Modelcarforum
Alt 23.04.2017, 10:37   #1   nach oben
Wirbelwind
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wirbelwind
 
Registriert seit: 19.02.2017
Geschlecht: männlich
Beiträge: 117
Was zum Teufel ist das

.........

Geändert von Wirbelwind (15.05.2017 um 23:37 Uhr)
Wirbelwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 10:50   #2   nach oben
quattro-jupp
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von quattro-jupp
 
Registriert seit: 24.06.2010
Vorname: Sven
Ort: Trier
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 126
Alter: 40
Beiträge: 313
Hi,
das untere Modell müsste ein Ferrari Mythos sein. Ich fand den eigentlich garnicht so hässlich. War mal was anderes. Der obere sagt mir nichts.

Gruß Sven
__________________
Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.
quattro-jupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 10:55   #3   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.312
Der andere ist ein 288 GTOevolutione ein Prototyp nach Gruppe B gebaut ,
der vor Kraft nicht laufenkonnte und nicht mehr zum Einsatz kam da diese
Gruppe verboten wurde (1992).

KARL-Heinz
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kh62 für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.04.2017, 10:59   #4   nach oben
Schraubaer 61
Nutzt Erfahrung
 
Benutzerbild von Schraubaer 61
 
Registriert seit: 25.02.2011
Vorname: Axel
Ort: Ruhrpott
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: darf meine Frau nicht wissen
Alter: 57
Beiträge: 521
Brauchst ihn nur mal umdrehen und da steht es: GTO Evolutione. Zugegeben nicht der schönste, aber ein Ferrari!!
__________________
Meine Sammlung auf modelly.de
schraubaer61.modelly.de/
Schraubaer 61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 11:02   #5   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 575
Hi, gratuliere zu dem seltenen Fang. Das erste Modell, der Spyder, ist tatsächlich ein Pininfarina ( offiziell kein Ferrari ) Mythos. Dabei handelt es sich um ein 1989 gebautes Showcar auf Testarossa Basis.
Das zweite Modell hat ein seltenes Vorbild, den Ferrari 288 Gto evoluzione. Davon wurden lediglich 5 Stück gebaut und waren rein für den Renneinsatz gedacht.
Zwei davon dienten meines wissens auch als grundlage der Entwicklung zum F40. Also bitte beide vorsichtig Restaurieren.

Geändert von lil'italy (23.04.2017 um 12:51 Uhr)
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lil'italy für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.04.2017, 12:30   #6   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.625
Hehe, der Mythos sieht eher aus, als sollte er eigentlich ein Motorboot werden.

Zumindest würde er wohl auch gut als Amphibienfahrzeug funktionieren...
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 23:13   #7   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.250
Oha, lang nicht gesehen, die beiden.

Den Jouef hab ich hier irgendwo rumliegen als halbfertiges mod Projekt mit HW F40 Rädern – gleich viel besser, aber eigentlich ein hoffnungsloses Modell, obsolet seit es nun einen sehr okayen Resiner gibt.

Der Revell war damals angesagt, er hat einen absurd-skurillen Fehler: die haben sich die Mühe gemacht, sehr korrekt mit 4 verschiedenen Felgen (Breite, Speichen) zu modellieren, nur um sie dann seitenvertauscht zu montieren.
Ich glaube, das haben alle.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 17:06   #8   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.250
Rechts und links sind vertauscht, alle Turbinenspeichen deuten in die falsche Richtung – das sieht man, wenn man den echten Mythos googelt und dann den Revell.

http://www.scuderiamodelli.eu/admin/...549694_213.jpg

http://fotocars.net/data_images/gall...-mythos-04.jpg

Die jeweils oben stehende muss nach hinten gebogen sein, beim Revell stehen sie nach vorne, so als ob sie Luft schaufeln würden.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 11:07   #9   nach oben
calibrahannover
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von calibrahannover
 
Registriert seit: 05.07.2015
Vorname: Bastian
Ort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 32
Beiträge: 246
Den Mythos habe ich in 1:87. Wusste damals auch nicht viel damit anzufangen. Gut... damals war ich 5 Jahre alt .

Hier noch ein paar Fakten zu den Modellen...

288 GTO Evoluzione:

- Entwickelt von Ferrari, gebaut von G. Michelotto
- Nachfolger des 308 GT/M Michelotto
- Gebaut von 1986 - 88
- Stückzahl: 5 (S/N 70167, 70205, 79887, 79888, 79889) + einen Prototyp (S/N 50253)
- Bestimmt waren die Modelle für den Rennsport. Allerdings wurden sie aufgrund ihres Wertes dort nie eingesetzt und verschwanden in Privatsammlungen
- V8 Bi-Turbo, ca. 650 PS, 667 Nm

Mythos

- Gebaut von Pininfarina (woher auch das Design stammt)
- Baujahr 1989
- Präsentation auf der Tokyo Motor Show 1989
- Stückzahl: 1 (S/N EAG 026)
- reine Designstudie, mit dem Testarossa als technischer Basis
- Die Studie präsentierte damals Design-Merkmale, welche 10 Jahre später von den Amerikanern aufgegriffen und unter dem Begriff "cab forward design" angepriesen wurden
- V12, 390 PS, 490 Nm

*Quelle: Ferrari; Braun/Fischer/Steinert/Storz; ISBN 978-3-613-02651-3
calibrahannover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 12:30   #10   nach oben
Barney
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Barney
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1.506
Noch ergänzend ist interessant, dass es mindestens einen zweiten Mythos mit Dach gibt, der sich, zusammen mit einem weiteren Exemplar (dritter?) im Besitz des Sultans von Brunei befindet oder befand.

http://www.ferrariclubespana.com/mythosbrunei.jpg

Wobei man da wohl über den Verbleib bzw. Zustand nur spekulieren kann, denn der war nicht immer rosig – was aber auch schon wieder länger her ist:

https://www.ferraris-online.com/page...=SCM_201103_SS

https://www.gizmodo.com.au/2011/03/t...ar-collection/
__________________
Meine Sammlung
Barney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 12:41   #11   nach oben
calibrahannover
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von calibrahannover
 
Registriert seit: 05.07.2015
Vorname: Bastian
Ort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alter: 32
Beiträge: 246
Steht in meinem Buch auch drin. Allerdings nur, dass Pininfarina ein Exemplar auf Kundenwunsch gebaut hat, über welches nichts bekannt ist.
Das wird wahrscheinlich der blaue sein.

Der Typ hat sowieso einige Autos, von denen so gut wie nichts bekannt ist. Alles Einzelanfertigungen. Bei sovielen Fahrzeugen leiden die meisten sicherlich an groben Standschäden.
calibrahannover ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 12:43   #12   nach oben
Barney
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Barney
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1.506
Zitat:
Zitat von calibrahannover Beitrag anzeigen
Der Typ hat sowieso einige Autos, von denen so gut wie nichts bekannt ist. Alles Einzelanfertigungen. Bei sovielen Fahrzeugen leiden die meisten sicherlich an groben Standschäden.
Dazu die beiden Links in meinem Vorpost zu dem Bericht aus 2011. Wenn sich seitdem nichts geändert hat, dürfte der Großteil der Sammlung inzwischen zu Staub zerfallen und vergammelt sein
__________________
Meine Sammlung
Barney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 16:59   #13   nach oben
MassaFan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von MassaFan
 
Registriert seit: 05.01.2007
Vorname: Patrick
Ort: Schwäbische Provinz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: lieber nicht zählen...
Beiträge: 1.893
Meines wissens existieren vom Mythos mindestesn 4 Fahrzeuge, zumindest wurde die Existens von vieren von Seiten eines Mitarbeiters Pininfarinas bestätigt. Demnach besitzt der Scheich zwei Coupes eins in blau und eins in rot sowie einen roten offenen dazu kommt noch der erst Prototyp der immer noch bei Pininfarina steht, zumindest bis es Glickenhaus langweilig wird. Gerüchten zufolge soll das Scheichchen noch nen zweiten offenen schwarz haben, zumindest kursierten mal Fotos aus seiner Garage die so was erahnen liesen aber gesichert ist das nicht.
Ich geh mal davon aus das wenn der den Löffel abgibt da so einiges auf den Markt geschwämmt wird, war ja vor zwei drei Jahren schon ein riesen Hallo als plötzlich ein paar seiner Autos zum Verkauf standen.
MassaFan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de