Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2015, 14:35   #43   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.955
Danke für die Links, Carviar.
Den Spa 8-Minüter habe ich im Original.
Die Digitalisierungen bei Youtube -mittlerweile dürften es 4 oder 5 Stück sein- stammen höchstwahrscheinlich alle von einem raren Exempar ein und derselben uralten VHS-Kassetten-Kompilation. Die vor knapp 10 Jahren, als ich mit dem Sammeln angefangen habe, in sicherlich weniger als 10 Exemplaren gebraucht bei Ebay und Amazon aufgetaucht war.
"Racing Film - Die großen Rennen von Monaco bis Nürburgring".
Auf der Vorderseite ist der Rothmans Porsche 956 abgebildet, sowie kleinere Darstellungen von Jacky Ickx, Clay Reggazzoni, Jochen Rindt und noch irgendwem. Der 956 dürfte aktuell gewesen sein, als die VHS aktuell war und suggeriert somit eine Mogelpackung: Neueste Rennaufnahmen aktueller Protoptypen und Formel-1. (Was mich überaus langweilen würde).
Auf der Rückseite steht allerdings deutlich, welche unglaublichen Perlen tatsächlich darauf zu finden sind. Juwelen aus heutiger Sicht, B-Ware aus damaliger Sicht: Drei Tourenwagenrennen des Jahres 1971, das 1000 km Rennen auf der Nordschleife des Jahres 1971, zwei Formel 2 und 3 Rennen der Jahre 1971/72 (gähn) und gottseidank nur ein Rennen, das die Vorderseite annähernd rechtfertigen würde: Großer Preis von Monaco 1980 (Doppelgähn.)

Die VHS war ausdrücklich für öffentliche Vorführung, der Verleiher Mike Hunter Video. Das ist ein Pornoproduzent aus Köln, ich habe das recherchiert und es scheint ansonsten wirklich nur Pornos von dem zu geben, keine weiteren Rennkassetten. Denn es gibt ein in der Machart identisches Video der 24h Spa 1970, Fragmente desselben habe ich im Netz gefunden. Aber keine VHS davon in irgendeinem Verzeichnis.
Nach mühsamer Recherche habe ich zwar einen Privatmenschen gefunden, in Belgien, der das Filmchen besitzt, der Typ war aber, um es euphemistisch zu umschreiben, äußerst unkooperativ.
Diese Filmaufnahme jage ich bis heute...


@groupracer:

Ja, die ganz späten Zakspeed Mk1 gibt es ja in keinem Maßstab.
Ich kenne nur den selbstgebauten 1/18er von Karl-Heinz.
Wird wohl -wenn überhaupt- am ehesten als Slotter in 1/32 oder 1/24 kommen.
Mein Ascona A, dessen Umbau ich seit mittlerweile schätzungsweise zwei Jahren vor mir herschiebe, wird jetzt Realität werden, ich will zwei Opel parallel bauen, den schon o. g. belgischen 1975er BP V Team Transeuropel und einen privaten 1972er Ascona A.
Diesen hier.
Ich habe mich nach einigem Zögern gegen den blassgelben Team Steinmetz Ascona entschieden, da ich sonst zu viel Steinmetz-Lackierungen in der Sammlung hätte, ich will das ähnlich eindämmen wie bei den inflationären Jägermeistern.
Außerdem muss es ein Ascona ohne Frontspoiler sein.
Dieser optisch sehr seriennahe Wagen, nur mit dicken Backen, ist perfekt.
Leider sehr mies zu recherchieren, ich habe noch ein zweites, seitliches Bild diese Autos aus den 24H Nürburgring 1972, sonst hätte ich den nicht angehen können, Heck allerdings leider nach wie vor unbekannt.
Seitliche Beklebung muss auch gemutmaßt werden, da es dort Unterschiede gab zwischen dem Auftritt beim Großen Preis der Tourenwagen und bei den 24H.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten