Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2018, 18:53   #901   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo Andreas,

natürlich wieder mal tolle Modelle! Der Ice Cream Van ist da für mich ein absolutes Highlight! Die Giulia gut umgesetzt und die Türen wirken so, als seien sie zum öffnen? Ist es der Lichteinfall, oder sind die Fugen farblich nach bearbeitet?

schönen Abend: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.02.2018, 11:50   #902   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Moskvitch 408

@ Iteip (Uwe) : Ja die Türen bei der Giulia sind schön gearbeitet und vermitteln eine leicht dreidimesionale Tiefe, ebenso wie der Tankdeckel. Farbliche Abweichungen in den Fugen kommen hin und wieder vor, wenn der Vorbesitzer versucht hat das Modell vor dem Verkauf mit etwas Politur wieder abzuhübschen.

Mit der nachfolgenden Miniatur habe ich lange gehadert und den Erwerb immer wieder nach hinten geschoben. Das erste Dinky Modell russsicher Herkunft wurde in Frankreich produziert und war schon damals kein Kassenschlager. Das lag wohl zum einen daran, das der Moskvitch den französischen Kindern von der Straße her nicht geläufig war, zum anderen sicherlich auch an der eher biederen Optik und der etwas unglücklichen Farbgebung in rotbraun. Beim 408 der 1.Serie lässt sich die Haube nach vorne öffnen und ermöglicht den Blick auf den Reihenvierzylinder.
Als Atlas 2017 eine Reproduktion dieses Modells herausbrachte, war ich bereit diese Lücke in der Dinky Sammlung zu schließen. Ich staunte jedoch nicht schlecht über die Preise, die die Neuauflage erzielte und entschloss mich dann, nicht 30-40 Euro zzgl. Versandkosten in eine Reproduktion zu investieren. Dann doch lieber hier das Original, auch wenn es deutlich teurer ist!












Modellinformationen
Typ: Moskvitch 408
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Frankreich Ref.1410
Produktionsjahr: 1968-1971
Besonderheiten: Motorhaube zum öffnen, Motornachbildung
bekannte Farbvarianten: rotbraun
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.02.2018, 11:54   #903   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Spot On NSU Prinz 4

Miniaturen der nordirischen Manufaktur Triang halten leider nur allzu selten Einzug in meine Sammlung. Das mangelt nicht an der sehr interessanten Produktpalette , sondern eher daran das großteils nur sehr stark bespielte oder restaurierte Modelle zum Verkauf auftauchen. Die wenigen die wirklich top erhalten sind und für mich in Frage kämen, sind häufig vom Preis her unerschwinglich.
Durch die überwiegend englischen Fahrzeugveröffentlichungen wie Vauxhall, Austin, Humber und Co. steht dem knappen Angebot eine übermächtige Sammlergemeinde allein auf der Insel gegenüber. Das lässt die Preise explodieren und Lichtblicke sind halt die wenigen europäischen Ausgaben wie der hier vorgestellte Prinz IV.

Besonderheit hier sicherlich der für den Inselverkehr ausgelegte Rechtslenker mit schöner Fahrerfigur bei halb geöffnetem Seitenfenster. Auf der Vorder- und Heckscheibe angedeuteter Einsatz der Scheibenwischer bei Regenfahrt. Im Vergleich zu den beiden anderen Typ IV Vintage Herstellern Solido und Gama ist der Spot On für mich klarer Favorit in Punkto Detailtreue.







Modellinformationen
Typ: NSU Prinz 4
Maßstab: 1/42
Hersteller: Triang Spot On Irland Ref.193
Produktionsjahr: 1963-1967
Besonderheiten: Fahrergigur, Linkslenker
bekannte Farbvarianten: rot, hellgrün, cremeblau, cremebraun, grau
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.02.2018, 10:57   #904   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Mebetoys Ferrari 365 GTC 4

Ein toller italienischer Sportwagen der leider etwas im Schatten des weitaus bekannteren 365 GTB4“Daytona“ steht, ist der 365 GTC 4. Beide profitieren vom starken 4.4L V12 und auch die Technik ist weitaus identisch. Die elegante Linie des 2+2 wurde von Pininfarina entworfen und bot durch zusätzliches umlegen der hinteren Sitze üppigen Stauraum.
Auch die Mebetoys Miniatur macht einen präzisen und hochwertigen Eindruck. Die Türen ließen sich öffnen und unter der aufgeklappten Haube durften die Kinder den verchromten Motor bewundern. Während die beiden von Mebetoys produzierten Cremetöne zwar 70iger Jahre typisch erscheinen, gefällt er mir im hier vorgestellten klassischen rot einfach am besten.









Modellinformationen
Typ: Ferrari 365 GTC 4
Maßstab: 1/43
Hersteller: Mebetoys Italy Ref.A50
Produktionsjahr: 1972
Besonderheiten: Türen und Haube zum öffnen
bekannte Farbvarianten: rot, cremeblau, cremegrün
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.02.2018, 11:11   #905   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.332
Gefällt mir ausgesprochen gut
Du hast recht, der "Daytona" ist da viel bekannter, aber von der Linienführung wirkt dieses Modell mindestens grad so elegant

Danke für die Vorstellung dieses schönen Modells und viel Spass damit
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.02.2018, 10:55   #906   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Märklin Mercedes 250/8 TAXI

Kaum ein anderes Transportfahrzeug hat in den 70igern und 80igern das Straßenbild wohl so sehr geprägt wie das legendäre Strich 8 Taxi. Der W115 galt als äußerst robust und zuverlässig und selbst hier ungeliebte oder ausgediente Exemplare taten weiterhin ihre Dienste als afrikanische Exportschlager. Das hier vorgestellte Modell von Märklin glänzt durch eher geringe Laufleistung, denn gerade im Spielbetrieb verzeiht die helle elfenbein Version keinen Parkrempler.
Als Gussform diente die bereits 1 Jahr zuvor bei Märklin erschienene Zivilverison Ref.1817. Neue Lackierung und ein Taxi Dachschild machen ihn zu einem gänzlich anderen Fahrzeug im Kinderzimmerfuhrpark. Sehr sensibel im Spielbetrieb sicherlich die dünnen und filigranen Zusatzscheinwerfer und der Mercedesstern. Unter der Haube findet sich eine liebevoll gestaltete Motornachbildung und die Scheinwerfer bestehen aus geschliffenen Glasfacetten. Da wurde man als Kind sicherlich gerne zum Taxichauffeur.











Modellinformationen
Typ: Mercedes 250/8 Taxi
Maßstab: 1/43
Hersteller: Märklin RAK Ref.1829
Produktionsjahr: 1970
Besonderheiten: Haube, Türen und Kofferraum zum öffnen, Facettenscheinwerfer, Motornachbildung, Chromparts
bekannte Farbvarianten: schwarz, elfenbein
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.02.2018, 11:09   #907   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.435
/8 geht immer - und dann noch mit Frankfurter Kennzeichen.

Ein schönes Modell, hat Märklin wirklich gut hinbekommen. Danke für die Vorstellung.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.02.2018, 13:51   #908   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Porsche 356 Atlas Reedition

Dank der Dinky Reproduktionen durch den Atlas Verlag hat sich wieder einmal ein reservierter Vitrinenplatz mit Leben gefüllt. Der Traum vom Original Dinky hat sich bis dato leider nicht erfüllt. Der 356 war schon damals einer der beliebtesten Dinky Sportwagen und die Auflage sicherlich stattlich hoch. Dennoch oder gerade deshalb sind unbespielte Exemplare nur schwer aufzutreiben und meine Messlatte in Punkto Kompromisse liegt stets sehr hoch. Der cremegelbe war nun schon lange Zeit bei Atlas in der Abowerbung und bei Abschluss für sehr kleines Geld zu bekommen.
Die Auflage schien mir dadurch extrem hoch so das ich mich für eine seltenere Farbvariante in rot entschieden habe. Diese ist auch im Ranking des Originals am gesuchtesten und lässt die Sportwagenlegende in vollem Glanz erstrahlen. Ich werde natürlich weiterhin die Augen nach einem unbespielten Urporsche offen halten, mich aber bis dahin am wirklich gut reproduzierten Atlas/Norevmodell als Alternative erfreuen.











Modellinformationen
Typ: Porsche 356A
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky England Ref.182 Atlas Ref.182
Produktionsjahr: 1958-1966 - 2011
Besonderheiten: Verglasung
bekannte Farbvarianten: cremeblau, cremegelb, rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.02.2018, 22:44   #909   nach oben
streethawk
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2017
Vorname: Falko
Ort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Meine Frau sagt zuviele!
Beiträge: 71
Der Porsche ist toll und dieses Modell sollten sich mal die Herren Automobil- Designer genauer ansehen. Eine noch immer traumhaft schöne Karosserieform in Kombination mit einem SUV- Fahrwerk ... das Ganze in das Jahr 2018 teleportiert und fertig ist das neue SUV- Vintage- Coupé.
Ich bin mir sicher das wäre der Verkaufsschlager!!!

Gruß
Falko
streethawk ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu streethawk für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.02.2018, 11:09   #910   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Gama VW 411

Durch schwache Leistung und lästige Motorengeräusche erfüllte der „Nasenbär“, wie er im Volksmund genannt wurde, nicht die von VW erwarteten Absatzzahlen. Der große Wolfsburger punktete jedoch mit üppigem Raumangebot und war für viele Käferfahrer und Volkswagenfans nicht uninteressant. Neben Schuco und Siku im Kleinstbereich nahm sich Gama als erstes der Spielzeugversion im Diecast Großformat an. Hier ließen sich für die Kinder Türen, Motorhaube und Frontklappe öffnen.
Für ansprechende Optik sorgten eingefärbte PVC Heckleuchten und vordere Blinker, sowie Chromparts an Front, Heck und Rädern. Sportliches Aussehen verlieh ihm die bei einigen Modellen schwarz eingefärbte Haube. Mit der Bodenplattenmarkung 1125 erschien zu einem späteren Zeitpunkt eine Replikaproduktion- hier auch in der Farbe rot.









Modellinformationen
Typ: VW 411
Maßstab: 1/41
Hersteller: Gama Deutschland Ref.949
Produktionsjahr: 1969
Besonderheiten: Türen, Haube und Kofferraum zum öffnen
bekannte Farbvarianten: blassgrünmetallic, currygelb z.T. mit schwarzer Haube
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.02.2018, 12:55   #911   nach oben
streethawk
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2017
Vorname: Falko
Ort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Meine Frau sagt zuviele!
Beiträge: 71
Der 411 war, vor allem in der Variant- Version ein absolutes Raumwunder!
Ein Kombi mit großem Kofferraum in der Front und auch hinten ging noch einiges rein. Ein Bekannter hatte diese Version und seine Lieblingsbeschäftigung war es, arme unwissende Tankwarte mit der Bitte nach dem Öl zu sehen, zu ärgern. Diese liefen wie beim Kombi üblich zielstrebig nach Vorne und starrten oft sehr verwundert in den Kofferraum ...
Tolles Auto, sehr schönes Modell!

Gruß
Falko
streethawk ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu streethawk für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.02.2018, 10:26   #912   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Saab 96

Nach Volvo 122 im Jahre 1960 und P 1800 in 1966 wagt sich Dinky Toys 1968 erneut an ein skandinavisches Modell, welches eigentlich bis dahin Verkaufsfavorit aus dem Hause Tekno Denmark war. Sicherlich keine einfache Aufgabe, denn die Messlatte für Volvo, Saab und Co. liegt durch die Platzhirsche verdammt hoch.
Die fortgeschrittene Technik erlaubt es Dinky, zu öffnende Türen mit freistehenden Fensterrahmen anzubieten. Dieses Feature war Tekno zuvor noch nicht möglich, dafür punktet man dort mit Detailtreue in Perfektion und schönen Facettenscheinwerfern. Das verwendete rotmetallic findet sich in dieser Periode z.B. auch beim Aston Martin oder Jaguar E-Type und kommt auf den Straßen Nizzas sicherlich deutlich besser zur Geltung als im kühlen Norden. Ich kann mir aber durchaus vorstellen das Kinder aus verkaufstechnischer Sicht eher zu auffälligen Metallicfarben greifen, als zu gedeckten Tönen.









Modellinformationen
Typ: Saab 96
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Toys UK Ref.156
Produktionsjahr: 1968-1971
Besonderheiten: Sitze mit Klappfunktion, Türen zum öffnen
bekannte Farbvarianten: rotmetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.02.2018, 23:48   #913   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.203
Du bist sooo flott, das ist immer wieder unglaublich
Ich war jetzt ein paar Tage eher sporadisch hier, hab' immer nur ganz kurz reingeschaut um nicht ganz den Anschluss zu verlieren.
Oh, eine herrliche Giulia, da muss ich etwas schreiben, ah jetzt ist ein Prinz die letzte Vorstellung, oh, der 356er ist der Neueste ... nein, schon wieder zwei weitere da

Also kurz gesagt, damit Du nicht zu viel lesen musst: ich bin von Qualität, Mannigfaltigkeit und Charme der Modelle wieder einmal schlichtweg begeistert

Der Ford Eiswagen ist einfach nur wunderbar, spiegelt perfekt die liebevolle Modellumsetzung u Verpackung von damals wieder. Da möchte man sofort wieder Kind sein.
Die o.g Dinky Giulia ist sowieso eines meiner Lieblingsmodelle, aber auch der Moskvitch (und Deine nette Präsentation) gefällt mir sehr. Diesen Dinky habe ich in Natura noch nicht gesehen.

Besonders gut gefällt mir aber der Triang Prinz. Formal wirklich hervorragend und mit diesen Regenscheiben mit einem sehr liebevollen und seltenen Detail ausgestattet
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.02.2018, 12:35   #914   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku Mercedes ADAC Prüfdienst

Einen besonderen Service den der ADAC bereits seit den 70iger Jahren anbietet, ist der mobile Prüfdienst. Das hierzu erschienene Modell gehört für mich ganz klar in die „Siku Hall of Fame“.
Trotz der insgesamt 3 Auflagen dieses Kinderzimmerhighlights sind gut erhaltene Exemplare nicht so einfach zu finden. Das liegt wohl daran das die wenigsten davon unbespielt blieben, denn den technischen Raffinessen konnten nur wenige widerstehen. Kommen wir zunächst zur Zugmaschine welche je nach Produktionsjahr entweder ein Hanomag oder ein Mercedes sein kann ( Siku V343 Hanomag, Siku 3710 1975-1978 ebenfalls Hanomag oder Siku 3710 1979-1981 Mercedes).
Er verfügt über eine Verriegelung mit welcher der Auflieger an- oder abgehängt werden kann. Kleine PVC Außenspiegel sowie gelb getönte PVC Frontleuchten sorgen für die anspruchsvolle Optik. Der Prüfdienst Trailer hat rechts und linke 2 große zu öffnende Seitenklappen, die gleichzeitig als Wetterschutz im Einsatz dienen und mit den ebenfalls schwenkbaren Windfängen rechts und links fixiert werden. Nun kann man die Auffahrtrampen aus Metall abklappen und ermöglicht die Einfahrt für die zu prüfenden Fahrzeuge. An der Stirnseite befindet sich eine Klappe mit ausziehbarem Generator für die Stromversorgung vor Ort. Das Modell fasziniert damals wie heute. Selbst als Erwachsener kommt man sofort in die Versuchung den Prüfstand aufzubauen und einsatzbereit zu machen.











Modellinformationen
Typ: Mercedes ADAC Prüfdienst
Maßstab: 1/55
Hersteller: Siku Ref. 3710
Produktionsjahr: 1979-1981
Besonderheiten: Trailer mit Funktionen
bekannte Farbvarianten: orangelb-weiß

Geändert von Vintage Diecast Dreams (14.02.2018 um 21:42 Uhr)
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.02.2018, 13:17   #915   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.332
Wow, der Prüfstand ist ja mal ein extratolles Ding
Die ganzen Details machen es tatsächlich schwer, nicht sofort dran "rumzufingern"
Immer schön Deine Schätze zu betrachten

Aber auch die anderen Vorstellungen lassen mich immer an Früher denken. Was haben wir mit diesen Fahrzeugen für schöne Stunden erlebt.

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.02.2018, 16:57   #916   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo Andreas,

... war ja klar, kaum schaue ich mal ein paar Tage nicht ins Forum, präsentierst Du wieder einen Knaller nach dem anderen!

...Also, ... zum Ferrari 365 GTC/4 : sehr schön; der Saab: sieht irgendwie komisch aus (das Vorbild), der /8er als Taxi: Klasse! Der Siku Prüfstand: einfach ein tolles Spielzeug! Gut nachvollziehbar, das solche Exemplare nur selten in gutem Zustand zu finden sind!

Danke für die schönen Vorstellungen!

Gruß: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.02.2018, 17:05   #917   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.755
Mit dem ADAC-Prüfdienst habe ich auch viele Stunden als Kind verbracht, das ist fast schon eine deutsche Spielzeuglegende.

Ich finde den Hanomag als Zugmaschine aber stimmiger, das Modell war ja ursprünglich im Maßstab 1:60 (V-Serie), während die Mercedes 2232 aus der 1000er Serie (1:55) stammt und somit etwas groß für den Auflieger ist.

Aber egal, jedenfalls ein tolles Modell und wie bei Die gewohnt im Top-Zustand!
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.02.2018, 18:27   #918   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Hallo Holger!
Vielen Dank für`s Feedback. Ja der alte Hanomag wäre mir auch lieber, zumal du bei dem noch das Führerhaus abklappen kannst unter welchem sich die Motornachbildung befindet. Ich halte weiterhin die Augen auf, aber alles was ich bisher gesehen habe war leider nicht ohne Mängel oder weit außerhalb meiner Preisvorstellung. Die wurden sicherlich zu 99% bespielt und das macht sich jetzt extrem am Markt bemerkbar. Gruß Andreas
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 10:55   #919   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Pilen Intermeccanica Indra

Der Intermeccanica Indra aus Turin bot in den 70iger Jahren rassiges italienisches Design in Keilformoptik. Gebaut wurden vom 2+2 Fließheck Coupe gerade einmal 25 Exemplare sowie 40 vom Coupe und 60 Cabrios. Diese exclusiven Stückzahlen lassen die Chance darauf, einen Indra mal in Natura zu sehen auf ein Minimum schrumpfen. Dank Pilen in Spanien können sich auch Miniatursammler an dieser Schönheit erfreuen. Eigentlich waren die Spanier ja eher dafür bekannt, die bereits vorhandenen Gussformen bekannter Produzenten mit neuem Design oder neuen Farben wieder zum Leben zu erwecken.
Zu den nur wenigen nennenswerten Eigenkreationen zählt auf alle Fälle dieses Highlight. Trotz Alleinstellungsmerkmal ist der Indra bei den Sammlern und Händlern preislich noch völlig unterbewertet. Würde auf der Bodenplatte ein beliebterer Brand wie Politoys oder Mebetoys stehen, sähe das sicherlich ganz anders aus.
Unter der Herstellungsnummer M282 existiert übrigens noch eine orange Rallyeversion mit Wasserbildchen.








Modellinformationen
Typ: Intermeccanica Indra
Maßstab: 1/43
Hersteller: Pilen Spain Ref.M343
Produktionsjahr: 1970-1972
Besonderheiten: Kofferraum, Haube und Türen zum öffnen, PVC Rückleuchten
bekannte Farbvarianten: schwarz, rot, türkismetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.02.2018, 11:08   #920   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 903
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Ford Thunderbird Convertible

Der Thunderbird zählt sicherlich neben Corvette und Mustang zu den bekanntesten US Klassikern seiner Zeit. Nach den Vorstellungen vom Corgi Squarebird und Solido Bullet Bird fehlt noch der dritte im Bunde: der „Classic Bird“ (1955-1957). Dieser wurde ebenfalls in der bei Sammlern sehr beliebten Serie 100 auf den Markt gebracht.
1959 war noch nicht das Jahr der großen Features, aber die Kinder durften sich immerhin an einer Innenausstattung mit Fahrerfigur erfreuen. Die PVC Front und Seitenpartie ist einteilig geklipst , was Restaurationen heute sicherlich vereinfacht. Durch Spieleinsätze gerissene oder zerbrochene Exemplare könnten separat ausgetauscht werden weil nicht geklebt. So weit die Theorie, aber einzelne Scheiben sind am Markt nicht zu finden, da es diese nie im Zubehör gab. Bleibt also dem T-Bird Liebhaber nur die anstrengende Suche nach Donnervögeln die die Kindheit einigermaßen unbeschadet überlebt haben.










Modellinformationen
Typ: Ford Thunderbird Convertible
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Frankreich Ref.113B
Produktionsjahr: 1959-1963
Besonderheiten: steckbare Verglasung, Fahrerfigur
bekannte Farbvarianten: cremegelb. Cremeblau, blaumetallic, cremerot, cremegrau
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de