Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2017, 08:43   #13   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.656
Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen

Nanu, woher kennst Du denn meinen Dienstgrad?! ;-) Hab ich doch bisher nicht erwähnt. Oder etwa doch?
Dienstgrad? Nö, keine Ahnung, sollte nur wieder ein so dreiviertel lustiges Wortspiel werden. Bisse bei der Marine? Dein Nick deutet ja eher auf Heer...

Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
Genau, die Gussform - oder besser gesagt: Die Gussformen (Jede hat bloß ca. 40 Abgüsse ausgehalten) sind zweiteilig. Obere und untere Hälfte. Der Bereich, wo sie aufeinandertreffen liegt genau auf den Felgenlöchern. Dadurch entsteht zwar jeweils eine kleine Fischhaut bzw. ein Grat in den Löchern, aber eine bessere Lösung habe ich nicht gefunden.
Ne andere Lösung gibt es wohl auch gar nicht, sonst geht das ja nicht mit den Löchern, man kriegt das ja sonst nicht aus der Gussform heraus.

Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
Und nun zu Deiner Frage nach dem MF70. Bei der MF70 handelt es sich um die Mikrofräse 70 von Proxxon. Diese supergeniale Erfindung, die RSR (Frank) bei seinen Reifenhälften und Co. auch immer mal wieder benutzt bzw. erwähnt.
Ah, dann sind deine Reifen auch aus Resine?
So sehr ich Franks Felgen bewundere und auch die Resinereifen toll aussehen, aber da habe ich so einen Gummifetisch.
Ich brauche sowieso auch neue Rennsporthaubenhalter, die guten sind alle und die letzte Bestellung ist auf einem Niveau, das ich auch selbst hinkriege.
Muss da dann wohl doch mal experimentieren.
Wird ja in Threads über Gummigießen immer viel von der Härte geredet, damit die Reifen auch dauerhaft halten, wie heisst das noch? Shore oder so.
Ich denke, ich nehme einfach mal schwarzes, fertig angemischtes Silikon aus dem Baumarkt, die Konsistenz scheint mir genau richtig und das hält ja nachweislich tausend Jahre...gut, außer als Innenraummattenreparaturmittel in meinem Volvo, das hält von zwölf bis Mittag.

Bin gespannt auf deinen W123, die Frabkombi ist gewagt, aber tatsächlich passend, denke das wird gut aussehen.
Frage mich, wo du schreibst "der eine oder andere" wäre wohl enttäuscht, was du glaubst, was die Leute sonst noch erwartet hätten.
Man sieht ja tatsächlich im Forum ganz schlimme Dinge manchmal, aber so üble mehrfarbige "Individual"-Innenaustattungen zu einer eh schon farbintensiven Außenlackierung gab es doch bei MB damals auch gar nicht, gottseidank. Oder was hättest du noch für theoretisch denkbar gehalten? Auf Märkten, war ja gerade wieder in Bockhorn, findest du ja auch von alle den Velourausstattungen kaum was, da gibt es braunes oder cognacfarbenes MB-Tex, manchmal auch schwarzes und that's it. Ich weiss daher gar nicht, was damals velourtechnisch angeboten wurde, ich weiss nur, dass es bis auf die schwarzen Blendschutzarmaturenbretter tatsächlich stilsicher Ton in Ton war.
__________________
________________
The artist formerly known as Wurstfliege.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag: