Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2016, 12:31   #21   nach oben
Mangusta
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mangusta
 
Registriert seit: 09.08.2012
Vorname: Mathias
Ort: Raum AB
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 80
Beiträge: 173
Zitat:
Zitat von Supertr3mp Beitrag anzeigen
Würde mich auch mal interessieren. Bei meinem Vorfacelift ist nichts. Bilder wären auch ganz nett, in wie fern Unterböden einfach "zerbröseln". Bzw. wie man sich das vorzustellen hat und ob das ganze Modell danach in die Tonne kann.
Stimme ich auch zu. Bilder wären nicht schlecht.
Mangusta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 12:32   #22   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.800
@Oli: Ja, ich verstehe schon was du meinst, Fauli wird schon immer hektisch, wenn's um AA geht.
Dennoch: Manche glauben wirklich alles, deswegen wollte ich das hier einfach nochmal eingeworfen haben:
Versprödendes Plastik ist keine Krankheit, zudem offenbar so selten, dass zumindest ich das noch nie erlebt habe; und so ein paar Modelle hatte ich in meinem Leben ja auch.
Und wenn Gummireifen Plastikfelgen auflösen, dann ist das vielleicht "Gummi"-pest und nicht Plastikpest und lässt sich prima stoppen, indem man die Reifen dann einfach mal abzieht (wie man die dann dazu bringt, die Ausdünstungen einzustellen, weiss ich jetzt allerdings auch nicht).
Mir scheint das einfach angebracht, das hier nochmal gesagt zu haben.

Und jetzt meinetwegen weitermachen.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2016, 12:44   #23   nach oben
Oli
italophil
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: 16.08.2005
Vorname: Oliver
Ort: Gröbenzell
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: wieder ansteigend
Alter: 42
Beiträge: 2.044
Dem gibts nichts hinzuzufügen!

Ausser vielleicht noch die Ergänzung, dass ich Martins Augenmaß bzw. Gespür für solche "Mängel" als sehr ausgereift einschätze, weil er einfach so gut wie alle Modelle in allen Zuständen schon in der Hand hatte. Er wird hier kaum einen Blödsinn schreiben, und ich denke, er hat sich das wohl überlegt, bevor er diesen Thread eröffnet hat.
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oli für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2016, 13:41   #24   nach oben
Modelldealer24
Dealer
 
Benutzerbild von Modelldealer24
 
Registriert seit: 06.05.2010
Vorname: Martin
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ich will es gar nicht wissen -)
Alter: 36
Beiträge: 1.389
Die Lamborghini sind alle Vor Facelift und zum Teil ohne Unterboden im Shop drin als teileträger.

Habe Ca. 40 Gallardo Superleggera rum stehen wo bei 30 der Unterboden sich zerlegt hat.

Bei den Skyline R33 habe ich 6 Stück erhalten bei allen waren die Unterböden zerlegt hat.

8 Mazda RX7 alle mit zerstörten Unterboden. Zufall? Oder falsche kunstoff Mischung?
__________________
Mehr als nur ein Dealer ;)
Modelldealer24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 13:49   #25   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Zitat:
Klar kann man sagen, das ist deren Hysterie und deren Problem und kann mir wurscht sein, aber dennoch.... Faultier hat nicht unrecht.


Dann macht die Liste ruhig weiter.
Dann kommen dann wieder die User mit verschwommenen Ebay-Photos um die Ecke.

Und vor allem.
Was ist denn das hier

Zitat:
Protar:
BENELLI 750 SEI 1:12 - Felgenhörner lösen sich langsam auf, falsche Gummimischung.
Und auch ich attestiere dem Hurryfast eine große Kenntnis, aber von einem zerbröselnden Unterboden beim R33 habe ich noch nie gehört.

Und es macht sehr wohl einen Unterschied aus, wenn man betont, dass man seine Modelle nicht wie rohe Eier behandelt.

Das solche Listen aber nicht abschrecken stimmt ebenso nicht.
"Dank" der Zinkpest-Liste meide ich z.B. alle E46 M3 von Kyosho, auch wenn man da sagen muss, dass es sehr viele Fälle gab.

Und seine Modell fortan immer beobachten, ob sich etwas ändert.
Na wenn man sonst keine Sorgen hat.....

Wenns ausgebrochen ist, hat man eh kein Heilmittel dafür, also warum sich im Vorfeld nen Kopf machen und die Modelle unter Beobachtung stellen

Für mich wäre das ein Supergau, ebenso wenn ich ne harte Diagnose vom Arzt bekäme. Da erfreue ich mich doch lieber am noch unbeschwertem Leben oder eben an noch tollen Modellen, statt mich im Vorfeld verrückt zu machen.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 13:52   #26   nach oben
Volvofr3ak
Elchtreiber
 
Benutzerbild von Volvofr3ak
 
Registriert seit: 03.05.2004
Vorname: Jan
Ort: Franken
Alter: 33
Beiträge: 3.563
Ich habe einen Yatming Hotrod den das gleiche Schicksal ereilt hat. Der Unterboden ist spröde wie ein Knäckebrot, schon beim hochheben sind mir erste Stücke abgebrochen. Wollte ihn dann auseinandernehmen um das irgendwie zu fixieren - beim rausschrauben sind dann die Stege zerbröselt. Selbst kleinste Bruchstücke lassen sich ohne Aufwand noch einmal durchbrechen.
Als Sammler von 1/1ern bin ich mir sicher dass wir hier einen ähnlichen Zustand haben wie beim Plastik mancher großer. Über die Zeit geht der Weichmacher aus dem Plastik und es wird völlig spröde. Das bekommt man dann auch nicht mehr fix, da hilft dann eigentlich nur noch gefühlvoller Umgang mit der Materie
Volvofr3ak ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Volvofr3ak für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.07.2016, 13:58   #27   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Zitat:
da hilft dann eigentlich nur noch gefühlvoller Umgang mit der Materie
Womit wir wieder beim Thema der "Handhabung" wären

Aber im worst case, würde ich nen Unterboden mit Tesa flicken.
Klar sieht das sicher doof aus (zum Glück guck ich mir die Modelle eh selten von unten an), aber man muss dann eben Schadensbegrenzung betreiben.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 14:00   #28   nach oben
Oli
italophil
 
Benutzerbild von Oli
 
Registriert seit: 16.08.2005
Vorname: Oliver
Ort: Gröbenzell
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: wieder ansteigend
Alter: 42
Beiträge: 2.044
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen

Und seine Modell fortan immer beobachten, ob sich etwas ändert.
Na wenn man sonst keine Sorgen hat.....

Wenns ausgebrochen ist, hat man eh kein Heilmittel dafür, also warum sich im Vorfeld nen Kopf machen und die Modelle unter Beobachtung stellen

Für mich wäre das ein Supergau, ebenso wenn ich ne harte Diagnose vom Arzt bekäme. Da erfreue ich mich doch lieber am noch unbeschwertem Leben oder eben an noch tollen Modellen, statt mich im Vorfeld verrückt zu machen.
Zu ersterem: Davon hab ich kein Wort verloren, aber man ist sensibilisiert und kann doch bei Gelegenheit einfach mal die Augen offen halten und klar, wenn die Zonda oder die anderen AA sich zerlegen, hilft nur noch der Weg in die Tonne oder ausschlachten...

Zu zweiterem: "Wenn man sonst keine Sorgen hat", sollte man ein Hobby nicht unbedingt mit der Gesundheit auf eine Ebene stellen. Das sind dann doch deutlich zwei Paar Schuhe. Ich spreche aus eigener Erfahrung, hatten das erst vor 8 Wochen in der Familie. Und zwar im allernächsten Umfeld. Dagegen pfeif ich auf jedes einzelne Modell. Aber das ist nun mal wieder sehr OT.
Oli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 14:06   #29   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Klar mag der Vergleich etwas weit hergeholt sein, aber unterm Strich steht die "Hilflosigkeit" und auch die hatten wir schon öfter in der Familie.

Diagone erhalten, unheilbar, warten auf das Ende

Und auch wenn wir uns leider immer zu oft an die Gurgel gehen,
möchte ich dir mein Beileid aussprechen.

back to topic.

Vom R33 und Gallardo würde ich gerne Photos sehen.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 00:13   #30   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 50
Beiträge: 5.156
Ich weiß nicht, ob ich seinerzeit Fotos gemacht habe, aber ich habe höchstselbst zwei Skyline R33 hier gehabt. Beide hat MadMartin in München neu gekauft, einen für ihn, einen für mich. Bei seinem nächsten Besuch bei mir, bat er mich, von seinem Modell die Räder abzuhebeln, da er ihn umbauen wollte. Das war damals der von ihm vorgestellte ipanemabraune GT-R. Eigentlich eine Sache von Minuten... allerdings habe ich den Rest des Abends damit verbracht, ein plötzlich entstandenes Puzzle aus 100 Teilen wieder zu einem Chassis zusammensetzen zu müssen.

Zunächst dachte ich, ich hätte mich nur zu blöd angestellt, aber beide Achsen und alle vier Radaufnahmen brachen schon bei der geringsten Belastung in mehrere Teile. Habe ich so noch nie erlebt! Nur mit Unmengen Sekundenkleber konnte ich die Achsen retten.

Am nächsten Tag habe ich mir meinen R33 angeschaut und genau das gleiche Theater!

Sollte Martin das hier lesen, wird er es bestätigen können, er schaute mir bei der Rettungsaktion sorgenvoll über die Schulter.


Und Fauli, ich habe es dir schon mehr als einmal zu erklären versucht: Ein Modellbauer, idealerweise mit hauptberuflich Kfz-technischem Hintergrund, sah, sieht und wird so unendlich viele Dinge an einem Modellauto sehen, die dir, als technisch eher benachteiligtem Sammler für immer verborgen bleiben.

Das du sie nicht siehst, heißt nicht, dass sie nicht da sind!
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.

Geändert von armiku (18.07.2016 um 00:22 Uhr)
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 08:59   #31   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.030
Mach mir keine Angst... betrifft das alle R33 oder bestimmte Versionen?
Ich habe hier den silbernen Nismo und noch originalverpackte in LM blue und purple... trau mich jetzt kaum, die zu befreien.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 10:25   #32   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Zitat:
Zitat von armiku Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob ich seinerzeit Fotos gemacht habe, aber ich habe höchstselbst zwei Skyline R33 hier gehabt. Beide hat MadMartin in München neu gekauft, einen für ihn, einen für mich. Bei seinem nächsten Besuch bei mir, bat er mich, von seinem Modell die Räder abzuhebeln, da er ihn umbauen wollte. Das war damals der von ihm vorgestellte ipanemabraune GT-R. Eigentlich eine Sache von Minuten... allerdings habe ich den Rest des Abends damit verbracht, ein plötzlich entstandenes Puzzle aus 100 Teilen wieder zu einem Chassis zusammensetzen zu müssen.

Zunächst dachte ich, ich hätte mich nur zu blöd angestellt, aber beide Achsen und alle vier Radaufnahmen brachen schon bei der geringsten Belastung in mehrere Teile. Habe ich so noch nie erlebt! Nur mit Unmengen Sekundenkleber konnte ich die Achsen retten.

Am nächsten Tag habe ich mir meinen R33 angeschaut und genau das gleiche Theater!

Sollte Martin das hier lesen, wird er es bestätigen können, er schaute mir bei der Rettungsaktion sorgenvoll über die Schulter.
Gut, der R33 scheint tatsächlich betroffen zu sein.
Danke für den ausführlichen Bericht

Ich habe bislang nie davon gehört, daher war ich stutzig.

Und richtig, ich baue nicht Modelle um, aber ich kann sehr wohl prüfen, ob meine Modelle bzw. deren Unterböden Probleme aufweisen und würde mich dann auch der Wahrheit nicht entziehen, sondern ggf. gleich mal nen Anruf tätigen, wenn es meine Sammlung beträfe

Jedoch kann ich:

@Gulf,
für purple, Le Mans Blue und Nismo silber bei mir zumindest Entwarnung geben.

Habe sowohl den Sicht- als auch den Drucktest gemacht.

@ll,
So, was ist nun mit dem Lambo Gallardo Superleggera
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 11:07   #33   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.394
Zitat:
Zitat von Modelldealer24 Beitrag anzeigen
8 Mazda RX7 alle mit zerstörten Unterboden. Zufall? Oder falsche kunstoff Mischung?
Dazu kurz eine Anmerkung: Ich habe beim letzten MCW-Lagerverkauf aus deren B-Ware-Bastelecke einen solchen RX7 mit großflächig zersplittertem Unterboden gekauft - also nicht einfach gebrochen oder gerissen. Zwar gehe ich davon aus, dass da irgendwie eine Krafteinwirkung stattgefunden hat (Transport o.ä.), aber der entstandene Schaden lässt schon darauf schließen, dass da was mit dem Kunststoff nicht stimmt.

Mittlerweile habe ich angefangen, das 3D-Puzzle wieder zusammenzusetzen, aber vielleicht habe ich noch Bilder vom Ausgangszustand. Wenn ja, dann setze ich die hier noch rein.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 11:35   #34   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Zitat:
Habe Ca. 40 Gallardo Superleggera rum stehen wo bei 30 der Unterboden sich zerlegt hat.

Bei den Skyline R33 habe ich 6 Stück erhalten bei allen waren die Unterböden zerlegt hat.

8 Mazda RX7 alle mit zerstörten Unterboden. Zufall? Oder falsche kunstoff Mischung?
Ganz ehrlich.
Das ist eine erschreckende Zahl.

Hast du AA jemals um eine Stellungnahme gebeten?

Und mal als Laie gefragt.
Kann es sein, dass ich bei meinen Modelle nix zerlegt hat, weil ich sie nicht aufschraube etc. und damit die Statik und vlt auch Spannung löse

Auch bei den anderen Fällen kann ich sagen:

Gallardo SL (der Erste) und 2 x RX-7 tadelos, sowohl Sicht, als auch Drucktest
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 12:14   #35   nach oben
Modelldealer24
Dealer
 
Benutzerbild von Modelldealer24
 
Registriert seit: 06.05.2010
Vorname: Martin
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ich will es gar nicht wissen -)
Alter: 36
Beiträge: 1.389
Warum soll ich autoart anschreiben? Bekomme die ja zum verschrotten.
__________________
Mehr als nur ein Dealer ;)
Modelldealer24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 14:01   #36   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.282
Och, ich dachte dich interessiert vlt. die Meinung des Herstellers
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 15:39   #37   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 50
Beiträge: 5.156
Ich hatte bisher nur den silbernen normalen R33 hier zum Umbauen. Für die anderen kann ich keine Aussage treffen. Möglich, dass dieses Problem gar nicht auffällt, wenn man das Modell nur auspackt und in die Vitrine stellt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass mit der Zeit durch das Eigengewicht die Achsen, speziell die Radaufnahmen Risse bekommen könnten. Dann reicht es schon aus, das Modell etwas härter aufzusetzen und aus den Rissen werden Brüche.

Interessanterweise war der Kunststoff an den Bruchstellen nicht rauh und offenporig, wie ich es erwartet hätte, sondern glatt und hochglänzend! Ähnlich der Löcher in einem Käse, so als hätte sich Luft eingeschlossen. Das passiert allerdings nur in Blasenform, kann also auch nicht die Ursache sein.

Ein ähnliches Phänomen kenne ich jedoch aus meiner frühesten Modellbausatzzeit. In Unwissenheit habe ich damals die Räder mit normalem Maschinenöl behandelt um sie leichter drehen zu lassen. Nach ein paar Wochen ist das Polystyrol ganz genauso in viele kleine, glattflächige Stückchen zerbröselt, weil das Öl in den Kunststoff eingedrungen ist und ihn quasi aufgesprengt hat. Seitdem nehme ich nur noch Vaseline!

Möglich, dass bei der Produktion das Granulat mit Öl verunreinigt wurde...
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 18:43   #38   nach oben
V8Master
¯\_(ツ)_/¯
 
Benutzerbild von V8Master
 
Registriert seit: 21.03.2013
Vorname: Felix
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 1.530
Bei den R33 und Gallardos gabs doch auch mal eine Zeit lang Aufschreie, weil die häufig kaputt beim Käufer ankamen, und die unterböden im Eimer waren.
Dass da was nicht stimmt wird ja klar, wenn man betrachtet dass die nicht anders verpackt sind als andere Modelle. Also muss wirklich irgendwas mit dem Kunststoff nicht in Ordnung sein
Insbesondere R33 hat AA auch überdurchschnittlich viele kaputte Teileträger rumliegen.
Ich hab einen Gallardo superleggera hier, dem gehts gut.
Meinem mnp r33 gehts auch gut.
Meinen weissen R33 hab ich hingegen auch beschädigt gekauft. Kann da bestätigen was Arne geschrieben hat: Sauber und Glatt abgebrochen bzw gesplittert.

@Christoph: Bilder immer gerne
__________________
Wer Opels in der Kurve brät, hat ein Honda Heizgerät
V8Master ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 18:56   #39   nach oben
MadMartin
Modellbau-Chirurg
 
Benutzerbild von MadMartin
 
Registriert seit: 31.01.2006
Vorname: Martin
Ort: München
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 150
Beiträge: 2.933
Zitat:
Zitat von armiku Beitrag anzeigen
Sollte Martin das hier lesen, wird er es bestätigen können, er schaute mir bei der Rettungsaktion sorgenvoll über die Schulter.
Gelesen - und bestätigt!

Bei dem Kunststoff wurde einem wirklich himmelangst: Bei minimalster Beanspruchung durch Biegen zerbröselten die Teile einfach!

Wir mussten länger unter dem Tisch rumkriechen, um alle Bruchstücke der Achsaufhängungen zu finden und Arne konnte sie dann zum Glück mit literweise Sekundenkleber wieder zusammenzupfriemeln...

Beide Modelle waren ladenneu, standen nicht im Schaufenster (bei Karstadt München als Kellerabteilung gar nicht möglich ) und waren nie aus der Packung...
__________________
Als Beamter fährt man ein amtliches Gerät!
MadMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 20:21   #40   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 417
Hallo,

Zitat:
Aber im worst case, würde ich nen Unterboden mit Tesa flicken.
Klar sieht das sicher doof aus (zum Glück guck ich mir die Modelle eh selten von unten an), aber man muss dann eben Schadensbegrenzung betreiben.
...statt zu tauschen?

Zitat:
Und mal als Laie gefragt.
Kann es sein, dass ich bei meinen Modelle nix zerlegt hat, weil ich sie nicht aufschraube etc. und damit die Statik und vlt auch Spannung löse
Also so ganz nachvollziehen kann ich das jetzt grade nicht. "Mit Tesa flicken", "..."die Statik nicht stören", ...wie bitte?

Zitat:
"Dann macht die Liste ruhig weiter.
Dann kommen dann wieder die User mit verschwommenen Ebay-Photos um die Ecke."
...ja und? Soll deshalb jetzt jede Kritik falsch sein, weil irgend jemand unscharfe Bilder einstellen könnte?

Sorry, aber das verstehe ich grade nicht!

Gruß: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de