Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2018, 13:12   #1   nach oben
musclecar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von musclecar
 
Registriert seit: 22.03.2015
Vorname: Mario
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 80
Beiträge: 848
1969 Plymouth Roadrunner 440 Six Pack

Schönen Ostermontag!

Nachdem in letzter Zeit zu meiner Freude wieder mehr Ameriker vorgestellt worden sind möchte ich auch wieder einmal meinen Beitrag dazu leisten.

Meiner Meinung nach ist ja alleine schon der Name "Roadrunner 440 Six Pack" schon ein Ausdruck von "Stärke". Das Design legt da noch was drauf.

Die Farbkombination Orange und Schwarz, sowohl bei den Felgen als auch mit der schwarzen Motorhaube schaut einfach nur geil aus!

Obwohl das Ertl Modell schon einige Jahre auf dem Buckel hat gefällt es mir sehr gut. Gut die Rücklichter wirken nicht sehr hochwertig aber ok. Das Modell ist einfach alt.

ABer im Gegensatz zu den damals auch erhältlichen "normalen" Ertl 69er Roadrunner hatte dieses Modell immerhin einen Teppich drinnen, einen voll verkabelten Motor, der Kofferraum ist zu öffnen und das Roadrunner Logo ist nicht einfach nur mit einem billigen Sticker auf der Türe angebracht.























Das war damals mein Ertl Roadrunner Modell, das mitterlweile nicht mehr bei mir zu Hause ist.



So und so klingt der in echt: https://www.youtube.com/watch?v=F3NSb_DRq94
__________________
Meine US Sammlung: http://www.modelcarforum.de/showthread.php?t=30340
musclecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu musclecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.04.2018, 13:26   #2   nach oben
Elwood
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2018
Ort: 1060 West Addison
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 3. Vielleicht auch 4.
Beiträge: 58
Ui, Redliners auf schwarzen Stahlfelgen ohne Radkappen - das gefällt mir. Ein Roadrunner wäre auch das Fahrzeug meiner Wahl, wenn es darum ginge, mir einen Muskulaturkraftwagen in 1:1 in die Garage zu Stellen.

Nur weil ein Modell alt ist, muss es ja nicht zwangsläufig schlecht sein. Solange die Proportionen stimmen, reicht dieser Detailgrad völlig aus, um es mit ein bisschen Abstand in der Vitrine zu betrachten - und das macht man ja die meiste Zeit über mit Modellautos. Ich selber habe auch noch einige alte Ertls bei mir stehen. Einfach weil die Vorbildwahl grandios ist und es keine neueren Modelle gibt.
Ich gratuliere dir jedenfalls zu dem Roadrunner - bin ein bisschen neidisch .
Elwood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 23:43   #3   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 502
Nicht schlecht. Der würde mir in 1:1 auch gefallen. Ich bevorzuge zwar einen 69er Charger - aber der hier gezeigte Roadrunner kommt dann wohl an Stelle 2. Danke fürs Zeigen!
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 23:58   #4   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.319
Der sieht doch wirklich gut aus
Die schönen Details überzeugen ebenso wie der Gesamteindruck mit Lackierung und passenden schwarzen Akzenten!

Danke für die Vorstellung und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 09:51   #5   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.167
Damals machte den Amerikanern keiner etwas in Sachen Design vor. Sehr schönes Modell
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 20:48   #6   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 157
Die schlechte Detailierung erinnert mich an meinen 69er SuperBee. Nur der war im Motorraum und Innenraum noch schlechter gehalten

Schön, dass Ertl dieses Model ohne Vinyldach hergestellt hat. Ich persönlich finde Hardtops einfach schöner.

Deine gezeigte Version ist die A12-Variante des Roadrunners. Heute ist das Original in dieser Ausstattungsvariante kaum noch bezahlbar.
duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 21:27   #7   nach oben
Stephan23
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Stephan23
 
Registriert seit: 29.06.2004
Vorname: Stephan
Ort: Schwäbisch Gamundia
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: über 200
Alter: 40
Beiträge: 4.458
der kommt schon lässig, vor allem wenn man den Hintergrund der
440 Six Pack Variante kennt --- war ein 69 1/2 Modell, da packten
Sie wirklich den grössten Motor in die billigste Karosse (feste B-Säule)
mit der geringsten Ausstattung, sie liessen sogar die einfachsten Hubcaps weg.

Immer wieder habe ich mir diese Variante auch überlegt, aber so richtig
billig sind sie nicht mehr zu bekommen.

Die Detailierung ist besser als bei den ganzen alten Modellen (wie deinem
gezeigten blauen, den ich auch mal hatte) aber nicht auf dem Stand
den man für den Preis vielleicht erwarten dürfte.

Danke fürs zeigen, vielleicht hole ich mir doch mal eine 1.64 M2 Variante
__________________
Tempelritter vom Orden der Reihensechszylinder
und Gralshüter des Wissens der verschärften Pferdezucht
Stephan23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 00:33   #8   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.906
Für mich das schönste Muskelfahrzeug.
Der 68er war schon gut, aber der 69er Satellite/GTX/Roadrunner isses für mich.
So zirka 2010 wurde hier einmal die Woche der nachfolgende 70er Plümmes vorgestellt.
Gutes Modell, für meine Begriffe das beste von GMP, aber was nützt das, wenn mir der 69er so viel besser gefällt.
Lieber das perfekte Vorbild in nicht ganz so guter Detaillierung miniaturisiert, so lange die Form stimmt, als ein weniger gutes Vorbild mit Granatendetails.

Perfekt gertoffen haben es natürlich die Sammler, die eh auf den 70er stehen.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 22:25   #9   nach oben
musclecar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von musclecar
 
Registriert seit: 22.03.2015
Vorname: Mario
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 80
Beiträge: 848
@area52 Ja bei manchen US Modellen würde ich mir auch GMP als Manufacturer wünschen, leider spielts das nicht. Und der Roadrunner ist so ein Beispiel. Aber ich bin froh diesen ergattert zu haben, weil die normale Ertl Version ist wirklich ganz schlecht verarbeitet bzgl. der Details...
Da ist der noch eine Wucht.
__________________
Meine US Sammlung: http://www.modelcarforum.de/showthread.php?t=30340
musclecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de