Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2015, 15:56   #1   nach oben
mnmarcel
möp...
 
Benutzerbild von mnmarcel
 
Registriert seit: 25.09.2010
Vorname: Marcel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1, 2, 3,... ah mist, verzählt...
Alter: 25
Beiträge: 1.748
Otto-Modelle verfärben sich / Allgemeine Qualitätsdiskussion

Eigentlich sollte das hier ein Vorstellungsthread für meine neuen Otto-Modelle werden,
aber nach dem Fotografieren ist mir die Lust am Vorstellen gehörig vergangen.

Ich hatte hier vor einigen Wochen schon mal gelesen, dass sich bestimmte weiße Modelle von Otto verfärbt haben.
Da ich den weißen Rallye-Golf und den weißen Pikes-Peak-Peugeot bestellt hatte, war ich entsprechend besorgt.
Beim Auspacken am Freitag dann die Erleichterung: Beide Modelle waren perfekt weiß.

Als ich aber heute die Modelle fotografierte, verwandelte sich dieses perfekte Weiß innerhalb von 10 Minuten in ein Pissgelb:



Ähnlich sieht auch der Peugeot aus.

Ich weiß, dass diese Thematik hier schon diskutiert wurde, aber ich wollte mit dem Thread dennoch
noch einmal zur Diskussion anregen und vielleicht dem einen oder anderen die Augen öffnen.
Denn langsam habe ich das Gefühl, dass die Hersteller dem Sammler alles auftischen können, und dieser brav frisst.

Mal ein paar Beispiele:

Resinmodelle mit vergurkten Formen → „man soll doch froh sein, dass es das Modell überhaupt gibt“

Doppelte Preise für gleiche oder schlechtere Qualität → „man muss ja nicht kaufen“

Eklatante Materialprobleme gleich ab Werk → „hol dir doch einfach Ersatz und mecker nicht“

Schlechte Verarbeitung und Qualität → „dafür sind die Modelle aber auch günstiger als von anderen Herstellern“

Hallo, geht es noch? Natürlich sind Modellautos nicht essentiell für uns und wir sammeln nur,
weil wir es wollen und Spaß daran haben. Aber dennoch bezahlen wir diese Modelle mit dem Geld,
das wir hart verdient haben. Entsprechende Gegenleistungen können und dürfen wir also auch von
den Herstellern erwarten. Und diese sehe ich in letzter Zeit immer weniger.

Aber um zurück auf die gelben Modelle zu kommen. Ich werde es natürlich nicht tolerieren,
denn das ist ein Fall, wie auch bei Zinkpest, wo ich den Fehler einzig und alleine beim Hersteller sehe.
Ich werde mich daher direkt an Otto wenden und versuchen, die Modelle zurückzugeben. Hoffentlich geht das noch.

Mit dem Thread wollte ich zudem noch einmal aufzeigen, dass ihr eure weißen Otto-Modelle
besser keinem Sonnenlicht aussetzen solltet, nicht einmal für 10 Minuten.

So, ich könnte noch Stunden weiterschreiben, aber jetzt seid ihr erst einmal dran.

PS: Und nein, ich habe nichts gegen Otto, so hätte ich auch bei jedem anderen Hersteller reagiert!
mnmarcel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mnmarcel für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.03.2015, 16:24   #2   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.222
Das ist schon krass, dass sich der Klarlack eines Modells innerhalb kürzester Zeit unter Sonneneinstrahlung verfärbt. Das ist eindeutig ein Herstellungsfehler, offenbar ist der Klarlack qualitativ minderwertig, damit handelt es sich um einen versteckten Mangel.

Was mich wundert: ich habe seinerzeit meinen E12 kurz nach Erhalt auch im prallen Sonnenlicht fotografiert und der ist bis heute einwandfrei. Rainer hatte bei meiner Vorstellung schon angemerkt, dass seiner gelblich verfärbt sei. Ich will hoffen, dass meine beiden S1 auch ihre Farbe behalten....

Kann es sein, dass dieser Fehler auf eine falsche Verarbeitung des Klarlacks zurückzuführen ist und nicht bei allen Modellen in gleicher Intensität auftritt?
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 16:40   #3   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.778
wie man gestern sah, habe ich mein skoda vorgestellt. wären der fotos und bei der umbauphase habe ich festgestellt, dass es nicht nur bei den otto modellen der fall ist. der skoda war mehrere wochen in der verpackung. so wie sie bei otto, bos oder gt spirit verpackt sind. trotzdem wirkt das weiß leicht gelblich. man erkennt das deutlich, weil die lufteinlässe aus weißem plaste bestehen.



auch mein urland, den ich selbst lackiert habe, weißt diese verfärbung auf. nur die rückseite ist noch weiß.

__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:09   #4   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 17.971
Marcel,

Niemand muss solche Mängel hinnehmen und das kann man sich auch nicht schön reden.

Bitte halte uns auf dem Laufenden, was OttO dazu zu sagen hat.

Nur so können sie eingreifen und vor allem vorsorgen.
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:26   #5   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.778
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen

...

Bitte halte uns auf dem Laufenden, was OttO dazu zu sagen hat.

...
wenn es auch bei anderen herstellern ist, kann es nicht an otto liegen, oder? ich vermute mal das liegt nicht am klarlack, sondern an der "farbe" weiß. egal wo sonne bzw tageslicht drauf scheint, kommt es zur verfärbung. ich habe hier 1:87 lkw sätzkästen, die anfangs strahlend weiß waren. mit den jahren wurde aus dem weiß, häßliches nikotingelb. obwohl wir ein nichtraucher haushalt führen. selbst unser weißes hausnummernschild ist pissgelb. wäre aber trotzdem interessant was otto und co dazu sagt.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:32   #6   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 17.971
Habe diverse Kyosho, AA, PMA und Norev in Weiß.

Alle weiß wie am ersten Tag und da haben schon viele das Sonnenlicht gesehen.

Gilt auch für alle meine weißen 1/43er (großteil PMA).

Setzkästen können sich verfärben, aber das es bei Modellen passiert, ist mir völlig neu und vor allem inakteptabel!
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^

Geändert von Faultier (08.03.2015 um 17:35 Uhr)
Faultier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:41   #7   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.222
Es gibt bei den Autoart Mercedes 300 sel 6,3 und 220 d /8 jeweils in weiß das Phänomen, dass sich das weiß der Radkappen gelblich verfärbt. Die sind bekanntlich aus Kunststoff.... vielleicht verträgt sich der Lack nicht mit dem Weichmachern aus den Kunststoffen?
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:43   #8   nach oben
T.S.
Schmerzfrei...
 
Benutzerbild von T.S.
 
Registriert seit: 28.12.2006
Ort: DD
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1+x
Alter: 38
Beiträge: 5.910
Schwer einzufangen.



dafür hier deutlich



Ohne dies für mich at Ackta zu legen, bei einem 2 farbigen Decalbomber eher zu verkraften als bei 1-farbiger Lackierung.
__________________
Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !

Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)
T.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 17:53   #9   nach oben
Kleine Klassiker
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kleine Klassiker
 
Registriert seit: 13.06.2011
Geschlecht: männlich
Beiträge: 686
Durch meine Hände sind ja nun schon tausende Otto Modelle gewandert und da kann ich schon etwas dazu sagen. Otto hat bei einigen Modellen Problemen mit dem Klarlack. Das betrifft aber nicht nur weiss, sondern gerne auch silber. Bestes Beispiel der BMW E30 in silber.
Noch nie habe ich aber Farbwandlungen innerhalb von Minuten oder Stunden gesehen. Wir haben dutzende weisse Ottos. Wäre dem so, würden wir einen Messestand in Hochzeitsweiss eröffnen und in gelb wieder schliessen.
Eher glaube ich, dass Ihr den Gelbstich in direktem Licht natürlich besser seht.
So wie der Golf unten fotografiert wurde, ist das kein Pissgelb, sondern eher ein Touch Creme. Jeder Golf der aus der Verpackung kommt, sah genau so aus. Dabei wirkt bei diesen Modellen der Lack immer auch zu dick, was das Phenomän bereits erklären könnte.

LG
Christoph
__________________
Ladengeschäft in München/Baierbrunn mit komplettem Sortimentwww.kleine-klassiker.de
Kleine Klassiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 18:30   #10   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.222
Das Kunststoffe und Lacke sich unter direkter und dauerhafter Sonneneinstrahlung verändern, dürfte unstrittig sein, man schaue sich nur Cabrio-Heckscheiben aus Kunststoff oder die berühmten roten Golf 2 an, die allzugerne auskreideten.

Ein Modellauto, welche ständig starker UV-Strahlung ausgesetzt ist, wird genauso verwittern. Aber wenn sich der Lack innerhalb kürzester Zeit verändert, ist der Lack an sich fehlerhaft oder falsch verarbeitet.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 19:16   #11   nach oben
Ocelot IV
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ocelot IV
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Landkreis Ludwigsburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: nie genug
Alter: 17
Beiträge: 418
Zitat:
Zitat von Kleine Klassiker Beitrag anzeigen
Otto hat bei einigen Modellen Problemen mit dem Klarlack. Das betrifft aber nicht nur weiss, sondern gerne auch silber. Bestes Beispiel der BMW E30 in silber.
Darf ich fragen, welchen Mängel der Klarlack des silbernen E30 aufweist? Bekommt dieses Modell etwa auch einen Gelbstich?
Ocelot IV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 20:08   #12   nach oben
anvil2002
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von anvil2002
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Ruhrgebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 336
Wie schon im Hersteller-Thread gepostet, sind meine beiden Otto-Modelle Golf I GTi und Golf 2 Rallye Groupe A offensichtlich innerhalb einer Stunde nach Entnahme aus der Verpackung extrem vergilbt.


Ich habe den Support von Otto angeschrieben und soll die beiden Modelle zurück senden. Ersatz konnte mir nicht versprochen werden

Nun habe ich eine weitere Beobachtung gemacht:
Der Vergilbungseffekt ist wieder deutlich zurück gegangen.
Daher überlege ich jetzt, ob ich die beiden Modelle doch behalten soll, da mir Ersatz wohl nicht geliefert wird und mir beide Modelle grundsätzlich sehr gut gefallen.

Auf jeden Fall ist es ganz wichtig, diese Fälle direkt bei Ottomobile zu melden, wie Fauli schon geschrieben hat.
Nur so kann das Problem bei späteren Modellen vermieden werden.
Denn AA, Minichamps, Kyosho, etc. schaffen es ja auch, weiße Modelle herzustellen, die nicht vergilben.

Geändert von anvil2002 (08.03.2015 um 20:15 Uhr)
anvil2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 20:18   #13   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 28.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 49
Beiträge: 5.118
Da hier auch schon Diecast Modelle erwähnt werden, sollten wir bei der Klarlack Diskussion deutlich unterscheiden: Resin Modelle werden normalerweise auch bei Unifarben mit Klarlack überzogen. Bei Diecast hingegen, wird meines Wissens 2K-Unilack ohne Topcoat verwendet, so z.B. beim AUTOart 300 SEL und /8. Für die "Radkappen" wird aber wieder Klarlack verwendet... das bestätigt das Problem mit dem Klarlack.

Ich habe das selbst schon erlebt, als ich für einen Forumskollegen einen Audi A5 weiß lackiert habe. Selber Basislack und selber Klarlack, aber unter verschiedenen Lichtverhältnissen Karosserie und Hauben lackiert. Bei mir sah es noch gut aus, beim Kollegen auf den Bildern waren Farbunterschiede zu erkennen... und zwar ins gelbliche gehend.

Ich denke, wenn die Modellhersteller bei Weiß zu 2K-Unilack, wie früher üblich, zurück gehen würden, wäre das Problem wahrscheinlich aus der Welt.
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu armiku für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.03.2015, 21:28   #14   nach oben
Creative
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2012
Geschlecht: männlich
Beiträge: 153
Hallo, hab eben mal den BX 4x4 von OTTO angeschaut und konnte jetzt nichts entdecken. Damals beim kaufen war er aber schon nicht richtig weiß, sondern eher leicht cremig-farbend und zwar komplett. Hatte ihn öfters auserhalb der OVP und bis jetzt ist er ok, auch diese Stück für Stück vergilben wie Dächer oder Motorhaube konnte ich nicht beobachten. Scheint wohl nicht alle und jedes Modell betroffen zu sein.

@ Anvil: Hast du noch ein Bild wo es wieder Besser geworden ist? Danke!

Hoffe auf eine helfende Antwort der Hersteller, um doch hier ein wenig licht ins dunkelne zu bringen.
Viele Grüße Creative
Creative ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 21:40   #15   nach oben
Rambo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Rambo
 
Registriert seit: 04.01.2012
Vorname: Tobi
Ort: Falkensee
Geschlecht: männlich
Alter: 29
Beiträge: 964
Dann kann man ja gleich auch das lösen der Frontscheiben anmerken
Rambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 23:27   #16   nach oben
mnmarcel
möp...
 
Benutzerbild von mnmarcel
 
Registriert seit: 25.09.2010
Vorname: Marcel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1, 2, 3,... ah mist, verzählt...
Alter: 25
Beiträge: 1.748
Zitat:
Zitat von Faultier Beitrag anzeigen
Bitte halte uns auf dem Laufenden, was OttO dazu zu sagen hat.
Werde ich natürlich machen. Ich bin da auch recht zuversichtlich, dass Otto das Problem kulant löst.

Zitat:
Zitat von Kleine Klassiker Beitrag anzeigen
Noch nie habe ich aber Farbwandlungen innerhalb von Minuten oder Stunden gesehen.
Halte mich für verrückt, aber es war so. Ich hatte die Diskussion in den letzten Wochen ja intensiv verfolgt und entsprechend meine
Modelle nach dem Auspacken genaustens angesehen. Und es war wirklich, auch unter verschiedenen Lichtverhältnissen, nichts zu sehen.

Hier mal zum Vergleich:

Das Bild ist relativ zu Anfang der Aufnahmen entstanden, dort zeichnete sich bereits ein leichter Gelbstich ab.



Und nach den Aufnahmen konnte ich förmlich mitverfolgen, wie das Modell gelb wurde. Hier ein Bild, als ich wieder zu Hause war.



Und bitte begründe den Unterschied nicht mit den unterschiedlichen Lichtverhältnissen.
Das zweite Bild ist noch gnädig, unter Sonnenlicht sah es noch viel schlimmer aus.
mnmarcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2015, 14:28   #17   nach oben
Tim
German Engineering
 
Benutzerbild von Tim
 
Registriert seit: 15.09.2012
Vorname: ^
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:18 80+
Alter: 34
Beiträge: 631
Nach einem Wochenende voller Stress habe ich nun auch mal Zeit gefunden genauer über meine Otto Modelle zu schauen. Leider bin ich mit dem weißen e36 M3 LW auch betroffen, auch wenn es nur leicht über den Radläufen und an den Haubenrändern, also recht wenig gegenüber anderen hier ist. Auch bei mir wir eine Mail an Otto gesendet und wenn es mehr oder weniger nur noch dazu dient sich als betroffener zu melden.

Desweitern kommt bei mir noch das scheiben Thema hin zu... Hier trifft es u.a. auch den e36 M3 LW

Mal schauen was die ganze Sache hier nun für die Zukunft bringt. Anfangs habe ich mal angefangen meine Sammlung mit Modellen von Otto zu starten, dann kammen immer mehr andere Hersteller hinzu und vor allem habe ich angefangen tiefer in meinem Geldbeutel zu wühlen um mir Modelle z.b. von Autoart o.ä. leisten zu können.... Qualitativ weiß ich mittlerweile auch warum ....

Und da ist dann auch der Punkt der vor einiger Zeit im gespäch war zwecks der Preiserhöhung. In diesem Jahr kommt z.b. noch der weiße Corrado. Wenn dieser dann 56 euro (direktvertrieb) kostet und ich dann ein Modell bekomme wo sich die Räder fast nicht drehen lassen, was nach einiger Zeit einen gelbstich bekommt und sich noch die Scheiben ablösen.... Na dann werde ich darauf wohl verzichten müssen ohne das es mir schwer fallen wird...
__________________
Grüße aus Berlin.... der Tim
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2015, 15:45   #18   nach oben
n0rm4n
1:43-Freak
 
Benutzerbild von n0rm4n
 
Registriert seit: 29.01.2005
Vorname: Norman
Ort: Saarland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 448 x 1:43, 182 x 1:18
Alter: 29
Beiträge: 10.279
Ich habe keine Hoffnung, dass Otto sich rüttelt und hier eine Lösung findet.

Damals beim Golf I Cabrio in rot, als die Reifen ausgasten wurde auch nur gesagt man arbeitet an einer Lösung und bisher kam doch nicht's dabei rum!?
__________________
https://www.facebook.com/groups/702283926493141/

43er Fans Gruppe :)
n0rm4n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2015, 16:09   #19   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 02.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.778
naja die reifen gasen jetzt nicht mehr.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 06:18   #20   nach oben
n0rm4n
1:43-Freak
 
Benutzerbild von n0rm4n
 
Registriert seit: 29.01.2005
Vorname: Norman
Ort: Saarland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 448 x 1:43, 182 x 1:18
Alter: 29
Beiträge: 10.279
Schon klar, der Golf war sowieso mit eine Ausnahme nur.

Und dennoch kam da nix von Otto, zb von einem neuen Felgensatz für Betroffene
__________________
https://www.facebook.com/groups/702283926493141/

43er Fans Gruppe :)

Geändert von n0rm4n (10.03.2015 um 21:59 Uhr)
n0rm4n ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de