Modelcarforum
Alt 02.09.2018, 11:04   #1   nach oben
Benz W110
Heckflosse, what else!
 
Benutzerbild von Benz W110
 
Registriert seit: 05.09.2015
Vorname: Frank
Ort: Saarbrücken
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: .....Tendenz steigend.....
Alter: 52
Beiträge: 307
Mercedes_Benz 280CE "dunkelblau" von Norev

Hallo zusammen,

gestern habe ich mir eine weitere Farbvariante des C123 von Norev zugelegt.
Von der Verarbeitung her gibt es nichts zu meckern, die formellen Fehler sind ja bekannt, jedoch bin ich so mit dem Teil zufrieden wie es ist.
Der C123 wirkt in dieser Farbe richtig edel (mein Eindruck), lediglich die Farbe kann ich anhand von dem MB Farbschema nicht richtig zuordnen.

Das Dunkelblau (MB 904) erscheint mir auf der Farbtafel etwas zu hell, ich würde daher eher zu Labradorblau (MB 312) oder zu Magnetikblau (MB 931) tendieren.
Leider kommt die Farbe des Modells auf den Bildern zu dunkel rüber.

An Veränderungen habe ich folgendes vorgenommen:

- neuer Stern,
- Kühlergrill geschwärzt,
- Kennzeichen geändert

Gruß

Frank













__________________
Heckflosse fahren ist wie wenn man fliegt.
Meine Sammlung bei Modelly.de
Benz W110 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Benz W110 für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 11:51   #2   nach oben
The KLF
Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2016
Vorname: Klaus
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: bezüglich des Platzes zu viele
Beiträge: 53
Hallo!

Der gefällt mir in dem blau auch richtig gut, so dass ich bei dem auch von meiner "Modelle müssen zu öffnen sein" Maxime abgewichen. Die 25%-Rabatt-Aktion bei Kleine Klassiker gaben den Ausschlag.
Allerdings bin ich noch am hadern, ob der wegen der viel zu breiten Rückfahrscheinwerfer mit entsprechend 123er-untypischer Heckansicht doch wieder abgestoßen wird.
Auf den schrägen Bildern, die ich vorher im Netz gefunden hatte, sah das nicht so schlimm aus. Ich hätte Deine Vorstellung vorher gebraucht...

Zitat:
Zitat von Benz W110 Beitrag anzeigen
Das Dunkelblau (MB 904) erscheint mir auf der Farbtafel etwas zu hell, ich würde daher eher zu Labradorblau (MB 312) oder zu Magnetikblau (MB 931) tendieren.
Leider kommt die Farbe des Modells auf den Bildern zu dunkel rüber.
Es gab mMn nur 3 Blaumetallicfarbtöne des Coupés, die in Frage kommen: Magnetitblau, Lapisblau und ganz am Ende der Bauzeit Nautikblau.
Für Lapisblau ist der 123er ein wenig zu dunkel, für Nautikblau ein wenig zu hell, auch im direkten Vergleich mit meinen anderen in diesen Farben lackierten Norevmodellen (560SEL bzw. 300SL). Es ist eher eine Mischung aus beiden.
Das Magnetitblau erscheint in meinem MB Farbprospekt aus Mitte der 70er signifikant heller als der 123er, insofern müsste man wohl bei Norev nachfragen, welcher Farbton das ist.
Oder ich habe eine weitere Metallicfarbe vergessen.

Viele Grüße,
Klaus
The KLF ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu The KLF für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 11:51   #3   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.684
In der Tat: wirkt edel in der Farbe. Und gelungene Änderungen. Müsste ich mir eigentlich auch nochmal zulegen.

Labradorblau kann es allerdings nicht sein, da kein Metallicfarbton. Ich tippe auf nautikblau oder lapisblau. Magnetitblau müsste, glaube ich, ein bisschen heller und leuchtender rüberkommen.

Edit: Klaus ist mir in Sachen Farbgebung gerade zuvorgekommen
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 11:57   #4   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.203
Schönes Modell und Neuzugang! Mit diesem Lack zeigt das Coupe einen edlen Auftritt - gefällt mir richtig gut

Vor allem die Front/Scheinwerfer finde ich mit den vernünftigen Streuscheiben gleich um 2 Klassen besser, als die sinnbefreiten Klarglasscheinwerfer von Otto. Dafür sind hier die Rückscheinwerfer etwas ärgerlich.
Der Lack sollte meiner Meinung nach das ganz normale Lapisblau (932) sein.
Labrador- und Dunkelblau kann es schon deswegen nicht sein, weil beide keine Metalliclacke sind


edit -
Gerade seh ich, gleich zwei Jungs waren schneller.
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 18:35   #5   nach oben
Wieder einsteiger
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Wieder einsteiger
 
Registriert seit: 06.05.2007
Vorname: Kevin
Ort: Hassloch, Pfalz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:18 = >80; 1:43 = 2
Alter: 28
Beiträge: 7.891
Schöne Modifizierung.
Ich mag das Vorbild einfach
Wieder einsteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wieder einsteiger für den nützlichen Beitrag:
Alt 02.09.2018, 18:58   #6   nach oben
Der Youngtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Der Youngtimer
 
Registriert seit: 18.07.2010
Vorname: Andrej
Ort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 230
Alter: 37
Beiträge: 1.246
Ui, das ist eine schöne Farbvariante. Da stellt sich mir die Frage, ob ich gegen meinen beigefarbenen tausche...
Mir gefällt die blaue Innenausstattung. De zu großen Rückfahrscheinwerfern kann man mit etwas klarer roter Farbe abhelfen. Wundert mich eh, denn bei den ersten beiden Versionen haben sie es korrekt umgesetzt.
Der Youngtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Youngtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.09.2018, 12:44   #7   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 505
Hallo und danke für die Vorstellung!

Ein tolles Modell in schönem Lack.
Meiner Meinung nach kann es sich bei dem lack nur um Lapisblau oder Nautikblau handeln.
Ich würde mich jedoch für Lapisblau entscheiden, da es einen gewissen Grauanteil enthält.
Nautikblau hingegen ist einfach "nur" blau.

Magnetitblau fällt definitiv aus, da selbiges zu intensiv leuchtend wäre.

Also ziemlich sicher Lapisblau. ;-)
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.09.2018, 09:50   #8   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.450
Wunderbares Modell! Sehr schon präsentiert und fein überarbeitet!

Da bekomme ich mal wieder richtig Lust auf einen 123er oder auf ein Strich-8 Coupe.
E_Goldmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.09.2018, 17:21   #9   nach oben
Benz W110
Heckflosse, what else!
 
Benutzerbild von Benz W110
 
Registriert seit: 05.09.2015
Vorname: Frank
Ort: Saarbrücken
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: .....Tendenz steigend.....
Alter: 52
Beiträge: 307
Zunächst mal vielen Dank für´s positive Feedback.

Ich habe mir heute mal die Reifen des C123 vorgenommen, die sahen mir einfach zu neu aus.
Mit verdünnter Farbe wollte ich nicht rangehen, ich weiß nicht ob die Verdünnung das Gummi auf Dauer angreift, also habe ich mir einfach etwas Erde aus unserem Garten genommen, mit ein wenig Wasser das Ganze verdünnt und mit einem Pinsel auf die Reifen angebracht.
Ich finde, es kann sich sehen lassen, die Reifen machen jetzt einen gebrauchten Eindruck. Evtl. verpasse ich der Karosserie auch noch ein paar Dreckspritzer, damit sich der Gesamteindruck abrundet.
Und sollte mir die Verschmutzung nich mehr gefallen, einfach mit Wasser dran und ab ist der Dreck.

So, das war´s mal wieder von mir.



Ein paar mal auf der Platte hin und her geschoben und der gröbste Schmutz fällt ab.

__________________
Heckflosse fahren ist wie wenn man fliegt.
Meine Sammlung bei Modelly.de
Benz W110 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Benz W110 für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.09.2018, 22:03   #10   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 505
Lustige Idee mit der Gartenerde.

Man könnte meinen, da hätte jemand eine Spirtztour über den Acker gemacht.
Die Reifenspuren auf der Tischplatte unterstreichen diesen Eindruck noch.

Aber ich würde ihn schleunigst in die Waschanlage schicken
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Alt 11.09.2018, 19:11   #11   nach oben
Schwede78
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Schwede78
 
Registriert seit: 20.02.2012
Vorname: Alexander
Ort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 39
Beiträge: 896
Bei blauen Innenausstattungen gab es bei Mercedes auch blaue Armaturenbretter ,die hin und wieder zur Rissbildung neigten.
Lack, Farbe und Barockfelgen am Modell sind ein Traum
__________________
Sammeln ist schön-Besitzen ist grausam (Karl Lagerfeld)
Schwede78 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schwede78 für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de