Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2018, 12:32   #101   nach oben
Rainer K.
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Rainer K.
 
Registriert seit: 15.02.2015
Vorname: Rainer
Ort: Nähe Bremen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eins geht immer noch
Beiträge: 1.305
Danke für die sehr gut gelungene Vorstellung Christoph.
Bei mir steht der Barockengel in einem schlichten Grau.
Ich finde das Modell gut gestaltet, nur der Motor wirkt etwas lieblos gefertigt.
__________________
Gruß Rainer
Früher waren die Autos schöner.
Meine Modellauto-Fotos dürfen kopiert und privat weiterverwendet werden.
Rainer K. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer K. für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.12.2018, 14:16   #102   nach oben
Christoph240698
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Vorname: Christoph
Ort: Mannswörth
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 112
Hallo Leute!

Heute stelle ich euch einmal etwas anderes vor. Vor geraumer Zeit dachte ich darüber nach, einen Anhänger in meine Sammlung aufzunehmen. Nach einigen (eher ernüchternden) Internetrecherchen fand ich keinen Anhänger der meinen Vorstellungen entsprach, da ich einen kleinen Anhänger aus den guten alten Zeiten suchte. Also blieb mir nichts anderes übrig, als selbst Hand anzulegen. Als Grundgerüst verwendete ich Balsaholz, die Achse und die Reifen stammen von einem alten Playmobil Anhänger, die Radkästen wurde aus Alublech gefertigt, die Deichsel stammt von einer Miltär-Vespa. Zu guter Letzt benötigte der Anhänger noch eine Beleuchtung, welche von den Rückleuchten eines geschlachteten Wolga GAZ M-21 stammt, ein bisschen Farbe und schon war er fertig. Mit ein paar Details wie den Reflektoren auf den Radkästen, das Typenschild auf der Seite sowie ein bewegliches Stützrad geben den PKW-Anhänger den letzten Kick.
Mit Tiroler Anhängerkennzeichen, "100er"-Aufkleber und ein bisschen Ladegut steht er in meinen Regalen.

Liebe Grüße
Chris










Christoph240698 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Christoph240698 für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.12.2018, 18:47   #103   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 476
Hallo Christoph,

so etwas scheinbar simples wie ein Anhänger, sind das "Salz in der Suppe" einer Sammlung! Mit wenigen Mitteln hast Du ein sehr schönes Zubehör für ein Diorama geschaffen!

...ach ja und der Barockengel ist einfach ein Traum (auch der Hintern) Die Variante in rot kannte ich gar nicht.

Danke und schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.12.2018, 19:13   #104   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.418
Ich finde den Hänger auch sehr gelungen
Die Idee mit dem Playmo-Zubehör ist toll. Ich hab auch in einigen Dio Teile davon verwendet .
Da hast Du mit relativ einfachen Mitteln ein passendes Stück für deine Fotos geschaffen. Gratulation

Grüsse
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.12.2018, 20:55   #105   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.261
Das finde ich auch! Der Hänger ist Dir wirklich sehr gut gelungen. Wirkt im Dio toll

Das mit dem Playmobilzubehör kenne ich ja schon vom Oldtimer, der hat auch immer wieder so einige "feine Zutaten" in seinen schönen Präsentationen versteckt.
Ich glaube, ich werde mich ebenfalls mal etwas um dieses Thema kümmern. Es sieht einfach viel lebhafter und realistischer aus mit Beiwerk.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 11:31   #106   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.512
Ich muss nochmal auf den "Sandelholz-beigen" Holden Commodore Bezug nehmen. Ein unglaublich gutes Modell, das mir auf jeden Fall noch fehlt. Schön, dass dieses Highlight aus dem Biante Sortiment so aktuell mal wieder gezeigt wird - hier im Forum wird der Commodore ja schon seit 2009 von zu Zeit immer mal wieder begeistert präsentiert. Vielleicht bin ich ja der Nächste, der ihn nochmal zeigen wird...

Die Details und die Funktionalität sind einfach überwältigend - mir fällt kein Modell ein, in dem man eine solche Fülle an realistischen Features findet.
Deine zusätzlichen Gimmicks, wie der Schirm oder die Zeitschrift auf dem Beifahrersitz toppen das Ganze noch. Einfach super! ...und natürlich tolle Fotos in spezieller "Sonnenuntergangsbeleuchtung" mit nostaligischem Ambiente!
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.12.2018, 18:16   #107   nach oben
Christoph240698
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Vorname: Christoph
Ort: Mannswörth
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 112
Vielen lieben Dank euch allen!

Ich selbst verwende sehr häufig irgendwelche kleinen Gegenstände von Playmobil, da sehr viele den Maßsstab perfekt treffen

@E_Goldmann
Der Holden gehört definitiv zu meinen Favoriten, da der Detailreichtum ein echter Wahnsinn ist. Heutzutage gibt nur mehr sehr wenige Autos (von CMC mal abgesehen) die so viele Details besitzen.

Liebe Grüße
Chris
Christoph240698 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 19:44   #108   nach oben
Christoph240698
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2018
Vorname: Christoph
Ort: Mannswörth
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 112
Hallo Leute!

Heute stelle ich euch das Resultat meines Umbauprojektes vor. Vor sehr langer Zeit habe ich einen Renault 16 in bordeauxrot erworben, jedoch nicht allzu große Beachtung geschenkt. Irgendwann wollte ich den Lack mit einem Autowachs aufwerten, darunter litten leider die Chromleisten. Also schenkte ich dem Auto mehr Zuneigung und verpasste ihn gleich ein paar neue Details:
Zuerst wurde der Motor aufgebessert indem ein paar Kabel verlegt wurden, ebenfalls wurde eine Motorhaubenstange aus 0,6mm starken Edelstahldraht installiert und der gesamte Motorraum betriebsverschmutzt. Nun zum Innenraum: die einfachen Ledersitze empfand ich sehr langweilig, was ich dann auch geändert habe. Es wurden alle Sitze mit rehbraunen Samtpuder als auch der Boden mit beigen Samtpuder beflockt. Die Instrumente am Armaturenbrett wurden mit Molotow Liquid Chrome verfeinert. Die Chromleisten unterhalb der Türen entstanden aus einer Chrombastelfolie. Als i-Tüpfelchen wurde eine Dachantenne montiert, welche aus einer alten Antenne eines Wolga GAZ und einer Plastikbesenborste entstand. Zur serienmäßigen Ausstattung meinerseits, wurden alte schwarze Kennzeichen, Zeitschriften und Aufkleber hinzugefügt . Außerdem finden sich im Kofferraum ein Schirm und eine Einkaufstasche.

Liebe Grüße
Chris































Christoph240698 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Christoph240698 für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de