Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > originale Modelle

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2018, 22:31   #41   nach oben
Spectra87
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Spectra87
 
Registriert seit: 10.02.2008
Vorname: Manuel
Geschlecht: männlich
Beiträge: 992
Eine Mercedes Vorstellung von Rainer...unglaublich

Ich kann Merc90 nur beipflichten, ich bleibe meinen Revellern treu. Reihe mich aber den Farbwünschen mal mit ein, die ein neues Norev W116 Exemplar in meinem Repertoire durchaus fördern könnten. Ok, er wird sowieso irgendwann die bisherigen ergänzen

867 Kaledoniengrün
733 Phantomgrau
482 Apricotorange

470 Coloradobeige - gerne als US Version

..eine Taxi-Version, mit Radkappen?!?!

Ein Vergleich wäre in der Tat spannend, kann sicher einer übernehmen
Spectra87 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Spectra87 für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.04.2018, 22:56   #42   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 897
Coloradobeige als US-Version, da bin ich auch dabei
__________________
Sammeln ist schön-Besitzen ist grausam (Karl Lagerfeld)
Schwede78 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schwede78 für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.04.2018, 11:30   #43   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.513
Über schöne Lackierungen am W116 kann man vortrefflich diskutieren

Für meinen Geschmack würde ich die Grün- und Rot-Pallette der zur Wahl stehenden Lackierungen lieber ausschließen.

Alle anderen Töne von Silber, Grau, Schwarz über Beige bis Gelb finde ich sehr fein und zeitlos am 116er.

Aber wie schon gesagt, sind die zwischen ´72 und ´80 angebotenen Gold-Töne meine Favoriten, ....hier zähle ich für mich auch "Milanbraun (404)" noch mit hinzu

Hier mal ein Beispiel für die edle Wirkung von Goldtönen am 116er:
https://abload.de/img/796575_1462005_4724_3c5u2v.jpg

https://abload.de/img/796569_1461987_4724_3issl1.jpg
(Quelle: GermanCarForum)

Geändert von raidou (27.04.2018 um 16:05 Uhr) Grund: Fremdbilder bitte NUR verlinken
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.04.2018, 15:36   #44   nach oben
Kleine Klassiker
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kleine Klassiker
 
Registriert seit: 13.06.2011
Geschlecht: männlich
Beiträge: 690
Der Grüne ist leider bereits restlos vergriffen. Vorbesteller sind im Versandprozess. Aber für Juni kann ich euch mit Vorfreude Inkagold ankündigen.....
__________________
Ladengeschäft in München/Baierbrunn mit komplettem Sortimentwww.kleine-klassiker.de
Kleine Klassiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 17:04   #45   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.261
Das ist schön. Mit einer Farbe in dieser Richtung habe ich ehrlich gesagt als nächstes gerechnet - das späte Champagner oder Ikonengold.

Wie immer sind bei Modellautos Farbdiskussionen und -wünsche eine spannende Sache - genau wie beim Suchen, Finden und Kaufen der 1:1er.
Es ist wirklich interessant wer was bevorzugt, manchmal auch warum.

Man sollte aber etwas aufpassen, ob der gewünschte Lack auch zum Modell und Baujahr passt, es geht hier ja um einen 6.9er und nicht einen normalen W116 aus der gesamten Bauzeit.
Um mich bei den Farbwünschen anzuschließen:

581 Inkarot
874 Citrusgrün
173 Anthrazitgrau

516 Mittelrot
618 Mimosengelb
(diese beiden am liebsten mit den serienmäßigen Radkappenfelgen statt der Aufpreis-Füchse - na Norev, wäre das nicht eine kleine, aber sehr nette Abänderung )

Das schon genannten schokoladige 404 Milanbraun und das zarte 881 Silberdistel würde ich aber auch nicht von der Vitrinenkante schubsen.
Aber ich habe Zeit und Norev neue Formen - da wird schon noch einiges passieren
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 18:06   #46   nach oben
Spectra87
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Spectra87
 
Registriert seit: 10.02.2008
Vorname: Manuel
Geschlecht: männlich
Beiträge: 992
Dass es Norev nicht immer ganz genau nimmt mit den Baujahren und zugehöriger Farben oder Details ist ja bekannt, vor allem dir

Deswegen kann man sich also getrost auf weitere tolle Knallerfarben wie etwa dem Olivgrün auf dem 911, oder Byzanzgold auf gemopftem R107 freuen

Für den W116 gibt es davon ja reichlich
Spectra87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 20:55   #47   nach oben
ACSCHNITZER
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von ACSCHNITZER
 
Registriert seit: 30.04.2008
Vorname: Marcel
Ort: Kiel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zimmerkapazität völlig überlastet, aber immer noch zu wenig!
Alter: 29
Beiträge: 3.311
Ich halte es mal für nicht ausgeschlossen, dass über die Jahre alle gewünschten Farben kommen werden. Wenn ich mir Modelle wie die Pagode oder die Citroen DS ansehe, wo doch mal langsam die Farben ausgehen müssten Alle gingen und gehen sie bis heute gut über die Ladentheke.

Ich habe heute meinen grünen in Bonn bei Angermann für 83€ bekommen (einer steht noch da)

Über eine US Version würde ich mich auch freuen und da finde ich es Schade, dass Norev bisher nur den SL für Mercedes gemacht hat. Im eigenen Programm tauchte dieser nicht mehr auf und der rote wird auch schon dreistellig gehandelt.
__________________
"Das Frontdesign des Alfa Romeo Mito erinnert an ein Eichhörnchen dem man in die Eier getreten hat!" Chris Bangle
ACSCHNITZER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 21:21   #48   nach oben
Interceptor
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2014
Vorname: Jörg
Ort: At Home
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

hab mal auf die schnelle einen Fotovergleich zum Revell W116 gemacht. Ich finde den Kühlergrill des Revell gelungener, allerdings hat der Norev den schöneren Stern.


















Geändert von Interceptor (27.04.2018 um 22:05 Uhr)
Interceptor ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Interceptor für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.04.2018, 21:52   #49   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.795
Also am Kühlergrill kann Norev noch mal arbeiten, ansonsten sind die zumindest auf den Fotos sehr ähnlich. Der Stern ist bei Norev natürlich filigraner, aber Revell hat damals schon ein schönes Modell gemacht. Über Lackqualität und Paßgenauigkeit kann ich natürlich nichts sagen.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 21:56   #50   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 897
Mir selber gefallen beim Revell die Rückleuchten und die größeren Kopfstützen besser. Auch finde ich die seitliche Türbeplankung(bei geöffneter Tür) etwas zu einfach gehalten beim Norev. Erweckt fast den Eindruck,als sei die Türpappe seitlich in Wagenfarbe lackiert worden.

Aber ist nur meine persönliche Meinung
__________________
Sammeln ist schön-Besitzen ist grausam (Karl Lagerfeld)
Schwede78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 21:57   #51   nach oben
Interceptor
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2014
Vorname: Jörg
Ort: At Home
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Beiträge: 15
...bei meinem Norev steht der hintere rechte Türrahmen etwas hervor, daß lässt sich auch nicht hinbiegen (Bruchgefahr).Ich überlege das zu reklamieren....

Zitat:
Zitat von Schwede78 Beitrag anzeigen
Mir selber gefallen beim Revell die Rückleuchten und die größeren Kopfstützen besser. Auch finde ich die seitliche Türbeplankung(bei geöffneter Tür) etwas zu einfach gehalten beim Norev. Erweckt fast den Eindruck,als sei die Türpappe seitlich in Wagenfarbe lackiert worden.

Aber ist nur meine persönliche Meinung

..ich finde die Kopfstützen etwas zu überdimensioniert...ist mir erst jetzt im Vergleich zum Norev aufgefallen.

Geändert von 44CMN (28.04.2018 um 03:20 Uhr)
Interceptor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 22:03   #52   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 897
Zitat:
Zitat von Interceptor Beitrag anzeigen
..ich finde die Kopfstützen etwas zu überdimensioniert...ist mir erst jetzt im Vergleich zum Norev aufgefallen.
..und der Rest?
Man darf nicht vergessen, hier liegen knapp 10 Jahre zwischen den beiden Modellen!
__________________
Sammeln ist schön-Besitzen ist grausam (Karl Lagerfeld)
Schwede78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 22:33   #53   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.261
Danke für die Vergleichsbilder.
Der Norev ist wirklich schön geworden, aber der Revell hält gut dagegen, besonders für sein Alter. Und in einigen Bereichen ist er besser.

Die berühmten Hasenohren Kopfstützen sind so ein Thema.
Beim Revell sind sie minimal zu groß geworden, aber sehr nah an der Wahrheit. Die mickrigen Norevstützen sind hier die deutlich schwächerer Umsetzung.
http://radical-mag.com/newradical/wp...-1920x1282.jpg

Dass die Scheinwerferreflektoren beim Revell ebenfalls korrekter sind, habe ich bereits erwähnt (dieses Norev Oval stört mich ziemlich)
Dafür sieht man im Vgl. dass der Norev wiederum die Größe der Scheinwerfer besser getroffen hat. Etwas schlanker und v.a sind die 3cm Lack darunter noch erkennbar.
__

Was mir eben noch aufgefallen ist:
Unser Kollege ACSCHNITZER hat doch noch im November 2017 die fertigen Muster bei Hünerbein photographiert und für uns gepostet -->
http://www.modelcarforum.de/showpost...&postcount=130

Interessant, dass da der Kühergrill noch abgesetzt gefertigt wurde und auch die IA noch einen anderen Farbton aufwies!

Geändert von 911jp (27.04.2018 um 22:42 Uhr)
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.04.2018, 22:39   #54   nach oben
Interceptor
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2014
Vorname: Jörg
Ort: At Home
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig...
Beiträge: 15
Mein Traum: Der W116 von Autoart oder CMC....
Interceptor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 22:41   #55   nach oben
Cruiser
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Cruiser
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: MUC - Monaco di Baviera - z´Minga
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Auf jeden Fall zu wenig Platz
Beiträge: 3.220
Norev hat für den Preis ein durchaus ordentliches Modell auf die Räder gestellt. Aber ich für meinen Teil würde lieber tiefer in die Tasche greifen und dafür einen besseren Kühlergrill haben wollen. Ich will das Modell keinesfalls schlecht reden, aber der Kühlergrill wertet das Modell ab. Den Kühlergrill durchbrochen und das Modell käme in meine Sammlung. So leider nicht.

Da das Modell seitens Hersteller ausverkauft ist und aufgrund der Resonanz hier, sehe ich, dass ich mit meiner Meinung etwas alleine dastehe - macht aber nix Ich freue mich für jeden, der seine Freude an dem Modell hat
__________________
Frauen fahren langsamer, weil ihnen der männliche Fluchtinstinkt fehlt
-- Juan Manuel Fangio --
Cruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 22:42   #56   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.011
Zitat:
Zitat von 911jp Beitrag anzeigen
Dafür sieht man im Vgl. dass der Norev wiederum die Größe der Scheinwerfer besser getroffen hat. Etwas schlanker und v.a sind die 3cm Lack darunter noch erkennbar.
Puh. Ich dachte schon, ich muss hier einer gegen alle spielen.
Gut, dass das noch jemand (so) sieht (wie ich).

Zu erwähnen wären vielleicht auch noch die Felgen, die am Norev besser sind.

Geändert von area52 (27.04.2018 um 22:48 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2018, 22:50   #57   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.723
Danke für Deinen Vergleich!

Von der Form her finde ich beide auf einem gleich hohen Niveau. Man muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen, dass die beiden von unterschiedlichen Herstellern sind.

Mein silbernen Revell-Mercedes habe ich momentan nicht zu Hand, aber gegenüber meinem braunmetallic-farbenen Modell schein deine Revell-S-Klasse den feiner gestalteten Kühlergrill (mit farblich abgehobenen Gitter) zu haben.
Von der Farbe der Lamellen im Kühler hat Norev mit Sicherheit die richtige Farbwahl getroffen. Ob das Gitter hell oder dunkel wirkt, hängt wohl echt vom Blickwinkel und Lichteinfall ab. Man kann das auch ganz gut auf verschiedenen Fotos im Netz sehen.

Der Motor ist beim Revell natürlich deutlich besser, finde ich beim Norev aber trotzdem nicht so tragisch.

Mit den Kopfstützen ist mir auch gleich aufgefallen. Ich bevorzuge die größeren.

Zitat:
Zitat von Schwede78 Beitrag anzeigen
Auch finde ich die seitliche Türbeplankung (bei geöffneter Tür) etwas zu einfach gehalten beim Norev.
Falls Du die Innenverkleidung meinst, kann man sich vielleicht damit trösten, dass Norev wohl eine Lederausstattung, und Revell eine Velours-Austattung nachgeformt hat. Die Velourspolsterung war ja im Gegensatz zum Leder an Türen und teilen der Sitze geriffelt.

Das größte Handicap des Revell-Mercedes ist wohl, dass die Qualität zu wünschen übrig ließ (Passgenauigkeit, Lack) und ein Kauf immer ein bisschen Lotterie ist.

Zum Thema „Wünsch dir was“ hier auch nochmal meine favorisierten Lacke für zukünfte Norev-Modelle:

anthrazitgrau metallic (172) mit Radkappen
magnetitblau metallic (931) mit Alus
coloradobeige (470) mit Alus und US-Bumpern
mimosengelb (618) mit Radkappen

Wem es Spaß macht: hier noch mal ein paar Farbvarianten zum austesten (nach unten scrollen):
https://www.ikonoto.com/mercedes-benz/116-series/
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 00:44   #58   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 28.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 50
Beiträge: 5.180
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen

Zu erwähnen wären vielleicht auch noch die Felgen, die am Norev besser sind.
So leid es mir tut, Lenn, aber da muss ich dir widersprechen. Ich habe von 1979 bis 1986 mindestens einmal die Woche die Felgen unseres 280CE geputzt. Das Design hat sich bis in meine DNA eingeprägt.

Die Revell Barockfelgen sind bisher die besten von allen.
__________________
Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu armiku für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.04.2018, 09:32   #59   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.795
Nach der Resonanz hier zu urteilen, hat Norev mit der Vorbildauswahl aber voll ins Schwarze getroffen!

911jp hat recht, auf dem Handmustermodell ist der Kühlergrill weitaus vorbildgetreuer, eben dunkel abgesetzt. Da frage ich mich dann aber schon, warum man das nicht in die Serie übernommen hat. Zumal sie das beim W108 ja auch gut hinbekommen haben.

Ich hoffe, daß bei den noch folgenden Farbvarianten der Kühlergrill des Handmusters verwendet wird, das wertet das doch sehr schön gemachte Modell nochmals auf.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 12:32   #60   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.261
Naja Malpaso, ich weiß zwar was Du meinst ... aber ich habe nicht geschrieben dass das vorbildgetreuer ist - lediglich dass es interessanterweise auf dem Handmuster noch anderes abgesetzt gefertigt wurde

Vorbildgetreuer war das am Muster so nämlich auch nicht - zu dunkel. Die Mercedes Gitter sind original grau.
http://radical-mag.com/2017/06/06/me...carousel-27797

Aber - und das entspricht durchaus auch der Sehgewohnheit - wenn kein direktes Licht auf die Front fällt, oder der Wagen im Schatten od. diffusem Licht steht, wirken die Gitter dunkel abgesetzt.
https://i2.wp.com/blog.achtziger-for...s-S-Klasse.jpg

Ich glaube Norev hat das einfach deswegen noch schnell korrigiert, weil dieser Fehler bereits vom späteren Revell Modell bekannt war und damals oft von Sammlern kritisiert wurde.
Nur bei den Ur-Versionen, dem Blauen u Silbernen, sind die Grills wirklich top. Beim folgenden Braunen hat Revell die Gitter w.g falsch schwarz angemalt, beim Schwarzen dann sehr hellgrau (dem Norev wohl am ähnlichsten).

Ich glaube raidou hat recht. Ein "washing" - einfach damit die Löcher dunkler gefüllt werden - wird für das Norevmodell die wohl beste Lösung sein.
Was aber wieder die Leute machen, die nicht Modellbauen wollen oder können ...
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de