Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Sonstiges > 1:1er

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2018, 13:18   #1   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.617
Mercedes 123er-Treffen - Auf der Fahrt zum Weltrekord

Am Sonntag beschloss ich, meinen Mercedes mal wieder „sinnvoll“ zu nutzen. Ich machte mich ins 240 km entfernte Tarmstedt bei Bremen auf, wo sich der örtliche W123-Stammtisch mit dem längsten Mercedes 123er-Autokorso der Welt einen Platz im Guinness-Buch sichern wollte.
Der bisherige Weltrekord lag bei 323 Fahrzeugen und wurde 2016 in Holland aufgestellt.

Eine Stunde vor dem Ziel war die Stimmung jedoch auf dem Tiefpunkt: Meine Freundin und ich waren von unserer Bekleidung her auf sommerliche Hitze eingestellt, aber mit der Auffahrt auf die A27 begann es, wie aus Eimern zu gießen. Auch passierten wir auf dem Weg zur Veranstaltung nur einen einzigen 123-Mitstreiter. Ob die Organisatoren bei dem Mistwetter überhaupt hundert Autos zusammenbekommen würden?

Endlich angekommen, besserte sich zunächst meine Stimmung, denn die Wiese war bereits rappelvoll mit Sternenkreuzern, und ganz allmählich dann auch das Wetter. Viele Teilnehmer standen noch im Stau und bis zur Rundfahrt war reichlich Zeit, sich die vielen 123er anzuschauen und mit ein paar netten Teilnehmern zu schnacken.

Der Autokorso fand schließlich bei schönstem Sonnenschein statt und bei der Rundfahrt durchs Dorf beklatschten die Tarmstedter, die es sich mit Campingstühlen und Getränken vor ihren Häusern bequem gemacht hatten, die vorbeifahrende Kolonne, das war echt nett und auch ganz lustig.

Am Ende hieß es: Neuer Weltrekord! Mit 457 Autos wurde die alte Bestmarke klar übertroffen. Am Ende des Tages war des doch noch ein richtig schöner Ausflug. Hier ein paar Eindrücke von den Autos:


Ein manganbrauner CE, innen sienaroter Stoff - sah phantastisch aus, im Prinzip neuwertig, vielleicht das beste Coupe beim Treffen.


Eleganter kann eine 123-Limousine in meinen Augen kaum aussehen: lapisblauer 280er, braunes Velours, Radkappen und französische Scheinwerfer.


Der Kühler sieht aus wie zugeschi..en und der Mercedesstern scheint irgendwie festzementiert - mir war der Wagen gleich sympathisch. Denn wer mit dieser Schüssel den weiten Weg aus Polen auf sich nimmt, um ihn dann neben all den top-restaurierten Autos zu parken, muss seinen 123er einfach lieben. Der W123 war halt immer auch ein Arbeitstier.


Habe ich zuvor noch nie live gesehen: Coupe in inkarot metallic - der einzige von 457 auf dem Treffen und ziemlich oft fotografiert.


Nicht unbedingt mein Ding, aber gehäkelte Klorollenwärmer, Wackeldackel und Modellautos auf der Hutablage waren bei vielen Teilnehmern Pflichtausstattung. Ein 220D ist allerdings auch unter den W123er nur noch selten anzutreffen.


Auch ein seltener Anblick: zwei 300 TD Turbodiesel auf einem Fleck und daneben noch ein T-Modell in Sonderfarbe schwarz.


Im Motoraver-Style: cayenne-orange Limousine mit Pentafelgen. Sicherlich nicht jedermanns Sache. Ein bisschen Abwechslung kann auf auf solchen Treffen nie schaden.


Auch hier stehen einigen gerne mal die Haare zu Berge: 123er mit Weißwandreifen! Nicht der einzige auf dem Treffen Ich behaupte mal: auch wenn es nicht zeittypisch ist, aber zu hellen Uni-Lacken passt das mitunter ganz gut.


Schlicht und schön - wieso will heute keiner mehr solche Farben?


Kindheitserinnerungen: unsere Nachbarn sowie mein Grundschullehrer fuhren genau so eine Limousine in englischrot. Rechts daneben ein 240D in rarem tiefgrün.


Ein paar Langversionen waren natürlich auch mit dabei. Hier ein schönes Taxi.


Auch ganz nett: orientrotes, tiefergelegtes T-Modell mit untypischen Stoßfängern. Von Fuchs gab es wohl sogar mal Barockfelgen im 15-Zoll-Format. Aber ich glaube, die sind heute so schwer aufzutreiben, dass das vermutlich Kopien sein werden.


Rallye-Look-alike mit schönen Stahlfelgen und Zusatzscheinwerfen. Wenn es nach mir ginge, hätte ich konsequenterweise noch die Zierleisten abmontiert und mich für ein anderes Startnummern-Design entschieden.


Kaledoniengrüne Limousine in Topzustand – ich habe das Kennzeichen einfach mal nicht verpixelt, weil er so noch viel besser rüberkommt.


Verkehrsstau in der Allee. Zeit, mal kurz für ein Foto aus dem Auto zu hüpfen.

Geändert von PeteAron (11.06.2018 um 20:43 Uhr)
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 13:55   #2   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.739
Tarmstedt, krass.
Wir waren in Bockhorn, unter anderem mit einem W123.
Auf dem Rückweg bei euch fast vorbeigefahren, zwar nicht Tarmstedt, aber Beverstedt und Bremervörde.
Allerdings schon am Sonnabend, sonst wäre das ja echt ein bischen ärgerlich gewesen, aber wir sind dieses Mal einen Tag früher abgehauen, die Hitze war brutal. Ein Tröpfchen Regen wäre gar nicht so schlecht gewesen.
Über Weißwand hatten wir ja schon mal gesprochen, 20mm Weißwand ist natürlich dezent und deswegen relativ flexibel einsetzbar, manche packen ja die fette 60mm Vollweißwand auf ihre Golf II.
Bei letzterem stehen mir aber nicht die Haare zu Berge, da lache ich einfach nur hämisch.
Was die Klorollen und Wackeldackel angeht, ist deine Beobachtung natürlich interessant. Wenn eine Ironisierung der damaligen bourgeoisen Biederkeit irgendwann durch massenhafte Kopie auch wieder zur bourgeoisen Biederkeit verkommt......joah...äh...Dings. Philosophen anwesend, ganz kurz mal einer übernehmen?
W123 scheinen die Hitze übrigens gut wegzustecken. Mein Freund hat mit seinem W123 einen hitzebedingt unpässlichen Patienten auf die Wiese geschleppt... und an dem hing noch ein Wohnwagen.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 14:20   #3   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.189
Klasse Bilder, nützliche Kommentare, toller Beitrag

Wenn ich mir mal einen Youngtimer leisten sollte, der 123er wäre einer der heißesten Kandidaten.

Hatte mal die Gelegenheit, den 280E (BJ77) eines Arbeitskollegen zu bewegen, ein entspannteres und geerdeteres Fahrgefühl kann man sich kaum vorstellen.
__________________
Wenn man nicht die Fresse halten kann - einfach mal Ahnung haben.
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hallmackenreuther für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 15:42   #4   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.617
@area52
Bockhorn - Davon habe ich erst erfahren, als ich auf dem Treffen war. Ist ja im Prinzip nur ein Katzensprung. Für den Fan natürlich deutlich mehr automobile Abwechslung. Aber das bekanntlich war ja auch nicht das erklärte Ziel auf meiner Veranstaltung

Bezüglich der Häkelrollen wollte viele sicherlich bewusst das Spießerimage des 123ers mit einem Augenzwinkern unterstreichen, bei so manchem Eigentümer hatte ich aber schon den Eindruck, als ob dieser Häkelrolle ganz unironisch meinte.
Ich habe aber positiv festgestellt, dass die Seuche der Chromradläufe mit den Jahren nachgelassen hat.

@Hallmackenreuter
"entspannt und geerdet": das trifft das Fahrgefühl ganz gut. Obwohl ich ja selbst einen 280er fahre, denke ich, dass der 230E das besste Preis/Leistungsverhältnis bietet. Zugegeben: der M110-Motor sieht auch richtig toll aus und hat das 6 Zylinder-Prestige, aber mit dem 230E kommt man auch ganz gut voran und man hat - egal ob Kombi, Coupe oder Limousine - die größere Auswahl an guten Gebrauchten.
Außerdem man freut sich auch an der Tankstelle über einen kleineren Motor: Raststätte Allertal, Sonntag nachmittag, unmittelbar vor Staubeginn: "Superplus für 1,85 € - ich musste fast kotzen! Glücklicherweise gabs da direkt eine Abfahrt auf die Bundesstraße. 15 Kilometer abseits der Autobahn dann nur noch 1,47 € der Liter.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 20:26   #5   nach oben
marueg
Lacklegastheniker
 
Registriert seit: 07.12.2010
Vorname: Markus
Ort: Becks-Town (HB)
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mindestens eins zuwenig
Beiträge: 1.032
Soso, das gab's hier also gestern direkt um die Ecke?
Wenn ich das gewusst hätte..

Schöne Bilder von nicht ganz alltäglichen 123ern - und alles so schön bunt.

Zitat:
Zitat von PeteAron Beitrag anzeigen
Ich habe aber positiv festgestellt, dass die Seuche der Chromradläufe mit den Jahren nachgelassen hat.
Wenn man den 2-ten Satz Kotflügen durchgebracht hat denkt man vllt. doch mal darüber nach.
__________________
Das ist nicht falsch, das sind alternative Fakten.
marueg ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu marueg für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 20:42   #6   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.383
Ich hatte in irgendeiner Oldtimer-Zeitung gelesen, dass ein solcher Rekordversuch geplant war. Wurde der Rekord denn geknackt?

Ich habe in meinem W201 übrigens auch Wackeldackel und Klorolle auf der Hutablage. Die meisten Leute verstehen das Augenzwinkern dahinter und freuen sich darüber, und meine Tochter liebt den Dackel - er muss also auf jeden Fall bleiben.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.06.2018, 21:13   #7   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.739
Stimmt, die Chromradlaufseuche.
Und bringt man die Kotflügel und -schlimmer noch- Seitenteile dann nicht noch früher um die Ecke, die Chromteile sind doch eingeschraubt, glaube ich.
Dann hast du ja erst Recht Angriffsfläche und Dreck kann sich auch noch besser sammeln.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 21:20   #8   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.617
Ja, der wurde geknackt: 134 Autos mehr als 2016 (hab's oben auch geschrieben ).

Zitat:
Zitat von Hessebembel Beitrag anzeigen
und meine Tochter liebt den Dackel - er muss also auf jeden Fall bleiben.
Dann muss er das auch.
Hast Du auch ein Hufeisen und eine ARAG- und ADAC-Plakette im Kühler Deines 201ers? Erst dann kann man bei einem alten Benz wirklich von "Vollausstattung" sprechen
Ich selbst habe so ein Relikt der 70er auf der Heckscheibe - einen zerfressenen, silberglänzenden Aufkleber der Stadt Tauberbischofsheim von der Erstbesitzerin. Geht nicht ab, Hat sich geradezu ins Glas eingebrannt. Mittlerweile habe ich ihn als Teil der Historie des Autos akzeptiert.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 07:23   #9   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.383
Zitat:
Zitat von PeteAron Beitrag anzeigen
Ja, der wurde geknackt: 134 Autos mehr als 2016 (hab's oben auch geschrieben ).
´tschuldigung, glatt überlesen - war von den schönen Bildern geblendet.

Nee, Hufeisen etc. sind nicht am Kühler - aber vielleicht überkommt´s mich irgendwann
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 14:51   #10   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.122
Was für ein schöner Beitrag, Danke!!

Und toll, erstens, dass das Wetter dann doch noch mitgespielt hat und Du einen tollen Tag hattest und zweitens, dass der Rekord geknackt wurde.
457 ist schon ziemlich beeindruckend, ich könnte mir vorstellen, dass das jetzt mal ein bisschen hält.

Deine Bilder sind ein richtiger Augenschmaus. Fast ausschließlich gute und sehr gute Fahrzeuge, mit feinen Lacken uns Spaltmassen - Liebe und Pflege ist hier wirklich sichtbar.

Der manganbraune C123 ist übrigens wirklich ein Überflieger. Das ist ja das erste Bild, da entfuhr mir gleich ein respektvolles "whow"
Aber w.g auch der Rest kann begeistern. Übrigens finde ich die zarten (und nur die) Weißwände an einem weißen T nicht so übel. Das gibt ein durchaus nicht gänzlich unauthentisches US-Gefühl.
Generell sehe ich es genau wie Du: mit hellen Uni-Tönen kann das passen und ev. ganz gut aussehen. Mit dunklen Lacken, metallic oder mit Reifen auf Fuchsfelgen .... da "winde" ich mich dann schon

Ein abschließendes Lob noch an Deinen CE: egal wie gut oder schön die anderen waren, das citrusgrün ist nach wie vor meine Nummer 1 Lackierung am 123er Coupe. SO wunderschön

Zitat:
Zitat von PeteAron Beitrag anzeigen
Ich habe aber positiv festgestellt, dass die Seuche der Chromradläufe mit den Jahren nachgelassen hat.
Ja, man kann es nicht oft genug sagen: GOTTSEIDANK!!!
Seuche tifft es wirklich. Ich habe aber ebenfalls bemerkt, dass das nun, so seit 1-2 Jahren endlich rückläufig ist. Leider findet man sie noch recht oft an C107 (SLC) und W116.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.06.2018, 15:52   #11   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.617
Danke!
Schade, dass das Wetter nicxht noch besser wahr. Vor allem Metalliclacke kommen dann noch deutlich besser zhur Geltung. So wirken Inkarot und manganbraun leider etwas matt.
Den manganbrauenen hat der jetzige Besitzer einer alten Dame aus erster Hand abgekauft. 76.000 Km und komplett scheckheftgepflegt. Um einen solchen Fang zu machen, muss man auch Glück haben.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 19:06   #12   nach oben
c-kadett
SDL-Member
 
Benutzerbild von c-kadett
 
Registriert seit: 07.11.2011
Vorname: Benni
Ort: Hille
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: genug...
Alter: 38
Beiträge: 3.102
Mir ist gerde schwindelig

Der 123er gehört für mich zweifelsohne zu den Lieblingen aller je gebauten KFZ, und dann auch noch in der Vielzahl.

Vielen vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag!
__________________
Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!
c-kadett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 01:27   #13   nach oben
Marauder
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Marauder
 
Registriert seit: 28.12.2004
Vorname: Stefan
Ort: Velbert
Beiträge: 2.970
Ich bin ja nun wirklich kein Fan der Marke, aber die W123, (und zum Teil auch W124), gehörten definitiv zu den Autos, mit der besten Qualität für den gezahlten Preis. Deshalb laufen die ja auch noch, nach wie vor, als Taxi in Nordafrika, mit stellenweisen Kilometerständen im Millionenbereich.

Es gibt klassische Mercedes-Legenden, die sicher unglaublich sind, für die jeweilige Zeit:
SSK
300SLR usw.

Darüber hinaus, bis heute, natürlich auch die jeweiligen Prestige und Technologieträger.

Aber wenn man das damalige und heutige Prestige einfach mal weg lässt, ist der W123 immer noch ein geniales Auto.
Marauder ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Marauder für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.06.2018, 08:16   #14   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.739
Stimmt absolut, fiel mir irgendwann gestern auch wieder ein, nachdem ich meine Texte getippt hatte, dass es sicher irgendeinen Grund hat, dass nordafrikanische Taxen alle entweder ältere Peugeot oder ältere Mercedes waren (sind?).
Der W123 ist ja auch noch aus dieser Zeit, als bei Mercedes jedes Extra, wie z.B. Heckscheibenheizung, aufpreispflichtig war, weil sie meinten, eigentlich braucht man all den Kram nicht und man muss den Leuten die Möglichkeit geben, das Auto auch ohne all das Zeuchs zu ordern.
Auto war dann auch ohne alles trotzdem teuer, aber .... siehe oben.
Bin vor längere Zeit hin und wieder den 200D eines Freundes gefahren, der war ohne alles, absolut basic. Die Wanderdüne. Totale Entschleunigung. War aber geil, sehr solides Gefühl in dem Ding, alles präzise.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 19:29   #15   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.401
Kann ich nur zustimmen und ich glaube auch, dieser Image-Verlust kam erst in den letzten Jahren auf. Bedingt auch durch den "Qualitäts-Abbau" hauptsächlich im Innenraum und der Vorherrschaft von immer mehr Plastik.

Selber habe ich im Laufe meines (Autofahrer-)Lebens auch etliche "Fremdfahrzeuge" dieses Herstellers in unterschiedlichen Serien gefahren, auch manche LKW eingeschlossen.
Und man hatte immer das Gefühl einer gewissen "Solidität" in diesen Fahrzeugen. Kinderkrankheiten und "Hersteller-bedingte Macken" gibts ja bei jedem Hersteller, aber in der Summe galten die Benze immer als grundsolide Fahrzeuge, wenn auch vielleicht nicht sonderlich "sportlich" (was sich ja seitdem auch stellenweise stark geändert hat).

In meiner Kindheit gab es sogar den bekannten Spruch "Das perfekte Auto wäre ein Opel mit einer Mercedes-Maschine!". Da war was dran zu der Zeit...
Die Benz-Motoren galten irgendwie als "unkaputtbar", nicht nur die Diesel (bei denen waren 300.000 ja schon nahezu "Pflicht").
__________________
Frauen leben länger, weil ihnen die Zeit fürs Einparken gutgeschrieben wird.
Und weil sie keine Frauen haben.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de