Modelcarforum
Alt 05.12.2018, 15:07   #1   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.385
Kyosho Cobra 427 re-visited

Jetzt, wo ich mal wieder einen Cobra Rückfall habe, werfe ich auch mal einen Blick zurück auf die echt uralte und formal leider relativ danebene Kyo 427er.
So viele Varianten, aber mit der zu tiefen und auch zu flachen Schnauze über den zu stark ausgeformten Hüftschwung, und den zu kleinen Vorderrädern sah sie nie wirklich korrekt aus.

Die 427 stammt aus der ersten Serie von Kyoshos non-Japan Diecasts, das war wohl noch in den mittleren bis späten 90er Jahren.
Damals ein sehr okayes Modell.
Schlimm waren von Anfang an die schwarzen Speichen des Lenkrades (leicht zu beheben, logisch) und die komplett misslungenen Halibrands mit den flachen knock-off wheelnuts.
Wie hätte man die losschlagen können?

Dieses krasse Manko wurde allerdings 2005 mit der "Upgraded Version" abgestellt, tolle Felgen!
Die Vorderreifen immer noch zu klein, leider.
Deshalb hängt die Kyo immer so prollig-keilförmig runter, wobei die Echte eher hochnäsig daherkommt, mit zeitgenössischer Tendenz zur abgehobenen Nase bei Topspeed.







Die tollen Gurte der upgraded sind auch ein Hingucker.



Ein weiterer Kyo Fetish scheint der zwanghafte Drang, leere roundels anzubringen, sowie die Weigerung auch nur eine einzige komplett authentische Rennversion zu machen.

Dem Blauen habe ich zur optischen Komplettierung die leichtestmögliche Änderung verpasst, die 7 kann man aus decalsheet oder SK Folie leicht zusammenschneiden.





So ähnlich gibt es ihn zumindest.
Hier sieht man schön, wie gross das Vorderrad sein muss, das füllt auch das Radhaus.
Beim Kyo ist es nur voll, weil er zu tief liegt, mit fast schleifender Aufhängung.
(Wo ich das Bild her hatte weiss ich leider nicht mehr... eventuell muss ich das wieder löschen.)



Den relativ seltenen Dustergrünen aus der alten Serie mit den Schrottfelgen hab ich mal günstig packungslos auf einer Messe gekauft, so um die 40 Mark waren das mal.
Da konnte ich mich wegen Unverkaufbarkeit auch ein wenig dran vergreifen.



Ich mag dunkelgrün nicht besonders, aber bei der Brutalokarre passt sie irgendwie.
Hat was militärisches.















Hier das unsäglich schwarze Lenkrad...



.... und gut isses, danke Edding.



Und jetzt höherlegen.



Man sieht, das Radhaus ist nicht gefüllt.



Das hier hab ich gemacht.
(Man kann die alten Kyos immer noch günstig kaufen.)





Es fehlt nicht nur an Reifenumfang, der fender geht auch zu weit runter, die Lampe sitzt entsprechend zu tief, und in Folge fehlt unten was an der Karosse.
Das Auto ist vorne zu flach.
Dadurch wirkt er auch nicht so bullig wie der Echte.
Vielelicht wollten sie die Formschwäche immer mit ihrer seltsamen Tieferlegung kaschieren.

Das und der Hüftschwung lässt sich schön an Kyo's eigener 1:12er 427er überprüfen.
Da ist alles anders. Und korrigiert.



Gulf_LM ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.12.2018, 07:38   #2   nach oben
mistral
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 1.030
Jaaaaaa.... die Snakes! Ich habe die ja auch schon auf dem Tisch gehabt und mich auch so über einiges geärgert. Das es eine verbesserte Version gab war mir allerdings unbekannt. Die alte Kyosho heisst nun Yat Ming .
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mistral für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.12.2018, 09:31   #3   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.385
Yep, wie gesagt, ab 2005 gab es viele, viele neue Versionen mit sehr gelungenen tiefen Halibrands und Stoffgurten.

Ja, der YM, ganz verdrängt – wie auch den Majorette, den es kurz in den 90ern gab.
Die waren scheinbar identisch, ich habe keine Ahnung, ob die einfach aus der gleichen Fabrik kamen oder ob das quasi "Abgüsse" der Kyoshos waren.

Und auch vergessen: ein YM ist hier auch eingelagert, gefühlt seit schon immer.
Inkorrektes aber attraktives Blau mit einem leichten Stich ins Fliederfarbene... nett.

Der Shelby Collectibles schien mir übrigens ebenso identisch, aber Shelbykenner aus den USA meinten, der habe andere Formen.
Da habe ich keinen von, kann es nicht beurteilen, aber auf Bildern sehe ich keinen grossartigen Unterschied.

Ganz anders und vorne korrekter ist dagegen der relativ neue Solido 427er.
Aber der schien mir ein bissl simpel und sehr shutline-affin.
Wenn die sich mal für eine interessante Farbe oder glaubwürdige Rennlackierung entscheiden, kann ich das aber ändern.
Bisher wohl nur im Klischeeblau, als pseudo-Willment racer in rotweiss, un schwarz und im Kitcar orange.
Essex Wire wäre mal eine Massnahme.
Gulf_LM ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de