Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2018, 11:01   #1281   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Lotus Climax

Auch der Formel Rennsport war neben dem Rallyesport ein beliebtes Thema in den Kinderzimmern der 60iger und 70iger Jahre. Die Konstrukteure aller führenden Diecast Hersteller wie Solido oder Dinky waren fleißig am Thema und so konnten sich die Kinder ihr eigenes Rennteam mit Tribünen und Fahrerlagern aus dem reichhaltigen Zubehör zusammenstellen. Neben beliebten Fahrzeugen wie Ferrari oder Cooper Maserati erschien auch der Lotus 25 mit Coventry Climax Motor im Corgi Programm. Es wurde von Colin Chapman für die Rennsaison 1962 entworfen und war der erste Formel 1 Wagen mit Monocoque Chassis.

Sehr schön und filigran nachgestellt die kleinen Details wie Radaufhängung . Außenspiegel und natürlich die kleine Fahrerfigur, die sicherlich das Rennidol Jim Clark darstellen sollte.
Highlight dieses ganzen Formel 1 Hypes war ohne Zweifel das Silverstone Gift Set 15 von Corgi mit Formel Rennwagen, Fahrzeugen , Tribünen und Figuren- ein Traum der nur 8000 Mal produziert wurde und für das heute gut erhalten um die 8000 Euro fällig werden.










Modellinformationen:
Typ: Lotus Climax
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys England Ref.155
Produktionsjahr: 1964-1969
Besonderheiten: Renndecals, Fahrerfigur
bekannte Farbvarianten: British Racing Green
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.10.2018, 12:08   #1282   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 594
Ich hab jetzt ein paar Tage nicht mehr hier reingeschaut, war ein schwerer Fehler.
Der Radarwagen trifft mich voll ins Herz, den hatte ich in meiner Kindheit auch mal. Lag herrenlos auf einem Spielplatz herum und kam dann mit mir nach Hause. Allerdings war er schon etwas beschädigt. Was mich damals naturgemäss nicht wirklich gestört hat. Leider existiert das Auto heute nicht mehr.
Danke für deine Vorstellung.
Auch die Maserati sind wunderbar.
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

carton' d blamgé
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lil'italy für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.10.2018, 09:46   #1283   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Jaguar 2.4L MECHANICAL

Gehen wir heute zurück in die Anfänge der Corgi Toys wo bereits 1957 unter der Herstellungsnummer 208 der Jaguar MK I erschien. Das Original wurde bis 1959 als 2.4L oder 3.4L gebaut und er erreichte mit seinem 6 Zylinder Motor und aerodynamischer Form damals beachtliche 190 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Corgi produzierte vom Saloon 281.000 Exemplare wovon am heutigen Sammlermarkt nur noch wenige käuflich zu erwerben sind. Noch viel dünner wird es bei der sehr seltenen Mechanical Ausführung, bei der Corgi ab 1956 ein Schwungrad in die kleinen 1-43er Modelle verbaute.
Leider war die Technik anfällig und der Anschaffungspreis erheblich höher als bei den Standardmodellen, so das die Mechanicals bereits 1960 wieder eingestellt wurden.







Am Unterboden ein Öleinfüllstutzen zum fetten der Zahnräder:




Folgende Mechanicals wurden seinerzeit von Corgi produziert :

Produktionsjahr 1956
Ref.200M Ford Consul ( grün, hellblau)
Ref.201M Austin Cambridge (orange, rot, grau, weiß)
Ref.202M Morris Cowley Saloon ( cremegrün, cremegrau ) Vorstellung S.51 hier im Thread
Ref.203M Vauxhall Velox ( cremegelb, rot, creme )
Ref.204M Rover 90 ( grün, grau)
Ref.205M Riley Pathfinder (rot, dunkelblau)
Ref.206M Hillman Husky ( hellblau, dunkelblau, grau )
Produktionsjahr 1957
Ref.207M Standard Vanguard ( cremegelb, hellblau, rot )
Ref.208M Jaguar 2.4L ( weiß, blau )
Produktionsjahr 1958
Ref.211M Studebaker Golden Hawk ( weiß )
Produktionsjahr 1959
Ref.214M Ford Thunderbird ( rose-schwarz )
Ref.216M Austin A40 ( rot-schwarz )

Modellinformationen:
Typ: Jaguar 2.4L Saloon Mechanical
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys England Ref.208M
Produktionsjahr: 1957-1960
Besonderheiten: Mechanical Funktion
bekannte Farbvarianten: blaumetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.10.2018, 12:01   #1284   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.417
Und wieder ein wahrer Schatz
Ein wunderbares Modell in einem augenscheinlich sehr guten Zustand
Bei der Fülle an raren Stücken in Deiner Sammlung wird ja manches Museum neidisch
Jedenfalls....... ganz ganz wunderbar immer in Deine schöne Sammlung blicken zu dürfen.

Danke für's Zeigen und Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2018, 09:38   #1285   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Atlas Renault 4 de Legende BOXSET

Der Titel des limitierten Dinky Atlas Boxsets könnte treffender nicht sein, denn dessen Inhalt ist wirklich nur ein nicht realisierter Kindheits- und Sammlertraum. Die beiden darin enthaltenen Renault 4 Sondermodelle Post und Feuerwehr geisterten zwar bei Meccano 1972 durch die Entwicklungsbüros, zu einer Produktion kam es allerdings nicht.

Die beiden Renaults ( 518 P für Postes bzw. Pompiers ) sollten ebenso wie der R4 Autoroutes unter der Herstellungsnummer 518, angelehnt an die zivile Version von 1960 laufen. Realisiert wurde in kleinen Stückzahlen lediglich der 518A ( Autoroutes- Autobahnmeisterei ) der heute um die 400-500 Euro gehandelt wird. Auch den gelben Post R4 gab es bereits zuvor unter Ref.561 Frankreich- Preise hier ähnlich wie beim Autoroutes.
Gänzlich neu und zuvor nie da gewesen ist also Dank Atlas/Norev resp. Matell nur die Feuerwehr und die lässt Sammlerherzen höher schlagen, wenn auch nur als Reproduktion alter Dinky Pläne.

Beides wird wie von Atlas gewohnt in einer schönen Hochglanzbox mit Infobroschüre und Zertifikat präsentiert und sollte gerade wegen der Feuerwehr Legende in keiner guten Dinky Sammlung fehlen.
















Modellinformationen:
Typ: Dinky Atlas Boxset Renault 4 de Legende
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky Atlas Ref.2083510
Produktionsjahr: 2012
Besonderheiten: limitiert siehe Beschreibung
bekannte Farbvarianten: siehe Beschreibung
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2018, 09:33   #1286   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Solido Ferrari 365 GBT/4 Competizione Le Mans 1975

Der 365 GTB Daytona ist nicht nur einer der schönsten Ferrari ever , sondern machte auch im Rennsport von sich reden. Er wurde zwar nicht von der Scuderia Ferrari eingesetzt, wohl aber von privaten Rennställen wie der NART ( North American Racing Team ) oder Charles Pozzi.

Solido brachte die zivile Version bereits 1969 in die Spielzeugläden und nutzte nun die Gussform für eine Reihe von Competizione Ausgaben. Diese gestalteten sich für die Kinder als besonders interessant, denn wie bei vielen Solido Renn- oder Rallyeausgaben waren die Modelle vorbeklebt und konnten per beigelegten Transferdecals beliebig erweitert und optimiert werden.
Varianten gab es vom Team NART, Pozzi usw. jeweils in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Decalbögen, was das Sammeln dieser Youngtimerproduktion äußerst interessant und begehrenswert macht.









Modellinformationen:
Typ: Ferrari 365 GTB/4 Competizione Le Mans 1975
Maßstab: 1/43
Hersteller: Solido Frankreich Gam2 No.16
Produktionsjahr: 1975
Besonderheiten: Türen zum öffnen, Racingdecals, PVC Heckleuchten und Scheinwerfer
bekannte Farbvarianten: rot, weiß, gelb, blau, braun
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2018, 15:54   #1287   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.795
"Sonderverzierung" - klasse!
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2018, 20:22   #1288   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 476
Hallo Andreas,

der GTB ist für sich schon etwas besonderes, mit den Decals in 1/43 einfach ein Traum!

schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 11:09   #1289   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku Porsche 911 T

Hallo!
Vielen Dank für das Feedback auf den Daytona Competizione. Die Le Mans Serie ist wirklich schön, allerdings hätte ich mit in der Ausführung kleiner Details wie z.B. der Entgratung der PVC Heckleuchten etwas mehr Präzision gewünscht. Vielleicht gibt es ja mal ein kleines Le Mans Special?

Vielen Siku Sammlern ist der Porsche 911 noch aus der alten V-Serie (Ref.234) gut bekannt, in der er bereits in 2 verschiedenen Ausführungen ( 1964-1969 als 901 bzw. 911 und von 1979-1974 als 911T ) hergestellt wurde. Kinder liebten den Zuffenhausener und so kam die Gussform auch in der ab 1975 eingeführten Serie 1000 nicht zum erkalten.

Wie auch bei der späten V Ausführung waren die Frontscheinwerfer leider nicht mehr in Facettenform, sondern nur noch aus Metall. Statt der 70iger Jahre Trendfarbe orange wurde nun ein moderneres silbermetallic als Außenfarbe in den Spielzeuggeschäften angeboten. Das angedeutete Targadach ist schwarz lackiert und als Verglasung bekommt er die für mich immer noch etwas gewöhnungsbedürftige gelbliche Verglasung. An der hielt Siku auch bis kurz vor Produktionsende fest, lediglich die letzten Exemplare hatten dann klares PVC.







Modellinformationen:
Typ: Porsche 911 T
Maßstab: 1/60
Hersteller: Siku Ref.1010
Produktionsjahr: 1975-1987
Besonderheiten: Seitentür zum öffnen
bekannte Farbvarianten: silbermetallic-schwarz
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.10.2018, 20:49   #1290   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.261
Oh ja, ein ganz feiner kleiner Klassiker, der Siku 911E (T? hmm?)
Der ist ja eines der ganz wenigen Targa Modelle, die es in dem Maßstab überhaupt gibt.
Meiner hat noch die Vorgänger-Räder, ohne weißen Ring, dafür 2x "SikuSiku" Schriftzug und die 5 Arm Felgen. Die fand ich schon als Kind besonders toll, weil sie den echten Fuchsfelgen sogar etwas ähnlich waren.
Was ich aber bisher nicht kannte:
Dein Modell hat am Targadach neben dem Targabügel einen (zweiten) silbernen Streifen. Ist das original? Meiner hat das nicht.

Ganz große Klasse finde ich auch das Renault 4-Set.
Das hat Atlas wieder einmal richtig liebevoll umgesetzt, die Dinky R4 Modelle sind sowieso sehr hübsche Modelle.
Da ich das Original ebenso gerne mag (und auch vom Fahren selbst gut kenne) reizt mich das nach Deiner tollen Vorstellung jetzt so, dass ich es mir vermutlich auch gönne
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 21:28   #1291   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi BMW Z8 JAMES BOND

@911JP
Das mit der etwas versetzten Targadachlackierung ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Hab mal im Netz recherchiert und alle schließen bündig ab. Da hat vermutlich der Lackierer im Werk die Schablone nicht ganz korrekt angesetzt, denn der Unterboden ist vernietet und die Lackierung 100% Original. Ein Mehrwert ist trotz vermutlich geringer Stückzahlen hieraus glaube ich nicht zu erzielen.

Ein James Bond Filmauto zwischendurch geht immer. Habe für den kleinen momentan keinen Vitrinenplatz und leider muss er zunächst ins Museumsarchiv- deshalb hier kurz vorgestellt – wer weiß wann er wieder Tageslicht erblickt.

Vielen gerade englischen Fans stockte bei der Premiere der Atem als Bond 1999 seiner Hausmarke wieder untreu wurde und in einem BMW Z 8 daherkam. Zwar mussten sie sich schon 1995 mit dem Z3 und 1997 mit dem 750er an das BMW Logo gewöhnen, aber sie hätten schon gerne wieder einen englischen Hersteller auf der Leinwand gesehen. Der Z8 hatte mit Fernsteuerung und Titan Panzerung wieder einige Features zu bieten. Corgi setzt in seinem Modell aber das Highlight- die ausfahrbaren Raketenwerfer- um, sehr zur Begeisterung der Kinder und natürlich auch bis dahin schon zahlreichen Miniaturautosammlern. Der Mechanismus erfolgt hier durch Druck auf die Kopfstützen.









Modellinformationen:
Typ: BMW Z 8 James Bond
Maßstab: 1/36
Hersteller: Corgi England Ref.TY05002
Produktionsjahr: 1999
Besonderheiten: ausfahrbare Raketenwerfer
bekannte Farbvarianten: silber
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 10:34   #1292   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Gama BMW 528i POLIZEI

Der 528i von Gama ist kein Unbekannter hier im Thread, denn die zivile Version habe ich euch bereits auf Seite 59 und die Feuerwehr Variante auf Seite 50 vorgestellt. Um die Gussform optimal auszunutzen fehlt natürlich noch ein weiteres Highlight für`s Kinderzimmer: die Polizei.

Die gab es ab 1982 in 2 Ausgaben. Die erste war weiß mit grünen Türen, Haube und Motorhaube und hatte eine aufgeklipste Dachleiste mit Blaulicht und Signalhörnern ( siehe auch Feuerwehr ) .
Die zweite hier vorgestellte ist weiß mit grünen Seitenstreifen. Diesmal ist das Blaulicht mit Lautsprechern mittig auf dem Wagendach angebracht. Beide Modelle verfügen über eine steckbare PVC Antenne am Heck und über separat eingesetzte verchromte PVC Felgen.

Ein schönes und interessantes Modell das schon jetzt auf vielen Suchlisten der Youngtimer-Sammler steht.











Modellinformationen:
Typ: BMW 528i Polizei
Maßstab: 1/43
Hersteller: Gama Deutschland Ref.1155
Produktionsjahr: 1982-1986
Besonderheiten: vordere Türen und Kofferraum zum öffnen, Blaulicht und Lautsprecher
bekannte Farbvarianten: weiß-grün
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2018, 22:34   #1293   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.795
Eine Polizeiversion gab es auch vom oben gezeigten Porsche 911 E (T) mit Blaulicht auf dem Targadach..

Interessant daß Du beim Siku-Porsche die letzte Version mit den R11-Rädern hast, während Du ja sonst eher die älteren Ausführungen in Deiner Sammlung bevorzugst.

Ich habe wie 911jp die Version mit den R10-Rädern, auch die gelbliche Verglasung und dem schwarzen Dach weiter nach hinten gezogen. Leider ist meine Beifahrertür etwas "ausgeleiert" und öffnet sich schon mal einen Spalt wenn man nur leicht gegen die Vitrine stößt...aber es ist halt altes Spielzeug und weit entfernt von der Perfektion heutiger Sammlermodelle...
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.10.2018, 11:00   #1294   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Politoys Italdesign Iguana

Die Politoys Mxx-Serie stand leider nur noch im Schatten der legendären M 500 Ausgaben der 60iger Jahre. Ab 1970 versuchte man mit ihr noch einmal das Ruder der berühmten Modellautomanufaktur herumzureißen und bescherte den Kindern 18 Modelle mit schnellen Whizzwheels. Die Range der Modelle reichte über Alfa, Ferrari oder Porsche aus dem Rennsport bis hin zu Straßenklassikern wie dem Pantera oder Lambo Jarama.

Ein weiteres Modell war die Designerstudio von Guigiaro der für Italdesign am Zeichenbrett stand. Als Basis für den V8 diente der Alfa Romeo Tipo 33/2 aus dem ein atemberaubendes zweisitziges Sportcoupe entstand.
Politoys hat dies unter Berücksichtigung der eingeleiteten Sparmaßnahmen bestmöglich umgesetzt und so ließen sich Türen öffnen und Heckklappe schwenken. Dies gab den Blick auf den verchromten Motor frei. Noch im gleichen Jahr brachte auch Mitbewerber Mebetoys den Iguana auf den Markt – wie ich finde etwas filigraner ausgearbeitet und noch auf schönen alten Gummireifen.









Hier noch ein kleiner Vergleich Politoys vs. Mebetoys:




Modellinformationen:
Typ: Italdesign Iguana
Maßstab: 1/43
Hersteller: Politoys Italy Ref. M14
Produktionsjahr: 1971
Besonderheiten: Türen und Haube zum öffnen, Motornachbildung
bekannte Farbvarianten: grünmetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 10:45   #1295   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Mercedes 180 RING BILEN

Das „Ring Bilen“ ( übersetzt Ruf-Auto ) war in den 50igern und 60igern in Form eines 180er Ponton in Schweden unterwegs. Zu einer Zeit als längst nicht alle Menschen mobil waren und in überwiegend dünn besiedelten Landstrichen wohnten, war ein zuverlässiges Taxi oft die einzige Möglichkeit von A nach B zu kommen. Auch wenn das Armaturenbrett damals recht übersichtlich war und ohne moderne Kontrollleuchten auskam, so war der 180er W120 als äußerst robustes und zuverlässiges Fahrzeug bekannt und das war es ja worauf es auch bei verschneiten und unwegsamen Straßen im hohen Norden ankam.

Für das heute äußerst seltene Modell bedurfte es bei Tekno nur 2 kleiner Wasserbildchen an den hinteren Türen, die an der zivilen Version unter der gleichen Herstellungsnummer angebracht wurden. Außerdem wurden noch geringe Stückzahlen für Dänemark mit „Taxa“ und für den Export mit „Taxi“ hergestellt.










Modellinformationen:
Typ: Mercedes 180 Ring Bilen
Maßstab: 1/43
Hersteller: Tekno Denmark Ref.723
Produktionsjahr: 1959
Besonderheiten: Verglasung
bekannte Farbvarianten: schwarz, dunkelblau, rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2018, 12:10   #1296   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Land Rover Parade Vehicle CHIPPERFIELDS

Sicherlich werden schon einige von euch ungeduldig auf Neuigkeiten vom Chipperfields Circus warten. Hier bewies Corgi 1965 wieder einmal das richtige Gespür für florierende Absätze, denn das Parade Vehicle sprach natürlich nicht nur Chipperfields, sondern auch Land Rover Fans an.

304.000 Exemplare landeten in den Spielzeuggeschäften, dabei war die Grundidee nicht einmal ganz neu. Bereits 1 Jahr zuvor kam der Land Rover unter Ref.472 als Public Address Vehicle mit dem gleichen Chassis und Aufbau, aber natürlich mit Wahlkampfthema auf den Markt.

Der Chipperfields Landy hat einen Lautsprecheraufbau sowie eine steckbare Clownfigur und eine lose Schimpansenfigur, wobei der kleine Affe eines der meißt gesuchten Fehlteile bei Sammlern ist. Bei Angeboten sollte man hier auf mittlerweile am Markt befindliche Reproduktionen achten.










Modellinformationen:
Typ: Chipperfields Land Rover Parade Vehicle
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys England Ref.487
Produktionsjahr: 1965-1969
Besonderheiten: spezieller Aufbau mit Lautsprechern und Figuren
bekannte Farbvarianten: rot-blau
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 19.10.2018, 16:21   #1297   nach oben
franzal
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 20
Seh ich da beim (SCHÖÖÖÖNEN!!!!) Ring Bilen-Mercedes das Haus vom "Michel aus Lönneberga" im Hintergrund?

Immer wieder schön, wie du die Autos nicht "nur" so fotografierst, sondern auch einen passenden, zeitgemäßen Hintergrund auswählst!
franzal ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu franzal für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.10.2018, 10:43   #1298   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Tekno Ford Taunus Transit Amstel Bier

Eine der ältesten niederländischen Brauereien ist Amstel aus Amsterdam. Bereits seit 1870 wurde dort das leckere Erfrischungsgetränk hergestellt und in alle Welt exportiert. Als kleines Dankeschön für Großabnehmer wandte sich die Werbeabteilung von Amstel in den 60iger Jahren an Tekno Toys und gab dort den mit Firmenlogo beklebten Lieferwagen in Auftrag.

Die produzierten Stückzahlen der Werbemodelle sind äußerst gering gewesen und vermutlich großteils an die Kinder zum spielen weitergereicht worden.
Wie bei allen bisher vorgestellten Transit lässt sich auch hier die Heckklappe zum beladen öffnen. Die Frontpartie wurde ansprechend mit Facettenscheinwerfern aufgewertet.







The story so far... ( bisher vorgestellte Transit Werbemodelle ):



To be continued............

Modellinformationen:
Typ: Ford Taunus Transit
Maßstab: 1/43
Hersteller: Tekno Denmark Ref.415
Produktionsjahr: 1965
Besonderheiten: Facettenscheinwerfer, hintere Tür zum öffnen
bekannte Farbvarianten: weiß-rot
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.10.2018, 19:35   #1299   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 963
Vintage Diecast Dreams Sammlung Detail Cars BMW 3.0L CSI

Heute geht es nach Bayern und dort ließ 1971 der 3.0 CSI aus der Baureihe E9 die Herzen der Coupe Fans höher schlagen. Die zeitlos schöne Form begeistert auch heute noch die Oldtimer Fans und mit seinen 200 PS und 220 km/h Spitzengeschwindigkeit ermöglichte er sowohl sanftes Dahingleiten als auch Angriffe auf der linken Spur. Bei einem Verbrauch von 17.5L und mehr bei Bleifuß natürlich kein günstiges Fahrvergnügen. Probleme bereitet lediglich die rostanfällige Karosserie die seinerzeit bei Karmann gefertigt wurde.

Für Kinder und Sammler stand damals die kleine Miniatur von Detail Cars bei den ansässigen BMW Händlern als Werbegeschenk oder zum Kauf. Ich weiß gar nicht mehr wie er in die Sammlung gekommen ist, aber ich finde die filigranen Anbauteile halten sich in Grenzen und so traue auch ich als Grobmotoriker mich, ihn mal für ein Foto aus der Vitrine zu nehmen.

Hersteller dieses frühen BMW Werbemodells ist Detail Cars , welche ihn später innerhalb der eigenen Produktionsreihe noch mal ein klein wenig modifizierten ( freistehende Seitenscheiben, Antenne usw. ) Sehr schön und edel die Verpackung mit bedrucktem Classic Line Microfaserbeutel zum Schutz der Miniatur.









Modellinformationen:
Typ: BMW 3.0 CSI
Maßstab: 1/43
Hersteller: Detail Cars Ref.82229417897
Produktionsjahr: 1971-1975
Besonderheiten: Scheibenwischer, Außenspiegel
bekannte Farbvarianten: silbermetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 20.10.2018, 20:03   #1300   nach oben
franzal
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 20
Wow! Den CSI von Detail Cars kannte ich bislang noch gar nicht! Als Anwohner des größten BMW-Werks hier in Deutschland seh ich nur das Original ab und an noch fahren - irgendwie ist diese Ecke Niederbayerns sehr BMW- (und Glas!) lastig...

Geändert von franzal (20.10.2018 um 20:11 Uhr)
franzal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de