sind inzwischen wirklich intressant.

alles in allem würde ich sagen, im bereich 1/43 gibts genauso mängel wie im 18er bereich würde ich jetzt nich unbedingt pauschalisieren das der 43er bereich ein mangelmassstab ist.

ist jetzt aber alles reine meinungsäusserung
__________________
RiceBurner Rulez ^^

Geändert von AE_86 (25.12.2013 um 15:11 Uhr)
AE_86 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AE_86 für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.12.2013, 15:51   #3   nach oben
pimfo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von pimfo
 
Registriert seit: 23.06.2011
Vorname: Frank
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: viele -ist relativ-
Beiträge: 135
Ich hatte auch mal so eine Mängelphase. Wenn man was sucht findet man immer was. Inzwischen sehe ich das etwas entspannter. Natürlich hat man ein Recht auf ein einwandfreies Modell für sein gutes Geld.

Habe mal eins umgetauscht und ein noch schlechteres bekommen, da habe ich mir das Geld wiedergeben lassen und entnervt aufgegeben.

Also nicht verzagen, alles ist möglich und wie schon gesagt wurde, bei 1:18 habe ich ähnliche Erfahrungen machen müssen. Die Qualitätskontrolle findet in dieser hektischen Zeit wohl nur noch beim Kunden statt.
pimfo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pimfo für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.12.2013, 18:55   #4   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 23
Beiträge: 1.437
Also das mit den Mängeln an deinen Modellen ist natürlich ärgerlich. Hab bisher noch keine Probleme gehabt.
Gut es stimmt bei Neo kommt es schon mal vor das etwas nicht ganz passend sitzt, wobei die sich auch stark verbessert haben in letzter Zeit. Aber grundsätzlich würde ich 1/43 nicht als Mängelmaßstab deklarieren, es kommt schon mal vor das etwas nicht perfekt passt.
Manchmal hat man halt Pech.
Was mich besonders ärgert ist, dass sich bei einem meiner teuersten Modelle die Heckscheibe langsam löst und wellig wird.
Ich habe gehört das dies bei BBR öfters mal vorkommt. Gerade da hätte ich nicht erwartet das sowas passiert.
Naja ändern werd ich erstmal nix nachher ist es noch schlimmer

LG Daniel
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.12.2013, 19:05   #5   nach oben
Auto-Claus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Anzahl Modelle: Immer noch viel zu viele!
Beiträge: 281
Ich würde erst mal grundsätzlich zwischen den primären und den sekundären Mängeln bei Modellen unterscheiden: Mängel z.B. im Maßstab, den Proportionen etc. als primäre Mängel. Und den Verarbeitungsmängeln, wobei die hier aufgeführten Beispiele alle zu den letzteren zählen.

Beide Arten von Mängeln treten in allen Maßstäben auf, werden aber sicherlich unterschiedlich wahrgenommen, eben weil es sich z.B. um ein filigranes Modell oder eher um einen grobschlächtigen Maßstab handelt. Nach meinen eigenen Erfahrungen treten Mängel bei Modellen im Maßstab 1:43 auch nicht häufiger - oder weniger - auf.

Insgesamt muss allerdings der Entwicklung im Modellsektor Rechnung getragen werden: Allein die zugenommene Detaillierung bietet verstärkt Gefahren mangelhafter Verarbeitung, insbesondere, weil diejenenigen, die die Modelle montieren, sicher oft schlecht bezahlt als auch wenig "ausgebildet" sein dürften.
Auto-Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Auto-Claus für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.12.2013, 21:25   #6   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.590
Kauf dir mal Neo, da kommt dann richtig Freude auf
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2013, 21:54   #7   nach oben
V8Master
Bereut den Benutzernamen
 
Benutzerbild von V8Master
 
Registriert seit: 21.03.2013
Vorname: Felix
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ja
Alter: 99
Beiträge: 1.592
Also ich hab nur 3 1:43er, davon 2 Kyo und 1 Minichamp. Wo ich anderswo schon geschreiben hab, ist der Minichamps voll für die Tonne, die kyo haben sogar einzelne Ätzteile als Schriftzüge

Aber, bei so einer geringen Anzahl, kann und will ich nicht sagen, ob es vom hersteller oder vom modell abhängt, ob das modell in Ordnung ist oder eben nicht
__________________
Wer Opels in der Kurve brät, hat ein Honda Heizgerät
V8Master ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 00:31   #8   nach oben
Dr. Porsche
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Vorname: Denis
Ort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: leider zu wenig ;-)
Alter: 42
Beiträge: 493
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen
Kauf dir mal Neo, da kommt dann richtig Freude auf

Darum kaufe ich nur ausgewählte NEOs... Hätte gerne den BMW M5 E34 in 1:43 aber die Versionen von Neo und dieser Billigmarke (Name ist mir entfallen) sehen super-gammelig aus....der NEO kostet zudem 60 Euro...

Nichtsdestotrotz kann ich nur empfehlen die Modelle vor dem Kauf vorher anzusehen um offensichtliche Fertigungsmängel auszuschließen...habe so auch einen bestellten Bentley Continental GT V8 beim Händler gelassen.... In modellhändlerarmen Gebieten natürlich leider nur schwer möglich...
Dr. Porsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 00:52   #9   nach oben
AE_86
Japan-Freak
 
Benutzerbild von AE_86
 
Registriert seit: 04.09.2011
Vorname: André
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Alter: 33
Beiträge: 1.086
@ dr porsche
der billige m5 e 34 war von delprado in blau

habe zum glück auch die möglichkeit bei meinem händler die NEO´s in augenschein zu nehmen, meist hat er auch gleich mehrere parat, sodass die chance grösser ist, ein annehmbares exemplar zu erwischen.
__________________
RiceBurner Rulez ^^
AE_86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 09:18   #10   nach oben
Dr. Porsche
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Vorname: Denis
Ort: Oldenburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: leider zu wenig ;-)
Alter: 42
Beiträge: 493
Zitat:
Zitat von AE_86 Beitrag anzeigen
@ dr porsche
der billige m5 e 34 war von delprado in blau
Genau! Vielen Dank!

Ich hoffe ja immer noch auf einen schön M5 von Minichamps. Dort ist der E34 ja auch im Programm...
Dr. Porsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 13:33   #11   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 630
@Auto-Claus
Stimmt die primären Mängel habe ich gar nicht erwähnt aber über diese Mängel kann man sich in der Regel schon vorher informieren und man akzeptiert diese oder kauft sich gar nicht erst das Modellauto.
Die sekundären mängel sind da um einiges nerviger, weil man nie weiss was man bekommt, vor allem wenn man wie ich fast ausschlieslich auf den Onlinekauf angewiesen ist.
Da ist mir ein Modellauto, welches nicht bis ins kleinste Detail nachgebildet ist aber dafür sauber verarbeitet ist, mittlerweile lieber wie ein bis ins kleinste Detail nachgebildete Modell, welches deutliche Verarbeitungsmängel hat.

@Dr.Porsche
Ich würde mir auch lieber die Modellautos vor dem Kauf anschauen aber obwohl ich in der Nähe einer Grosstadt wohne, ist hier modellautowüste. Es gibt hier einfach keine Läden die das verkaufen was ich suche und die auch nicht in der lage sind das zu bestellen. Das gleiche Problem hatte ich hier damals schon mit Modellbausätzen. Es gab entweder keine Läden oder die vorhandenen haben kurze Zeit später dicht gemacht. Nur bei Bausätzen hat man auch nicht dieses verarbeitungs-qualitäts-problem wie bei Fertigmodellen.
Da ist es kein Problem so was bedenkenlos Online zu bestellen


Ich finde es ja schon klasse das zumindest die Onlineverkäufer bis auf eine Ausnahme bisher absolut unproblematisch waren, was umtausch und Rückgabe betrifft. Ansonsten hätte ich das Hobby wohl schon längst wieder an den Nagel gehängt.

Hier mal ein paar Beispiele von Mängeln die einen Umtausch oder Rückgabe zur Folge hatten.

Hotwheels Elite KITT:

Der rechte Rahmen vom Dachfenster ist deutlich krumm. Auch war ich erschreckt wie schlecht die Dachscheiben und Seitenscheiben eingeklebt sind, man sieht überall den herausgequollenen Klebstoff.


Das Austauschmodell, zwar gerade Scheibenrahmen, dafür rundherum übersät mit Lackmängeln, hier auf dem Foto deutlich auf der Stosstange zu sehen.

Norev Citroen DS:

Unsauber aufgeklebte Folie auf dem Sockel, hier war es zum Glück möglich nur den Sockel zu tauschen, da das Modell in Ordnung war.

Yatming Shelby Mustang GT500:

Hier der absolute Härtefall, die Reklamation läuft jetzt schon seit knapp einem Monat, das Geld habe ich noch nicht wiederbekommen. Erst gabs Probleme dem Verkäufer klar zu machen das hier ein Mangel vorliegt ob nun Produktionsbedingt oder nicht und nun hängt das Päckchen auf dem Postweg fest.

Mich wundert einfach das sowas überhaupt in den Handel kommt und nicht schon vorher bzw. während des zusammenbaus aussortiert wird oder gibt es wirklich welche die solche Mängel nicht stört, bin ich hier jetzt vielleicht doch zu pingelig was die Mängel betrifft ? Hättet ihr das auch reklamiert oder akzeptiert.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 14:04   #12   nach oben
Auto-Claus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Anzahl Modelle: Immer noch viel zu viele!
Beiträge: 281
KITT war und ist doch eher ein Spielzeug....

Ehrlich: Verpackungsmängel, wie beim Citroen, werden mitgerechnet?!

Und nun zur Marke Yatming: Etwas zum Spielen für meine Enkel, oder zum Umbauen für mich. Sorry, über kleine Mängel bei derartigen Billiganbietern kann ich mich wirklich nicht aufregen!!!

Produkte von NEO kauft man sowieso nur, wenn es keine Alternativen gibt, und das auch möglichst nicht unbesehen - Resine-Modelle sind ein Thema für sich.Und auch Hersteller wie BBR haben bisweilen mit späten Mängeln zu kämpfen, ähnlich wie alle Kleinserienhersteller. (Hier seien z.B. gerissene Reifen zu nennen, ist bei alten Modellen nicht so selten...)
Auto-Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Auto-Claus für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.12.2013, 15:06   #13   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 630
Warum sollte man denn von dem Knight Rider Fahrzeug weniger erwarten ? Bloss weil es eine Fernsehserie ist die eher an Kinder und jugendliche addressiert war/ist ? Und so billig wird der in der Regel auch nicht verkauft. Lediglich bei ebay bekommt man den schon mal für knapp 30 Euro. Ansonsten wird der deutlich teurer verkauft.
Die anderen Hotwheels Elite Film Modelle z.B. der Ecto1, Ecto1a und der A-Team van (abgesehen von dem Decalfehler) sind jedenfalls qualitativ deutlich besser umgesetzt und meiner Meinung nach auch kein Spielzeug.

Für mein MadMax Set von Autoart habe ich umgerechnet auch knapp 40 Euro je Modellauto in dem Set bezahlt aber zwischen dem Knight Rider und dem Autoart Modellautos liegen Welten was die Qualität betrifft.

Was den Norev Sockel betrifft, das Modell hat insgesamt immerhin knapp 70 Euro gekostet, von billig kann da also keine Rede sein und das war für das Modell schon günstig wenn man sieht wie teuer der woanders verkauft wird. ich denke schon das da dann auch der Rest stimmen sollte. Gut wenn man sich das Modell eh ohne Sockel in die Vitrine stellt stört es wohl kaum, das wichtigere ist wohl das Modellauto. . Den Sockel sehe ich aber nicht als Verpackung sondern als Teil der Präsentation in der Vitrine. Bei der Umverpackung ist es mir auch egal ob da kleine Knicke oder Risse drin sind.

Das man an Yatming keine grossen ansprüche Stellen kann ist mir schon klar, grobe Details, kleine Lackfehler, verbogene oder angebrochene Teile usw. kalkuliere ich hier ja schon ein. Sowohl den Bullit Mustang als auch den Shelby Mustang hatte ich mir im Grunde auch nur gekauft weil es die in dem Masstab sonst nicht gibt. Aber nichts desto trotz sollte so ein offensichtlicher Mangel auch hier nicht vorkommen billig Modell hin oder her. Aber scheinbar erwarte ich hier wohl wirklich zu viel.
Yatming Modelle werde ich mir jedenfalls auch keine mehr ungesehen kaufen, dann verzichte ich lieber in Zukunft drauf.

Geändert von Moviecar (26.12.2013 um 15:30 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.12.2013, 15:22   #14   nach oben
Bentleyfan
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 11.06.2013
Vorname: Daniel
Ort: Wächtersbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:43: 61 1:18: 2
Alter: 23
Beiträge: 1.437
Knight Rider Fahrzeug kann ich voll zustimmen, sowas geht nicht Spielzeug hin oder her, man darf ja wohl ein anständiges Modell ohne solche Lackfehler erwarten.

Auch beim Norev DS kann ich nur sagen, dass man bei dem Preis auch eine Ordentliche Verpackung erwarten darf.

Gut zu Yatming sag ich jetzt mal nichts. Des ist für mich Spielzeug, wobei ich auch hier sagen kann, dass ich bei dem hier gezeigten Mangel nicht nachvollziehen kann wieso so etwas in den Handel kommt. Ist ja schon recht auffällig. Und auch wenn es als Spielzeug konzipiert ist. Kinder haben wohl auch ein Recht darauf ein Fehlerfreies Produkt zu bekommen, dies hat nichts mit dem Preis zu tun.

LG Daniel
__________________
http://bentleyfan.modelly.de
Bentleyfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bentleyfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.12.2013, 18:41   #15   nach oben
meganedriver
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2013
Vorname: Martin
Ort: Flensburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: pro Monat mehr
Beiträge: 122
Ich pack immer alle vorhandenen Fahrzeuge im Laden aus und vergleiche.
Bei Bestellungen ist es natürlich nicht machbar.
meganedriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 19:41   #16   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.590
Wieder ein Paradebeispiel von NEO.

http://www.modelcarworld.de/de/news/...userid=4055655

Soviel Ungereimtheiten und unsaubere Details
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 19:46   #17   nach oben
Holden-Freak
Best Life is Hybrid-Drive
 
Benutzerbild von Holden-Freak
 
Registriert seit: 24.12.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.998
Man sollte NEO nicht generell schlecht machen, es gibt auch sehr viele gut gemachte Modelle von denen.
Holden-Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 19:58   #18   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.590
Glaube ich dir, aber immmer wenn ich ein Modell interessant finde, mir mehr Pics anschaue, dann muss ich brechen, weil da was schief ist, da unsauber verarbeitet etc.

Den Preleude fand ich eig. ganz interessant.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 21:26   #19   nach oben
Holden-Freak
Best Life is Hybrid-Drive
 
Benutzerbild von Holden-Freak
 
Registriert seit: 24.12.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.998
Die Saab's und Volvo's sind z.B. allesamt gut gemacht.
Holden-Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 22:51   #20   nach oben
AE_86
Japan-Freak
 
Benutzerbild von AE_86
 
Registriert seit: 04.09.2011
Vorname: André
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Alter: 33
Beiträge: 1.086
ja, weil volvo keine rundungen hat die man versauen kann

den prelude finde ich jetzt ansich garnich sooooo übel. nur mag ich das modell ansich nich so besonders.
da gibts wirklich intressantere dailydrive japaner auf deutschen strassen, welche es verdient hätten endlich mal als miniatur zu erscheinen.
__________________
RiceBurner Rulez ^^
AE_86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de