Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2017, 23:04   #2084   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 250
Beiträge: 2.740
BMW 3/15 1929

So, nach dem fast schon pompösen Mercedes gibt es heute wieder etwas kleineres.... (wobei..... neben einem 600er ist alles andere wohl immer klein......... )

1929 übernahm BMW die Dixi-Werke in Eisenach und produzierte einen Lizenzbau des Austin 7.... der kleine Wagen sollte unter der Kennung 3/15 das erste Automobil mit dem weiss/blauen Logo werden......

AUTOart hat dem kleinen BMW ein schönes "Denkmal" gesetzt und das möchte ich euch heute gerne präsentieren.

Zuvor aber noch eine Anmerkung.....
Dieses (und einige weitere Modelle) stammen aus dem Besitz eines leider verstorbenen Sammlerkollegen. Ich habe seiner Frau versprochen, die Modelle in Ehren zu halten und würdig in Szene zu setzen.
Ich hoffe ich konnte mein Versprechen halten. Weitere Modelle stelle ich dann nach und nach gerne vor. Allen gemeinsam ist, dass das Schlussfoto als Erinnerung in schwarz-weiss gehalten ist.

BMW 3/15 "BMW Teile in Eile" 1929 Hersteller AUTOart



Auch hier hat AUTOart sein Können unter Beweis gestellt....


"Eile".....wirkt heute fast "frech".....bei 15 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h. 1929 war das aber durchaus normal.


Das Innere.....etwas beengt, aber der Wagen war zum Arbeiten gedacht.


Eine perfekte Umsetzung im Modell........


Damals gab es "Winker" statt Blinker.....


...und AUTOart hat sie tatsächlich beweglich umgesetzt.


Auf dem Dach ein Reserverad (es wäre ja peinlich wenn der Teilelieferant ein Ersatzteil anfordern müsste...... )


Denn im "Laderaum" muss die bestellte Ware Platz finden...


Platzmässig knapp, aber das Innere wurde aber extrem detailreich gemacht.


Man beachte die Seitenwand.......


Der Werkzeugkoffer...fest montiert, mit einem Wagenheber.


Eine hübsche kleine Front, das weiss-blaue Logo noch als Kühlerfigur....


Der Motor.....4 Zylinder mit 15 -18 PS (je nach Baujahr) und einem Hubraum von 750ccm...


...damit liess sich eine Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h fahren. Aber vorsichtig, nicht im Dauerbetrieb, denn dann versagte oft die Kurbelwelle...


Die Unterseite.....beachtenswerte Details auch hier......... Seilzug für die Bremse.


Der Lieferant ist unterwegs........




Bis zum nächsten Modell.........
Erwin

Geändert von Oldtimer (07.11.2017 um 23:27 Uhr)
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag: