Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > Kleiner als 1:43 und sonstige Maßstäbe

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2018, 18:01   #81   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
@Oldtimer
LKWs habe ich nicht ganz so viele bei denen sich was öffnen lässt. Wenn Türen dann auch nur die an den Kofferaufbauten. Ansonsten lassen sich auch schon mal irgendwelche Klappen oder Motorhauben öffnen. LKWs sammel ich eigentlich auch nicht mehr. Bei LKWs ist das in dem Maßstab allerdings auch nix ungwöhnliches das sich Teile öffnen lassen. Da gibt es echt viel. Die LKWs die ich habe, habe ich noch von früher aus meiner Jugend, als ich querbeet in dem Maßstab gesammelt habe.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.01.2018, 07:07   #82   nach oben
calibrahannover
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von calibrahannover
 
Registriert seit: 05.07.2015
Vorname: Bastian
Ort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 32
Beiträge: 240
Beim Trumpeter/MGM Honda NSX habe ich mich immer gewundert, warum die Heckscheibe so "komisch" aussieht.
Mir war nicht bewusst, dass man diese öffnen kann. Wieder etwas schlauer geworden.
Hatte ein rotes Exemplar. Allerdings im Zuge einer kleinen Sammlungsausdünnung verkauft. Zu einem, wie ich finde, extrem guten Kurs.
calibrahannover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 13:48   #83   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Ja der Honda NSX wird nicht gerade oft zum Verkauf angeboten und wenn dann zu deftigen Preisen. Hatte vor ein paar Jahren Glück einen Marketplacehändler bei Amazon zu finden der gleich zwei varianten (links und rechtslenker) verkauft hat und das zu einem moderaten Preis. Später habe ich dann nochmal einen auf einer Börse gefunden ebenfalls zu einem guten Preis. Ich habe also mittlerweile 3 davon, in silber, gelb und weiss.

Ich muss auch langsam mal zusehen das ich bei meinen 1/87ern einiges loswerde. Werde wohl im Sommer mal einiges aussortieren.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 10:26   #84   nach oben
calibrahannover
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von calibrahannover
 
Registriert seit: 05.07.2015
Vorname: Bastian
Ort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 32
Beiträge: 240
Das mit dem Aussortieren kenne ich nur zu gut.
Ich bin mittlerweile von ca. 2.000 1:87-Modellen auf ca. 600 runter.

Dieses ganze fotografieren, einstellen, verhandeln, versenden etc. ist schon sehr zeitaufwendig und geht einem irgendwann tierisch auf die Nerven.
Gerade wenn es eine solche Masse an Modellautos ist.
Aber monetär hat es sich wenigstens gelohnt.
Mein Ziel ist es auf rund 200 Modelle runterzugehen, da mein Sammelschwerpunkt mittlerweile auf 1:18-Modellen liegt.
calibrahannover ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu calibrahannover für den nützlichen Beitrag:
Alt 03.02.2018, 13:53   #85   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Herpa bringt zur Zeit einige ältere Modelle ein wenig aufgehübscht als sogenannte H-Edition auf den Markt. Die Idee an sich finde ich eigentlich nicht schlecht. Allerdings finde ich die Preise für neuaufgelegte Modellautos doch ganz schön happig. Herpa gibt eine UVP von 17,95 Euro an. Ich habe 15,99 bezahlt, was mir in dem Fall eigentlich auch noch zu teuer ist. Da ich aber schon länger darauf warte das Modell endlich mal mit Porsche Emblem in der Sammlung zu haben, habe ich ihn trotzdem gekauft.
Die anzahl an zusätzlichen details ist leider recht überschaubar. Ergänzt wurden bei dem Porsche die Nummernschilder und das Porsche emblem vorne. Die kleinen Seitenblinker an den Kotflügeln hat das Modell bereits seit mindestens der vorherigen Auflage.
Der Wagen hat zwar auch im original gerade in schwarz nicht all zu viele farblich abgesetzte details aber wenigstens die Seitenspiegel hätte man noch silbern können.
Absolut merkwürdig ist das Herpa hier einen ziemlich offensichtlichen Fehler fabriziert hat. Das Nummernschild vorne ist an der falschen Stelle angebracht. Denn vorne zwischen den Blinken sieht man deutlich den Nummernschildhalter wo das Kennzeichen eigentlich hingehört.



Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 03.02.2018, 17:45   #86   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 526
Wirklich hübsch, mit der braunen Inneneinrichtung und den Bedruckungen. In der hinsicht ist Herpa ja unübertroffen. Nur das mit dem Kennzeichen...

Bin ja selbst am überlegen meine H0 Sammlung massiv zu reduzieren (Platz). Aber vermutlich gibts an den Dingern eher wenig interesse.
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

Carton 'd Blamage
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 17:06   #87   nach oben
calibrahannover
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von calibrahannover
 
Registriert seit: 05.07.2015
Vorname: Bastian
Ort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 32
Beiträge: 240
Dass das Interesse daran gering ist, würde ich so nicht unterschreiben.
Kommt halt drauf an, welche Modelle du hast (Hersteller, Marke, Modell, Auflage).
calibrahannover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 21:15   #88   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.318
17,95 EUR UVP find ich aber auch krass.

Ich hab damals 10 DM bezahlt im Laden, wo ich noch Herpa gesammelt habe.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 22:11   #89   nach oben
Liebling
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: 63128 Dietzenbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht
Beiträge: 1.224
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen
17,95 EUR UVP find ich aber auch krass.

Ich hab damals 10 DM bezahlt im Laden, wo ich noch Herpa gesammelt habe.
Als Du 10 DM dafür bezahlt hast, hat aber auch ne Laugenbretzel noch 50 Pfennig beim Handwerksbäcker gekostet [emoji3]. Die kostet jetzt aber auch gut und gerne 80-95 Cent....aber ich gebe Euch recht, die Preisgestaltung insbesondere bei den alten, schon längst amortisierten Formen ist eine Frechheit. Wenn man sieht dass der neue 991.2 genau so viel kosten soll sie ein alter E 320, versteh ich die Welt nicht mehr. Bzw. eürde mich interessieren wer das kauft wo es doch neuwertige "Youngtimer" originalverpackt für kleines Geld auf jeder Börse und bei eBay gibt.
Gruß, Lieblibg

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Liebling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 23:03   #90   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Zitat:
Zitat von Liebling Beitrag anzeigen
Bzw. eürde mich interessieren wer das kauft wo es doch neuwertige "Youngtimer" originalverpackt für kleines Geld auf jeder Börse und bei eBay gibt.
In meinem Fall war das eher eine Ausnahme das ich so viel dafür ausgegeben habe. Die meisten meiner 1/87er habe ich irgendwo im Angebot gekauft. Sei es auf Börsen, in Onlineshops usw. Da finde ich es dann nicht ganz so tragisch hin und wieder mal mehr für ein Modell auszugeben.
Wie die Motivation bei anderen aussieht so viel dafür zu bezahlen kann ich natürlich nicht sagen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 14:46   #91   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Die H-Edition brachte ja leider nur sehr wenige neue details auf die älteren neu aufgelegten Modellautos. Bei der BMW History Edition sieht das schon etwas besser aus obwohl auch hier noch mehr möglich wäre. Vor allem bei dem Preis. Die UVP liegt bei stolzen 24,95€. Ich habe 19,79€ bezahlt und selbst das ist noch verdammt happig für ein neu aufgelegtes Modell.

Der BMW Z3:




Ergänzte/geänderte details im Vergleich zum Standard Z3 Modellauto von Herpa:
-decals für die BMW Embleme vorne und hinten
-Spiegelfolie auf den Seitenspiegeln
-die Sitze haben einen andere Farbe im Vergleich zur restlichen Innenaustattung. Beim Standardmodell ist alles in einer Farbe.
-das Modell ist inklusive Einzelvitrine
-andere Felgen wie auf dem Standard Modell. Diese Alpina Felgen gab es von Herpa schon mal auf diversen Z3 Sondermodellen in Einzelvitrinen.

Was ich schade finde ist das man auch bei dieser Edition wieder nicht die Gelegenheit genutzt hat auch noch weitere details zu ergänzen. Wenigstens die decals für die BMW Embleme auf der Seite und die Seitenblinker darunter und die Bremsleuchte auf der Heckklappe hätte man noch ergänzen/bemalen können. Dann hätte ich hier eigentlich nichts mehr zu meckern gehabt.

Geändert von Moviecar (13.08.2018 um 11:34 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 06:27   #92   nach oben
Liebling
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: 63128 Dietzenbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht
Beiträge: 1.224
herpa BMW Edition

Ich hatte noch gar nicht mitbekommen, dass es eine BMW History Edition gibt, weil 1/87 bei mir mittlerweile wirklich tot ist (und obwohl ich noch in nem Club bin von dem ich regelmäßig Prospekte zugeschickt bekomme), aber einmal mehr muss ich über herpa und deren Produktmanager den Kopf schütteln.

Was da als History Edition verkauft wird, ist ja wohl ein Witz. Nicht nur die UVP von 24,95€ (!) für Modelle, die teilweise bereits in Standardverpackung und toll bedruckt im Sortiment waren (wie z.B. der M1), sondern auch die Auswahl und wie in diesem Beispiel wie lieblos zusammengestellt, ist zwar herpa im Jahre 2018 wie es im Buche steht, aber ich frage mich wirklich, was die sich dabei denken. Wenn sie schon einen Z3 in der damaligen Präsentationsfarbe machen, sollen sie doch auch authentische Felgen montieren und nicht Alpinafelgen, die dieses Modell im Original wahrscheinlich noch nie gesehen hat.


Und die Modellauswahl versteh ich auch nicht. Da gibt es doch soviele schöne BMW Modelle, die es mehr verdient hätten, nochmal neu aufgelegt zu werden und ggf. mit schönen Details versehen zu werden, z.B. ein M3 (E30) in rot, auch der 502 war so schlecht nicht, ein 750iL, 850i, 633 CSi, aber statt dessen der x-te M3 GTR in rot und schon wieder ein M3 in weiß, die Motorsportfreunde werden sich freuen, aber ob man für Umbauarbeiten ein 25 Euro Modell nimmt, wage ich mal zu bezweifeln.

Wieder mal eine Chance vertan, aber zum Glück nicht mehr meine Baustelle. Der Z3 (den ich im Original wie auch als Modell sehr mag), hätte mehr verdient gehabt.

Gruß,
Liebling
Liebling ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Liebling für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.08.2018, 11:33   #93   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Fotos vom Z3 mit Alpina Felgen findet man doch einige, habe aber keine Ahnung ob es die auch ab Werk gab oder ob die nachträglich drauf gemacht wurden. Ich habe jetzt auch gesehen das Herpa das einfache Standard Modell auch vorher schon als Sondermodelle mit diesen Felgen in Einzelvitrinen veröffentlicht hat. Die Felgen sind am Modell also auch nix wirklich neues.

Da für mich nur die Auto mit abnehmbaren Verdeck und öffnenden Teilen interessant sind kommen für mich eh nicht mehr all zu viele Modelle von Herpa in Frage. Die meisten High Tech Modelle habe ich ja eh schon in einer der besseren Ausführungen mit aufwändiger Lackierung/Bedruckung. Aber da sind leider gerade bei den älteren Cabrios auch noch einige dabei die Herpa damals nur in einer einfachen Ausführung herausgebracht hat.
Der BMW 750 iL ist übrigens in der History Edition mit dabei. Habe mir den noch nicht im Detail angeguckt. Vermute aber mal das auch da auch nur die BMW Embleme und Spiegelfolien ergänzt wurden und auch da wieder eine Chance vertan wurde ein altes Modell schön aufgewertet neu zu veröffentlichen. Dennoch werde ich mir den bei Gelegenheit wegen der BMW Embleme noch zulegen. Weiß nur noch nicht ob ich mir das auch zu dem Preis antue. Warum hat Herpa eigentlich nicht auch gleich den 740iL in der Edition neu aufgelegt ? Davon gibt es bisher auch nur die einfache Ausführung ohne BMW Embleme.

Mir wäre auch lieber man würde vor allem erstmal die Modelle besser detailiert neu auflegen die es so bisher noch nicht in einer aufwändigen bedruckten/lackierung gab. Bei den Ferrari Modellen z.B. gibt es auch vom F50 nach wie vor nur das Standard Modell ohne Ferrari Embleme und detailbemalung obwohl es von alle andern auch mindestens ein schöner gestaltetes Modell gibt.

Wie wäre es statt diesen H-Editon, History Editions etc. mal mit einer Retro Detail Editon die den Namen "detail" dann aber auch verdient.
Da würde es dann auch wirklich mal Sinn machen die alten Modelle noch mal zu kaufen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.08.2018, 20:04   #94   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 526
Ich hätte hier noch 2x herpa. Weiss nicht, ob bekannt...

Trabant Kübel (Figuren nicht enthalten)
Gaz 69

Bei beiden lässt sich das Verdeck entfernen.

__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

Carton 'd Blamage
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lil'italy für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.08.2018, 11:30   #95   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Na da hast du mir doch glatt die nächste Vorstellung vorweg genommen.
Den Trabant Kübel habe ich mittlerweile auch in weiß ergattern können. Hinter dem war ich schon eine ganze weile her. Aber danke für den Gaz, den kannte ich noch nicht.

Neben dem aufgeklappten Verdeck ist übrigens auch ein zusammengefaltetes enthalten.




einfach putzig das Modell, der ist so winzig in dem Maßstab. Dementsprechend muss man auch höllisch aufpassen beim Verdeck wechsel. Der Pin auf dem das Reserverad sitzt ist sehr dünn, das Reserverad sitzt sehr nah am Verdeck und das Verdeck ist zumindest an meinem Modell sehr fest am Modell eingesteckt so das mir der Pin fürs Reserverad dabei abgebrochen ist. Das Reserverad sollte man vor dem Verdeck wechsel wohl vorher vorsichtig abnehmen.

Dann wäre da noch der Porsche 911 Targa von Brekina. Den hatte ich auch schon mal vorgestellt, war mir da aber nicht sicher ob man das Dach überhaupt abbekommt. Habe es jetzt noch mal versucht weil ich im Internet Fotos gefunden hatte auf denen das Modell mit abgenommenen Dach zu sehen war.




Beim abnehmen des Targa Daches muss man versuchen den Clip vorne am Dach von der Windschutzscheibe zu lösen und das ist echt kniffelig. Das sollte sich jeder der das Versuchen möchte sehr gut überlegen. Ich habe das Dach zumindest nicht abbekommen ohne dabei den vorderen Clip zu beschädigen. Er ist zwar noch dran aber halt angebrochen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de