Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2018, 11:33   #1   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.956
BMW 2800 CS Alpina 24h Spa 1970, Winner

- Maßstab: 1/43
- Hersteller des Modellautos: Trofeu
- Marke des Vorbildes: Alpina BMW 2800 CS Gruppe 2

Nach vier oder fünf Jahren der Ankündigung endlich, endlich erschienen:

Trofeu 1/43 BMW 2800 CS Winner 24h Spa 1970.
Hier ein ausführliches Review durch Georg auf auto-und-modell.de. Danke dafür.
Eigentlich gibt es dem nichts hinzuzufügen, aber ich möchte trotzdem, daher diese Modellvorstellung.
Ich bin ziemlich begeistert. Paar kleine Issues im Detailbereich, die ihn dadurch sicherlich auch zu teuer erscheinen lassen, aber insgesamt stimmt die Form und das will ja was heissen. BMW E9 und BMW 2002 kriegt ja kaum einer hin.
Trofeu selbst hat ja beim BMW 2002 gezeigt, wie sehr man das vermasseln kann und Spark haben sich bei ihren E9-Versionen an insgesamt mindestens drei verschiedenen Kühlergrills versucht (Das ist kein Witz! Die haben an ein und demselben Vorbild drei unterschiedliche Grillvarianten ausprobiert, die sich in der Größe und dem Neigungswinkel der Scheinwerfer unterscheiden).
Ausgerechnet der in nur 500er Auflage erschienene Spark 1/43 BMW 2800 CS Nürburgring 1970 hat die eine Kühlergrillversion, die auch Spark gut hinbekommen hat, ist also auch ein schönes Modell.
Ich habe beide hier vor mir stehen und muss sagen, das Bessere ist des Guten Feind, der Trofeu trifft die Karosserieform noch besser. Plötzlich sieht man die ganzen Fehler (Frontpartie, Dachpartie, Seitenlinie) am Spark, nur Heck und vordere Radausschnitte gelfallen mir am Spark besser.
Was nützt da die Detailorgie? Klar hat der Spark all die Ätzteile, schön tiefe Karosseriefugen, ausgeprägte Stoßstangenvertiefungen in den Backen, einen geprägten Tankverschlussdeckel, Notausschalter und leicht dreidimensionale Embleme mit Chromrand. Der Trofeu hat nicht einmal lackierte Türgriffe.
Dennoch ist der besser. Wenn man nicht so das Auge für Formen hat, begeistert man sich um so mehr an reichen Details, klar. Das verstehe ich. Aber ich will einen BMW E9!
Wenn ich ein Steak bestelle und das ist angebrannt oder zäh, dann nützt mir das nichts, wenn es ganz toll Kräuterbutter und Petersilie dazu gibt und der Teller hübsch ist.
Hoffentlich bringt Trofeu in typischer Trofeu-Manier noch ein Dutzend weitere Versionen, um die Form zu melken, ich kauf sie alle, zu teuer hin oder her.

Trofeu BMW 2800 CS Spa 1970:






Hier nochmal der Spark zum Vergleich, alte Bilder, ich habe den Spark jetzt nicht nochmal rausgekramt, um beide auf ein Foto zu bekommen, das wäre vielleicht noch besser gewesen.
Die Felgen sind hier aber schon geändert, die Rädergröße insgesamt war am Spark auch richtig schlimm:





__________________

Geändert von area52 (28.10.2018 um 11:39 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.10.2018, 12:52   #2   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.261
Der ist toll, stimmt.

Kann man fast 43-rückfällig werden... aber die Augen werden ja auch nicht besser.
Gulf_LM ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 14:04   #3   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.702
Als ich die Vorstellung des BMW auf „auto&modell“ sah, war mir klar, dass es nur ein Frage der Zeit sein würde bis Du das Trofeu-Modell hier vorstellst. Ich finde es auch sehr gut gelungen und besser als das entsprechende Spark-Modell. So sehr ich die Motorsport-Modelle von Spark in Sachen Detailgenauigkeit schätze, bei dem einen oder anderen Modell müsste Spark mal die Form grundsätzlich neu anfertigen.

Beim E9 hat Spark die „Sharknose“ in meinen Augen etwas überbetont. Beim Trofeu-Modell siht das schöner aus. Gleiches gilt für's Heck. Wirklich schön finde ich beim Trofeu-E9 die Felgen. Die orange-schwarze Livery ist ohnehin klasse.

Während ich beim BMW 02 die nur leicht veränderten Rennvarianten attraktiver finde, gilt für mich beim BMW E9 hingegen das Motto „Big ist beautiful“ - da mag ich die breiten, verspoilerten Versionen irgendwie lieber. Dennoch würde ich mir so einen frühen Renn-E9 auch gerne in die Sammlung holen. Doch so gelungen ich das Trofeu-Modell in 1/43 auch finde, gedulde ich mich aber noch bis zur angekündigten Minichamps-Veröffentlichungen in 1/18 und hoffe da auf gutes Gelingen.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 14:32   #4   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.956
Danke Euch.
Bei der Nase stimme ich dir voll zu, wie haifischig übertrieben Spark den E9 dargestellt hat, fällt wirklich auf im Direktvergleich.
Ohne Direktvergleich war ich eigentlich auch mit meinem Spark ganz zufrieden.
Am Heck unterscheiden die sich eigentlich kaum, aus manchen Blinkwinkeln wirkt das Trofeu-Heck ein wenig platt, da finde ich den Spark nicht unbedingt schlechter.
Bei dem stimmt aber auch das Greenhouse nicht ganz und von oben gesehen geht er wie weicher Pfannkuchenteig auseinander, die Seitenlinie wölbt sich nach außen. Also wer den Spark aufgrund des Detailreichtums toll findet und dieses total vergriffene Modell tatsächlich noch auftreiben kann: Stellt Euch bloß nicht den Trofeu daneben und vergesst diesen Text. Ohne Direktvergleich kann man sich auch den Spark schön sehen, ist mir mehrere Jahre lang gelungen. Nur die Räder waren wirklich mies, ich empfehle Scala43 Räder, die man bei FPM-modelcars.de kaufen kann.

Naja, ansonsten weisst du ja:
Im Gegensatz zu fast allen anderen Sammlern kann ich mit den breiten 3.0 und noch breiteren 3.5 CSL nicht so viel anfangen. Da erkenne ich das Auto irgendwie nicht mehr, ich sehe nur kastige Verbeiterungen und Flügel.
Sonst hätte ich mich nicht so wahnsinnig gefreut über diese Neuerscheinung, den die breiten CSL gibt es ja in absolut jeder Variante schon lange von Spark und Minichamps. Die 1/43er Minichamps sind ja generell auch gut, der etwas zu breite Kühlergrill fällt nur bei den 1/18 so auf, vor allem neben dem Autoart, bei den 1/43ern springt das nicht so ins Auge, die sehen gut genug aus.
Bei den Spark hängt es davon ab, welchen von ihren drei Kühlergrillkreationen sie verbaut haben.
Übrigens findet man die auf der mittlerweile ziemlich unzureichenden Spark-Website alle nicht mehr. Die bieten BMW in den Reitermenüs nicht mehr an, weder unter Racecars noch unter Production-Cars. Unter manueller Suche kommen 25 versprengte Opfer, aber keine einzige der ziemlich zahlreichen 1/43-E9-Varianten. Und auch keiner der 02, weder in 1/43 noch in 1/18. Sind die bei Spark jetzt dauerbesoffen?
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 14:52   #5   nach oben
Routemaster
Anti-Retro
 
Registriert seit: 01.02.2004
Vorname: Georg
Ort: Kaarst
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: reichlich
Beiträge: 4.492
Freut mich, dass der Trofeu dir auch gut gefällt - wenn ein Experte wie du ihn gut findet, dann kann mein Auge so schlecht nicht sein. Mir gefällt er auch deutlich besser als die Spark-Modelle (die finde ich besonders an der Front nicht so toll).

BMW-Modelle sind nicht auf der Spark-Seite zu finden, weil Spark ja schon seit Jahren Zoff mit der Lizenzagentur von BMW hat. Inzwischen scheint sich das zwar etwas beruhigt zu haben, aber auf der Seite sind viele immer noch nicht gelistet.
__________________
www.auto-und-modell.de
Routemaster ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Routemaster für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.10.2018, 14:59   #6   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.956
Naja, Experte bist du ja eher.
Ich kann nur ganz wenige Vorbilder wirklich einigermaßen beurteilen... wobei, naja, der E9 gehört wohl dazu, da habe ich oft genug draufgestarrt jetzt.
Danke für die Spark-BMW-Info. Das erklärt einiges.
Dennoch finde ich die Website schon seit längerem doof, weil all ihre Vorankündigungen nicht so richtig Eingang finden.
Ohne Spielwarenmesse oder den News-Feed bei MCW hätte man null Ahnung, was die in der Pipeline haben.
Andererseits.... wäre vielleicht auch besser.
Wenn man nicht wüsste, dass die seit Jahren den 72er 1/18 Kremer Hippie 911 S eigentlich hätten bringen wollen, würde man sich vielleicht besser fühlen.
Wenn man nicht weiss, was einem entgeht, ist man auch nicht enttäuscht. Oder?
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 17:27   #7   nach oben
bus-winker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Vorname: rainer
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle es morgen :-)
Beiträge: 977
Deine Rennsportabteilung ist ja 100% nach meinem Geschmack ,bin auch stolzer Besitzer 1:43 bmw 2800 cs,also bei Spark oder Mc ist mir aus Laie nie etwas negatives aufgefallen auch bei den fpm Competition Eigenbau nicht
schon wie beschrieben bmw 2800 da kommen 1:18 und 1:43 Modelle am Markt ,da mach ich meine Geldbörse weit auf, für Dich wird da leider nichts üblich bleiben
uiiijegerle bitte keine von Model Trofeu BMW 2800 CS Spa 1970 mit diesen Felgen kann ich mich nicht anfreunden..... und....
bus-winker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:46   #8   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.702
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
Im Gegensatz zu fast allen anderen Sammlern kann ich mit den breiten 3.0 und noch breiteren 3.5 CSL nicht so viel anfangen. Da erkenne ich das Auto irgendwie nicht mehr, ich sehe nur kastige Verbeiterungen und Flügel.
Die 3.5 CSL sind optisch natürlich schon ziemlich extrem. Beim 3.0 CSL waren die Verbreiterungen ja noch relativ harmonisch an die Karosserie angepasst. Und mit der Neueinführung des CSL gab es 1973 auch die eine kurze Phase, in der diese Autos noch keinen Heckflügel und nur einen kleinen Frontflügel trugen:
https://pbs.twimg.com/media/B7Y7QpbCUAI0GRn.jpg

Das sah schon sehr gut aus. Spark hat ja noch das entsprechende 1/43-Modell dazu angekündigt.
Schön finde ich bei dem auch, dass die hinteren Radläufe nicht abgeflacht sind wie beim 2800 CS, sondern rund. Ist natürlich alles Geschmackssache. Im Buch "Tourenwagen 1970-1975" gibt's auf Seite 90-93 ein paar schöne Abbildungen zum Auto (ich bin mir ziemlich sicher, dass Du das auch besitzt).

Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
Wenn man nicht wüsste, dass die seit Jahren den 72er 1/18 Kremer Hippie 911 S eigentlich hätten bringen wollen, würde man sich vielleicht besser fühlen.
Der war jüngst in einem Händler-Newsletter für den nächsten Container aus Fernost angekündigt. Noch heißer bin ich da allerdings auf den Porsche 961 "Rothmanns", der da auch drin stecken soll.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:59   #9   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.956
Zitat:
Das sah schon sehr gut aus. Spark hat ja noch das entsprechende 1/43-Modell dazu angekündigt.
Spark hat schon einen von denen gemacht.
Den Jägermeister.
Das stimmt schon, du hast Recht, diese letzte, kurze Phase aus 1973 ist schon irgendwie der Klassiker, so, wie man diese Autos in Erinnerung hat, vielleicht auch, weil es genau diese Bauform ja von Carrera gab und die in Millionen Kinderzimmern an die Wand flogen.
Trotzdem fahre ich so auf die ganz frühen Dinger mit den etwas kruderen Verbreiterungen ab. Kann ich nicht rational erklären, ich habe da auch keine Erinnerungen, die fuhren vor meiner Zeit, es ist einfach so.
Ich habe eben gesehen, Trofeu hat bereits die zweite Version als Vorschau online.
Das wird der, auf den ich neben diesem Alpina am allermeisten gewartet habe, jahrelang: Der 1972er Schnitzer. Kommt in der Spa Version.
Ich freue mich schon so, obwohl es auch den schon von Spark in der Le Mans Version gibt:
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.10.2018, 19:16   #10   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.702
Ach, guck an, eine Jägermeister-Version! Dass Spark den schon gemacht hat, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Sieht gut aus, gerade mit den Alpina-Felgen. Der silberne Schitzer ebenfalls. Das wäre dann wohl meine erste Wahl bei 1/18-Minichamps.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 13:46   #11   nach oben
Amabugo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300+
Beiträge: 132
Zitat:
Zitat von PeteAron Beitrag anzeigen
Ach, guck an, eine Jägermeister-Version! Dass Spark den schon gemacht hat, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Sieht gut aus, gerade mit den Alpina-Felgen. Der silberne Schitzer ebenfalls. Das wäre dann wohl meine erste Wahl bei 1/18-Minichamps.
Ich nehme mal an das der E9 24h N`Ring eines der Cartima 73er Jägermeister Sondermodelle zum Thema ist ( gab noch #15 6h N`Ring, #21 24h Spa, beide dann schon als Bat-Mobil, gab es noch weitere ? ja, ich glaube noch eine ohne Flügelwerk, aber die hab ich nicht mehr auf dem Schirm ). Die waren jedenfalls alle von Spark.
Der silberne Schnitzer steht bei mir auch auf der Liste. Bin mal gespannt welche Version von Minichamps kommt. Das Bild auf der Homepage bzw im Katalog zeigt nicht die Spa Version ( obwohl im Text angekündigt) , sondern die von area 52 wunderbar präsentierte 72er 24h Le Mans Version, die mir beim Vergleich von Originalbildern besser gefällt als die Spa Version.
Ich lass mich überraschen
Schaun mer mal....
Amabugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 21:28   #12   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.956
Oha. Minichamps hat die Erscheinungsdaten nicht nur für die 2800 CS auf "Lieferdatum unbekannt" geändert. Das alte Spiel. Nicht gut. Beunruhigend.

Spark hat in 1/43 doch so einiges aus dem Jahr 1973 gebracht, scheint mir.
Gefunden auf die Schnelle habe ich noch die beiden noch flügellosen aber schon mit großem Spoiler bestückten Le Mans Autos #50 und #51 in Werks-M-Farben, sowie den Schnitzer #53 aus den 24h Le Mans, den Marabout Luigi aus den 24h Spa, den Jägermeister Alpina der 24h Spa, der im Gegensatz zu seinem Auftritt am Nürburgring, den ich oben gezeigt habe, dann schon den Heckflügel trug und der für Hans Peter Joisten zur Todesfalle wurde, als ihm nach einem Dreher Roger Dubos mit hohem Tempo in die Seite knallte, natürlich auch die #10 in Werksfarben, die das Rennen gewann, welches damals trotz insgesamt dreier Todesfälle und einem Schwerverletzten in insgesamt drei Crashes (Joisten/BMW, Dubos/Alfa, Larini/Alfa, Raus/BMW) nicht abgebrochen wurde.
Die #10 und #11 gibt es ja auch von AA in 1/18, den tragischen Jägermeister #21 hatten sie dann ja gecancelt.
Ich hoffe, dass Trofeu nach dem herrlichen 72er Schnitzer auch noch frühe Versionen des 2800 CS von Alain Peltier bringt, der, gesponsort von seinem Vater, mit diesem recht hübschen Boliden immer ziemlich weit vorne mitfuhr.
Im Buch "Tourenwagen 1970-1975" wird ihm sogar ein eigenes Kapitel gewidmet.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 10:53   #13   nach oben
Amabugo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300+
Beiträge: 132
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
Oha. Minichamps hat die Erscheinungsdaten nicht nur für die 2800 CS auf "Lieferdatum unbekannt" geändert. Das alte Spiel. Nicht gut. Beunruhigend.

Spark hat in 1/43 doch so einiges aus dem Jahr 1973 gebracht, scheint mir.
Gefunden auf die Schnelle habe ich noch die beiden noch flügellosen aber schon mit großem Spoiler bestückten Le Mans Autos #50 und #51 in Werks-M-Farben, sowie den Schnitzer #53 aus den 24h Le Mans, den Marabout Luigi aus den 24h Spa, den Jägermeister Alpina der 24h Spa, der im Gegensatz zu seinem Auftritt am Nürburgring, den ich oben gezeigt habe, dann schon den Heckflügel trug und der für Hans Peter Joisten zur Todesfalle wurde, als ihm nach einem Dreher Roger Dubos mit hohem Tempo in die Seite knallte, natürlich auch die #10 in Werksfarben, die das Rennen gewann, welches damals trotz insgesamt dreier Todesfälle und einem Schwerverletzten in insgesamt drei Crashes (Joisten/BMW, Dubos/Alfa, Larini/Alfa, Raus/BMW) nicht abgebrochen wurde.
Die #10 und #11 gibt es ja auch von AA in 1/18, den tragischen Jägermeister #21 hatten sie dann ja gecancelt.
Ich hoffe, dass Trofeu nach dem herrlichen 72er Schnitzer auch noch frühe Versionen des 2800 CS von Alain Peltier bringt, der, gesponsort von seinem Vater, mit diesem recht hübschen Boliden immer ziemlich weit vorne mitfuhr.
Im Buch "Tourenwagen 1970-1975" wird ihm sogar ein eigenes Kapitel gewidmet.
Dubos wurde von dem eigenen Alfa Teamkollegen in den Joisten CSL geschoben, nachdem der sich vor den beiden in der Malmedy Kurve gedreht hat. Joisten war vermutlich einen Tick zu schnell. Er hatte beide direkt zuvor überholt und ist mit der Fahrerseite quer zu den beiden auf der Fahrbahn zum stehen gekommen. Der Joisten/Muir CSL #21 steht bei mir ganz ganz oben auf der must have Liste . Leider hat AA den gecancelt. Hoffe aber auf Minichamps, da das Peltier Schwesterauto schon angekündigt ist.

Das mit den Lieferdaten bei Minichamps habe ich gesehen, habe mich aber nicht gewundert , da zum Schluss fast alles auf November als Liefertermin stand und ich von einem Händler schon einen Wink bekommen habe. Hautsache die kommen überhaupt...
Amabugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 22:38   #14   nach oben
Amabugo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300+
Beiträge: 132
Kleines update zu den Minichamps CSL 1:18:

es sind jetzt Fotos auf der Minichampsseite der Handmuster vom Schwesterauto des #21 Jägermeister #15 Peltier / Menzel und des 1977 Le Mans Gr. 2 Garage du bac .

Muß sagen das mir beide ausserordentlich gut gefallen
Amabugo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 22:20   #15   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.765
BMW E9-Vorstellung verpaßt, das darf mir nicht passieren, verdammt...

1:43 Rennsport spare ich mir, wird zu teuer, aber da gibt's natürlich so gut wie alles was das Herz erfreut, aber man kann nicht alles haben.

Der Trofeu ist formal klar besser als der Spark, beim Spark ist die Front viel zu schräg und auch die Seitenlinie trifft der Trofeu besser. Aber das wurde ja hier schon besprochen, da erzähle ich nichts Neues.

Ich warte auf die 1:18er 2800, der verschobene Liefertermin beunruhigt mich nicht, das war letztes Jahr bei den 3.0 auch so, sind aber dann doch alle gekommen.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de