Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2017, 05:53   #21   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 47
Beiträge: 4.010
Also direkte Standplatten habe ich keine. Jedoch kenne ich die Profilabdrücke in den Einzelvitrinen auch. Ich habe bis jetzt nur 1 Modell, welches weiße Ablagerungen aufweist. Das ist der schwarze/gelbe BMW M3 Kurt Thiim von Minichamps. Meine Modelle stehen zu 95% auf Glasböden.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Metallhund für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2017, 20:24   #22   nach oben
Skyline GTR
Rechtsüberholer
 
Benutzerbild von Skyline GTR
 
Registriert seit: 07.06.2008
Vorname: Marco
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele
Beiträge: 3.658
Also kleine Standplatten haben bei mir so einige Modelle,immerhin stehen sie jahrelang unangetastet in der Vitrine.
Ob 190Evo,M3e30 von Autoart,die UT Modelle oder die Minichamps Modelle.
Reifenabdrücke hab ich auf den Glasböden auch ohne Ende.
In meinen Holzvitrinen hab ich keinerlei Abdrücke.
Manche Modelle hinterlassen ihren Profilabdruck auf den Bodenplatten der EC Einzelvitrinen,die sinken förmlich ein.
Nur meine IG Modelle stehen auf ihren Abstandshaltern aus Gummi aus der OVP,weiterdrehen ginge da eh nicht weil die sich nicht drehen lassen.
Somit sind da 1-2mm Luft unter den Reifen.

Ich schieb die Modelle jetzt auch nicht unbedingt weiter,ausser ich nehm mal eins aus der Vitrine,bei über 600 Modellen hab ich da auch kein Bock drauf
Skyline GTR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:04   #23   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 48
Beiträge: 20.076
Diese Flüssigkeit ist kein Weichmacher, der verflüchtigt sich. Dass sie sich ölig anfühlt liegt daran, dass es Öl ist.
Manche Hersteller wie Kyosho, Autoart, etc. ölen tatsächlich die Radnaben und von dort kann es bei langer Standzeit irgendwann auch rauslaufen.
__________________
Machen ist wie wollen, nur besser
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 22:25   #24   nach oben
spike80
Stapelmeister
 
Benutzerbild von spike80
 
Registriert seit: 11.11.2008
Anzahl Modelle: alle guten Dinge sind 3 ;-)
Beiträge: 1.865
Ich habe die Standplatten hauptsächlich bei dem Subaru Rally Modelle.

Hier sind die Reifen recht weich im Vergleich zu anderen Modelle wie zum Beispiel der AA E30 m3.
__________________
Gruss Spike
Suche AutoArt Mitsubishi Lancer Evo, bitte alles anbieten.
spike80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 22:42   #25   nach oben
Der Youngtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Der Youngtimer
 
Registriert seit: 18.07.2010
Vorname: Andrej
Ort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 230
Alter: 36
Beiträge: 1.193
Kenne das Problem, wie schon erwähnt wurde, auch von meinen AutoArt-Modellen des BMW 3.0 CSI und E21. Die Reifen sind sehr weich und dünnwandig. Nehme die Modelle immer mal wieder raus und knete die Reifen, was Besseres fällt mir da auch nicht ein. Habe schon überlegt, Schaumstoff unter die Räder zu legen, aber das sieht optisch einfach doof aus...
Der Youngtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 12:22   #26   nach oben
Homer3105
Das Homi
 
Benutzerbild von Homer3105
 
Registriert seit: 28.07.2010
Vorname: Max
Ort: Springfield
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 369
Ich habe dieses Phänomen auch schon festgestellt. Selbst bei den Formel1 Autos die einfach nur lange auf einer Stelle stehen. Man merkt dann irgendwann wenn man die Autos anhebt, dass sie kurz hängen bleiben. Die Reifen haben nicht zwangsläufig sofort Dellen aber cih ahbe doch den Eindruck dass das auf Dauer nicht so toll ist.

Deshalb habe ich irgendwann kleine Filzplättchen unter die sehr empfindlichen Autos gelegt. Das sind eigentlich so kleine selbstklebende Dinger, aber wenn man die einfach nur drunterlegt dann muss man die ja nicht festkleben:








Bekommt man in jedem gut sortierten Baumarkt oder 1€ Laden in Mengen die kein Mensch braucht^^.

Ganz schwere Modelle wie den CMC Mercedes Transporter bocke ich auch auf, weil der unter seinem Eigengewicht wahrscheinlich auch irgendwann Dellen in den Reifen hat.



Gruß

Max
__________________
Ayrton Senna war ein außerordentlicher Rennfahrer. Seine Fähigkeiten, Handwerk, Subtilität und Mut waren von solchem Ausmaß, daß er seine Generation von Fahrern überragte.
Ron Dennis
Homer3105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 12:24   #27   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von badcobra18 Beitrag anzeigen

Nochwas: bei 1:43igern kann dies auch passieren, wenn man die Sockel-Schrauben zu fest anzieht.
Kann ich bestätigen. Vor allem bei den Greenlight Modellen und den Modellautos aus den Kiosksammelreihen ist dies oft der Fall. Dort sind die Schrauben immer seht fest angezogen und dem entsprechend sind die Reifen an der Auflagefläche leicht plattgedrückt. Bei den Kioskmodellen hat man das auch oft, das die Weichmacher der Reifen die Sockelplatten angreifen.

Kann man das verspröden der Reifen eigentlich verhindern ? Irgendwann dürfte ja bei jedem Reifen mal der Weichmacher raus sein. Wie haltbar sind eigentlich die Gummireifen der Modellautos ?
Mache mir da vor allem bei meinen 1/32 Traktoren schon länger so meine gedanken das die Reifen mal verspröden könnten da ich das schon bei RC-Modellautos öfter miterlebt habe. Die Reifen sind ja immerhin auch recht gross. Macht es sinn da zwischendurch mal mit Gummipflegemitteln drüber zugehen ?
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.10.2017, 19:44   #28   nach oben
audeamus2009
länger dabei
 
Registriert seit: 30.09.2009
Vorname: Arkadius
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mal mehr mal weniger..
Beiträge: 2.764
Also, mein aktuell ältestes Modell ist der McLaren SLR von CMC, welchen ich 2004 gekauft habe. Bei dem ist es kein Problem.
audeamus2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 16:50   #29   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 540
So manche Schlurre steht bei mir schon 30 Jahre (bburago, Solido). Aber die Reifen haben noch Luft.
Die Modelle werden mich also wohl überleben ...
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 20:15   #30   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Anzahl Modelle: Einer noch, dann is aber Schluss
Alter: 28
Beiträge: 590
Wobei bei Bburago die Reifen bei neuen Modellen schon steinhart sind oder?

Ich meine das so in Erinnerung zu haben.
STEPHAN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 09:48   #31   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 540
Ich habe ja auch ordentlich Druck drauf gegeben. 3,5 bar oder sowas.
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 09:58   #32   nach oben
120y
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 540
Zitat:
Zitat von Skyline GTR Beitrag anzeigen
Manche Modelle hinterlassen ihren Profilabdruck auf den Bodenplatten der EC Einzelvitrinen,die sinken förmlich ein.
Ich habe ein paar Einzelvitrinen, die einfachen von MCW. Da stehen die Kunststoffreifen auf dem Kunststoffboden. Normalerweise ist das kein Problem, zumal ich die Autos immer mal wieder etwas hin- und herrolle.
Der Bugatti T35 (CMC) hat allerdings derart schmale Reifen, daß ich im Boden Eindruckstellen habe.

Ich überlege jetzt, den Bugatti auf andere, breitere Räder umzurüsten:http://www.modellbau-nowak.de/shop/p...-zoll-uni.html

Geändert von 120y (17.11.2017 um 15:19 Uhr)
120y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 21:08   #33   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 361
Hallo,

Zitat:
Ich überlege jetzt, den Bugatti auf andere, breitere Räder umzurüsten
wäre schön wenn Du über Deine Erfahrungen berichten könntest!

bis dann:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.11.2017, 21:38   #34   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 361
Hallo 120y,

Zitat:
Ich habe ja auch ordentlich Druck drauf gegeben. 3,5 bar oder sowas.
Vorsicht mit dem Reifendruck!!! Hatte mal ein ähnliches Problem und versucht es über den Reifendruck zu regulieren. Der Reifenplatzer hat meine Vitrine ruiniert, aber als sei das nicht schlimm genug, die Versicherung zahlt nicht!!! Begründung: "Druckbehälter jedweder Art, haben in einer Vitrine welche der Ausstellung/Darstellung von Modellen dienen nichts zu suchen und sind deshalb im Schadensfall nicht versichert!"

mit nachdenklichen Grüßen: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.12.2017, 16:53   #35   nach oben
Tobi-R36
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Tobi-R36
 
Registriert seit: 02.06.2011
Vorname: Tobias
Geschlecht: männlich
Alter: 23
Beiträge: 1.887
Heute musste ich meinen ersten Standplatten feststellen .
Unter einem Rad meiner AA C5 Z06 hat sich eine Pfütze gebildet und der Reifen war an dieser Stelle nicht mehr rund. Auch glänzt jetzt dieser eine Reifen sehr speckig wohingegen die übrigen Reifen seidenmatt wirken.
__________________
Irgendwas is' ja immer!
Tobi-R36 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 13:34   #36   nach oben
STEPHAN
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von STEPHAN
 
Registriert seit: 07.07.2016
Ort: Dillingen / Donau
Anzahl Modelle: Einer noch, dann is aber Schluss
Alter: 28
Beiträge: 590
Ärgerlich!

Aber bist Du sicher, dass der Reifen nicht beim 130 km/h Drift am langezogenen Kurvenausgsng geplatzt ist?
STEPHAN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de