Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Sammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2018, 10:41   #1021   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Schuco Mercedes 350SE NOTARZT

Heute begleiten wir den Notarzt mit seinem Mercedes 350SE zu einem Unfalleinsatz. Ähnlich wie beim bereits vorgestellten Taximodell des SE wage ich zu bezweifeln, das die Retter damals wirklich in einer so schwerfälligen Variante unterwegs waren, ging es doch oft um wichtige Minuten bei den Rettungsaktionen. Vom üppigen Benzinverbrauch des Benz bei Hochgeschwindigkeitsfahrten mal ganz abgesehen.
Schuco hatte nun mal die Gussform vom zivilen Modell in der Fertigung und nutzte diese wie viele andere Hersteller auch für Varianten wie Polizei, Taxi oder Feuerwehr. Hierzu bekam er ein optisches Finish mit Blaulichtern, Fanfare und Decalsets. Türen, Haube und Kofferraum lassen sich wie bei allen Varianten öffnen. Unter der Haube eine schön detaillierte Motornachbildung.
Chromparts, PVC Scheinwerfer und Rückleuchten sowie verchromte Felgen machten ihn zusätzlich für die kleinen Sanitäter im Kinderzimmer interessant.
Besonderes Augenmerk sollte man als Sammler auf die hauchdünnen Mercedessterne setzen, die häufig Spieleinsätzen zum Opfer gefallen sind.









Modellinformationen
Typ: Mercedes 350SE Notarzt
Maßstab: 1/43
Hersteller: Schuco Deutschland Ref.633
Produktionsjahr: 1976
Besonderheiten: Signalhorn, Blaulicht, Motornachbildung, Türen, Haube und Heckklappe zum öffnen
bekannte Farbvarianten: cremeweiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.04.2018, 11:27   #1022   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.718
Ich glaub' nicht, daß der 350 SE schwerfällig war (3.5 L V8, 200 PS, knapp 290 nm max. Drehmoment), also da war der Doktor schon schnell mit vor Ort.

Und der Sprit ließ sich absetzen...er paßte halt nur nicht in jede Parklücke, aber im Notfalleinsatz war das ohnehin kein Problem.

Danke für die schöne Vorstellung des Schuco-Klassikers!
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.04.2018, 08:58   #1023   nach oben
Hessebembel
Hmmm, ja, ja...
 
Benutzerbild von Hessebembel
 
Registriert seit: 24.08.2008
Vorname: Christoph
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.394
Wunderschöne "Spielzeuge" zeigst Du wieder hier, wobei meine Favoriten der letzten Tage der Gama-Bulli, der Tekno-Ponton und die Schuco-S-Klasse sind. Vielen Dank für die Vorstellung und die gelungenen Fotos.
__________________
Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.
Hessebembel ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hessebembel für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.04.2018, 11:06   #1024   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Aston Martin DB 5 JAMES BOND Tyreslasher

Einige von Euch werden sich vielleicht an die Jubiläumsvorstellung des Aston Martin von James Bond auf Seite 40 erinnern. Es war die Urausgabe von 1965, damals noch in goldmetallic. Nachdem Corgi davon rund 4 Millionen Exemplare verkauft hatte ( die Summe muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen ), wurde es 1968 Zeit für einen Nachfolger.
Unter der Herstellungsnummer 270 erschien der DB5 jetzt im authentischen silbermetallic und sollte den Vorgänger in Sachen Features noch einmal übertrumpfen.
Bekannt waren ja schon der Schleudersitz, die Maschinengewehre und der Kugelfang, die alle mechanisch betätigt werden konnten. Die 270 erhielt zudem noch die berüchtigten Reifenschlitzer ( Tyreslasher) und wechselbare Nummernschilder die per Vorrichtung entsprechend weitergedreht werden konnten. Ersatznummerschilder aus verschiedenen Ländern lagen per Decalbogen bei.
Die Erstausgaben der 270 erschienen in einer heute sehr gesuchten Flügellaschenbox mit PVC Display. Später folgten Ausgaben in Firmenboxen oder Blisterboxen. Große Auswirkungen auf die zu erzielenden Sammlerpreise hat heute auch das vollständige Zubehör wie Ersatzfiguren für den Schleudersitz, Geheimanweisungen im Umschlag, ein Reversabzeichen und die Nummerschilder zum aufkleben. Meine Empfehlung bei Kaufinteresse ist lieber etwas länger nach einem vollständigen Modell zu suchen, als das fehlenden Zubehör nachzukaufen. Das wird dann meißtens richtig teuer, abgesehen von Zeitaufwand und weiteren Portokosten.






Kugelfangfunktion am Heck:




Maschinengewehre in Funktion:





Wichtiges Zubehör für den Sammler die Gebrauchsanweisung und Beigaben:




Hier die seltenste Version in der "Wing Flap" Box:



Modellinformationen:
Typ: Aston Martin DB5 James Bond
Maßstab: 1/43
Hersteller: Corgi Toys England Ref.270
Produktionsjahr: 1968-1976
Besonderheiten: siehe Beschreibung
bekannte Farbvarianten: silbermetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 23.04.2018, 13:32   #1025   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Da hab ich ja tatsächlich noch das wichtigste Foto bei der Präsentation vergessen: Die Reifenschlitzer ausgefahren in Aktion!

Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 22:39   #1026   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.128
Doubleowseven und sein DB5
Zwei echte Kult-Klassiker. Diesmal eine nicht nur leere, zu Tode gerittene Sprechphrase.

Das Modell ist einfach traumhaft und hat mich schon immer fasziniert. Einfach beeindruckend, welche Details und Funktionen Corgi in dem kleinen Auto untergebracht hat.

Und natürlich sind Machart, Druck und Aufmachung der Verpackung, wie auch die vielen netten, kleinen Beigaben - Geheime Anweisung, eigenes Agenten-Shirt-Label - wirklich genial.
So etwas gibt es heute einfach nicht mehr. Vermutlich auch die Kinder nicht, die das lange fesselt und fasziniert. Sehr schade eigentlich ...

Danke für die tolle Vorstellung und schöne Zeitreise. Begeisterte Grüße - wieder einmal
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.04.2018, 10:37   #1027   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi BMW Z3 James Bond mit DIRECTORS CUT

Nach dem Bond Klassiker geht es heute etwas moderner weiter:
„Golden Eye“ war der Name des 1995 erschienenen James Bond Kinostreifens. Wie immer warteten wir Modellautosammler gespannt darauf, welches Fahrzeug uns der Geheimagent denn diesmal präsentiert. Ein 1995er BMW Z3 sollte es sein, der natürlich erst einmal in der Werkstatt von „Q“ modifiziert wurde. Seine Sonderausstattung- wenn man es einmal so nennen mag – bestand aus Stinger Raketen, Fallschirm Bremssystem, Radar und Schleudersitz. Offener Fahrspaß in der Karibik war somit für James und seine Begleiterin Natalya garantiert. Zugleich entstand eine Partnerschaft zwischen BMW und EON Productions für weitere Bond Fahrzeuge in den kommenden Filmen.
Das Filmmodell stellte natürlich kein geringerer Hersteller wie Corgi Toys in England her. Hier war man bereits spezialisiert, vor allem was die Mechanik und Gadgets bei Modellen anbelangt. Spielerisch umgesetzt wurde der Einsatz der Stinger Raketen, welche nach Druck auf die Kopfstützen ausfahren.
Eine kleine Besonderheit ist die Spezialausgabe Directots Cut des Z3. Er hat nicht nur James und Natalya als Figuren an Bord, sondern wurde auch optisch ein wenig verfeinert. Im Vergleich sieht man z.B. neue Felgen, Außenspiegel, BMW Embleme oder bemalte Blinker. Anders als bei der „normalen“ Ausgabe bei der die Stinger Raketen nur angedeutet abgeschossen werden können und fest installiert sind, sind sie beim Directors Cut lose und in die Mechanik einsteckbar






Die Stinger Raketen Funktion im Einsatz:




Und hier nun der Vergleich der "normalen" Ausgabe mit der Directors Cut Edition:







Modellinformationen
Typ: BMW Z3 James Bond Edition
Maßstab: 1/36
Hersteller: Corgi Toys England Ref.TY04902 bzw. CC04004
Produktionsjahr: ab 2002
Besonderheiten: siehe Beschreibung
bekannte Farbvarianten: blaumetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.04.2018, 09:24   #1028   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku Hanomag Henschel Kranbrücke

Heute fahren wir mal schweres Gerät auf und begleiten den Hanomag Henschel auf Arbeitseinsatz bei der Rohrverlegung. Der V350 ist eigentlich eine Zusammenstellung aus mehreren bereits veröffentlichten Fahrzeugen und so sind auch die Teile separat mit verschiedenen Herstellungsnummern gemarkt. Das Zugfahrzeug z.B. hat die Nummer V288 und der Hanomag ist Siku Sammlern natürlich bekannt vom Tankwagen, ADAC Prüfdienst oder Container Transporter. Dies ist die Erstausgabe mit Facettenscheinwerfern und klappbarem Führerhaus. Die Achsen mit Bereifung sind eine Spende vom V318 Containertransporter und das Anbauteil ist auch als solches gemarkt. Wirkliche Neuerung mit hohem Spielfaktor ist dagegen der Auflieger mit fahrbarer Kranbrücke. Katze und Kettenzug mit Haken sind jeweils über ein Handrad steuerbar und mit dem einhängbaren Greifarm lassen sich die mitgelieferten und steckbaren 16 gelben Rohre im Gelände verlegen. Das ein- oder andere Rohr dürfte wohl bei vielen in der Sandkiste verschollen gegangen sein und so liegt heute das Augenmerk bei Sammlern natürlich auf Vollständigkeit. Handräder und Feststellhebel sind ein wenig hakelig und war der Hanomag erst einmal ausgepackt und im Spieleinsatz, lassen sich Gebrauchsspuren nicht vermeiden.
Aufgrund großer Beliebtheit und Nachfrage gab es unter Ref.3711 eine Neuauflage zunächst von 1975-1978 ebenfalls mit Hanomag Zugmaschine und von 1979-1982 mit Volvo F10.









Modellinformationen
Typ: Hanomag Henschel Kranbrücke
Maßstab: 1/60
Hersteller: Siku Ref. V350
Produktionsjahr: 1973-1974
Besonderheiten: Trailer siehe Vorstellung , Zugfahrzeug mit Facetten und Führerhaus klappbar, Motornachbildung
bekannte Farbvarianten: grün-orange
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.04.2018, 11:48   #1029   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.750
Jedes mal, wenn ich hier rein schaue, wird mir ganz warm ums Herz.
Da werden immer wieder Erinnerungen aus meiner Kindheit wach...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.04.2018, 20:24   #1030   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.718
Wunderbares Modell. Und der Aufbau, was für eine aufwendige Konstruktion, alles aus stabilem Metall, hoher Spielwert.

Siku hatte es wirklich drauf damals. Das ist jedenfalls ein wichtiger Teil deutscher Spielzeuggeschichte.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.04.2018, 11:41   #1031   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Siku Mercedes 2232 Feuerwehr Drehleiter

Heute ein weiterer Klassiker aus einem Siku Feuerwehr Konvolut das ich kürzlich erworben habe. Wie schon beim Unimog auf Seite 50 erwähnt sind mir die Modelle eigentlich ein wenig zu jung, aber wenn man nichts brauchbares aus der guten alten V-Serie findet, geht Polizei und Feuerwehr von Siku immer. Jedes Fahrzeug wird erst einmal auf seine Funktionen überprüft und man fühlt sich sofort wieder in die Kindheit zurückversetzt.
Die Drehleiter war lange Zeit im Siku Programm und hat sicherlich tausende Kinder begeistert. Am Basisfahrzeug lassen sich 4 Stützen ausfahren um einen besseren Stand beim Einsatz zu ermöglichen. Die seitlichen Fächer sind zum öffnen und am Heck befindet sich eine abnehmbare Schlauchrolle. Weiter im Zubehör ein Außenspiegel, ein Suchscheinwerfer und Blaulicht auf dem Dach. Variantensammler finden kleine Modifizierungen während der Herstellungsphase. So gibt es Unterschiede in der Front ( PVC Nebellampen, Kühlergrill ) sowie bedruckte und unbedruckte Reifen. Außerdem seitlicher Druck am Kran Telefon 112 der später nicht mehr zu finden war.







Seitenansicht Version 2 mit bedruckten Reifen:



Frontpartie Version 1 und Version 2:







Modellinformationen
Typ: Mercedes 2232 ( 1978-1991 ) bzw. SK Drehleiter ( ab 1992 )
Maßstab: 1/55
Hersteller: Siku Ref. 2819 bzw. 2925
Produktionsjahr: 1979-1994
Besonderheiten: siehe Beschreibung
bekannte Farbvarianten: rot-weiß
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 26.04.2018, 13:47   #1032   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.718
Da sind nicht nur Details wie Nebelscheinwerfer oder Kühlergrill geändert worden, der obere mit den weißen Rädern dürfte eine neue Form sein (siehe Form der Seitenscheiben oder die "Bumper" rechts und links neben dem Kühlergrill.

Der alte mit den bedruckten Rädern ist die NG-Reihe von Mercedes, der neuere mit den auch realistischeren Rädern (ok, bis auf die Farbe) der Nachfolger, also die SK-Reihe. Siku hat den Generationswechsel damals auuch bei den LKW-Modellen vollzogen.

Schön sind sie beide!
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 27.04.2018, 22:40   #1033   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Corgi Land Rover Gift Set 31 Safari

Der Landy ist und war ohne Zweifel eines der beliebtesten Spielzeuge bei den Kindern auf der Insel und darüber hinaus. Dies war natürlich auch den Entwicklern bei Corgi Toys bewusst und so wurden immer wieder neue Varianten aus den vorhandenen Gussformen konstruiert.
Eine davon ist im Gift Set 31 enthalten und zeigt den Land Rover im weiß-schwarzen Dschungel Tarnkleid. Aus der offenen Dachluke inspiziert der Ranger die Umgebung, während der gefangene Löwe mit dem abkoppelbaren Käfiganhänger in ein anderes Reservat überführt wird.
Der Gitteraufsatz ist steckbar und kann mit der zu öffnenden Rampe auch als Transportanhänger genutzt werden.













Modellinformationen
Typ: Land Rover Gift Set 31 Safari
Maßstab: 1/36
Hersteller: Corgi Toys England Ref. Gift Set 31
Produktionsjahr: 1976-1979
Besonderheiten: siehe Beschreibung
bekannte Farbvarianten: weiß-schwarz
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.04.2018, 04:38   #1034   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 280
Beiträge: 3.212
Und wieder schaffst Du es , zu verblüffen
Ich dachte ich kannte mein damaligen Spielzeuge.... aber an dieses Modell erinnere ich mich wirklich erst jetzt wieder
Das liegt aber eher daran, dass ich meistens mit dem offenen Landi "unterwegs" war.
Aber Dein Modell hat auf jeden Fall etwas, einfach Kult und mit hohem Spielwert
Immer wieder schön solch gut erhaltene Stücke zu sehen.

Danke für's Zeigen und viel Freude damit
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.04.2018, 11:59   #1035   nach oben
franzal
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 8
Das "Great book of Corgi" vom damaligen Chefdesigner Marcel Clemput ist eines meiner Lieblings-Modellauto-Bücher, denn darin sind nicht nur tolle Fotos, sondern auch die noch interessanteren Geschichten um Hintergrund und Entstehung der Modelle zu finden.

Immer, wenn ich deine Vorstellungen durchlese, fühl ich mich an dieses Buch erinnert (egal, um welche Modellmarke es sich handelt). Und daher hab ich diesen Thread auch in meinen Bookmarks - und schau fast täglich nach, ob es wieder Neuigkeiten (oder Angesicht des Modellalters sollte man wohl eher von "Altigkeiten" sprechen ) gibt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich finde deine Vorstellungen jedes Mal aufs Neue interessant und toll bebildert! Wenn du irgendwann mal das Ganze in Buchform herausbringen würdest - ich bin dabei!!
franzal ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu franzal für den nützlichen Beitrag:
Alt 28.04.2018, 21:29   #1036   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Mercury Fiat 130

Viel Luxus nicht nur für italienische Familien bot der große 130er von Fiat. Unter der Haube steckt eine modifizierte Version des legendären V6 Dino Motors der dem Fiat bis zu 165 PS spendete. Im inneren blieben kaum Wünsche offen und mit elektrischen Fensterhebern, Sonnenrollos und Kindersicherung konnte es zum Wochenendausflug gehen.
Mercury stellte den 130er in einer erfreulich großen Farbpalette her, dennoch ist es heute eine kaum lösbare Aufgabe für Variantensammler diese zu komplettieren. Zu selten ist der Youngtimer am Markt geworden, aber dank damaligem Märklin Import taucht er auch bei uns hin und wieder auf Börsen oder Internetauktionen auf.









Modellinformationen
Typ: Fiat 130 Berlina
Maßstab: 1/43
Hersteller: Mercury Italy Ref.26
Produktionsjahr: 1969
Besonderheiten: vordere Türen zum öffnen, Facettenscheinwerfer
bekannte Farbvarianten: cremeblau, dunkelblau, blaumetallic, gelborange, rot, rotmetallic, grünmetallic, lichtgrünmetallic
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.04.2018, 20:03   #1037   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 417
Hallo Andreas,

sehr interessante Modelle von dir. Die Hanomag Henschel Kranbrücke ist der Knaller und erinnert mich an zwei Hanomags die ich mal als Kind hatte. Der eine ein Aral Tankwagen, der andere ein Tieflader mit ich glaube, Teilen für den Bau einer Fertiggarage. Dürften aus der gleichen Modellreihe gewesen sein.

Danke fürs Zeigen!

schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 29.04.2018, 22:53   #1038   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.128
Wenn ich nur "Mercury" in der Vorschau deines Threads sehe, muss ich immer sofort klicken und reinsehen ... aber das weißt Du ja mittlerweile schon

Der 130 ist aber auch ein Traum. Als 1:1er ein tolles und interessantes Auto (Limo & Coupe) und als zeitgenössisches Modell natürlich ebenso.
Schade nur, dass sie der großen Limousine keine zu öffnenden Motorhauben und Kofferraumdeckel spendiert haben.

Ansonsten schließe ich mich dem Oldtimer an: Du verblüffst und begeistert mich immer wieder aufs Neue
Nicht nur mit der breiten Fächerung Deiner Modellpalette sondern vor allem auch immer wieder mit dem Zustand Deiner Modelle - einfach traumhaft.

Das Landy Safari Gift Set ist ein wunderbarer Klassiker, das hatte ich auch mal. Aber mit roten Felgen, wenn mich nicht alles täuscht.
Beeindruckend finde ich aber vor allem die Hanomag Kranbrücke. Eine tolle Gesamtoptik und was für ein Spielwert. Die Kinder damals hatten es wirklich fein ...
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.05.2018, 11:46   #1039   nach oben
Vintage Diecast Dreams
Toyhunter
 
Benutzerbild von Vintage Diecast Dreams
 
Registriert seit: 07.08.2016
Vorname: Andreas
Geschlecht: männlich
Beiträge: 839
Vintage Diecast Dreams Sammlung Dinky Cadillac Mod.62 POLICE

Bei der heutigen Vorstellung musste ich erst einmal recherchieren, welche der 4 alten unter der gleichen Herstellungsnummer 258 erschienenen US Police Modelle ich bereits vorgestellt habe. Ja bei bisher über 600 Präsentationen verliert man schon einmal den Überblick, zumal die US Einsatzwagenflotte sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sieht. Nach De Soto ( Seite 16 ) und Dodge Royal Sedan ( Seite 28 ) kommt nun also der dritte im Bunde: Cadillac Modell 62

Auch hier machte man sich die bereits vorhandene Gussform der zivilen Version aus den Jahre 1962 Ref.147 zu Nutze und verpasste ihm neben einem neuen Farbanstrich ein rotes Dachlicht und Police Wasserbildchen. Leider oft nicht mehr vorhanden oder zumindest abgebrochen die dünne PVC Antenne am Heck. Leichte chemische Reaktionen durch den Klebstoff bei den Türaufklebern sind leider völlig normal und lassen sie im Verlauf der vielen Jahre etwas stockig wirken. Sehen diese aus wie neu könnte es sich um Repros handeln. Demnächst dann auch irgendwann einmal der letzte aus dem Quartett: Ford Fairlane








Hier ein Gruppenfoto der 3 bisher vorgestellten Police Varianten:



Modellinformationen
Typ: Cadillac 62 Police
Maßstab: 1/43
Hersteller: Dinky England Ref.258
Produktionsjahr: 1966-1968
Besonderheiten: Rotlicht, Police Decals, PVC Antenne
bekannte Farbvarianten: schwarz
Vintage Diecast Dreams ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vintage Diecast Dreams für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.05.2018, 14:07   #1040   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 280
Beiträge: 3.212
Na dürfte sich der Police Commander aber über sein Dienstfahrzeug gefreut haben Für eine schnelle Verfolgungsjagd um den Block dürfte der grosse Caddi eher ungeeignet gewesen sein....
Aber den Kids damals war das bestimmt auch egal und der Spieltrieb kann mit so einem schönen Modell aufs Beste ausgelebt werden.

Danke für's Zeigen und viel Freude damit
Erwin
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de