Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2018, 22:40   #7   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.616
In den Staaten ist eh so ziemlich alles "etwas anders"....
Manches darf man da auch nicht so ernst nehmen (nicht mal den Präsi dort...).

Aber das Auftreten der CHP Fahrzeuge ist eigentlich schon ziemlich "einheitlich" dort und auch dieser sah recht offiziell aus.
Auch im Staat Texas haben sie eine ziemlich einheitliche Flotte.

Die "höheren" Behörden sind dann ja eh meist in Zivilfahrzeugen unterwegs. Und (real) nicht unbedingt immer in diesen "dunklen" SUVs und mit schwarzen Sonnenbrillen, die man meist aus Spielfilmen kennt und die ebenso klischeehaft wie albern aussehen.
Interessant finde ich nur, wie viele dieser Fahrzeuge insgesamt auch hier rumfahren, man kann sie ja nicht "mal eben" rüber fahren. Also abgesehen vom eh vorhandenen US-Import Geschäft ziviler Fahrzeuge scheint da echt ein Markt zu existieren (wie Du ja auch schon sagst).

In Langendreer gabs z.B. früher mal eine recht große Schrauber-Werkstatt für US.-Karren, samt Händler für diese Fahrzeuge. Da war ich in den 80ern öfter mal und da stand ständig etwas Neues. . Und unter 8 Zylindern gabs da praktisch nichts.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten