Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > 1:18

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2017, 12:07   #21   nach oben
Volvofr3ak
Elchtreiber
 
Benutzerbild von Volvofr3ak
 
Registriert seit: 03.05.2004
Vorname: Jan
Ort: Franken
Alter: 32
Beiträge: 3.556
Zitat:
Zitat von armiku Beitrag anzeigen
Bei solchen Aussagen stellen sich mir die Nackenhaare hoch, ich setze meine Hasskappe auf und fahre meine Krallen aus!
Es ist zwar bitter, aber durchaus traurige Realität. Läuft auch bei vielen anderen Versicherungsfällen oft genau so.
Volvofr3ak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 16:21   #22   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 56
Beiträge: 2.243
Das Problem daran ist halt, dass ein Umbau (jedweder Art) zwar einen individuellen und rein ideellen Wert (und damit meist eine Wertsteigerung) für den Eigentümer darstellt, das aber halt rein subjektiv ist und ein "potentieller Käufer" (oder gar alle anderen) völlig anders sehen kann/können und es vielleicht eher als Minderung wie einen "Defekt" deklarieren.

Bei irgendetwas, das einer Serie entspricht, hat man einen Maßstab und kann sich daran (auch als Gutachter) orientieren. Bei jeglicher Manipulation.am "Original" aber ist man sofort aus dem Vergleich und kann nur noch subjektiv beurteilen: "besser oder schlechter als vorher".
Darin liegt wohl hauptsächlich das Problem. Einen ideellen Wert kann man nicht beziffern, ebenso wie beim (materiell) wertlosen Familienschmuck der Urgroßmutter, an dem man aber persönlich hängt. Da sagt dann evtl. auch jeder Juwelier "Dafür gebe ich zusammen höchstens 25,- Euro!".

Das mit der Arbeitszeit ist wohl immer so eine Sache und da wird offenbar auch ganz schön "gemauschelt". In einem nicht ganz vergleichbaren Versicherungsfall in den 80er Jahren wurde mir kurz nach Einzug in eine Wohnung (und frischer Renovierung) das halbe Wohnzimmer durch einen extremen Wasserschaden verwüstet, an Teilen kam sogar die halbe Decke runter und es stellte sich heraus, dass es im Laufe der Jahre schon einige Male vorher passiert war.
Also ein Haftpflicht-Schaden des Eigentümers, der durch dessen Gebäude-Haftpflicht natürlich gedeckt sein muss.

Was dann kam, glich teils eher einer Comedy-Show....
Es wurde ein privater Rentner mit der Instandsetzung beauftragt um die Kosten gering zu halten (der extrem dilletantisch arbeitete), bei materiellen Schäden versuchte man natürlich auch die Kosten zu drücken, wo es eben ging und den (frisch verlegten) Teppich könne man ja trocknen und dann "irgendwie reinigen". Der war in einem Drittel des Raums natürlich total durchgeweicht und sah aus wie "Bauschutt", Baustelle....
Meine eigene Arbeitszeit wurde damals pauschal mit 10,- DM / Std. veranschlagt, was für die damalige Zeit sogar OK war. Dafür knappste man aber an der Stundenzahl für die Aufräum- und Sanierungsarbeiten.
Mit viel Gegenwehr und Verhandlung bekam ich dann zuletzt irgendwas um die 150,- DM dafür. Die ersten Angebote waren aber ein absoluter Witz.

Also da sollte man extrem aufpassen und darf sich auf keinen Fall mit dem ersten Angebot der Gegenseite sofort abspeisen lassen! Es sei denn, es wäre tatsächlich auch "gefühlt recht großzügig" bzw. zumindest angemessen und akzeptabel (wie z.B. in dem anderen geschilderten Fall, mit dem Auto. Da kam mir der Gutachter des Verursachers schon von sich aus extrem großzügig entgegen - und da verhandele ich dann auch nicht mehr).
__________________
Fällt es rechtlich eigentlich unter "arglistige Täuschung", wenn eine Frau sich schminkt,
um ihr wahres Äußeres zu verschleiern?
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 21:41   #23   nach oben
columbo
Modell Messi
 
Benutzerbild von columbo
 
Registriert seit: 05.12.2009
Vorname: Thomas
Ort: Cosmopolita
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2850 = 1:12 > 100 1:18 > 1200 1:43 > 1300 SLOTCARS >250
Beiträge: 416
Zitat:
Zitat von armiku Beitrag anzeigen
Bei solchen Aussagen stellen sich mir die Nackenhaare hoch, ich setze meine Hasskappe auf und fahre meine Krallen aus!
Das hatte ich befürchtet...

Aber ich hatte doch im Konjunktiv gesprochen...
__________________
Columbo´s Modelcars Cologne
Don´t take yourself too serious - NOBODY other does it!
columbo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de