Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.08.2016, 07:23   #221   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 953
Mein erstes Modell war ein Renault 16 von meinem Onkel. Er hatte so einen in 1:1. Keine Ahnung welchen Massstab das Modell hatte, für mich als Knirps erschien er sehr gross . Tippe mal auf 1:24. War sehr schön gearbeitet und aus Plastik. Ganz kurz danach bekam ich einen Mercedes 600 bei dem die Scheibenwischer funktionierten wenn man ihn über den Teppich schob. Habe so ein Modell nie wieder gesehen.
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 17:09   #222   nach oben
Rambo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Rambo
 
Registriert seit: 04.01.2012
Vorname: Tobi
Ort: Falkensee
Geschlecht: männlich
Alter: 29
Beiträge: 967
Mein erstes Modell war damals die Dodge Viper von Bburgao in 1 18.
Es war die Version mir blauen Lack und weißen Streifen, damit fing alles an. Muss so 1997 gewesen sein.

Darauf folgten immer mehr Modelle, meist von Bburago und Maisto. Am Ende habe ich mich komplett von der Sammlung getrennt und wollte eigentlich auch nicht wieder neu anfangen. Hatte nun keine Bindung mehr, zu den meisten Modellen und es waren ja auch überwiegend billig Modelle, die nun meinen Ansprüchen nicht mehr gerecht wurden.
In meiner Kindheit waren die Autos mein ein und alles und viele meiner Freunde haben mich darum beneidet, doch man bleibt ja nicht ewig Kind.

Tja und dann kam der Tag, als mir ein DRM Capri von Minichamps ins Auge fiel. Damit fing mein aktuelles Kapitel an. Ich war ab da wieder voll drinn und entschloss mich, anders wie bei meiner ersten Sammlung, nur noch Modelle von einer Marke zu sammeln. Somit habe ich eigentich 2 erste Modelle
Rambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 11:53   #223   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 601
Zitat:
Zitat von mistral Beitrag anzeigen
Mein erstes Modell war ein Renault 16 von meinem Onkel. Er hatte so einen in 1:1. Keine Ahnung welchen Massstab das Modell hatte, für mich als Knirps erschien er sehr gross . Tippe mal auf 1:24. War sehr schön gearbeitet und aus Plastik. Ganz kurz danach bekam ich einen Mercedes 600 bei dem die Scheibenwischer funktionierten wenn man ihn über den Teppich schob. Habe so ein Modell nie wieder gesehen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...4092-249-20191
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 22:30   #224   nach oben
carloabarth
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2017
Vorname: Reinhold
Ort: Bayern
Geschlecht: männlich
Beiträge: 108
Bei mir waren es die ersten Herpa DTM Modelle in 1/87, dann kam das Interesse am Maßstab 1/43 und dem zunächst erschienen Herpa F 40 auf.
carloabarth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2017, 19:21   #225   nach oben
Stingray
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Stingray
 
Registriert seit: 29.04.2017
Vorname: Gerrit
Ort: Frankfurt (Oder)
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: nicht genug
Alter: 43
Beiträge: 14
Mein erstes Modell war ein 63er Sting Ray Convertible von Revell im Maßstab 1:24, man durfte es auch noch selbst zusammenschrauben / -stecken. Das dürfte ca. 1989 gewesen sein...
__________________
..:: SUCHE AUTOART CORVETTE C6 Z06 ::..
Stingray ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de