Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:24

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2013, 18:16   #1   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
BMW 2002 Alpina 1970 + Alfa GTAj + GTAm Autodelta 1970/71 + Escort I Zakspeed

Hallo.

Ich fasse mich kurz, das Interesse an einem 1/24er Rundstreckenoldtimer dürfte erwartungsgemäß gering ausfallen.
Interessant war die Lackierung.
Der wunderbare Spraymax-2K-Klarlack stand schon parat, also dachte ich, perfektes Lackfinish beim orangenen Basislack spielt keine Rolle, gar nicht erst versuchen, irgendwie drauf das Zeug, scheißegal. Das Finish besorgt dann der Spraymax 2K.
Prompt wurde es eine der besten 1K-Acryl-Dosenlackierungen, die mir je gelungen sind. Ganz perfekt ist sie nicht, das geht mit 1K-Acryl einfach nicht, aber zu gut, um sie noch zu klarlacken, eine ganz leicht Politur sollte reichen.
Werde ich demnächst mal angehen, muß noch aushärten.

Leider habe ich auch den Schalthebel vergessen, aber den werde ich mit einer Pinzette reinfriemeln müssen, das Modell will ich nicht nochmal auseinanderreissen, das Einpassen der Innereienplatte war mit Überrollbügel und veränderten Sitzen nicht mehr ganz ohne.

Paar Decals kommen auch noch drauf, Rückspiegel, Kennzeichenplatte hinten, das übliche.

Die sensationellen Felgen sind von Scala43.
Das Inlay ist ein Ätzteil, Bremssättel habe ich weggelassen, weil es mir wichtiger ist, die Räder drehbar zu verbauen.











__________________

Geändert von area52 (15.02.2015 um 17:38 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2013, 18:42   #2   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.694
Die 1:24er White Box Modelle bieten sich gerade zu an solche Umbauten zu realisieren. Sehr schöner Umbau. Für kleines Geld und etwas Geschick, kann man wirklich etwas zaubern. Das sieht man auch an deinem Modell !
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 12:59   #3   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Danke Dir.

Mittlerweile ist auch ein dazu passender Alfa GTAj auf Fabbri-Basis mit ScaleProduction-Teilen und etwas Eigenbau im Entstehen.
Mangels Interesse poste ich den mal mit hier rein, ein eigener Thread lohnt sich wohl nicht.
Aber zwei Bilder auf die Schnelle habe ich jetzt doch mal gemacht, wo er nun mal schon so auf dem Tisch steht.


__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.11.2013, 13:42   #4   nach oben
Frodo
Alfisti aus Überzeugung
 
Benutzerbild von Frodo
 
Registriert seit: 13.09.2013
Vorname: Thomas
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: hab den Überblick verloren
Alter: 50
Beiträge: 2.432
Interesse ist zumindest bei mir sehr viel vorhanden.
Gerade auch weil es jetzt um einen Alfa geht. Daher werde ich das sicher sehr interessiert weiter verfolgen.
Frodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 14:33   #5   nach oben
Vectra GTS
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 12.04.2009
Vorname: Wolfgang
Ort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Alter: 63
Beiträge: 1.159
Das gleiche Alfa Projekt hatte/habe ich auch vorgehabt,das Transkit von Scaleproduction sowie die Alfa´s von Fabri schlummern bei mir.

Sind aufgrund der Verbreiterungen die Türen noch zu öffnen ?

Nun fehlen nur noch ein Hundeknochen Escort sowie ein Capri Gruppe 2 Umbau
Ich konnte es nicht lassen mir diesen Resinkit bei Scaleproduction zu bestellen http://www.scaleproduction.de/produc...scort-mk1.html den benötigten Esci Escort habe ich auch noch,die Preise für den 2er Escort sind mittlerweile erheblich gestiegen.

Leider sind z.Z. die 13 Zoll Alufelgen bei SP nicht lieferbar:
Vectra GTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2013, 14:48   #6   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.694
Ich bin für solche Projekte immer zu haben !! Der Anfang ist gemacht, ich bleibe dran
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 01:30   #7   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Danke Euch.

Wolfgang, die Türen gehen noch problemlos auf.
Der Scaleproduction-Kit passt übrigens ganz hervorragend an den Fabbri-Alfa, obwohl der Kit ja gar nicht für den gedacht ist, sondern für einen Plastikbausatz, ich glaube, von Tamiya oder so.
Etwas Nacharbeit ist erforderlich vor allem vorn, aber das passt schon ziemlich gut.
Ja, so ein Escort I würde toll dazu passen, da schaue ich auch schon.
Allerdings finde ich den Preis für den Transkit absolut heftig, da war schon der Alfa-Transkit an meiner Schmerzgrenze und der kostet ja nur die Hälfte.
Uli ist günstiger in 1/18, das steht fest.
Werde meinen Escort, wenn ich eine Basis finde, wohl selbst anfertigen.


Ich kämpfe gerade mit der Lackierung.
Ich will teillackieren und ich kriege mit Humbrol und Revell einfach den Rotton nicht angemischt, das bleibt immer zu stumpf und bräunlich, leuchtet einfach nicht. Habe jetzt mal RAL 3003 bestellt, hoffe, damit klappt das dann.
__________________

Geändert von area52 (08.11.2013 um 01:33 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 12:08   #8   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.694
Drück dir die Daumen das es mit der Teillackierung klappt. Scaleproduktion hat durchaus selbstbewusste Preise, was mich auch schon von dem ein oder anderen Umbau abgehalten hat.

Aber es liegt immer im Auge des Betrachters. Baut man ab und an mal ein Modell nach seinen Wünschen um, gehen die Preise in Ordnung. Aber hat man mehrere Umbauen welche man verwirklichen möchte, hauen die Preise schon rein
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2013, 19:29   #9   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.299
Zum Escort, allerdings den MKII; kannst Du mal Uli fragen . Er hatte noch einen
24 er in der schwarzen Castrol Lackierung mit den Kastenradkästen aber ohne Flügelwerk. Sieht gut aus und würde zu Deinen Übrigen passen. Er hatte den mir mal mit geschickt . Deine Umbauten sehen Klasse aus.
Habe gerade gesehen könnte auch ein Scaleproduktion Kit als Basis gewesen sein.

Karl-Heinz

Geändert von kh62 (09.11.2013 um 19:31 Uhr)
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 08:51   #10   nach oben
bus-winker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Vorname: rainer
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle es morgen :-)
Beiträge: 913
ein Alfa gta + & BMW 2002 ist Motorsportgeschichte vom Feinsten
auf die Lackierung und besonders die Felgen von Alfa bin ich schon neugierig
tolle Arbeit Kotflügel Verbreiterung sind immer ein Augenschmaus
bus-winker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 17:55   #11   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Ich danke Euch.

Ich hoffe, der Irsinn mit der Lackierung hat jetzt ein Ende.
Da ist wirklich alles schiefgegangen, am Ende musste ich komplett lackieren und hatte zwei kleine Fettaugen im Dach, obwohl alles gründlich entfettet war. War dennoch so.
Gottseidank musste ich jetzt eh Kunstharz lackieren wegen des ersten Teillackierungsversuchs mit Humbrol und Revellfarbe und bei Kunstharz kann man, wenn ein Fettauge kommt, so schnell wie möglich in den noch nassen Lack mit dem Pinsel einen Tropfen direkt in die Aussparung des Fettauges setzen, das ist zu massiv, um vom Fett verdrängt zu werden, verläuft dann aber noch gut genug mit dem umliegenden Lack.
An beiden Türen ist auch wieder was schiefgegangen, da kam noch etwas Humbrol hoch, muß noch einmal Klarlack drüber, aber der Rest der Lackierung bleibt jetzt hoffentlich so und da geht nicht noch irgendwas schief.
Die Front wird weiß, gelb oder orange, also eine der Autodelta-Werkslackierungen, ich kann mich noch nicht entscheiden.

__________________

Geändert von area52 (16.11.2013 um 17:56 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.11.2013, 19:42   #12   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.694
Aus diesen Gründen lackiere ich kaum mehr ein Modell von mir. Zu 95 Prozent geht immer etwas schief und dann bin ich deprimiert Ich hoffe, Du kannst es noch ausbessern.
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 20:40   #13   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Aber es ist um so befriedigender, wenn man es dann doch noch gerettet bekommt. Gerade, wenn es noch Extraprobleme gab.
Die Karosse hat ja jetzt einen ganz schönen Glanz, wenn der jetzt so bleibt, bin ich ein bischen stolz, eben weil ich ja noch diese zwei Fettlöcher mitten im Lackiervorgang mit dem Pinsel ausbessern musste. Hat sich mit dem anschliessenden Klarlack echt noch schön glänzend glatt zusammengezogen.
Und die verdammten Türen kriege ich auch noch irgendwie hin. Muss.einfach.
Hast Du denn jemanden, dem Du die Sachen immer rüberschiebst zum Lackieren und der es Dir gut und günstig macht? Ich wüsste gar nicht, wen ich da fragen soll.
Aber ich habe mir jetzt mal den Luxus gegönnt, die Decals zu kaufen und da nicht selbst herumzuprobieren. Die Kleeblätter beim Alfa und der Alpinaschriftzug beim BMW sind ja weiß, das ist immer ein Problem...
__________________

Geändert von area52 (16.11.2013 um 20:40 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.11.2013, 20:50   #14   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.694
In Notfällen habe ich da ab und an jemanden, der mir das mal macht. Quasi als Freundschaftsdienst.

Ich bin da erst einmal immer schnell demotiviert und ärgere mich über das Geld was ich quasi durch so ein Ärgernis verschwendet habe. Das aktuelle Projekt, ist ein Fabbri 1:24 190 Mercedes. Welcher mich mal eben fast das Dreifache gekostet hat, weil ich ein zweites Modell für kaputt gegangene Teile brauchte und ein weiteres, um den Umbau zu realisieren.
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2013, 23:16   #15   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Fabbri hatte eine ziemlich umfangreiche Palette, oder?
Einen MB 190 kenne ich noch gar nicht, dafür habe ich mal einen Fiat 1500 und einen Fiat 850 gesehen, hätte ich beide sehr gern, wobei man den 1500 nicht wirklich als Rennsportler umbauen kann. Und will. Die sind wunderschön so wie sie sind.
Aber ich habe jetzt einen weißen Fabbri Escort MkI Hundeknochen für kleines Geld aufgetrieben, dazu später mehr.
Und weiße Kleeblätter und die Haubenschlange für diesen GTAj, ich hatte tatsächlich noch die Decals eines alten GunzeSanyo Alfa GTA.
Letzteren habe ich jetzt geschlachtet für einen schöneren Kühlergrill mit durchbrochenem Gitter und Ätzteilen.
Außerdem hat er ein Ätzteillenkrad spendieren müssen.
Der wesentlich schönere Unterboden war mir dann aber doch zuviel Anpassungsarbeit, der bleibt, wie er ist.
Hat dann leider Reste des Originalauspuffs im Guss, neben dem Rennauspuff.
Das wäre beim GunzeSanyo-Unterboden nicht so gewesen, aber egal jetzt.

Die Rückleuchten des Fabbri-GTA muss ich noch abgiessen für einen weiteren GunzeSanyo, den ich noch gefunden habe.
Und der noch restauriert werden muss, ist hier auf einem Bild zu sehen.
Leider hat Gunze dem die fetten Rückleuchten des 2000ers spendiert, das gab es vereinzelt auch als Tourenwagen, aber ich will den richtigen GTAm mit den kleinen Rückleuchten.
Ansonsten sind diese GunzeSanyo-Bausätze schon ziemlich Highend.
Ätzteile, so weit das Auge reicht. Unterboden, Kühlergrill, Auspuff aus Zinkdruckguss. Innenausstattung aus Gummi.
Habe kürzlich eine Besprechung im Netz gefunden, wo sich so ein Vogel genau darüber negativ erregt hat. Manchmal wundert man sich einfach nur noch...





Oben der Unterboden des GunzeSanyo. Wäre schön gewesen.














Im Hintergrund der GunzeSanyo GTAm.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 03.12.2013, 20:36   #16   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Mittlerweile gibt es auch einen Escort I, der zum verbreiterten BDA umgebaut wird.
Phantastisches Modell, abgesehen davon, dass er sehr hochbeinig steht, hat Fabbri Quattroruote die Proportionen absolut perfekt getroffen.
Da kann sich wirklich mancher 1/18 Hersteller eine Scheibe von abschneiden.
Hier Bilder der Umbauphase, die Verbreiterungen haben mich Nerven gekostet.
Dachte, die wären ja mal schön einfach, bischen Erkästungsbalsamtiegel und Apfelschorleflaschen zurechtschnippeln fertig, aber war doch etwas mühsam.
Ich habe lange überlegt, ob ich den in der klassischen rotgoldenen Alan-Mann-Lackierung oder rotsilbernen Broadspeed-Livery umlackieren soll, aber jetzt wird er wohl freestyle werden: Schwarzweiß. Angelehnt an den Rolf-Stommelen-Escort und an die Lackierung des Wooding Racing Teams (die waren eigentlich schwarzgolden). Oder er bleibt doch komplett weiß und wird ein Broadspeed-Escort, mal sehen.







Die Stosstange vorne kommt selbstverständlich auch ab.
__________________

Geändert von area52 (03.12.2013 um 21:15 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2013, 22:36   #17   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.299
Das darf doch für einen Hamburger nur einen geben!

Der sieht besser aus als der MC.

Gruß Karl-Heinz
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 14:36   #18   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Tja, ich weiß nicht, Karl-Heinz.
Eigentlich hatte ich Zakspeed ausgeschlossen, weil das dann ja auch eine Volllackierung bedeuten würde.
Und der hat so gut gemachte geschwärzte Sicken, zweifarbige Umrandungen der Scheiben (Chrom/Gummi) und eine umlaufende Zierleiste um die Seitenscheiben, zusätzlich zu den eigentlichen Scheibenrahmen. Und natürlich die Fordembleme. Das würde ich gern erhalten.
Denn nach Vollackierung müsste ich alles neu machen und in der Qualität traue ich mir eigentlich nur die Scheibenrahmen zu, geschwärzte Sicken sind immer tückisch, selbst, wenn man die Überstände wegpolieren kann.
Andererseits wäre Zakspeed ein Linkslenker, das würde schön passen, fast alle anderen Teams waren britische Rechtslenker, das ist ein bischen doof...
Denke, ich lasse ihn erstmal komplett weiß und entscheide mich später.
Ist er halt einstweilen ein Broadspeed mit Linkslenkung und eckigen Scheinwerfern, bis mir was Passendes einfällt als Teillackierung...
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 16:16   #19   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.299
Nix Zak, für einen Hamburger fällt mir nur Christian Schmarje auf dem schwarz goldenen Escort von Wooding ein.

Aber einem Hundeknochen steht jede 2 Farbenlackierung. So sah meiner aus.
Das Rot war eine Eigenlackierung.



1969 in den Seealpen

Karl-Heinz
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2013, 16:33   #20   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.708
Ach so, ich dachte, weil Erich Zakowski wohl auch mal in HH gelebt hatte, bevor es in die Eifel ging.

Hast Du noch Informationen zu Wooding?
Das Team hatte ich bisher gar nicht so auf dem Schirm, ist mir erst jetzt bei meiner Farbrecherche so richtig aufgefallen.
Obwohl es auch von denen eine Version von Scala43 gibt.
Nämlich mit eben jenem Schmarje.
Leider auch Rechtslenker und runde Leuchten.... abgesehen von dem erwähnten Lackierungsproblem.
Oben weiß zu behalten wäre schon toll.
In was für ein Auto hatten sie eigentlich Stommelen gesetzt?
Ich meine die unverbreiterte MInichamps-Version, #79 500km Nürburgring 1968. Was war das für ein Team? Und gab es da noch andere Autos, ein verbreitertes gar?

Dein Escort gefällt mir gut.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de