Modelcarforum
Alt 28.12.2015, 14:40   #81   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.168
Original von Sammelwut:

Edit: Ok, ist der V8 Lagonda mit 4 Türen und sieht ordentlich aus
Bild gibts im DIF (will ich nicht einfach verlinken)

Gibt es einen ungefähren Termin?
Und kläre einen alten Mann bitte mal auf, was DIF ist
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 15:05   #82   nach oben
die_matrix
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.744
Das DIF ist http://diecastinternational.freeforums.org
die_matrix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu die_matrix für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.01.2016, 21:09   #83   nach oben
Carviar
Toytone
 
Benutzerbild von Carviar
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 1.678
911jp ist leicht amüsiert über das Verwirrspiel bei den älteren Aston Martin, die in 1:18 gerade als Modelle erscheinen. Kann das gut nachempfinden. Doppelentwicklungen sind aber nur die V8 Vantage von GTS und AUTOart. Der DBS von GTS (es lebe die Zeit der Abkürzungen) ist außen vor, da er sich durch die Doppelscheinwerfer klar von seinen Nachfolgern unterscheidet.

Der Nachfolger des DBS-V8 ist der AMV8 (Saloon), so geschrieben und von der Website Aston Martins übernommen. Die Initialen von David Brown fanden nach seinem Ausscheiden keine weitere Verwendung. Nun erlebte Aston Martin 1972 den ersten, 1975 bereits den zweiten Besitzerwechsel. Diese Tatsachen könnten dazu führen, dass man mit den Besitzerwechseln auch Modellwechsel oder Modifikationen verbindet. Dies ist aber nicht der Fall.

Der DBS-V8 gilt als Serie 1, die ab 1972 gebauten und nur noch AMV8 (Saloon) genannten Fahrzeuge als Serie 2, erstmalig nur mit je einem Schweinwerfer pro Seite ausgestattet statt der vorherigen Doppelscheinwerfer, Bereits Ende 1973 wurde die Serie 2 von der Serie 3 abgelöst. Hier nicht durcheinander zu kommen ist nicht ganz leicht.

Um die Modellvarianten unterscheiden zu können, genügt eigentlich schon ein Blick aufs Heck. Genauer gesagt, auf die Führung der Endrohre der Auspuffanlage. Die Kofferraummulde schaut unten aus der Karosserie raus. Das gefällt mir zwar überhaupt nicht, da es der ansonsten sehr schönen Linienführung abträglich ist, aber zu ändern ist es nun mal nicht. Bei der Serie 2 und 3 (bis 1978) werden die Endrohre der Auspuffanlage durch ein Loch im Abschlussblech geführt, komplett von diesem umschlossen. Schaut man sich das Heck der Baujahre ab 1978 an (beim Vantage bereits ab 1977), dann ragen die Endrohre quasi unterhalb des Heckblechs raus, der Ausschnitt beschreibt nur noch einen nach unten offenen Halbkreis.

Die V8 der Serie 2 wurden von einer Bosch Einspritzung versorgt. Die man bei Aston Martin nur nicht richtig in den Griff bekam. Deshalb auch die Trennung zwischen Serie 2 und 3, denn wegen der anstelle der Bosch FI dann verbauten vier Doppelvergaser von Weber musste die Hutze erhöht werden, um Platz für die Zwangsbeatmung zu schaffen. Man erkennt deutlich die bei der Serie 3 voluminösere Hutze. Nicht zu vergessen der „Maschengrill“, der die normalen V8 vom späteren Vantage unterscheidet, wie auch der fehlende Frontspoiler.

Die Serie 2 unterscheidet sich zudem noch von der Serie 3 durch die Lüftungsschlitze unterhalb der Heckscheibe. Die Serie 3 hat die nicht mehr. Das Modell von CMR ist also ein Serie 3 Fahrzeug. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind die Rückleuchten. Bei der Serie 2 noch dreiteilig, wurden ab Serie 3 die vorher separaten Rückfahrscheinwerfer in die Rückleuchten integriert. Auch dies hat man bei CMR richtig umgesetzt.

CK deklariert den olivgrünen Aston Martin in der Überschrift der Artikelbeschreibung als 1976er „V8“. Faktisch richtig, dafür sprechen die offene und hohe Hutze und die fehlenden Lüftungsgitter. In der Artikelbeschreibung darunter wird aus dem AMV8 dann aber noch ein „Vantage“. Das ist verkehrt, denn den „Vantage" hatte man irgendwann in 1973 eingestellt. Ein 1976er Aston Martin kann auch nicht den Namen eines Fahrzeuges tragen, das erst ab 1977 als leistungsgesteigerter AMV8 wieder den Namen „Vantage“ tragen durfte. Da blieb die „political correctness“ ein wenig auf der Strecke. Spätestens beim Grill hätte man es bei CK bemerken müssen.

Man sollte sich auch nicht von modifizierten AMV8 täuschen lassen. Nicht selten wurden Frontspoiler und Grill des späteren Vantage nachgerüstet. Schön sind auch z. B. bei „Classic Driver“ eingestellte Angebote. Wie das eines 1975 AMV8 Serie II. Direkt darunter das Angebot eines 1974 AMV8 Serie III. Durchaus möglich, dass der Serie II trotz früheren Baujahrs erst 1975 verkauft wurde. War höchstwahrscheinlich ein bis dahin unverkäufliches Überbleibsel nach dem ersten Besitzerwechsel in 1972.

Diese neuen Besitzer mussten damals schon wenig später die Britische Regierung um Unterstützung bitten, denn an den schlechten Verkäufen hatte sich nichts geändert. Die Unterstützung blieb aber aus, nicht so bei Rolls Royce, denen es in den 70ern ebenfalls nicht gut ging. Da hatte wohl die Queen Einfluss genommen. Aston Martin konnte jedenfalls nicht mehr produzieren. Was teils mit Häme kommentiert wurde. Rolls Royce verleibte sich dann einen Teil der alten AM Belegschaft ein. Nach dem erneuten Besitzerwechsel in 1975 mussten sich die neuen Eigentümer deshalb erst mal eine neue Belegschaft zusammensuchen. Verwandte kennt man auf der Insel anscheinend ebenso wenig wie gutes Essen .

Aston Martin DBS-V8 / Serie 1: http://www.history-of-cars.com/php/a...969-dbs-v8.php

Aston Martin AMV8 / Serie 2: http://www.history-of-cars.com/php/a...8-series-2.php

Aston Martin AMV8 / Serie 3 (das CMR Modell): http://www.history-of-cars.com/php/a...8-series-3.php

Aston Martin V8 Serie 3 ab 1978: Geschlossene Hutze, Maschengrill (somit KEIN Vantage), anders verlegter Auspuff (wie beim bereits 1975 erschienenen Aston Martin Lagonda Viertürer): http://www.autogespot.com/aston-mart...s-4/2014/01/11

Es gab noch weitere Varianten, wie den „S“. Aber die lassen wir schön in der Garage stehen. Es reicht auch so.
__________________
Mein Begriff des Jahres: Sozialverträgliches Frühableben.
Carviar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Carviar für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.01.2016, 21:18   #84   nach oben
James
americanaut
 
Benutzerbild von James
 
Registriert seit: 06.11.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 120+
Beiträge: 237
Ich habe gerade einiges gelernt, vielen Dank für die ausführliche Antwort Habe mich vor kurzem über eben diese Unterschiede gewundert.

Nun hoffe ich auf baldiges Erscheinen des AUTOart Modells hiervon
James ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 16:26   #85   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.168
Habe gerade zufällig gesehen, dass der V8 Vantage von Autoart schon auf dem Markt ist. All open für unter 240 € ist ja in der heutigen Zeit schon fast als angemessen zu bezeichnen
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 16:38   #86   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 2.842
Ich habe den bei Hardy begutachten können. Der sieht sehr gut aus und ist sein Geld wert.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 20:57   #87   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 50
Beiträge: 5.130
Zitat:
Zitat von mnmarcel Beitrag anzeigen
Es gibt mittlerweile aussagekräftigere Bilder vom DB11:

1/18 Aston Martin DB11 2017



Mehr Bilder: Facebook

Das ist "Braun", oder?
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu armiku für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.12.2016, 21:13   #88   nach oben
PhaetonTDI
Phaetonfan
 
Registriert seit: 25.04.2014
Geschlecht: männlich
Beiträge: 257
So eine Instagram-Filter-Optik auf Studiofotos ist idealisierend, aber man hat erstmal einen ersten Eindruck vom Modell.

Wenn der DB11 dann erstmal auf dem Schreibtisch steht, stellt sich durchaus ein positiver Farbeindruck ein, meist können die Fotos die Farben nicht so schön wiedergeben wie sie in Wirklichkeit sind.

Sieht schön umgesetzt aus
PhaetonTDI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 23:40   #89   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 50
Beiträge: 5.130
Du hast wohl nicht die heutige Folge von The Grand Tour gesehen, sonst hättest du meinen Kommentar verstanden.

Clarkson fuhr den DB11 in diesem "Sunset Orange" und May und Hammond zogen ihn damit auf, es sein Braun. Das nur zur Erläuterung...
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 07:19   #90   nach oben
PhaetonTDI
Phaetonfan
 
Registriert seit: 25.04.2014
Geschlecht: männlich
Beiträge: 257
Clarkson also...

A living legend, wenn auch sicher keine einfache Persönlichkeit.
PhaetonTDI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 23:35   #91   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 48
Beiträge: 20.219
Ist schon irgendwas bekannt, ob der neben Topspeed noch von einem anderen Hersteller (in Diecast) kommt? Welly oder so?
Gestern den ersten live gesehen (und gehört) -> schockverliebt! Haben will!!
__________________
Am Ende wird allet gut, nur davor is manchmal echt scheiße...
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 16:47   #92   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.168
In der Bucht tauchen die ersten Autoart Vantage in den Farbvarianten grün + rot auf (und ich habe immer noch keinen günstig geschossen )
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 13:22   #93   nach oben
alfacorse
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alfacorse
 
Registriert seit: 07.03.2011
Vorname: Thomas
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca 300
Alter: 62
Beiträge: 268
Hersteller von Aston Martin-Modellen in 1:18?

Hat sich schon jemand den Aston Martin DP-100 von Model 777 näher angesehen oder eventuell gekauft?
Auf den Fotos macht er einen recht einfachen Eindruck für den aufgerufenen Preis.
Aber das kann auch durch die wohl vorbildgerechten dunklen Scheiben kommen.
__________________
J.C. Mays (Ford) : Chris Bangles 1er BMW ist ein "shit ugly car"
alfacorse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de