Modelcarforum
Alt 08.10.2012, 22:05   #101   nach oben
Cruiser
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Cruiser
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: MUC - Monaco di Baviera - z´Minga
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Auf jeden Fall zu wenig Platz
Beiträge: 3.219
Da der Mercedes C9 von Exoto genannt wurde...

Nicht falsch verstehen, ich würde meinen C9 nicht hergeben wollen, jedoch finde ich den Mazda 787B von AA besser gemacht (ich rede bereits über die 1. Serie). Das mag jetzt provokativ klingen, aber in einigen Punkten sind die Modelle gleichwertig und der AA in einigen Punkten eindeutig besser. Die Rücklichter am C9 sind ein Witz.

Das Exoto verarbeitungsmäßig auch mal komplett daneben liegen kann, hatte ich leider auch schon mal erlebt.

Mögen die CMC Modelle nicht immer 100% Vorbildgerecht sein, so hatte ich, was die Verarbeitung betrifft noch keine bzw. wenn überhaupt nur minimale Probleme. Und wenn hat der Kundendienst absolut perfekt weiter geholfen - sogar bei eigener Schusseligkeit (ohne Kosten obwohl ich dazu geschrieben hatte, dass mein "Spieltrieb" mit mir durchgegangen war).

Klar erwarte auch ich in der Preisklasse von CMC, dass alles passt, aber tatsächlich sollte man Fehler nicht bewusst suchen. Sind die Fehler eklatant, dann lasse ich das Modell halt beim Händler stehen.
__________________
Frauen fahren langsamer, weil ihnen der männliche Fluchtinstinkt fehlt
-- Juan Manuel Fangio --
Cruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Cruiser für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.10.2012, 22:05   #102   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Michamel, könntest Recht haben mit Deiner Argumentation.
Aber ich ärgere mich auch über die Zeitgenossen, die in ihren Höhlen lauern bis CMC Modelle nicht mehr lieferbar sind, und dann hervorkriechen und versuchen, die besagten Modelle für mehreren hundert Prozent Gewinn an den Mann zu bringen.
Diese Raffzähne kann ich nicht ab !!!
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 22:24   #103   nach oben
mikka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 385
sorry aber die Argumentation zu 2. mit dem Preisabstandsgebot finde ich als Sammler / Kunde einfach saublöd.

Auf diesen "Zug" sollten wir als Sammler die Hersteller gar nicht erst bringen; da diese sicherlich für jedes Argument dankbar sind um höhere Renditen einzufahren - schließlich bauen sie die Modellautos nicht um uns Sammlern eine Freude zu bereiten, sondern um damit Geld zu verdienen (das ist übrigens völlig legitim).

Da dürfte es für einen Hersteller wie CMC schon völlig ausreichend sein, zu sehen, welche Beträge Sammler für ältere limitierte Modelle bei ebay zu zahlen bereit sind.
Auch dürfte es gewisse Begehrlichkeiten wecken, wenn in Erfahrung gebracht wird, wieviele Euros der eine oder andere für MR oder Exoto-Modelle auszugeben vermag.

Von daher kann ich ein durch Sammler geäußertes Verständnis für Preiserhöhungen nicht wirklich nachvollziehen; oder haben hier etwa einige zu viel Geld !?
Ich freue mich jedenfalls über jedes Modell welches ich möglichst günstig erwerben kann, schließlich bleibt so mehr Geld für andere schöne Dinge übrig.

Und wenn jetzt wieder dieses Totschlagargument mit den armen ausgebeuteten chinesischen Wanderarbeitern kommt; ihr könnt davon ausgehen, dass diese auch bei stark steigenden Preisen nicht angemessen partizipieren werden (leider !!!).
mikka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 22:32   #104   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Nein, Mikka, ich habe nicht zu viel Geld.
Auch ich freue mich über jedes Modell, das ich günstig erwerben kann.
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 17:04   #105   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Liebe Leute, jetzt artet die Sache aber aus.
Mich interessiert doch nicht wie die Preise zustande kommen, ich kann eh nichts daran ändern, das ist Sache von CMC.

Ich könnte ja CMC schreiben, sie sollen die Preise doch bitte noch etwas erhöhen, damit ihnen die Wanderarbeiter nicht laufen gehen.

Das wäre doch die Lachnummer !

Mal ehrlich, mich als Sammler interessiert nur der Endpreis, den ich zuerrichten habe, kann ich's mir leisten oder nicht.

Irgendwer hat hier mal gesagt, nach dieser Preiserhöhung gibt es ersteinmal keine größere Steigerung mehr, das ist auch meine Meinung.

Doch sollte es widererwarten so weiter gehen, dann Adios CMC.
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 19:44   #106   nach oben
mikka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 385
michamel;
Zu meinem Argument 2. CMC versucht sich als hochpreisiger Hersteller mit entsprechenden Produkten im Markt zu etablieren. Sie haben sich von Anbeginn an von Bburago und Co. preislich abgesetzt um dies zu unterstreichen. Nun werden sie von 'Mainstreamherstellern' preislich eingeholt.
DAS ist ein Problem. CMC ist ein Kleinserienhersteller, auch wenn Routemaster zu Recht moniert, dass ihre Auflagenzahl zu hoch dafür ist.
CMC hat das selbe Problem wie etwa Porsche, die als Luxusprodukt immer teurer sein müssen als der 'Golfhersteller'. Da kommt keiner dran vorbei.

also dieser Argumentation kann ich nun wirklich nicht mehr folgen...
Beim Erwerb von Modellautos - egal ob allgemein oder eines bestimmten Herstellers (hier CMC) - spielen doch Image und Prestige des Herstellers nun wirklich keine Rolle, sondern bei gegebenem Grundinteresse Detailtreue und Qualität der Modelle.
Ein deratiges Interesse an Modellautos (für die "breite Masse" = Spielzeug) kann doch nicht durch hohe Preise künstlich erzeugt werden.
Im Gegenteil; zu hohe Preise bedeuten hier automatsch einen Nachfrageverlust und somit noch höhere Preise um die Rentabilität zu wahren.

Aber mit VWL und BWL ist es eben ein Bißchen wie mit der Geschichte vom Huhn und dem Ei....
mikka ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mikka für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.10.2012, 22:22   #107   nach oben
Ferengi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2011
Anzahl Modelle: 56 - only CMC -
Beiträge: 86
Also mich ägert die Preiserhöhung auch etwas, da ich nur CMC-Modelle in der Vitrine habe und auch weiter zukaufen werde. Auf der anderen Seite haben die CMC-Sammler auch eine Wertsteigerung ihrer Modelle bekommen. Würde ich heute meine rund 60 Modelle verkaufen, bin ich mir absolut sicher, dass ich mein Geld das ich dafür ausgegeben habe wieder bekommen würde; mit hoher Wahrscheinlichkeit noch ein paar Teuros mehr.
Ferengi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 09:33   #108   nach oben
yukon64
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von yukon64
 
Registriert seit: 30.07.2012
Vorname: Frank
Ort: dicht bei Siebengebirge
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mehr als genug
Alter: 54
Beiträge: 119
Da bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Bei den CMC-Modellen im Wiederverkauf ist das so ein auf und ab. Nur sehr wenige Modelle haben wirklich zu erheblichen Wertsteigerungen beigetragen. Beispiel SL 300 Le Mans Sieger oder das T-Modell des W 196. Andere dümpeln eher so rum. Auch können Preise wieder fallen wie bei den limitierten W125, W196 oder W154 der ersten Serie. Die W 154 hatte ich mal für ca. 500 Euro das Stück verkauft und gut ein Jahr später für 250 Euro wieder eingekauft. Auch hier gilt eben Angebot und Nachfrage. Letztens ist ein Auto Union Bergrenner auch nur für schlappe 171 Euro weggegangen, obwohl der nicht mehr so leicht zu bekommen ist. Die #4 davon steigt auch nicht im Wert, obwohl limitiert. Im Schnitt wird man sein investiertes Kapital wohl rausholen... aber erheblich mehr wird eher schwierig; es sei denn, man hat nur die limitierten. Klar in vielleicht 10 Jahren kann das anders aussehen. Heute wohl eher nicht.

Ach ja: und der Kreis der Hardcore-Sammler wird aufgrund der Preissteigerungen von CMC ja auch immer kleiner...
__________________
Frank, Alfisto aus Leidenschaft.

Geändert von yukon64 (10.10.2012 um 09:34 Uhr)
yukon64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 18:11   #109   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 71
Alter: 45
Beiträge: 7.038
Zitat:
Zitat von yukon64 Beitrag anzeigen
Da bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Bei den CMC-Modellen im Wiederverkauf ist das so ein auf und ab. Nur sehr wenige Modelle haben wirklich zu erheblichen Wertsteigerungen beigetragen. Beispiel SL 300 Le Mans Sieger oder das T-Modell des W 196. Andere dümpeln eher so rum. Auch können Preise wieder fallen wie bei den limitierten W125, W196 oder W154 der ersten Serie. Die W 154 hatte ich mal für ca. 500 Euro das Stück verkauft und gut ein Jahr später für 250 Euro wieder eingekauft. Auch hier gilt eben Angebot und Nachfrage. Letztens ist ein Auto Union Bergrenner auch nur für schlappe 171 Euro weggegangen, obwohl der nicht mehr so leicht zu bekommen ist. Die #4 davon steigt auch nicht im Wert, obwohl limitiert. Im Schnitt wird man sein investiertes Kapital wohl rausholen... aber erheblich mehr wird eher schwierig; es sei denn, man hat nur die limitierten. Klar in vielleicht 10 Jahren kann das anders aussehen. Heute wohl eher nicht.

Ach ja: und der Kreis der Hardcore-Sammler wird aufgrund der Preissteigerungen von CMC ja auch immer kleiner...
Muß ich ganz klar wiedersprechen. Habe alle meine CMC und Exoto Modelle verkauft. Habe insgesamt bei 60 Modellen ein Gesamtgewinn von 8000 Euro gemacht. Daher kann das nicht so hinkommen wie Du das schreibst.
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 21:59   #110   nach oben
mikka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 385
Zitat:
Zitat von yukon64
Da bin ich mir aber nicht ganz so sicher. Bei den CMC-Modellen im Wiederverkauf ist das so ein auf und ab. Nur sehr wenige Modelle haben wirklich zu erheblichen Wertsteigerungen beigetragen. Beispiel SL 300 Le Mans Sieger oder das T-Modell des W 196. Andere dümpeln eher so rum. Auch können Preise wieder fallen wie bei den limitierten W125, W196 oder W154 der ersten Serie. Die W 154 hatte ich mal für ca. 500 Euro das Stück verkauft und gut ein Jahr später für 250 Euro wieder eingekauft. Auch hier gilt eben Angebot und Nachfrage. Letztens ist ein Auto Union Bergrenner auch nur für schlappe 171 Euro weggegangen, obwohl der nicht mehr so leicht zu bekommen ist. Die #4 davon steigt auch nicht im Wert, obwohl limitiert. Im Schnitt wird man sein investiertes Kapital wohl rausholen... aber erheblich mehr wird eher schwierig; es sei denn, man hat nur die limitierten. Klar in vielleicht 10 Jahren kann das anders aussehen. Heute wohl eher nicht.

Ach ja: und der Kreis der Hardcore-Sammler wird aufgrund der Preissteigerungen von CMC ja auch immer kleiner...

Sil;
Muß ich ganz klar wiedersprechen. Habe alle meine CMC und Exoto Modelle verkauft. Habe insgesamt bei 60 Modellen ein Gesamtgewinn von 8000 Euro gemacht. Daher kann das nicht so hinkommen wie Du das schreibst.

So ein Verkauf ist einerseits natürlich schade, andererseits meinen aufrichtigen Glückwunsch zu dem ja doch erquicklichen Gewinn.
Aber;
das Groß Deiner CMC-Modelle waren ja limitierte Modelle, die Du ebenso wie die meisten Exotos zu einer Zeit erworben hattest, in denen die Preise noch "human" waren.
Was die weitere Wertentwicklung bei den heutigen Ausgangspreisen betrifft wäre ich auch eher skeptisch; neben der bei vielen Sammlern sicherlich gegebenen finanziellen Schmerzgrenze dürfte mit zunehmender Anzahl der realisierten Modelle auch die Zahl der CMC-Komplettsammler stark abnehmen.
Hinzu kommt, dass CMC von den vorhandenen Formen höchstwahrscheinlich immer mal wieder neue Versionen zwecks Rentabilitätssteigerung auflegen wird, sodass auch daher die Nachfrage nach den alten limitierten Versionen sinken wird.
mikka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 22:31   #111   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Mikka, hinzu kommt noch, daß sich CMC mit den Auflagen pro Limitierung offensichtlich versschätzt hat.
Anfangs waren die Limitierungen noch relativ niedrig.
Dann gab es einen Schub, die Zahlen stiegen auf 4000, 5000 und gar auf 7000pro Modell.
Dann bemerkte CMC, daß die Sache wohl doch nicht so lief wie erhofft, und die Zahl der Limitierungen gingen schlagartig zurück.
Jetzt sind die Zahlen der Limitierungen wieder auf einem gesunden Maß.
Ein Kleinserienhersteller verliert an Exclusivität, wenn er mit zu hohen Stückzahlen den Markt bedienen will.
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 00:57   #112   nach oben
Johannes
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 88
Es hat ja im CMC-Forum immer geheißen, CMC müsse große Stückzahlen fertigen, um die Produktionskosten (zB. für Maschinen usw.) hereinzubekommen.

Bei einem unlimitierten, immer wieder nachproduzierten SSKL M-055 von Kleinserie zu sprechen finde ich zB. wiederum etwas gewagt, da würde ich die Resine-Ferraris von BBR eher als Kleinserie einstufen.

Dass einige nun auf 2000 limitiert sind, ok, aber entweder bin ich mit dem gesamten Sortiment Kleinserienhersteller, oder gar nicht.
Denn die limitierten Modelle sind zumeist ja auch 'nur' Varianten von unlimitierten.
Aber ist vielleicht auch Ansichtssache das Ganze.

Gruß Johannes
Johannes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 20:59   #113   nach oben
Ferengi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2011
Anzahl Modelle: 56 - only CMC -
Beiträge: 86
Ich gehe ja gar nicht von einem Gewinn aus. Ich gehe davon aus, dass ich bei einem Verkauf der Sammlung auf jeden Fall mein Geld wieder bekomme. Ist in der heutigen Zeit ja auch nicht schlecht. Ich bin mir aber trotzdem - relativ - sicher, dass es einen Zuschlag gibt. Entscheident ist hier der Kaufpreis. Wenn ein Modell mit 345 Euro angeboten wird, dann heißt das ja noch lange nicht, dass man diesen Preis zahlen muss. Ich nehme mir beim Kauf immer etwas Zeit und gebe zu, dass es mir Spaß macht die Grenze auszuloten bis das Nein kommt. Nehmen wir doch gerade mal den aktuellen M-091. In der Bucht angeboten für 318 Euro incl. Versand. Bei CMC will man dafür 337 Euro. Wenn der Händler das Modell verkauft hat er nach Abzug der Gebühren f. Provision + Paypal + Versand 280 Euro bekommen. Das ist die Basis. Für diesen Preis bekomme ich das Modell auf jeden Fall! Ich gehe mal davon aus, dass der Händler das Modell für unter 200 Euro einkauft und schlage ihm 240 Euro als Kaufpreis vor. Ich brauche da ungefähr 3 Versuche bis es klappt. Das funktioniert natürlich nur mit aktuellen Modellen. Will man unbedingt ein ausverkauftes Modell, dann zahlt man halt auch mal einen Preis, der - teilw. deutlich - über dem Neupreis liegt.

Geändert von Ferengi (11.10.2012 um 21:05 Uhr)
Ferengi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 22:03   #114   nach oben
sil
Röhrl, was sonst!
 
Benutzerbild von sil
 
Registriert seit: 06.02.2007
Vorname: Silvio
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 71
Alter: 45
Beiträge: 7.038
Zitat:
Zitat von Ferengi Beitrag anzeigen
Ich gehe ja gar nicht von einem Gewinn aus. Ich gehe davon aus, dass ich bei einem Verkauf der Sammlung auf jeden Fall mein Geld wieder bekomme. Ist in der heutigen Zeit ja auch nicht schlecht. Ich bin mir aber trotzdem - relativ - sicher, dass es einen Zuschlag gibt. Entscheident ist hier der Kaufpreis. Wenn ein Modell mit 345 Euro angeboten wird, dann heißt das ja noch lange nicht, dass man diesen Preis zahlen muss. Ich nehme mir beim Kauf immer etwas Zeit und gebe zu, dass es mir Spaß macht die Grenze auszuloten bis das Nein kommt. Nehmen wir doch gerade mal den aktuellen M-091. In der Bucht angeboten für 318 Euro incl. Versand. Bei CMC will man dafür 337 Euro. Wenn der Händler das Modell verkauft hat er nach Abzug der Gebühren f. Provision + Paypal + Versand 280 Euro bekommen. Das ist die Basis. Für diesen Preis bekomme ich das Modell auf jeden Fall! Ich gehe mal davon aus, dass der Händler das Modell für unter 200 Euro einkauft und schlage ihm 240 Euro als Kaufpreis vor. Ich brauche da ungefähr 3 Versuche bis es klappt. Das funktioniert natürlich nur mit aktuellen Modellen. Will man unbedingt ein ausverkauftes Modell, dann zahlt man halt auch mal einen Preis, der - teilw. deutlich - über dem Neupreis liegt.
Ach ja Du bist der super Käufer, der immer günstige Preise bekommt. Das kennt man ja schon vom CMC Forum. Wer schaut heute nicht auf den Preis? Normalerweise bekommt man doch,wenn man guter Kunde ist, gleich den Schnäppchenpreis. Da braucht man keine 3 Anläufe. Irgendetwas läuft da schief. Oder ist das nur Prahlerei?
sil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 22:07   #115   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Da wird der Große Nagus aber zufrieden sein!
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 19:48   #116   nach oben
Ferengi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2011
Anzahl Modelle: 56 - only CMC -
Beiträge: 86
Zitat:
Zitat von sil Beitrag anzeigen
Normalerweise bekommt man doch,wenn man guter Kunde ist, gleich den Schnäppchenpreis. Da braucht man keine 3 Anläufe. Irgendetwas läuft da schief. Oder ist das nur Prahlerei?
.
.
Na ja, .... wenn man immer beim gleichen Händler kauft mag das schon stimmen. Funktioniert jedoch - bei mir jedenfalls - nicht. Meine Modelle musste ich bei 16 verschiedenen Händlern zusammenkaufen um einen vernüftigen Preis zu bekommen. Jeden Kauf habe ich in einer Liste erfasst um mal wieder nachfassen zu können. Manchmal klappt es, machmals halt nicht. Prahlerei? Verstehe ich nicht. Wer die Zeit nicht aufwenden will, kann ja zum Normalpreis kaufen.
Ferengi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2012, 17:33   #117   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Nochmal CMC Ferrari 250 California.

www.modelclub.cn/thread-48204-1-1.html

Hier hat man die Scheibenwischerblätter offensichtlich runtergebogen.

www.modelclub.cn/thread-47205-1-1.html

In diesem Thread hat man versucht, den realen California mit dem von CMC in einem Raster zu vergleichen.

Schaut mal rein.
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 00:57   #118   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Martin, geh doch mal in den nächsten Modellbaushop und schau Dir den Elite California an.
So hat ein California auszusehen !
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 01:30   #119   nach oben
speida
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Vorname: Christian
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 90
Beiträge: 39
oha! der post 11 im Link von "old gun" lässt die Proportionen aber in allen Richtungen nicht passen. So gesehen passt die Scheibe wieder, weil es eh egal ist...
werde mir den Elite auch ansehen gehen, cooles Finish, Kofferraumschloss, usw kann fehlende Proportionen nie ausgleichen! Nehme an, dass der Elite auch keine 300 kostet
__________________
---------------------
einer geht noch.....
speida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 09:01   #120   nach oben
Old Gun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 187
Martin, bitte nicht missverstehen, der Elite California soll keine Kaufempfehlung für einen CMC Sammler sein.
Dafür ist der Elite zu einfach gestrickt.
Aber an diesem Modell sieht man, wie ein California Modell auszusehen hat, wenn der Neigungswinkel der Windschutzscheibe stimmt.

Speida, der Elite California ist für unter 50 Euro zu haben, das ist er mehr wie wert ! Ein sehr schönes Modell für wenig Geld.

Aber zwischen Elite und CMC stehen Welten, auch wenn sich CMC leider häufig schusselige Fehler leistet.
Old Gun ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de