Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2018, 18:39   #841   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo Andreas,

das Commer Constructor Set ist einfach genial! Mit den Spielmöglichkeiten die es bietet, kann es ja nur sehr beliebt gewesen sein! ...na und die Ford Transit Varianten einfach klasse!
Wie kommst Du nur immer wieder an gut erhaltene Stücke dieser Art?

schönen Abend: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 20:17   #842   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Hallo Uwe!
Suchen, suchen, suchen! Ich habe oft sehr lange Durststrecken und bin nicht mehr ganz so pinkelig wie früher. Die alten Stücke sind nie ganz makellos – irgendwas ist immer. Mal ein Lackabplatzer hier, mal eine Schleifspur dort. Oft werden Mängel auf Fotos geschickt kaschiert oder gar restaurierte als Original angeboten. Ich könnte mittlerweile ein Buch über meine Erlebnisse schreiben. Früher waren halt die Qualitätsstandards auch nicht so hoch und man wundert sich was die Mitarbeiter damals alles so als Neuware verpackt haben. Andererseits bin ich ganz froh das ich meine Messlatte so hoch gelegt habe, ansonsten würde man von der Flut bespielter alter Modelle erschlagen. Die haben zwar auch ihren ganz eigenen Charme, aber so wirkt es halt ein wenig wertiger. Vielen Dank für`s Feedback und Gruß! Andreas
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 13:05   #843   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Austin Healey 100

Ein echter Roadster Klassiker ist der Austin Healey 100 und man sollte meinen das diese kleine Miniatur wohl als erstes im Ursprungsland England von Dinky oder Corgi Toys gefertigt wurde. Da staunten die englischen Kinder vermutlich nicht schlecht, als sie bereits 1954 die Roadsterikone von Tekno Dänemark in den Spielzeugläden bewundern konnten ( 1 Jahr vor Dinky und 2 Jahre vor Corgi ). Die produzierten und exportierten Stückzahlen waren sicherlich nicht groß und keine echte Konkurrenz für die beiden englischen Die Cast Giganten, aber der kleine Tekno hatte bereits viele schöne Details und hat für mich auch optisch die Nase vorn. Front und Heck verfügen über separate Stoßfänger und die eingesetzten PVC Scheinwerfer sorgen für das nötige Finish. Etwas missglückt finde ich das überdimensionale Auspuffendrohr, ansonsten aber perfekte Umsetzung für ein über 60 Jahre altes Model und die damaligen Standards und Möglichkeiten!!









Modellinformationen
Typ: Austin Healey 100
Maßstab: 1/43
Hersteller: Tekno Denmark Ref.807
Produktionsjahr: 1954
Besonderheiten: PVC Scheinwerfer
bekannte Farbvarianten: cremetürkis, rot, creme, grünmetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.01.2018, 13:29   #844   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku MB 406 Reparaturwagen

Meine Suchliste an alten Siku Modellen der V Serie aus den 60igern und 70igern wird langsam überschaubar und so werde ich hin und wieder auch bei Angeboten der 1000er Serie schwach. Die Form des 406 ist den versierten Sammlern natürlich schon aus der Siku Historie bekannt. Als erste Veröffentlichungen gab es 1969 den Rettungswagen, 1970 den Postwagen oder 1972 die Wasserrettung und so blieb der Benz bei Siku stets ein beliebtes Thema.
Auch der hier vorgestellte Reparaturwagen macht da keine Ausnahme und die drehbare und bewegliche Hebebühne ließ so manches Kind zum Handwerker werden. Auch für Variantensammler wurde während der Herstellungszeit gesorgt. Früheste Ausgaben haben einen schwarzen Kran und transparente PVC Frontscheinwerfer. Diese Teile wurden später durch gedruckte Scheinwerfer und einen ebenfalls bedruckten weißen Kran ersetzt. Die Firma Ruthmann aus Gescher ist im übrigen nicht fiktiv erfunden, sondern bereits seit 1954 mit den Steiger Hubarbeitsbühnen erfolgreich auf dem Markt.










passend zum Thema noch etwas Siku 70iger Jahre Werbung:



Modellinformationen
Typ: Mercedes 406
Maßstab: 1/55
Hersteller: Siku Ref.2219
Produktionsjahr: 1978-1982
Besonderheiten: Dachleuchten, Türen zum öffnen. Hebebühne zum drehen
bekannte Farbvarianten: orange
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 10.01.2018, 20:33   #845   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.435
Oh ja, den "Düsseldorfer Transporter" von Siku hatte ich in mehreren Varianten (den Ruthmann Steiger allerdings nicht). Denen ist im harten Sandkasteneinsatz leider die eine oder andere Tür abhanden gekommen.

Danke für´s Zeigen.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.01.2018, 11:24   #846   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Politoys Simca 1500

Der schöne Franzose mit italienischem Charme ist bei uns leider früh in Vergessenheit geraten. Die Linienführung hingegen ist nahezu zeitlos und fand auch schon in den 60igern bei Modellautoproduzenten wie Dinky oder Politoys sowie in den Kinderzimmern großen Anklang.
Während Dinky die Messlatte für den Simca 1963 schon recht hoch gelegt hat ist es, wie ich finde Politoys gelungen dies noch einmal mit Detailverliebtheit zu toppen. Hier lassen sich Haube, Türen und Kofferraum öffnen und die Kinder fanden eine schöne Motornachbildung vor. Die Front wurde mit schönen Facettensteinen aufgewertet und Sitze und Heckablage mit Samtstoff ausgekleidet. Ich denke hier blieben seinerzeit keine Kinderwünsche mehr unerfüllt und der Simca lässt auch noch heute Sammlerherzen höher schlagen.










Modellinformationen
Typ: Simca 1500
Maßstab: 1/43
Hersteller: Politoys Italy Ref.524
Produktionsjahr: 1966
Besonderheiten: Haube, Türen und Heckklappe zum öffnen, Facettenscheinwerfer
bekannte Farbvarianten: grünmetallic, blaumetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.01.2018, 11:29   #847   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.325
Es ist immer wieder schön, einen Blick in deine "Schatzkiste" zu werfen
Auch die Erklärungen zu den Modellversionen sind immer interessant. Der Simca kommt mir irgendwie "bekannt" vor.... es kann durchaus sein, dass ich den auch mal hatte

Ich wünsche weiterhin viel Spass und Glück bei der "Jagd" nach Raritäten

Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.01.2018, 18:10   #848   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo Andreas,

zum Healey:

Zitat:
Etwas missglückt finde ich das überdimensionale Auspuffendrohr,
...heute findet sich so ein "Blender" bei manch einem "getunten" Polo,Golf und Konsorten. Da ist der Healey seiner Zeit weit voraus!

Der "Düsseldorfer" ...einfach schön!

...und der Simca: der ist in der Tat zu Unrecht etwas in Vergessenheit geraten!

Danke für die Vorstellungen!

Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.01.2018, 12:45   #849   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Marcos 1800 GT

Ein Exot der Rennstrecken ist der englische Marcos 1800GT. Er wurde ab 1964 als Holz- und Glasfaserbausatz angeboten und bestand aus 386 Teilen. Er war somit recht stabil und leicht, was im Rennsport natürlich von Vorteil ist. Der Motor für den Marcos kam von Volvo, hatte 96PS und ermöglichte ihm eine Spitzengeschwindigkeit von 187 km/h. Das Modell war natürlich der Sportwagentraum für die Inselkinder schlechthin, und Corgi machte ihn wahr. Tolle detaillierte Innenausstattung mit Türverkleidungen und Fahrerfigur. Dazu zu öffnende Teile und eine schöne Motornachbildung unter der Fronthaube. Die Farbe weiß ist natürlich bei den Vintage Modellen immer etwas heikel durch die Schleifspuren in den Pappschachten. Auch wenn dieser nur nahezu perfekt ist, sind bessre Exemplare eigentlich nicht zu finden. Corgi spendierte als Bonus noch ein Racing Decalset mit Startnummern, welche optional angebracht werden konnten.











Modellinformationen
Typ: Marcos 1800 GT
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys Ref.324
Produktionsjahr: 1966-1969
Besonderheiten: Türen und Motorhaube zum öffnen, Motornachbildung, Fahrerfigur
bekannte Farbvarianten: blau, weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 11:40   #850   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Rolls Royce FAB 1 LADY PENELOPE

Gerade habe ich die Sektkorken zum 100.000sten Click der Vintage Diecast Dreams Seite knallen lassen, da haben wir schon das nächste Jubiläum. Seit Eröffnung des Threads ist dieses die 500. Miniaturvorstellung- Leute wie die Zeit vergeht…
Wieder stehe ich - mich fragend welches Modell dieser Ehre zuteil werden soll – vor den Vitrinen und im Zeitalter der Gleichberechtigung habe ich mich entschlossen, James Bond ( Vorstellung 100.000ster Click ) eine weibliche Geheimagentin zur Seite zu stellen.

Es geht um die englische Marionetten Science Fiction Serie „Thunderbirds“ aus den 60iger Jahren, in der Lady Penelope eine International Rescue Geheimagentin spielte. Ähnlich wie in den 007 Klassikern brauchte so eine Agentin natürlich ein adäquates Fortbewegungsmittel, was in diesem Falle ein modifizierter Rolls Royce war. Wer nun glaubt der Aston Martin von James Bond sein in Punkto Angriff und Verteidigung eine kleine Festung war, der darf nun einmal staunen was Lady Penelope und ihr Chauffeur Parker in Sachen Verbrecherjagd zu bieten hatten:

Hier zunächst die hervor stechendsten Merkmale des FAB 1:
- 6 Räder die den Wagen dank Rolls Royce Gasturbine auf 320 km/h beschleunigen
- 2 Maschinengewehre und 1 Maschinenkanone vorne
- 2 Maschinengewehre, 4 Harpunenwerfer, Rauchmaschine, Ölspucker und 2 Laserpistolen hinten
- Hydrofoils für Fahrten auf dem Wasser
- kugelsichere Glasschiebekuppel
- Kameras vorne und hinten
- Ausfahrbare Schnee Skier
- Spikes für vereiste Straßen und und und….

Dinky Toys sicherte sich die frühen Modellminiatur Rechte an diesem Fahrzeug und konnte einige Highlights spielerisch an diesem Fahrzeug umsetzen. Unter der steckbaren PVC Kuppel haben Parker und Penelope ihre Plätze eingenommen. Durch umklappen des Kühlergrills wird die Sicht auf die vordere Rakete frei. Diese ist steckbar und kann durch Druck auf die Vorderachse abgeschossen werden. Am Heck sorgen 4 steckbare Harpunengeschosse für
Abwehrmaßnahmen und werden jeweils durch Druck auf die rechte oder linke Seite der Hinterachse verschossen. Maximale Feuerkraft wird durch drücken auf den Centerbereich des Modells erreicht, dann werden alle 5 Geschosse gleichzeitig betätigt.

Während der gesamten Produktionszeit hat Dinky immer wieder kleinere Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen. Die erste 66er Version hatte flache Metallfelgen sog. Ridged Hubs
und eine schöne Bildbox mit Innendisplay. Aus dieser Zeit stammt vermutlich auch eine sehr seltene Farbvariante in einer Art floureszierendem dunkelrosa, die sich deutlich vom Preis der herkömmlichen Farbe abhebt. 1967 wurden neue Felgen in Sternform montiert.
1968 fielen die rosa Streifen auf der PVC Kuppel weg und es wurden wiederholt Ridged Hubs verbaut. Die 4.Version von 1970 hatte jetzt eine braune statt einer goldenen Innenausstattung und stand fortan in einer Bubble PVC Klarsichtbox statt einer Bildbox in den Geschäften.

So genug geschrieben nun geht es los :
















Ich hoffe das Jubiläumsspecial hat euch gefallen! Gruß Andreas

Modellinformationen
Typ: Rolls Royce Modifikation FAB1
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Toys Ref.100
Produktionsjahr: 1966-1975
Besonderheiten: siehe Bericht
bekannte Farbvarianten: cremepink, luminous pink

Geändert von Vintage Diecast Dreams (18.01.2018 um 13:52 Uhr)
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 16:33   #851   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.325
Gratulation zum "Jubiläum" und natürlich auch zu diesem einzigartigen Modell
Wirklich erstaunlich was Dinky Toys in dieses Modell gepackt hat
Gefällt mir (wie die meisten Modelle in Deinem tollen Thread) ausserordentlich gut.

Danke für die Vorstellung und....auf die nächsten 500 Modelle
Grüsse
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 18:08   #852   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 454
Hallo Andreas,

Glückwunsch zum Jubiläum!

...na und die Vorstellung dieses Modells macht mir eine besondere Freude! Es passt zwar überhaupt nicht in mein Beuteschema, hatte es aber als Kind selbst und kann mich noch gut an das Superauto von Lady Penelope erinnern! Das Modell habe ich allerdings deutlich größer in Erinnerung (M 1:25?). Wurde es nicht auch in anderen Maßstäben produziert? Darüber hinaus gab es noch so einen dreiachsigen Panzer mit ähnlichen Mechanismen. Befindet der sich auch in Deiner Sammlung?

Wie auch immer, wieder mal tolle Vorstellung!

Schönen Abend: Uwe
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.01.2018, 21:18   #853   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Hallo Uwe! Der Fab 1 von Lady Penelope wirkt bei einer Gegenüberstellung mit anderen Modellen in diesem Maßstab schon sehr üppig und da täuscht dich deine Erinnerung sicherlich nicht ganz. Eventuell hattest du aber auch eine spätere Edition von Corgi Toys in 1:36 die ihn nach Ablauf der Lizenz von Dinky dann weiterproduziert haben.
Das von dir panzerähnlich angesprochene Modell könnte ein altes ebenfalls von Dinky produziertes Modell von 1968 aus der Serie Captain Scarlet sein. Es war mir bisher immer ein wenig zu futuristisch und nicht an eine PKW Marke wie beim Fab1 an Rolls Royce angelehnt.
Deshalb habe ich die Scarlet Modelle ebenso wie den Fab2 noch nicht in die Sammlung aufgenommen, aber wer weiß was 2018 passiert???
Danke für`s Feedback und Gruß! Andreas
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.01.2018, 10:34   #854   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Taxis de Poissy Atlas Reedition BOX

Die beiden alten Dinky Taxi Modelle Simca Aronde Ref. 24UT und Ford Vedette Ref.24 XT jeweils aus 1956 stehen schon sehr lange auf meiner Suchliste, aber bisher hatte ich leider kein Glück ein top erhaltenes Exemplar zu einem mir angemessen erscheinenden Preis zu bekommen.
Um die Sammlungslücke vorerst zu schließen habe ich mich deshalb für ein limitiertes Bosetset von Dinky/Atlas Reedition entschieden, welches in einer 3000er Auflage produziert wurde. Ich habe ja kürzlich schon über das Pro und Contra dieser Widerveröffentlichungen berichtet, aber in diesem Fall bin auch ich dankbar, die Sammlungslücke für verhältnismäßig kleines Geld zumindest vorerst zu schließen.
Die Box ist wie bei allen Atlas „Coffrets“ hochwertig mit Zertifikat und Informationsbroschüre hergestellt. Speziell für die Neuauflagen wurden Bildboxen entworfen, denn die damaligen Originale wurden in Verkaufseinheiten zu je 6 Stück in braunen Einheits- Sammelkartonagen an die Händler ausgegeben.
Modell 1 ist der Simca 9 Aronde in der Ausstattung „Elysee“. Er repräsentiert die Farben Frankreichs und wurde mit Taxameter und Dachschild ausgestattet. Die Nummer 2 ist ein Ford Vedette ebenfalls mit Taxameter und Taxischild so wie er in den 50igern in den Städten Frankreichs zu sehen war. Sicherlich liegt der Sammlerschwerpunkt dieser Modelle eher bei den französischen Kollegen, denn hierzulande waren die beiden Automobile nicht auf den Straßen zu sehen. Beide sind aber ein Stück Dinky- und Modellauto Zeitgeschichte.



















Hier noch ein Gruppenbild der frühen französischen Taxen zusammen mit der Dinky Ariane:




Modellinformationen
Typ: Taxis de Poissy
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky/Atlas Ref.24 UXT
Produktionsjahr: 2014
Besonderheiten: limitiertes Boxset
bekannte Farbvarianten: siehe Bericht
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.01.2018, 15:08   #855   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.203
Na da weiß man ja gar nicht wo man zuerst hinsehen soll, so viele Schätze sind hier wieder zusammen gekommen. Einfach nur großartig

Das Landy Gift Set mit Pferdeanhänger und Pferdchen, das war damals wirklich ein Traum für kleine Buben, der Ferrari 250 GT und der Pet Skyline aber ebenfalls wunderschöne Modelle.
Mein persönliches Highlight ist aber wieder einmal der Kleinste, Unscheinbarste der letzten Vorstellungen: das unwiderstehliche Tekno Cremeschnittchen

Die spannendste Vorstellung hingegen war das Commer Constructor Set. Wunderbar und auch wieder einmal lehrreich, denn diese Box kannte ich tatsächlich noch nicht.

Zu guter Letzt natürlich - herzliche Gratulation zu Deiner 500. Miniaturpräsentation hier an Bo(a)rd.
Ich denke Lady Penelopes FAB1 ist ein würdiger Träger der Jubiläumsehre - extrem witziges und kultiges Modell.

Ich muss wirklich sagen, Dein Therad ist für mich einer der buntesten und interessantesten überhaupt.
Die Vorstellungen sind stets unterhaltsam, liebevoll arrangiert, mit Fachwissen gefüllt und bieten oft eine Zeitreise in die eigene Kindheit. Danke
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2018, 10:10   #856   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Riley Pathfinder POLICE

Ein Fahrzeug auf dessen Rücksitz man im Gegensatz zu den gestern vorgestellten französischen Taxis sicherlich nur ungern Platz genommen hat, war der Riley Pathfinder Police. Corgi hauchte dieser Gussform 2 Jahre nach der zivilen Version Ref.205 neues Leben ein und entwickelte daraus sehr zur Freude der Kinder einen Einsatzwagen. Top erhaltene Exemplare sind aufgrund des Dachausbaus mit Glocke und Sirene und der dünnen PVC Antenne nur schwer zu finden.
Häufig haben sich über die Jahre auch die Police Aufkleber vom Sockel gelöst. Alles in allem aber ein sehr schönes und authentisches Modell welches einen sofort an alte englische Krimiklassiker wie Edgar Wallace oder Miss Marple erinnert.







Eine Skizzierung aus dem damaligen Corgi Neuheitenkatalog:



und die dazugehörige alte Bidschachtel:



Modellinformationen
Typ: Riley Pathfinder Police
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys Ref.209
Produktionsjahr: 1958-1961
Besonderheiten: PVC Antenne, Dachaufbau
bekannte Farbvarianten: schwarz
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2018, 10:27   #857   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.325
Ahhhh....englisches "Understatement" in Reinkultur......
Man musste zwar schnell von Ort zu Ort, aber dann bitte mit Stil und nur mit der allernotwendigsten Aufmerksamkeit....... Diese "Glocke" konnte man ja bloss hören wenn man praktisch schon unter dem Auto lag.......

Das Modell ist wirklich ganz aussergewöhnlich und gefällt mir wirklich gut. Ist mal was ganz anderes als die "üblichen" Einsatzfahrzeuge.

Miss Marple hatte ich auch als erstes im Sinn. Inspektor Craddock rauscht um die Ecke......

Danke für die Vorstellung und viel Freude mit dem Modell
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.01.2018, 13:32   #858   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.203
Hehe, ging mir gerade ebenso. Unsere gute alte Miss Marple und Inspector Creddock waren auch mein erster Gedanke
Wobei - wenn ich mich recht erinnere, fuhr der Wolseley 6/99 und 6/110?! Die weiteren, klassischen Polizei-Briten. Der Pathfinder war aber den Wolseley 6/90 von der Karosserie her ptisch sehr gleich.

Corgi hat hier wieder mal ein sehr hübsches Modell umgesetzt, vor allem mit Glocke und Antenne

Das Taxi-Set ist aber auch ziemlich attraktiv.
Besonders der Aronde gefällt mir hier. Der ist als 56er ja noch in Pontonform, analog zum 56er Olympia Rekord - vor gespitzten Scheinwerfern und später folgend, Panoramascheiben. Finde ich ganz toll so
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.01.2018, 10:31   #859   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Alfa Giulia GTZ POLICE

Ähnlich wie Corgi in England hielten es auch die Franzosen mit ihren Gussformen. So entwickelte sich der Tubolare Zagato aus dem 66er Solido Programm ( Ref.148 ) zu einem Schrecken der Autobahntemposünder. Obwohl der Alfa wohl nie eine französische Autobahn gesehen hat, fand der rassige Italiener dennoch großen Anklang in den Kinderzimmern. Die überschwängliche Begeisterung raffte jedoch den Großteil bei Spieleinsätzen dahin, anders ist es nicht zu erklären das der „Police des Autoroutes“ heute mit zu den gesuchtesten Solidos dieser Zeit zählt. Die ohnehin schon rare blaue Variante wurde kürzlich bei einer Internetauktion von der schwarzen mit über 500 Euro getoppt.








Variantensammler können sich über die verschiedenen Heckansichten und Bodenplatten erfreuen. Die alte „Bolide“ Version in der Pappschachtel wurde im Verlauf durch die Blisterbox Produktion abgelöst.








Modellinformationen
Typ: Alfa Guilia GTZ Police
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Frankreich Ref.221
Produktionsjahr: 1967-1971
Besonderheiten: PVC Scheinwerfer, Dachlicht, Türen zum öffnen, PVC Antenne
bekannte Farbvarianten: blau, schwarzblau
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.01.2018, 10:38   #860   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 901
Vintage Diecast Dreams Sammlung Norev Fiat 2300 S Coupe

Wieder habe ich gegen meine eigentlichen Prinzipien verstoßen und erneut ein Modell dort erworben, wo es am gesuchtesten ( also auch am teuersten ) ist. So erreichte mich kürzlich dieser schöne Fiat 2300 aus Frankreich. Aber was soll man machen? Die äußerst seltenen Jet Cars aus den Serien 600-800 sind in Deutschland einfach nicht zu bekommen und beim Fiat hat man zudem das Problem, die italienischen Modellautosammler als Konkurrenten zu haben. Die Plastikversion hatte Norev bereits von 1965-1969 produziert, aber die raren Metallausgaben wirken einfach um vieles hochwertiger und präziser, und ich konnte bei dem schönen blaumetallic nicht widerstehen. In dieser Erhaltung läßt er sich ohne Bedenken neben die High End Ausgaben von Mercury Italy in der Vitrine platzieren.








Der schöne 2300 S im Vergleich 1-1 vs. 1-43:



Modellinformationen
Typ: Fiat 2300 S Coupe
Maßstab: 1/43
Hersteller: Norev Frankreich Jet Car Ref.702
Produktionsjahr: 1971
Besonderheiten: Türen zum öffnen, PVC Scheinwerfer
bekannte Farbvarianten: goldmetallic, blaumetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de