Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > Kleiner als 1:43 und sonstige Maßstäbe

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.06.2014, 19:10   #21   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Diesmal nur ein kleines Update meiner Sammlung:



Mit dem 1967er Ford Custom 500 endlich wieder ein weiterer Modellautotyp von Classic Metal works der mir noch fehlte.

Vom 1978er Chevrolet Impala konnte ich noch eine aufwendig bedruckte Taxi version ergattern.

detailfotos werden wie üblich im ersten Beitrag ergänzt.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 16:52   #22   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Nach Monaten mal wieder ein grösseres Update der Sammlung.
Von links nach rechts:
Audi Quattro von Herpa jetzt auch in silber, BMW Z3 von Herpa in weiss und rot, Mercedes 230 SLK von Herpa einmal das Facelift und einmal das vorherige Modell (welcher das ursprungsmodell und welcher das Facelift ist, kann ich bis jetzt nicht sagen), Dodge Cheetah von Roco, dann endlich der Honda NSX mit den beweglichen Klappscheinwerfern, einmal als rechtslenker in silber und linkslenker in gelb je von Trumpeter,frisch aus Singapur bei mir eingetroffen, BMW Isetta von IMU in einer weiteren Lackierung, BMW Z4 von Herpa. In der Mitte der Porsche 911 Targa von Brekina, bei dem Modell müsste eigentlich das Targadach abnehmbar sein. Ich habe allerdings noch nicht rausgefunden wie man das bewerkstelligt und da das Modell sehr filigran ist habe ich bisher vermieden da herumzuexperimentieren um nix zu beschädigen.



Der Dodge Cheetah von Roco ist ein Kuriosum. Das Modell hat zwar, wie man deutlich sehen kann, eine Motornachbildung, allerdings scheint es nicht wirklich vorgesehen zu sein die Motorhaube geöffnet darzustellen, da diese aufgesteckt ist und die befestigungs Pins und deren aufnahmen doch recht unschön sofort ins Auge fallen und die Haube auch nicht geöffnet befestigt werden kann.

Interessant find ich das es den Honda NSX hier sowohl als rechts- wie auch als linkslenker gibt. Man hat sich also extra die Mühe gemacht, das Modellauto für den jeweiligen Markt anzupassen. Obwohl es ein detail ist, was eigentlich nur bei ganz genauem hinsehen auffällt.
Kurios hierbei ist noch das man beim silbernen Exemplar versucht hat den Hersteller auf der Bodenplatte unkenntlich zu machen. Man kann gerade noch erkennen das hier als Hersteller mal MGM draufstand. Beim gelben exemplar steht unten hingegen Trumpeter als Hersteller angegeben. Da MGM/Trumpeter, soweit ich das bisher beurteilen kann, ein und der selbe Hersteller ist, irgendwie seltsam. Jedenfalls waren beide in einer Trumpeter Umverpackung

Die detailfotos zu den jeweiligen Modellen wurden auf der ersten Seite ergänzt.

Geändert von Moviecar (31.08.2014 um 10:22 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2014, 15:45   #23   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Da endlich mal wieder genug Tageslicht zum fotografieren vorhanden war, gibts auch wieder mal ein kleines update der Sammlung.


Auf der Danhausen börse hatte ich neben den 1/43 Filmfahrzeugen auch noch was in 1/87 gefunden.

Herpa Mercedes SLK R172 mit abnehmbarem Cabrioverdeck
Kurios bei dem Modell ist, das die Vitrine von Busch und der Mercedes von Herpa ist. Da Herpa eigentlich eigene Vitrinen herstellt, ist das schon seltsam.







Norev Citroen 1200 Kg
Wieder so ein Modellauto welches mir trotz intensiver Suche bis dahin völlig unbekannt war. Die Seitentür lässt sich öffnen. Es gibt zwar schöner detailierte Modelle von dem Citroen in dem Masstab, aber dieser ist der einzige mit öffnender Tür.




Hier lässt sich zwar nix öffnen, aber das folgende Modell hat ein interessantes Gimmick, weshalb ich es trotzdem mal zeige.
Busch Citroen DS mit simulation der Hydropneumatik

Die Höhe der Karosserie lässt sich schrittweise mit einem schalter am Boden einstellen. links im Bild komplett abgesenkt und rechts ganz oben.


Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.12.2014, 18:33   #24   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 280
Beiträge: 3.170
Danke für die schöne Vorstellung. Das macht direkt Lust, meine 1:87er Modelle mal wieder "aus der Versenkung" zu holen......

Grüsse aus der Schweiz
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.12.2014, 19:59   #25   nach oben
Liebling
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: 63128 Dietzenbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht
Beiträge: 1.222
von Wiking gibts jetzt einen Renault R4 Kastenwagen mit zu öffnender Dachluke (wie im Original) und den Citroen HY mit zu öffnender Verkaufslucke.
Passt sicherlich gut zu dem Norev dazu.

Gruß,
Liebling

PS: Sammelst Du auch LKW? Fast jedes LKW Fahrerhaus ab ca Mitte der 80er Jahre ließ sich kippen und man konnte den Motorblock sehen.
Liebling ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Liebling für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.12.2014, 00:11   #26   nach oben
TheK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2010
Anzahl Modelle: 1, 2, 3, viele
Beiträge: 739
Zitat:
Zitat von Moviecar Beitrag anzeigen
Kurios bei dem Modell ist, das die Vitrine von Busch und der Mercedes von Herpa ist. Da Herpa eigentlich eigene Vitrinen herstellt, ist das schon seltsam.
Das wollte Daimler so, damit die Dinger stapelbar bleiben. Da geht's den Metallmodellen besser, wo Schuco als Anfänglicher "universeller Handelspartner" eine Norm durchsetzen konnte.

Der R4-Kastenwagen von Wiking wurde schon erwähnt und auch bei dem von Brekina geht die Klappe auf (bleibt's nur nicht).
TheK ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheK für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.12.2014, 00:33   #27   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
@Liebling
danke für den Tipp. Ich habe erst vor ein paar Tagen wieder wie bekloppt nach Modellautos gesucht und weder den Renault noch den Citroen von Wiking gefunden. Habe jetzt mal gezielt nach denen gesucht, den R4 gibt/gabs auch wie bereits erwähnt von Brekina, ebenfalls mit öffnender Luke hinten am Dach. Keine Ahnung ob Wiking hier die Brekina Formen verwendet oder eigene. So genau habe ich die noch nicht verglichen.
Dafür bin ich bei meiner vorherigen Suche über den Porsche Junior K von Busch gestolpert, bei dem sich die Motorhaube öffnen lässt. Ist zwar kein PKW, sondern ein kleiner Traktor, aber der kommt definitv noch in meine Sammlung, vor allem das schwarze Exemplar mit der Porsche Fahne. Ich finde es klasse das nach wie vor noch Modellautos in dem Masstab veröffentlicht werden mit beweglichen Klappen und Hauben. Und das obwohl immer überall behauptet wird, es wäre zu teuer in der Herstellung und würde sich deshalb nicht lohnen. Zumindest bei den kleineren Fahrzeugen.
-LKWs habe ich zwar auch einige bei denen man diverse Teile öffnen kann, da sammel ich aber nicht weiter. Da gibt es einfach viiiiiel zu viele. Sind nicht nur die Fahrerkabinen, sondern auch die Klappen an Pritschen, Türen an Kofferaufbauten, diverse Klappen an Feuerwehrfahrzeugen, kippbare Pritschen, bewegliche Kranarme usw. usw.
Das ist bei LKWs eigentlich in dem Masstab auch nix besonderes, eher schon standard. Auch Krane, Bagger usw. bei denen fast alles beweglich ist, ist in dem Masstab praktisch normal.
Hier mal eine kleine Auswahl was es so alles gibt. Bei den LKWs von Roco hatte man sogar die Möglichkeit eine Lenkung der Vorderräder nachzurüsten.

Ich sammel jetzt nur noch Fahrzeuge von PKW bis maximal Lieferwagen und Pickup grösse.

@B.A.
nicht ganz, Urkels Isetta hatte vorne eine komplett weisse Tür und ein offenes Dach mit Stoffverdeck.

@TheK
Habs gerade ausprobiert, die Herpa Vitrinen lassen sich doch genauso stapeln wie die von Busch
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2014, 01:01   #28   nach oben
TheK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2010
Anzahl Modelle: 1, 2, 3, viele
Beiträge: 739
Die R4 sind eigene Entwicklungen (haben schon einige geknurrt, wieso das Ding jetzt doppelt kommt, wo es doch genug Lücken gäbe).

Diese Boxen haben Herpa, Wiking und Busch in sehr ähnlicher Form – aber nicht jede lässt sich auf jede (fremde) draufstellen. Und weil Daimler seine Werbemodelle überall einkauft, wollte man das eben einheitlich.
TheK ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheK für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.12.2014, 01:18   #29   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Ah O.K. jetzt habe ich es kapiert, danke für die Info, auch wegen dem R4. Dann lohnt es sich ja trotzdem beide R4 in die Sammlung aufzunehmen.

Den Renault R4 hat Brekina wie ich jetzt gesehen habe übrigens auch als Kastenwagen mit Seitenfenstern, während Wiking nur den ohne Fenster hat. Da Brekina das Modell bereits in verschiedenen Farben und bedruckungen anbietet dürfte Wiking hier wohl einen schweren Stand haben, vor allem weil deren Kastenwagen bisher nur in einer Farbe erhältlich ist und ausgerechnet in einem eher langweiligen grau. Naja habe mir jetzt mal beide bestellt und bin mal gespannt wie die nebeneinander im Vergleich aussehen.

Schön bei dem Citroen Kastenwagen von Wiking ist, das er im Vergleich zum Norev Modell nicht nur statt der Seitentüre ein Verkaufsfenster hat, sondern es handelt sich auch um eine neuere Version des Citroen Kastenwagens mit einigen sichtbaren Unterschieden. Schade wiederum auch das Modell ist wieder nur in grau erhältlich. Immerhin eine andere Farbe wie meine Norev Modelle.

Geändert von Moviecar (15.12.2014 um 12:40 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2014, 13:42   #30   nach oben
Nipponfan
BUNTEST
 
Benutzerbild von Nipponfan
 
Registriert seit: 09.08.2005
Vorname: Christian
Beiträge: 2.399
Vom NSX habe ich den gelben als RHD/LHD, den met. weißen als RHD/LHD und den silbernen als LHD.
Nur beim gelben RHD steht nicht Trumpeter drunter. Wirkt wie weggeschliffen, wobei von der Länge da auch kein Trumpeter drunter stand.
Nipponfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2014, 23:29   #31   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Bei mir ist es der Rechtslenker in silber bei dem der Herstellername unten weggeschliffen wurde. Bei meinem kann man aber gerade noch erkennen das da mal "MGM" stand. MGM und Trumpeter gehören/gehörten wohl irgendwie zusammen, wird zumindest oft zusammen genannt. Wieso das allerdings weggeschliffen wurde, keine Ahnung. Vielleicht wurde MGM von Trumpeter aufgekauft ?
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2014, 15:25   #32   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Meine Päckchen ist heute eingetroffen, da aber die Lichverhältnisse zum Fotografieren heute wieder unglaublich schlecht sind gibts erstmal nur ein vorabfoto von dem Porsche Junior K Traktor von Busch.

Das ist so ein Modell wo mir echt die Kinnlade runtergefallen ist. Ich kannte das Modell zwar von Fotos und wusste auch das der in dem Masstab recht klein sein muss. Ich dachte aber der wäre so gross wie der Porsche Traktor den ich von Wiking habe. Das Buschmodell ist aber nochmal ein ganzes Stück kleiner Jetzt habe ich auch eine Idee wieso der Junior heisst.

Die Motorhaube lässt sich öffnen, die Sense an der Seite lässt sich runterklappen und die Achse vorne ist beweglich. Dazu gibts noch einen Spritzling mit weiteren anbauteilen, allerdings keine Anleitung dazu wo die Teile hingehören



Besser Fotos, auch vom Citroen HY und Renault R4, folgen dann sobald es draussen tagsüber auch mal wieder hell wird und genug Licht in meine Wohnung fällt .
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2014, 03:17   #33   nach oben
Carviar
Toytone
 
Benutzerbild von Carviar
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 1.678
Schöne Modelle, allen voran die von Herpa. Am SLK und 740iL / 750iL können sich manche 1:18er gerne ein Beispiel nehmen. Danke für die Infos und Bilder.

Durch Deinen Thread ist mir wieder etwas eingefallen, das bei mir fast in Vergessenheit geraten war - die Micro Crawler. Das Video finde ich nicht wieder, aber dieses hier zeigt auch schön, was man mit RC Cars in 1:87 so alles anstellen kann. Selbst die Scheinwerfer sind beleuchtet. Kein Hobby für Grobmotoriker, also nichts für mich . Mein Querverweis ist nicht mal OT, denn mehr "Beweglichkeit" in 1:87 geht kaum.

https://www.youtube.com/watch?v=k-0Gz71CPM8

Platz ist in der kleinsten Hütte:
http://www.kais-garage.de/index.php?...6&ss=206478545

Wünsche ein Frohes Fest.
__________________
Mein Begriff des Jahres: Sozialverträgliches Frühableben.

Geändert von Carviar (21.12.2014 um 03:25 Uhr)
Carviar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2014, 12:20   #34   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Das mit den ferngesteuerten Modellen in dem Masstab ist schon genial , vor allem wenn so ein Modell wie in dem Video zu sehen ist auch noch ein geländetaugliches fahrwerk hat.

Wiking hat übrigens schon ferngesteuerte Modelle im Sortiment für stolze 180-190 €, allerdings alles ab LKW grösse. Ebenfalls mit zuschaltbarer Beleuchtung, blaulicht usw. Inwiefern die geländegängig sind weiss ich allerdings nicht.
An PKWs haben die sich wohl noch nicht rangetraut. Die kenne ich bisher nur als eigenbauten.

Ich habe auch schon ferngesteuerte voll bewegliche Bagger in dem Masstab gesehen. Dank Microelektronik sind die Möglichkeiten fast schon unbegrenzt.

Das hier ist wohl so ziemlich das durchgeknallteste was ich bisher in dem Masstab gesehen habe. Als ich über den ersten Artikel darüber gestolpert bin , habe ich das erstmal für einen Aprilscherz gehalten. Aber das gibts so tatsächlich zu kaufen.
Die schönste Nebensache der Welt auf der Modellbahnanlage in Bewegung :
https://www.youtube.com/watch?v=VqYmlF-bNg0

https://www.youtube.com/watch?v=yMczFOBJtHU
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 17:05   #35   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Hier nun die Angekündigten Fotos. Zwar immer noch keine vernünftigen Lichtverhältnisse aber ich denke mal man kann genug erkennen.



Citroen HY von Wiking:




Im Vergleich mit dem Norev Citroen 1200 Kg:




Beide Renault R4 im Vergleich. Der blaue ist von Brekina, der graue von Wiking:


Was sofort auffällt sind die deutlich grösseren Räder und Scheinwerfer beim Brekina Modell. Während die Rückleuchten beim Wiking Modell grösser ausfallen. Die Klappe hinten lässt sich beim Brekina Modell zumindest bei meinem Exemplar nur einen kleinen Spalt öffnen.




Während das Wiking Modell einen angegossenen Seitenspiegel hat, liegen dem Brekina Modell zwei Seitenspiegel separat bei.

Und zu guter letzt noch der Porsche Junior K von Busch:




Hier sieht man ganz gut das selbst die winzigen Pedale vorhanden sind
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 14:00   #36   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
So weiter gehts. Den SLK von Herpa habe ich mir nochmal in einer anderen Farbe geholt, den Ford Custom 500 habe ich jetzt auch als Taxi und als neuer Fahrzeugtyp gesellt sich der 67er Dodge Charger zu meiner Sammlung.



67er Dodge Charger von Classic Metal Works:



Hier bleibt die Motorhaube leider nicht von selber geöffnet, so das ich etwas nachhelfen musste.






Ford Custom 500 Taxi:
Leider sieht man hier bei geschlossener Motorhaube den Spalt vom Scharnier. Wird er halt mit geöffneter Haube ausgestellt.






Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 14:10   #37   nach oben
TheK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2010
Anzahl Modelle: 1, 2, 3, viele
Beiträge: 739
Der Dodge sieht ja cool aus – schade, dass man an den alten CMW-Modellen arm wird…
TheK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 15:18   #38   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Naja kommt drauf an, wenn man die Augen offen hält und etwas Geduld mitbringt, wird man eigentlich nicht arm daran. Als Schnäppchen sind sie ganz sicher nicht zu bekommen. Aber übertriebene Wucherpreise habe ich bisher auch noch keine bezahlt. Die Preise lagen bisher ohne Versandkosten zwischen 10 und 14 Euro je Modell. Da würde man für ein neues Modell von anderen Herstellern auch nicht unbedingt weniger bezahlen.

Wenn ich sehe was bei ebay für die Modelle teilweise verlangt wird kann ich auch nur den Kopf schütteln. Ich habe da schon Preise von fast 30 Euro gesehen. Da würde ich nicht mal im Traum dran denken soviel dafür zu bezahlen, denn sowas wie ein angeblicher Wert bei den Modellautos interessiert mich eh nicht die Bohne.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 16:28   #39   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Den Audi RSQ hätte ich viel lieber in 1/43 von Looksmart. Der ist allerdings sehr schwer zu finden und dazu noch schweineteuer.

In 1/87 gibts übrigens auch noch ein paar andere Filmautos. Aber bei dem Sammelthema Moviecars bleibe ich lieber erstmal bei 1/43.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2015, 13:17   #40   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 556
Ich bin mal wieder fündig geworden und das ausgerechnet bei einem Hersteller, von dem ich es am wenigsten vermutet hätte. Micro Machines war mir bisher nur anhand dieser winzigen Modellautos bekannt, bei denen oft die Proportionen nicht wirklich stimmen. Das auch Modellautos in 1/87 hergestellt wurden war mir bis jetzt neu.

Micro Machines hatte gleich eine ganze Serie von Corvettes veröffentlicht, folgende sind mit öffnenden Motorhauben:

-1957 Corvette Super Sport Racer
-1953 Corvette Split-Window Coupe
-1963 Corvette Grand Sport Racer
-Manta Ray Experimental (1969 Concept Car)
-Corvette Aerovette (1976 Concept Car)
-Corvette Indy Experimental (1986 Concept Car)
-1997 Corvette Coupe

Ergattern konnte ich immerhin schon mal die 1963er Corvette Grand Sport Racer.











Bisher konnte ich leider die Abmessungen des Originals nicht finden. Lediglich die Daten zur Standard Corvette C2, auf der der Grand Sport Racer basiert, habe ich gefunden. Demnach wären die Länge und Höhe des Modells in etwa für den Masstab korrekt. Was die Breite betrifft, ist das Modell ca. 3mm breiter wie die Standard Corvette in dem Masstab. Da der Grand sport Racer aber deutlich breitere Kotflügel hat, könnte auch das hinkommen.

Die Bodenplatte ist hier übrigens nicht gesteckt oder genietet, sondern verschraubt.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de