Modelcarforum
Alt 16.04.2016, 15:55   #1   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
Danhausenbörse Aachen 23.4.

Am nächsten Wochenende findet wieder die Danhausenbörse in Aachen statt.

https://www.danhausen.de/index.php?s...5#.VxI049KLRhE
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 16:41   #2   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
Ojeh was war denn da heute los ? Ich war ja jetzt schon öfter auf der Börse, aber so leergefegt habe ich das dort heute zum ersten mal gesehen. Sowohl Besucher als auch Verkäufer, kaum jemand da.
Jemand dort meinte das könnte wegen der Intermodellbau sein die zeitgleich stattfindet.

Ich hatte noch glück das ich beim zweiten Durchlauf durch die Stände doch noch fündig geworden bin. So war die Anreise nicht ganz umsonst. Sonst bin ich da mit mindestens einer gut gefüllten Einkaufstüte rausmarschiert. Heute waren es gerade mal 4 Modellautos.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 22:10   #3   nach oben
Liebling
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: 63128 Dietzenbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht
Beiträge: 1.232
Minichamps Börse am Samstag

Moin, am Samstag ist doch wieder eine Börse in Aachen. Lohnt sich die Anreise? Wie ist das Preisniveau?
Gruß, Liebling
Liebling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 15:29   #4   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
Sorry das ich erst jetzt antworte. War jetzt eine Weile nur sporadisch hier im Forum unterwegs und habe die Frage übersehen. War am Samstag dort und zumindest für mich hat es sich wieder gelohnt. Habe immerhin 9 Modellautos
in 1/43 gekauft. Allerdings habe ich den Eindruck das es dort Jahr für Jahr weniger Verkäufer werden und auch an Publikum war dort wieder recht wenig los. Sieht da meiner Meinung nach für die Zukunft jedenfalls recht düster aus.
Ich habe auch so den Eindruck das von Seiten der Veranstalter irgendwie auch nichts unternommen wird um das ganze da mal anzukurbeln. Würde ich z.B. nicht selber gezielt nach den Terminen für die Börse suchen würde ich nicht mal mitbekommen das es die Börse überhaupt noch gibt. Keine Werbung, Berichte über die Börse usw. Da überlegt sich natürlich so manch einer ob die Anreise überhaupt lohnt wenn er nicht weiss was er dort zu erwarten hat.

Was das Sortiment dort betrifft scheint 1/87 weniger zu werden, 1/43 war recht viel dort vertreten und auf grössere Maßstäbe habe ich jetzt nicht so geachtet aber waren auch dabei. Was die Preise betrifft konnte ich mich da eigentlich nie beschweren, die waren auch diesmal O.K.
Allerdings sind mir dieses Jahr dort auch das erste mal Händler aufgefallen die Modelle mit Zinkpest angeboten haben. Wobei ich wohl leider auch auf einen reingefallen bin.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 00:42   #5   nach oben
ACSCHNITZER
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von ACSCHNITZER
 
Registriert seit: 30.04.2008
Vorname: Marcel
Ort: Kiel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zimmerkapazität völlig überlastet, aber immer noch zu wenig!
Alter: 29
Beiträge: 3.310
Die Börse hab ich mir jetzt seit dem letzten mal entgültig gestrichen. Das Händlerangebot ist immer das selbe und zu 90% zu teuer (Neuware =UVP und Gebrauchtware = Ebay utopia Sofortkauf). In 1:18 fast nur low Budget Modelle, sehr viel von Norev aber zum Preis wie ich sie im Geschäft bekomme. Die ganze Börse war ja schon immer als Minichamps Resterampe verpöhnt, was auch viele Händler/Verkäufer vergraulte, da ein nicht unerheblicher Teil der Besucher nur in den 1. Stock stürmt, sich den billigen Schrott in Kartons wirft und dann gleich wieder fährt. Unten ist es immer übersichtlich. Kein Gedränge und bei meiner letzten Börse Lücken ohne Ende in den Tischreihen...

Da setzt ich mich persönlich lieber mit der Tasse Kaffee an den PC und schaue was bei Ebay an Auktionen ausläuft, spare Sprit, Parkgebühren und Eintritt. Und das gilt bei mir mittlerweise für sämtliche Börsen und Messen egal ob Auto oder Eisenbahn.

Es ist einfach sehr schwer geworden. Die Anzahl solcher Veranstaltungen wird von Jahr zu Jahr immer weniger. Der Eintritt gerade bei Messen schreckt immer mehr Besucher ab, ganz zu schweigen von den Standgebühren für Händler die wenn sie sie bezahlen, dass auf die Ware schlagen müssen....was wiederum für den Käufer einfach zu teuer (teils noch mehr als im Geschäft) ist!
__________________
"Das Frontdesign des Alfa Romeo Mito erinnert an ein Eichhörnchen dem man in die Eier getreten hat!" Chris Bangle

Geändert von ACSCHNITZER (30.10.2018 um 00:47 Uhr)
ACSCHNITZER ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ACSCHNITZER für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.10.2018, 22:53   #6   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
Kommt wohl auch darauf an was man sammelt, damit sich die Börse überhaupt lohnt. Das das Händlerangebot immer das selbe ist kann ich zumindest so nicht bestätigen. Dann hätte ich ja die letzten male dort nichts finden dürfen, bzw. hätte es schon beim letzten mal dort gekauft. Bisher bin ich da zumindest noch nie mit leeren Händen wieder abgezogen. Aber ich gebe zu das ich die letzten male doch mit einem bangen Gefühl dort hingefahren bin, das ich doch mal nix finde, da auch ich eben den Eindruck habe das da einfach zu wenig los ist.

Das manche Händler dort jedes Jahr zu finden sind stimmt aber selbst da haben nicht alle immer dasselbe dabei. Das kenne ich so eher von den Adlermärkten das die z.B. die immer gleichen Modellautos in 1/87 dabei haben.

Das die Preise da zu 90 % zu teuer sein sollen kann ich so zumindest für die 1/43er so auch nicht bestätigen. Von den Modellautos die mich dort interessiert haben waren lediglich 2 deutlich zu teuer so das ich die nicht gekauft habe. Den Chevrolet Blazer zum Film der weisse Hai von Schuco hätte ich dort auch zu einem fairen Preis kriegen können wenn ich ihn nicht eh schon in meiner Sammlung haben würde. Auch bei diversen anderen Modellautos auf die meine Augen dort gefallen sind waren die Preise O.K. Was man auch bedenken sollte das man meiner Erfahrung nach durchaus noch um den Preis verhandeln kann. Ich habe dort in den seltensten Fällen die Preise bezahlt die auf den Preisschildern standen.

Parkgebühren habe ich dort übrigens auch noch nie bezahlt, gibt genug kostenlose Parkplätze ringsherum um die Eurogress Halle, man muss dann lediglich ein paar Meter zu Fuss zurücklegen.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 23:25   #7   nach oben
ACSCHNITZER
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von ACSCHNITZER
 
Registriert seit: 30.04.2008
Vorname: Marcel
Ort: Kiel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zimmerkapazität völlig überlastet, aber immer noch zu wenig!
Alter: 29
Beiträge: 3.310
Ich sammle in von 1:87-1:18 was gefällt. Gut vieles habe ich schon, was auf solchen Börsen "günstig" angeboten wird. Ich suche noch einiges in 1:43 von Norev und da stehen im grossen Saal immer einige Händler aus F und NL, bei denen liegen die Preise aber auf UVP Niveau oder teils darüber. Handeln geht aus meiner sicht in den seltensten Fällen. Wenn ich 4 Modelle für knapp über 100€ aussuche und der Händler lehnt ab mir die 3€ entgegen zu kommen....dann weiss ich auch nicht. Oder auf die Frage, ob man preislich noch etwas machen kann, die Antwort kommt "nach oben geht noch was".....nunja bildet sich bitte jeder sein Urteil.

Bei der letzten Börse war es genau ein privater Sammler, welcher seine Sammlung auflöste und wo ich einiges gefunden habe. Das was "günstig" ist sind in der Regel Kioskmodelle aller Art, alte Rüben oder jene Dealermodelle die auch online verschleudert werden.

Wo ich parken kann, weiss ich auch, bin aus Aachen.
__________________
"Das Frontdesign des Alfa Romeo Mito erinnert an ein Eichhörnchen dem man in die Eier getreten hat!" Chris Bangle
ACSCHNITZER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 18:15   #8   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
In meinem Fall sind es ja in 1/43 auch tatsächlich oft diese Kioskmodelle. Allerdings werden die noch lange nicht überall verschleudert. Bei den Bond Modellen ja die bekommt man auch bei ebay und co immer wieder mal sehr günstig aber die aus der Tim und Struppi Reihe und auch gewisse Modelle aus der Batman reihe werden bei ebay usw. oft nur überteuert oder sogar zu Wucherpreisen angeboten. Auf den Börsen hingegen habe ich die immer günstig bekommen. Und günstig heisst in dem Fall weniger als der damalige Verkaufspreis.
Aus der Batman Reihe habe ich ja glücklicherweise bis auf ein Modell mittlerweile alle die mich interessieren. Ich kaufe mir aber gerade die Kioskmodelle auch ungern ungesehen wegen der großen Bandbreite an Verarbeitungsmängeln. Da kommt mir die Börse dann schon sehr gelegen wo ich mir die Modelle vorher anschauen kann. Das gleiche gilt auch für die Modellautos von Greenlight.

Bei den Norev Modellen habe ich auf die Preise eigentlich nie so genau geachtet da die in 1/43 eigentlich auch nichts im Sortiment haben was in mein Sammelschema passt. Nur in 1/87 habe ich damals zwei Norev Modelle dort gekauft und die waren auch nicht teuer.

Aber zumindest Minichamps, Schuco und auch Modellautos von Corgi habe ich dort zu guten Preisen gesehen. Auch Greenlight Modelle waren zumindest die letzten Jahre dort zu guten Preisen zu kriegen. Dieses Jahr allerdings habe ich nur bei einem Händler welche entdeckt und der wollte auch überteuerte Preise.
Und gerade in 1/87 waren die Preise da eigentlich immer günstig bis O.K. Einen großteil meiner Schnäppchen in dem Maßstab haben ich von diesen Börsen, also Adlermärkte und Danhausenbörse. Nur dieses Jahr war da in 1/87 kaum was vertreten und mittlerweile habe ich die meisten der gesuchten Modelle in dem Maßstab auch schon in meiner Sammlung.

Wie gesagt am Ende kommt es halt auch darauf an was man sammelt damit sich die Börsen lohnen. In meinem Fall habe ich wohl einfach glück das ich genau das sammel was auch auf den Börsen häufig und zu guten Preisen angeboten wird. Und gerade weils öfter angeboten wird ist wohl auch ein Handeln möglich.

Also das Händler mir beim Preis gar nicht entgegenkommen hatte ich natürlich auch schon und auch dumme Sprüche durfte ich mir schon anhören. Mal klappts halt und mal nicht aber meiner Erfahrung nach lohnt es sich fast immer zu versuchen den Preis noch zu verhandeln.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 22:09   #9   nach oben
ACSCHNITZER
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von ACSCHNITZER
 
Registriert seit: 30.04.2008
Vorname: Marcel
Ort: Kiel
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Zimmerkapazität völlig überlastet, aber immer noch zu wenig!
Alter: 29
Beiträge: 3.310
Bei den Kioskmodellen sind ja durchaus auch einige interessante und gut gemachte Modelle bei die ich auch in der Sammlung habe. Z.B. Opel Senator B aus der Opel Collection, Land Rover Cabrio und die Mercedes /8 aus der James Bond Collection, Mercedes L 604 Abschleppwagen und Servicetransporter 309D aus der Mercedes Collection und dann die ganzen franzosen und italiener die niemand anderes im Programm hat!

Seinerzeit habe ich sowohl Saab und Volvo Collection abonniert und war stinksauer als ich nach zwei bzw. 4 Modellen die Nachricht bekam, dass die Serie jeweils in Deutschland eingestellt wird. Wenn ich mir ansehe, wie die Collectionen im Ausland erfolgreich fortgeführt worden sind und was mir da an Modellen entgangen ist, welche ich jetzt nach und nach aufwendig aus dem Ausland zusammensuchen muss.....Ixo/PremiumX hat zwar die Formen, bekommt es aber nicht gebacken was draus zu machen. Wenn was kommt, sind es genau jene Modelle die ich auch schon als Kioskvariante bekomme.

Für Sammler kann ich auch sehr die NAMAC Börse im niederländischen Houten empfehlen. Von Aachen aus sind es gut 2 Stunden mit dem Auto, aber die Anreise hat sich für mich bisher immer gelohnt, da dort wirklich alles zu bekommen ist unter anderem auch sehr viele Kioskserien aus ganz Europa!
Einfach mal bei Google nach Bilder von "NAMAC Beurs Houten" suchen. Groß und üppiges Angebot!
__________________
"Das Frontdesign des Alfa Romeo Mito erinnert an ein Eichhörnchen dem man in die Eier getreten hat!" Chris Bangle

Geändert von ACSCHNITZER (31.10.2018 um 22:16 Uhr)
ACSCHNITZER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 00:37   #10   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 632
Das Risiko das die Kiosksammelserien in Deutschland vorzeitig abgebrochen werden ist leider recht hoch. Betraf damals unter anderen auch die Batman Collection, da gabs auch nur ein paar Test ausgaben und dann war schluss. Die Bond Collection hingegen lief auch hier in Deutschland komplett durch. Das dürfte auch der Grund sein wieso man die Bondmodelle auch nach wie vor in Deutschland recht günstig bekommt, da davon auch hier einfach so viele Exemplare im Umlauf sind.

Für mich wäre das laut Routenplaner eine Fahrtzeit von 2 Stunden und 15 Minuten zur Namac Börse. Habe mir den nächsten Termin im Januar mal vorgemerkt und werde mich mal nach informationen zur Börse umschauen ob sich die lange Fahrtzeit auch wirklich lohnt. Alles über 100km wird für mich nämlich schon recht anstrengend. Bin nicht so der Vielfahrer.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de